Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Toxische Beziehungen

289 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehungen, Partner, Toxisch

Toxische Beziehungen

01.09.2020 um 20:53
Hab neiner feeundin grd geschriebn..hab angst.die kommt jetzt



melden

Toxische Beziehungen

01.09.2020 um 20:56
Zitat von FrecherBaze
FrecherBaze
schrieb:
Hab neiner feeundin grd geschriebn..hab angst.die kommt jetzt
Die soll auch kommen und dich mitnehmen!

Wie du ihn beschreibst, hat er ein gewaltiges Aggressionsproblem und wenn es schlecht läuft, dann bist du demnächst das Opfer und nicht die Tasse.

Dass du dich eingeschlossen hast und er dich beschimpft, spricht Bände. Geh so schnell du kannst!



melden

Toxische Beziehungen

01.09.2020 um 20:57
Mach ich..sie ist unterwegs.
Danke euch



melden

Toxische Beziehungen

01.09.2020 um 20:58
@FrecherBaze
Halt uns bitte auf dem laufenden und alles Gute! Das schaffst du. Du tust das richtige, wenn du jetzt gehst.



melden

Toxische Beziehungen

01.09.2020 um 20:59
Meld mich... ihr soooo liebn



melden
happyisla
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Toxische Beziehungen

01.09.2020 um 22:17
meine erfahrung mit derartigen situationen sind: rat zu geben was sie tun soll hilft nichts.
sie weiss das doch alles auch.
davon abgesehen sehen wir aussenstehenden den wald, aber sehen niemals die wurzeln, die alles verbinden. mit "gewalt" (jetzt gib dir einen ruck) ist gar nichts zu machen. alles, also auch trennung, muss sich entwickeln und sie kann es erst, wenn sie an einen bestimmten punkt ankommt. und dieser punkt sitzt allein in ihr.
da muss sie alleine durch, denn nur so waechst sie innerlich.
gott beschuetze sie.



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 05:37
Guten Morgen zusammen
Ich bleib vorerst bei meiner Freundin die nächsten Tage.

Die Geschichte des gestrigen Abends:
Es hat mich eine Kollegin besucht, mit der ich draussn am Balkon eine geraucht habe und wir uns leise unterhielten.
Er ging dann um 7 ins Bett,weil wir ihn langweilen.
Als meine Kollegin ging,stand er auf und fragte mich
"Habt ihr eure dreckigen Fickgeschichten austauschn müssn,du Schlampe..usw.
Sachen die ich hier nicht erwähnen will..weil es zum Schämen ist.

Ich muss das am Wochenende abklären
Unter der Woche schaff ich das nicht,weil ich den Kopf für die Arbeit brauch
Danke für euch!!!!



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 08:43
@rhapsody3004
Wie die andere Seite aussieht kann ich dir beantworten. Er wurde ja oft schon auf sein Verhalten "angesprochen". Bzw. habe ich selbst auch oft genug versucht die Dinge zu spiegeln in Gesprächen a la "wie würdest du dich fühlen wenn ich.....dauernd fremdgehe.....dauernd lüge....usw"

Seine Ansicht ist: ich klammere zu viel (kurz vorher hieß es noch, ich zeige nie gefühle, bin viel zu taff, zu distanziert), ich vertraue ihm nicht, ich drehe alles rum was er sagt bzw schreibt (blöd nur, daß man geschriebenes nachlesen und notfalls zitieren kann, ich meine, ich bin mir ja dann manchmal selber schon nicht mehr sicher wie es war), ich meine es mit ihm ja auch nicht ernst, er reißt sich für uns doch den Arsch auf während ich fast nie für ihn was tue (der punkt tut besonders weh, ich hab ihn unterstützt als er seinen Job verlor, als er wegen Vergewaltigung zu unrecht angezeigt war, er wünscht sich zu Anlässen sauteure Geschenke, ich bekomm nie was (stört mich aber nicht) ich hab für ihn eingekauft als kein Geld da war, bei jedem "kannst du mal..." hab ich sonstwas in Bewegung gesetzt, usw), ich gebe ihm immer die Schuld und kann nur meckern und überhaupt ich zerdenke immer alles und sehe alles immer viel viel zu negativ.

Oder seine Hauptansicht: das stimmt alles nicht. Er hatte nichts mit Frau Soundso. Er hat mich doch gar nicht angelogen. Er hat das und das doch nie gesagt.
Als ich neulich von der Geburt seiner Kinder erfahren habe, habe ich ihn gefragt wie er sich noch im Spiegel anschauen kann, denn er hat mir seit Januar wieder eine Beziehung vorgespielt mit Schatz vorne und hinten, "Ich liebe dich" usw, obwohl er doch längst wusste, daß er in einer anderen Beziehung ist und Vater wird. Antwort: Er hat es immer ernst mit mir gemeint und wenn ich jetzt sage, das wäre nicht so, dann stimmt das nicht und verletzt ihn zu tiefst. Seine Gefühle für mich waren immer echt. Und ich denke wieder zu negativ.

Ich weiß, das klingt wie schlecht ausgedacht. Aber ich kanns ja beweisen, hab alles auf Handy. Und seine Ex(en) haben wirklich zu 99% das Gleiche erlebt.

