Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

137 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Erde, Planet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Alteiche Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

20.12.2019 um 14:23
Zitat von ockhamockham schrieb:Was hast du denn noch so für Insiderinformationen?
Leider nix mehr, man hat mich zum schweigen gebracht...


2x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

20.12.2019 um 14:26
Zitat von WolkenleserinWolkenleserin schrieb:Nur weil eine Zivilisation existiert, muss dass nicht heissen, dass sie mit Lichtgeschwindigkeit reisen kann und uns besuchen kommen kann!
Nein, aber aber bei der Menge besteht eine Möglichkeit das auch fortgeschrittene dabei sind. bzgl Radiosignale und co.
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Wenn man die Erklärung des "Großen Filters" bemüht, wäre es nicht mehr so vermunderlich, selbst wenn diese Zahlenspielerein stimmen. In Kombination mit einer pessimistischen Grundannahme über die "habitablen Zonen" der Galaxie, würde dann vermutlich nur eine Handvoll übrig bleiben.
Das ist der Haken, solange man keine der Variablen relativ genau kennt entsteht eine Beliebigkeit


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

20.12.2019 um 14:34
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb:Leider nix mehr, man hat mich zum schweigen gebracht..
@Alteiche

das kenne ich, das hört sich so an, als würde dir dein Unterbewusstsein Stress machen, wenn ja, ist es jetzt wichtig das du einen Einblick in die Schöpfung bekommst, dann hört dein Unterbewusstsein auf, Stress zu machen. Wenns dich interessiert, kann ich dir gern Seiten empfehlen, wenn nicht, mir egal...


1x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

20.12.2019 um 16:46
@Alteiche
Zitat von ockhamockham schrieb:wenn ja, ist es jetzt wichtig das du einen Einblick in die Schöpfung bekommst,
da stimm ich zu ....
also, am Anfang erschuf der FSM die Pasta, danach die Welt, und zuletzt die Soße
Danach hat die Soße sämtliche Zeichentrickfiguren gekillt, wodurch wir jetzt in einer reinen "Real-Welt" leben
Dann haben wir das FSM aufgegessen, wodurch der Atheismus entstand
Dann tauchte das unsichtbare rosa Einhorn auf und sagte: "Das kann doch nicht euer Ernst sein"
Daraufhin haben wir es ausgestopft und an Walmart verkauft
...
Jetzt sind wir reich
#happyend
#fuckyouiamrich
#nothingelsematters

-----
sry, bin grad ziemlich bedüddelt :D
-----
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Welche Pflanzen und Tiere nehmt ihr mit ?
Für Menschen nützliche
Also Obst, Gemüse, Pilze, Bienen (für Honig & Bestäubung), Honigameisen (für Honig & weil sie cool aussehen :D ) und Kühe
Kühe sind wichtig
Erstens für Milch, zweitens für Fleisch, und drittens um mit ihren Methanfürzen den Verlust von CO² in der Atmosphäre auszugleichen (Treibhauseffekt stabil halten)
Ach ja - und Gras für die Kühe
Gras für Menschen wäre auch eine Überlegung wert :troll:
...
oh, und Hühner - ohne Eier wär ich nur ein halber Mensch (wer in dem Satz was perverses liest, ist selber schuld :P: )
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Wie groß soll die Artenvielfalt sein ?
Ich nehm einfach mal mit was nützlich ist, und was ich vergessen hab, übernimmt die Evolution
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Trennt ihr Natur und Zivilisationsbereiche ?
Also ich persönlich würde die Zivilisation unterirdisch anlegen
dadurch wird der Natur kein Platz weggenommen
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Welche Regierungsform wird vorherrschen ?
Wenn ich mitfliege - Diktatur (Monarchie ginge auch)
Ansonsten Kommunismus
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Wie betreibt ihr Landwirtschaft (Nachhaltigkeit) ?
Wir betreiben Landwirtschaft nachhaltig ...
sry, konnte es mir nicht verkneifen

