Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Toxische Beziehungen

289 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehungen, Partner, Toxisch

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 11:06
@rhapsody3004
Stimme deiner Einschätzung zu. Der Typ ist nicht koscher.



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 11:11
@rhapsody3004
Das hast du sehr recht und ich weiß das ja selber auch. Ich versteh ja selber nicht, warum mir das so schwer fällt da jetzt standhaft zu bleiben



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 11:14
Zitat von metalbabe
metalbabe
schrieb:
Ich versteh ja selber nicht, warum mir das so schwer fällt da jetzt standhaft zu bleiben
Weil du wahrscheinlich denkst das du sonst keinen anderen Mann mehr kriegen würdest vielleicht?

So habe ich übrigens auch früher gedacht! Er hat mir nämlich auch immer sowas eingeredet.

Dann als er schluss gemacht hat vor 3 Jahren bin ich ihm noch monate lang hinterher gerannt.. einfach nur weil ich nicht alleine sein konnte..

Vllt ist das auch dein Problem?



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 11:17
@xfairyx
Aber sie ist doch längst allein, bei ihr ist er nicht und zeugt mit anderen Frauen Kinder.



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 11:26
@metalbabe
eigentlich nicht, ich war ja vorher auch allein und wollte gar nicht unbedingt ne neue Beziehung eingehen.

Ich glaub es kommt einfach nur sehr sehr langsam bei mir an, daß er nicht der Mensch ist, den er mir am Anfang vorgespielt hat. Das vielleicht im Hinterkopf der Gedanke: "aber der ist doch eigentlich ganz anders" noch ist. Ich glaub das macht mir wirklich zu schaffen, zu verstehen, daß DAS sein wahres Ich ist. Und nicht der liebevolle Partner, den er so lange spielen konnte.

@ninjadara
Und ja, der Umstand, daß wir uns nicht ständig gesehen haben, hat natürlich dazu beigetragen, daß er mir so lange was vorspielen konnte. Ich sag ja nicht, daß das was du in Bezug auf das letzte Jahr gesagt hast, nicht stimmt. Ich war halt auch so doof ihm zu glauben, wenn er Treffen immer wieder verschoben hat



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 11:36
Zitat von metalbabe
metalbabe
schrieb:
Das hast du sehr recht und ich weiß das ja selber auch. Ich versteh ja selber nicht, warum mir das so schwer fällt da jetzt standhaft zu bleiben
Tja, er wird halt noch irgendetwas an sich haben, was dich an ihm fasziniert. Von Liebe mag ich jetzt nicht sprechen, aber irgendwelche Gefühle werden wohl noch da sein.

Ps.
Selbstreflexion ist gut. Sich Fehler auf beiden Seiten einzugestehen, sicherlich nicht verkehrt. Können nicht alle.

Bedenke aber auch, dass es Menschen gibt, die anderen Menschen gekonnt eine Schuld bzw. Mitschuld einreden wollen, das auch schaffen, obwohl die anderen vollkommen unschuldig sind.
Die eigenen Handlungen zu rechtfertigen und zu relativieren, da kennt die Fantasie keine Grenzen.

Ist er so ein Typ?



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 11:45
@FrecherBaze

Wie geht es dir eigentlich? Ist bei dir wieder Ruhe eingekehrt und wie sehen deine nächsten konkreten Schritte, Entscheidungen aus?

Musst selbstverständlich nicht antworten, aber eine kurze Rückmeldung wäre trotzdem schön.



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 12:04
@rhapsody3004
Definitiv. Er ging fremd weil ich mal nicht genug Zeit für ihn hatte.

Oder weil ich Sex mit jemandem hatte, kurz bevor ich mit ihm zusammen war

Oder ich bin Schuld an ALLEM, weil ich ihn so oft zur Rede gestellt und entsprechend sauer war

Ich hab mich nicht genug um ihn bemüht
Dann hab ich mich wieder zu viel bemüht

Ich hab nicht mein Kind zurück gelassen und bin zu ihm gezogen

Ich bin ja auch nicht von ihm schwanger geworden

Ich bin in mehreren Streits laut geworden

Ich wollte ihn ja schließlich schon mal verlassen

Ich hab ja in oben genannter Konfliktsituation nicht genug meine Position bezogen

usw usw



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 13:39
@rhapsody3004
Ich melde mich nach der Arbeit