Ich bin eigentlich weder bedürftig, ich reiche mir eigentlich auch selbst, ich leide nicht an Langeweile und bin zwar mit Vorsicht und manchmal auch Misstrauen ausgestattet (leider viel zu oft auch nicht) aber eigentlich ein positiver Mensch. Ich glaube immer irgendwie an das Gute. Aber warum und wie der mich in eine misstrauische, unsichere Megazicke umgedreht hat....ich weiß es nicht


PS: Ja ich habe auch Fehler gemacht. Einen ganz entscheidenden, den er mir immer wieder vorwirft. Ich will nicht komplett drauf eingehen, nur soviel: ich habe einen Konflikt (nicht mit ihm sondern mit jemand anderem) versucht auf eine möglichst naja "sanfte" Weise zu lösen. Ich habe gedacht so ist es für alle Beteiligten am besten. Dummerweise zieht dieser Konflikt einen ganz langen hoch komplizierten familiären Rattenschwanz nach sich. Da hätte ich von Anfang an zu gewissen Dingen stehen und klar Position beuziehen müssen. Weiß ich. Steh ich zu und muss ich mit leben, ich kann es ja nicht rückgängig machen. Das habe ich ihm aber gefühlt 1000 mal erklärt warum ich so gehandelt habe. Ich verstehe seine Ansicht durchaus. Aber mehr als entschuldigen und versuchen es besser zu machen kann ich nicht.

Und klar, ich habe auch rumgezickt, gemeckert, bin auch mal laut und durchaus auch böse geworden, wenn wieder Lügen ans tageslicht kamen. Aber ich habe immer dazu gestanden und mich auch aufrichtig entschuldigt, wenn ich es wirklich übertrieben habe. Das kann er mir wirklich nicht vorwerfen



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 08:45
@happyisla
genau so fühlt es sich an. Man weiß eigentlich ganz genau was da falsch läuft, aber da sind noch viele Bänder zu durchtrennen. Und ich fange leider gerade erst damit an



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 09:20
@metalbabe
Nur noch mal für mich zum Verständnis. Wann habt ihr euch das letzte mal richtig gesehen.? Also in natura?



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 09:21
Ich hatte es gestern so verstanden, als hättest du ihn vor einem Jahr das letzte Mal live gesehen.



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 09:51
@ninjadara
am 1.9 2019
es war eine Fernbeziehung

danach hatte er immer seltsamere Ausreden warum ich nicht zu ihm kommen könne. Und dann ging dieses ich will mit dir zusammen sein, dann doch nicht, dann doch wieder usw los
Seit Januar waren wir zwar wieder "zusammen" aber auch da kamen von ihm Ausreden bzw. durch Corona konnten wir uns da auch nicht sehen. Ich hab immer wieder gefragt



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 10:12
Zitat von FrecherBaze
FrecherBaze
schrieb:
"Habt ihr eure dreckigen Fickgeschichten austauschn müssn,du Schlampe..usw.
Sachen die ich hier nicht erwähnen will..weil es zum Schämen ist.
Hat er das gesagt, nachdem er etwas getrunken hatte? Oder ist alles in nüchternem Zustand passiert?
Die "Ausfälle", die ich erlebt habe, sind alle immer in Verbindung mit Alkohol passiert.



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 10:28
@Sleepingtime
Er trinkt keinen Alkohol.
NIE



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 13:32
Zitat von metalbabe
metalbabe
schrieb:
es war eine Fernbeziehung
nicht böse sein, aber es ist so ein Phänomen unserer Zeit, dass "Beziehungen" praktisch ohne Nähe geführt werden, sondern nur Online.
Das ist keine Beziehung.
Wenn der Wunsch garnicht da ist, den anderen zu sehen und zu spüren und dann noch zu meinen, den anderen manipulieren zu dürfen, ist das krank.



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 16:15
@FrecherBaze
Nutz die Zeit, die du bei deiner Freundin untergekommen bist, um dir eine eigene Wohnung zu suchen.

Seine Respektlosigkeit dir gegenüber, wird niemals aufhören. Normalerweise bin ich echt der Typ, der auch Freundinnen immer wieder dazu rät, mit dem Partner zu reden und eventuell auch eine Paartherapie in Angriff zu nehmen. Ich finde jedoch, nach allem, was du schreibst, dass es da garnichts mehr gibt, worum es sich zu kämpfen und dran zu arbeiten lohnt.



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 16:30
Hallo @Kältezeit.
Diese Wohnung läuft auf mich:-(



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 16:31
@FrecherBaze
Also steht er nicht im Mietvertrag?
Na dann ist es ja recht einfach. ;)



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 16:38
Zitat von FrecherBaze
FrecherBaze
schrieb:
Diese Wohnung läuft auf mich:-(
Zitat von Kältezeit
Kältezeit
schrieb:
Also steht er nicht im Mietvertrag?
Na dann ist es ja recht einfach. ;)
einfach?

wenn der typ so ist wie er hier in knappen worten beschrieben wurde, dann noch viel spaß!

@FrecherBaze
wenn du dem mitteilst, dass er ausziehen soll, dann kann da alles passieren, von wohnung und einrichtung kurz- und kleinschlagen bis sich trotzig verbarrikadieren.

so oder so wirst du wohl die behörden einschalten müssen.

wie gut kannst du ihn denn einschätzen, was seine reaktionen bei einer trennung angeht?



melden

Toxische Beziehungen

02.09.2020 um 16:46
Zitat von DEFacTo
DEFacTo
schrieb:
wenn du dem mitteilst, dass er ausziehen soll, dann kann da alles passieren, von wohnung und einrichtung kurz- und kleinschlagen bis sich trotzig verbarrikadieren.
Im schlimmsten Fall bis hin zu Totschlag.. er wäre nicht der erste Mann der seine Partnerin umbringt weil er ausziehen soll/sie sich trennt.



melden