nun, ich gehe davon aus das die mitgebrachten Pflanzen (in naher Zukunft) sowieso nur an Stellen wachsen, die zuvor mit (mitgebrachter) Erde bedeckt wurden
so gesehen muß ich nur aufpassen das die Anbaufläche groß genug ist um die Siedler zu versorgen
(da wir auf heutige Raumfahrttechnik angewiesen sind, werden es ohnehin nicht sonderlich viele sein - zumindest nicht am Anfang)
Falls sich die Pflanzen in der Folge auf "nicht beerdete" Regionen ausbreiten, wäre das auch kein Problem
Bedeutet nur das mehr Äpfel und Birnen verfaulen und zu Kompost werden
(an dieser Stelle die CO²-Fabrik nicht vergessen - wir wollen ja keine Eiszeit riskieren)
[btw - Öl, Gas und Kohle gibt aus auf Erde 2.0 nicht, also darauf einstellen {Wind, Wasser & Solar mitnehmen}]
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Wie wird die Infrastruktur aussehen ?
Im Prinzip so wie auf der Erde, nur unterirdisch
...
Ob's Solarien gibt, kommt auf die Klimazone an in der wir siedeln
...
wahrscheinlich gemäßigt und ja ;)
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Wie sorgt ihr für Energiegewinnung ?
oopsi, das hab ich oben vorweg genommen
Nun ... da die Anzahl der Kolonisten gering ist, werden anfangs ein paar Solarzellen ausreichen
später kommen dann Wasser- & Windkraftwerke dazu
(Wasser bevorzugt, da grundlastfähig)
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Wie werden die neuen Städte und Dorfer aussehen ?
Idealerweise wie Petra
Realistischerweise wie Coober Pedy
Fiktiverweise wie die Genii-Stadt
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Welche Menschen nehmt ihr mit in die neue Welt ?
Freiwillige ?!?
Alles andere wäre zu anstrengend
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Welche Berufe gibt es, wie sind die Schulsysteme aufgebaut ?
Doppelfrage ...
Berufe:
in der ersten Welle vorwiegend Bauern und Maurer (Steinmetze)
immerhin muß erst mal die Infrastruktur und die Felder vorbereitet werden, bevor wir mehr Leute rüberschicken können
Schule:
da können wir uns Zeit lassen - es dauert Jahre bis das erste Kind alt genug für die Schule ist
...
ich schätze anfangs läuft es auf Heimunterricht hinaus
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Wie sorgt ihr vor falls mal etwas schief geht ?
Ähm ... diese Frage zu beantworten wird schwierig, solange du nicht ein wenig konkreter wirst
Immerhin gibt es zigtausende Sachen die "schief gehen" können, und für jede davon hunderte Möglichkeiten sich darauf vorzubereiten
...
ohne konkret zu werden, wird das ne laaaaaange Liste
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Welche Fehler die die Menschheit gemacht hat würdet ihr hier versuchen zu verhindern ?
Alle ?
...
Rhetorische Frage ?
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Gibt es Grenzen oder Nationen ?
Echt jetzt?
du willst 6-8 Astronauten in verschiedene Nationen aufteilen?

Also nein, keine Nationen

und die einzige Grenze, wird das "Ende" der Exosphäre sein
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Gibt es eine Mindestanzahl von Menschen die hier her dürfen ?
Mindestanzahl ist die Menge an Menschen, die es braucht um Inzucht zu verhindern
(laut einem zuvor verlinkten Artikel, rund 100 Leute)

Das "dürfen" in der Frage, läßt allerdings vermuten das du eine Maximalanzahl meintest

Nun, die ist ohnehin begrenzt durch die geringe Größe und Anzahl von derzeitigen Raumschiffen (und die Kosten)

Daher ist es eher fraglich ob wir genug Leute zusammenbekommen um die Kolonie am laufen zu halten
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb am 05.12.2019:Lasst ihr jeden passieren der hier hin möchte ?
Gegenfrage - wer gibt Milliarden aus, um unerwünschte Leute von E1.0 zu E2.0 zu schicken?
da gibt's billigere Möglichkeiten die loszuwerden...

Außerdem - wie willst du ihre Landung verhindern?
Boden-Luft Raketen?

Also wenn die auf Erde 2.0 gebaut werden, seh ich meinen Job als gescheitert an

--------
P.S.
Spoiler
HoneyAnt croppedOriginal anzeigen (0,7 MB)
sagte doch das sie cool aussehen :D



2x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

20.12.2019 um 17:02
Zitat von xovixovi schrieb:da stimm ich zu ....
also, am Anfang erschuf der FSM die Pasta, danach die Welt, und zuletzt die Soße
Danach hat die Soße sämtliche Zeichentrickfiguren gekillt, wodurch wir jetzt in einer reinen "Real-Welt" leben
Dann haben wir das FSM aufgegessen, wodurch der Atheismus entstand
Dann tauchte das unsichtbare rosa Einhorn auf und sagte: "Das kann doch nicht euer Ernst sein"
Daraufhin haben wir es ausgestopft und an Walmart verkauft
@xovi
sei froh das du nicht weisst wie es sich anfühlt wenn dein Unterbewusstsein Stress macht.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