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 16:34
Hallo..
Ich werd ihn erst am Samstag begegnen.
Wir haben uns seit Dienstag nicht mehr gesprochen,und mir fehlt er nicht.
Ich hab das Gefühl wieder Luft zu kriegn.
Ich weiss das ich so nicht lebn will
Die Frage tut sich auf,machst du das mit..wo befindest du dich in 5 Jahren.
Er wird sich nicht ändern..und es beeinflusst meine Lebensqualität, in jeder Hinsicht.
Nun,ich muss es durchziehn dieses zu beenden..ich weiss das so genau.
Nur ich hab einfach Angst
Die Polizei möchte ich nicht rufn..
LG



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 19:26
Zitat von FrecherBaze
FrecherBaze
schrieb:
Hallo..
Ich werd ihn erst am Samstag begegnen.
Wir haben uns seit Dienstag nicht mehr gesprochen,und mir fehlt er nicht.
Ich hab das Gefühl wieder Luft zu kriegn.
Ich weiss das ich so nicht lebn will
Die Frage tut sich auf,machst du das mit..wo befindest du dich in 5 Jahren.
Er wird sich nicht ändern..und es beeinflusst meine Lebensqualität, in jeder Hinsicht.
Nun,ich muss es durchziehn dieses zu beenden..ich weiss das so genau.
Nur ich hab einfach Angst
Die Polizei möchte ich nicht rufn..
LG
Die Angst darf dir nicht im Wege stehen, dein Leben so zu leben, wie du es dir wünscht.

Nimm zur Aussprache mindestens noch eine weitere Person mit, gerne auch zwei oder drei. Gerne auch ein Mann darunter, wäre vielleicht auch nicht verkehrt, nur für den Fall der Fälle. Ich denke da spontan einfach nur an gleiche Machtverhältnisse (körperlich bezogen).
Und umso mehr Zeugen, umso besser, sollte wirklich etwas passieren und er beispielsweise übergriffig gegen dich oder Sachen, persönliche Gegenstände von dir werden.

Notfalls kann du es auch per SMS beenden und dann setzt du ihm gleich eine realistische Frist, ab wann er die Wohnung zu verlassen hat. Vorher würdest du eh nicht wiederkommen, mach ihm das klar.
Sollte er nach Ablauf deiner Frist immer noch in der Wohnung sein, dann ruf meinetwegen die Polizei. Die können ihn dann freundlich der Wohnung verweisen. Als reiner Gast (so war es doch oder?) kann er sich nicht weigern, sondern muss Folge leisten, wenn du als rechtmäßige und alleinige Mieterin und Besitzerin der Wohnung ihn aus der Wohnung haben willst. Du genießt für deine Wohnung, deine Räumlichkeiten Hausrecht, die Polizei kann es durchsetzen. Danach kannst du dir auch überlegen, ob du ihn wegen Hausfriedensbruch anzeigen willst oder nicht. Drohe ihm damit ruhig schon mal vorab, vielleicht zeigt er sich ja bereits einsichtig und davon beeindruckt und sucht das Weite.
Wer in die Wohnung, in die Geschäftsräume oder in das befriedete Besitztum eines anderen oder in abgeschlossene Räume, welche zum öffentlichen Dienst oder Verkehr bestimmt sind, widerrechtlich eindringt, oder wer, wenn er ohne Befugnis darin verweilt, auf die Aufforderung des Berechtigten sich nicht entfernt
Quelle: https://dejure.org/gesetze/StGB/123.html


Viel Glück und alles Gute dir.

Die Angst, auch wenn ich sie verstehen kann, darf dich nicht ausbremsen, nicht an deinen Zielen hindern. Es ist dein Leben und nur du bestimmst darüber!



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 20:11
Ja..du hast Recht..es ist m e i n Lebn!!!
Fühlt sich gut an..das zu lesen....mein Leben



melden

Toxische Beziehungen

03.09.2020 um 22:26
@metalbabe
Lösch seine Nummer.
Vergiss den Kerl er wird mit dir keine Beziehung eingehen er ist doch schon in einer Beziehung.

Du weißt doch von der anderen Frau und den Kindern. Oder hoffst du auf eine Affäre?



melden

Toxische Beziehungen

04.09.2020 um 07:57
@IvyX
Nein natürlich nicht. Im Moment hoffe ich auf gar nix.