20.12.2019 um 20:01
@ockham
aber das weiß ich doch
was glaubst du warum ich bedüddelt bin? :D


melden
Alteiche Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

22.12.2019 um 13:38
@xovi

Wow, du hast ja wirklich alles durgekaut, Respekt :Y: Dabei sollten das ja nur Anregungen sein um es einfacher zu gestalten darüber nachzudenken.
Zitat von xovixovi schrieb:nun, ich gehe davon aus das die mitgebrachten Pflanzen (in naher Zukunft) sowieso nur an Stellen wachsen, die zuvor mit (mitgebrachter) Erde bedeckt wurden
Wichtig wären hier sogenannte Stickstofffixierer die den Stickstoff aus der Luft ziehen und als organisces Material wieder ablagern. Ansonsten hat der Boden alles wichtige schon parat. (Denk ich jetzt mal, zumindest wachsen Pflanzen auch in der Wüste)
Zitat von xovixovi schrieb:Echt jetzt?du willst 6-8 Astronauten in verschiedene Nationen aufteilen?
Naja, nicht nur du wirst dorthin wollen andere Nationen wie China z.B. sicher auch. Das wird bestimmt irgendwann ärger geben wenn man sich nicht zusammenschließen sollte, denn jeder hat seine Eigene Vorstellung von einer Perfekten Erde 2.0. Außerdem werden es sicher mehr als nur 8 Astronauten sein gerade bei so einem attraktiven Ziel. Und irgendwann werden dort auch sicher neue Generationen aufwachsen.
Zitat von xovixovi schrieb:sagte doch das sie cool aussehen :D
Jaaaa das ist die heimliche Weltmacht. Wenn wir die mitnehmen hat es sich sowieso erledigt, dann regieren diese die Neue Welt ;)


melden
Alteiche Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

22.12.2019 um 13:45
@ockham

Meine Beiträge wie
Zitat von AlteicheAlteiche schrieb:Leider nix mehr, man hat mich zum schweigen gebracht...
waren nur als Scherz gemeint gewesen.

Aber danke für dein Angebot ich lehne jedoch trotzdem ab.
Ich glaube nicht das mir das helfen wird hab mich selber damit schon befasst.
Jeder muss das selber irgendwie in den Griff bekommen


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

23.12.2019 um 12:08
@Alteiche
Na dann, viel Glück.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

05.01.2021 um 03:36
Wenn ich zum Anführer des Projektes Erde 2.0 ernannt würde:

Pflanzenwahl, Tiere: Ich lasse mich von hochrangigsten Fachleuten beraten, was evolutionär das beste und ausgewogenste dafür wäre, wenn ich auch aus persönlicher Ansicht eher auf Raubtiere verzichten würde, stattdessen auf für den Menschen wertvolle Tiere und Pflanzen setzen würde und die Artenvielfalt der Nahrungsmittel sollte dadurch schon mehr sein.

Ich würde Natur und Zivilisation sehr trennen, außer es geht um Urlaubsgebiete.

Regierungsform "gutmütiger Diktator" mit guten hochqualifizierten Beratern und das wäre ich

Landwirtschaft natürlich nachhaltig betreiben

Infrastrukutur, größere dichtere kompaktere Städte, dafür mehr freie Natur

Erneuerbare Energieen wäre die Energiegewinnung

Bei mir gäbe es nur Riesenmetropolen aber keine Dörfer und auch keine Kleinstädte, außer in Sonderfällen wenn es um zukünftige Urlaubsorte geht oder besondere nur an gewissen Orten abbaubare Rohstoffe vorhanden sind. Die Großstädte hätten eine sehr hohe dichte mit vielen Hochhäusern.

Ich würde nur speziell ausgewählte Menschen dort hin mit nehmen:
Alle würden vorher getestet in Logik, Mathe, Sprachkenntnisse, Kreativität, IQ aber auch Freundlichkeit, Gutmütigkeit und Friedlichkeit. Durch Stresstests würde geprüft welche die liebenswürdigsten und harmonischten Menschen sind und nur diese kämen mit, damit ein friedliches Miteinander ohne Krieg nahezu garantiert werden kann.

Nur die mit der mit Abstand höchsten Punktezahl dürften mitkommen, als auch die am gesündesten und schönsten aussehendsten Menschen. Nur athletische Menschen dürften mit. Für eine nachhaltige gesunde Evolution. Von der überlegensten Nationen kämen mehr mit aber für die Artenvielfalt kämen auch paar wenige Auserwählte aus unfähigeren Nationen bzw. Ländern mit.

Im Schulsystem wird der 6.Sinn eingeleitet also übersinnliche Fähigkeiten zu entwickeln + bewährtes aus unseren jetztigen Schulsystem. Jedoch würde schon vorher herausgefunden werden was einer mal werden will und mehr Förderungen ohne Schulabbrüche.
Berufe wie bei uns jetzt auch, etwas digitalisierter.

Ich würde das Gesetz Aug um Aug, Zahn um Zahn wieder einführen, als effektive Abschreckung auf das auch alle schön friedlich bleiben.

Es gäbe Grenzen und Nationen, dort würden sich die jeweiligen Leute zusammenfinden was dessen Mehrheit eher bevorzugt und dessen Geschmack trifft. Es muss auch weiter Konkurrenz und Wettbewerb geben, es darf sich kein Monopol gründen.

Alle die den Test bestehen dürfen einreisen in die neue Welt ohne Mindestanzahl.


2x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

05.01.2021 um 04:57
Zitat von 6Sinn6Sinn schrieb:Wenn ich zum Anführer des Projektes Erde 2.0 ernannt würde
Zitat von 6Sinn6Sinn schrieb:Regierungsform "gutmütiger Diktator"
Zitat von 6Sinn6Sinn schrieb:Ich würde das Gesetz Aug um Aug, Zahn um Zahn wieder einführen
also willst du zustände schaffen wie in den usa ?

und du glaubst das wäre besser ? :D ganz sicher nicht

ein großes NEIN danke dazu Diktatoren sind immer Arschlöcher


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

05.01.2021 um 12:06
@6Sinn
In Sachen Umweltschutz hat deine Vorstellung einer "Erde 2.0" ein paar interessante Ideen zu bieten. Aber die Einstellung des "gutmütigen Diktators" zu Menschen scheint mir arg oberflächlich und wenig menschenfreundlich. An besten zeigt diesen Irrsinn vielleicht ein Gedicht von Erich Fried auf:

Die Maßnahmen
Die Faulen werden geschlachtet,
die Welt wird fleißig.

Die Häßlichen werden geschlachtet,
die Welt wird schön.

Die Narren werden geschlachtet,
die Welt wird weise.

Die Kranken werden geschlachtet,
die Welt wird gesund.

Die Alten werden geschlachtet,
die Welt wird jung.

Die Traurigen werden geschlachtet,
die Welt wird lustig.

Die Feinde werden geschlachtet,
die Welt wird freundlich.

Die Bösen werden geschlachtet,
die Welt wird gut.

(Quelle: Babel Web Anthology


1x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

05.01.2021 um 13:30
Zitat von 6Sinn6Sinn schrieb:Alle würden vorher getestet in Logik, Mathe, Sprachkenntnisse, Kreativität, IQ aber auch Freundlichkeit, Gutmütigkeit und Friedlichkeit. Durch Stresstests würde geprüft welche die liebenswürdigsten und harmonischten Menschen sind und nur diese kämen mit, damit ein friedliches Miteinander ohne Krieg nahezu garantiert werden kann.

Nur die mit der mit Abstand höchsten Punktezahl dürften mitkommen, als auch die am gesündesten und schönsten aussehendsten Menschen.
Und du hättest bei deinen eigenen Auswahlkriterien ein Chance? Ich bezweifel das einfach mal ganz stark ;)


1x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

05.01.2021 um 23:41
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Und du hättest bei deinen eigenen Auswahlkriterien ein Chance? Ich bezweifel das einfach mal ganz stark ;)
Das ist das gute wenn man dafür die bessere Welt einteilt, man hatte die gute Idee und wäre eben der Anführer (also die einzige Ausnahme :-)


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

05.01.2021 um 23:46
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:"gutmütigen Diktators" zu Menschen scheint mir arg oberflächlich und wenig menschenfreundlich
Aber letztendlich wäre es für die Menschen besser wenn Fortschritte nicht durch ständige Streiterei von Regierung und Opposition aufgehalten würde. Denn durch das Regierungssystem kommt am Ende nur sehr langsam sehr wenig Fortschritt zustande.

Mit einem "gutmütigen" Diktator oder sagen wir halt Kaiser der einfach mit einem Wort den Befehl dazu erteilen kann läuft alles gute sehr viel schneller. Solang das Staatsoberhaupt ein guter Mensch ist der sehr gute Berater hat und auf die besten Vorschläge hört, die die besten nachgewiesenen Wahrscheinlichkeiten auf Erfolg aufweisen, solange wäre ein "gutmütiger Diktator" tatsächlich die beste Wahl.