In früheren Fällen, auch mit der Mutter seines "großen" Sohnes, hat er dann (oder sie das weiß ich nicht) die Beziehung immer zeitnah beendet, angeblich weil er sich für mich entschieden hat. So weit ich weiß, wussten seine anderen "Freundinnen" (auch die aktuelle Mutter) auch immer, daß er mit mir in einer "Beziehung" war. Seiner Familie stellte er alle Damen als "Freundin" vor. Jeder "Freundin" erzählte er immer, sie wäre die Einzige und die anderen nur Bettgeschichten bzw. F+

Von den neuen Kindern weiß ich erst seit 2 Wochen. Von der Freundin auch. Die hat er mir ja als "Mitbewohnerin" verkauft



melden

Toxische Beziehungen

04.09.2020 um 07:58
@FrecherBaze
Es ist doch schon mal ein gutes Zeichen, wenn er dir nicht mehr fehlt



melden

Toxische Beziehungen

04.09.2020 um 08:15
Zitat von metalbabe
metalbabe
schrieb:
In früheren Fällen, auch mit der Mutter seines "großen" Sohnes, hat er dann (oder sie das weiß ich nicht) die Beziehung immer zeitnah beendet, angeblich weil er sich für mich entschieden hat. So weit ich weiß, wussten seine anderen "Freundinnen" (auch die aktuelle Mutter) auch immer, daß er mit mir in einer "Beziehung" war. Seiner Familie stellte er alle Damen als "Freundin" vor. Jeder "Freundin" erzählte er immer, sie wäre die Einzige und die anderen nur Bettgeschichten bzw. F+
Das verstehe ich jetzt nicht - die anderen wussten das er mit dir in einer Beziehung war aber er sagte ihnen trotzdem das sie die einzigen wären?
Das widerspricht sich.
Und man blieb mit ihm zusammen obwohl andere als Bettgeschichten abgetan wurden? Also selbst das hätte ich nicht tolerieren können - neben mir noch Bettgeschichten. Egal wie das verkauft wird.
Hätte ich immer das Gefühl den Speichel der anderen abzulecken noch.

Sei froh das du den los bist.
Es macht keinen Sinn sich einen Mann zu halten, der ständig auf der Suche nach Selbstbestätigung ist und sich nur männlich fühlen kann, wenn er möglichst über viele Frauen steigt.



melden

Toxische Beziehungen

04.09.2020 um 08:22
@Stonechen
Ok, das war doof ausgedrückt, mein Fehler. Sie wussten, daß er was mit mir hatte. Er hat es ihnen aber auch als "Bettgeschichte" oder gerade kurz vorher Schluss gemacht verkauft. Obwohl es nicht gestimmt hat. Das weiß ich von seiner Ex. Und von dieser hat er mir (und anderen) erzählt, sie wären gar nicht mehr richtig zusammen und sie wohnt nur noch bei ihm weil sie noch keine Wohnung hat.

Wie du siehst, er hat auch anderen Damen so eingewickelt, daß sie es tolerieren



melden

Toxische Beziehungen

04.09.2020 um 08:25
@metalbabe

Dankeschön für die Aufklärung, jetzt versteh ich es besser.
Naja irgendwas wird er schon an sich gehabt haben, sonst hätte er es vermutlich nicht geschafft soviele Frauen gleichzeitig zu belügen und zu halten.
Dennoch hoffe ich das du dir mehr wert bist und dich frei machst, im Laufe der Zeit, für die richtige Liebe und für einen Mann, der dich schätzt und achtet. Ich drücke dir ganz ernst gemeint alle Daumen



melden

Toxische Beziehungen

04.09.2020 um 08:26
@metalbabe
ist eben ein guter Manipulator. Das ist alles. Er spielt, taktiert und kennt alle seine Beziehungen besser als sie ihn. Da muss man sich umdrehen und gehen. Umso leichter, wenn man nicht zusammen lebt. Es bringt null, alles durchzukauen, die eigenen Fehler, seine Fehler etc., es ändert ja eh nix an der Tatsache, dass er ein Arsch ist.



melden

Toxische Beziehungen

04.09.2020 um 08:30
@Stonechen
Der Witz ist: er ist weder besonders attraktiv, noch irgendwie speziell erfolgreich oder so. Normaler Arbeiter. War optisch überhaupt nicht mein Beuteschema (auch nicht von seiner Ex, wie sie mal erzählt hat) trotzdem hätte man mir 3 Jahre keinen anderen nackig an den Bauch binden brauchen. Wir verstehen es beide nicht. Und ich verstehe nicht, warum es mir so schwer fällt.

Aber es wird besser. Am Anfang der Woche nochmal so ein Tief wo ich mich echt zusammen reißen musste um ihm nicht doch zu schreiben. Inzwischen denke ich nicht mehr viel daran.

Danke für die gedrückten Daumen



melden