Auch wenn man in unserer Welt nahzu immer nur von egoistischen und grausamen Diktatoren hört, so muss das aber nicht immer so sein, das Wort Diktator hat einfach durch die Vergangenheit einen schlechten Ruf, weil nahezu alle nicht "gutmütig" waren.


1x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

05.01.2021 um 23:56
Zitat von 6Sinn6Sinn schrieb:Mit einem "gutmütigen" Diktator oder sagen wir halt Kaiser der einfach mit einem Wort den Befehl dazu erteilen kann läuft alles gute sehr viel schneller. Solang das Staatsoberhaupt ein guter Mensch ist der sehr gute Berater hat und auf die besten Vorschläge hört, die die besten nachgewiesenen Wahrscheinlichkeiten auf Erfolg aufweisen, solange wäre ein "gutmütiger Diktator" tatsächlich die beste Wahl.

Auch wenn man in unserer Welt nahzu immer nur von egoistischen und grausamen Diktatoren hört, so muss das aber nicht immer so sein, das Wort Diktator hat einfach durch die Vergangenheit einen schlechten Ruf, weil nahezu alle nicht "gutmütig" waren.
Absolute macht korrumpiert absolut schon vergessen?

Daher ist dein "System" für´n A....

und nach wessen Kriterien werden denn die "guten" bestimmt? nach deinen? besser nicht

und was passiert mit dem Rest? will ich vermutlich gar nicht wissen

ein vernünftiger Vorschlag wäre ein Parlament aus Spezialisten aus sämtlichen Bereichen

und keine Diktatur!


1x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

06.01.2021 um 15:56
Zitat von sarevoksarevok schrieb:und nach wessen Kriterien werden denn die "guten" bestimmt? nach deinen? besser nicht
Nicht nach meinen Denken, sondern die besten Psychologinnen und Psychologen werden dafür ausgewählt, was ich sogar in einem Gesetz unterschreiben würde, dass ich es nicht mehr umändern lassen könnte.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ein vernünftiger Vorschlag wäre ein Parlament aus Spezialisten aus sämtlichen Bereichen
Selbst unter vielen Spezialisten kann es ständig Streiterei geben weil die Menschen nunmal so gebaut sind, oftmals keinen Konsens zu finden und somit würde dann noch weit weniger weiter gehen wie wenn ein einziger das Wort der Veränderung endlich ausspricht ohne Widerspruch, natürlich nach mehreren absprachen mit den Spezialisten wo die Mehrheit der Spezialisten dafür war.

Genau der Grund warum in Europa alles so langsam und schleppend voran geht ist weil zu viele zu viel mit reden und dadurch wird alles aufgehalten. Allein wenn ein einziges Land dagegen stimmt, hält das alle anderen befürwortenden Länder auf. Eher so eine Art Tailalamaprinzip


1x zitiertmelden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

06.01.2021 um 16:02
Ein Tailalama, von der Art her was Macht und Gutmütigkeit betrifft.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

06.01.2021 um 16:03
GSD nur ein gedankenspiel.

verzichte gerne.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

06.01.2021 um 17:26
Ich würde den Planeten so lange unberührt lassen, bis sich abzeichnet dass die Erde aus irgendeinem Grund nicht mehr als Lebensraum dienen kann. Wir sind offensichtlich noch nicht in der Lage, unsere Existenz und unser Zusammenleben ausreichend zu gestalten, also sollten wir erstmal unsere Fortentwicklung vorantreiben, am besten in einem nicht zu komfortablen Umfeld um die Motivation hoch zu halten.

Wenn dann aber die Erde zugrunde gehen würde, wäre ich für eine Art Auswahlverfahren nach objektiven Kriterien. Die würden mich selbst nicht unbedingt einschließen. Der neue Planet würde dann denjenigen, die auf der Erde am weitesten damit gekommen sind, die Zivilisation voranzutreiben, noch etwas mehr Zeit verschaffen.

Leben allein um des Existierens willen würde ich nicht befürworten. D.h. keine Rettung in großem Stil und auf keinen Fall "so viele wie möglich umsiedeln". Forscher und Entwickler eher, vielleicht noch Ingenieure. Landwirtschaft, Baukunst etc. können die auch selbst betreiben, die klassischen Gesellschaftsschichten würden also wegfallen. Das erspart dann auch viel Ärger und niemand muss sich mehr mit Politik beschäftigen.

Unsicher bin ich mir noch, ob man noch ein paar Künstler mitnimmt, und wenn ja, welche. Auf keinen Fall Ausdruckstänzer.

Und dass Friseure, Telefondesinfizierer und Versicherungsvertreter allenfalls ins All geschossen werden, ist ja eh klar.


melden