Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

459 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:02
Hmm,vielleicht mal nachfragen ob alles ok ist? Aber doch nicht einfach ins Bett gehen und fernseh gucken...
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Es gibt auch Männer , ( auch Frauen ) die gröber reagieren, das wurde hier aber nicht gesagt .

Diesen...


1x zitiertmelden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:03
@Stradivari
Ich schüttelte gerade nur den Kopf, der soll verdammt nochmal nicht nachts eine Frau in den Wald setzen, dann kann er auch ruhig schlafen, was kommt als nächstes? Sie körperlich verletzen? Catze gehe da schnell wie möglich weg. Der Typ nutzt deine Abhängigkeit nur aus.


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:04
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Es gibt auch Männer , ( auch Frauen ) die gröber reagieren, das wurde hier aber nicht gesagt .
Ach nur, weil einige Schweine, ihre Frauen schlagen, rechtfertigt es ihren Freund sie in den Wald zu setzen?


1x zitiertmelden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:08
Zitat von Catze33Catze33 schrieb:Diesen...
Ich meinte damit , dass manche im Streit auch handgreiflich werden .
Das war doch aber hier nicht so ?!

Ich denke , er wollte dann nicht nachgeben.
Er war sauer, er wollte, dass du gehst .
Und dann soll er dich wieder holen ?
Er hat dich in den Keller gelassen .
Alles Mist im Winter .
Ich kenne ihn nicht .
Das musst du wissen, wie du das einschätzst.


1x zitiertmelden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:10
Zitat von filizfiliz schrieb:Ach nur, weil einige Schweine, ihre Frauen schlagen, rechtfertigt es ihren Freund sie in den Wald zu setzen?
Nein, aber bei Schlägen würde ich das ganze etwas anders sehen ..


1x zitiertmelden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:11
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Nein, aber bei Schlägen würde ich das ganze etwas anders sehen ..
Was er gemacht hat, ist auch eine Art Gewalt


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:22
Wenn es da o vorher körperliche Gewalt gab , ist das differenzierter einzuschätzen .
Aber das wissen wir nicht .


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 03:39
Übrigens kann dieses "einfach Schlafen gehen" auch ein Schutzmechanismus sein. Einige laufen im Kreis und schüttelte die Fäuste, andere heulen lautstark vor sich hin und manch einer legt sich ins Bett und zieht die Decke über den Kopf. Das heißt erstmal nix, wie es in dem Mann aussieht lässt sich so überhaupt nicht beurteilen.


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 06:52
Zitat von Catze33Catze33 schrieb:Aber ehrlich,du kannst nicht einen Mensch zu dir holen,in deine Wohnung setzen und so weiter machen wie bisher ohne Rücksicht. Da müssen sich schon beide anpassen.
Was heisst denn "weiter wie bisher"?
Und welches prinzipielle Verhalten von ihm ist rücksichtslos?

Ich sehe hier 2 Menschen, die scheinbar absolut unterschiedliche Vorstellungen und Bedürfnisse haben. Einerseits kann man von ihm nicht verlangen, dass er sein altes Leben (wie auch immer das aussah) komplett für dich aufgibt, andererseits sollte man schon in der Lage sein und auch das Bedürfnis haben, sich ein wenig auf seinen Partner einzustellen.


Wie lange seid ihr denn schon zusammen?


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 07:10
Zitat von filizfiliz schrieb:Mich stort es eher, dass die Frau oft ihre gewohnte Umgebung aufgeben muss, als der Mann
Ich denke mal, dass die meisten Menschen das vom Job abhängig machen. Und "müssen" schon garnicht. Vielleicht sind Frauen prinzipiell eher bereit, ihr altes Leben, oder zumindest einen Teil davon, aufzugeben. Das ist aber nicht die Schuld der Männer.


Ich bin auch schon für die Liebe umgezogen, nach JAHREN Beziehung und das nicht, bevor ich einen vergleichsweise guten Job gefunden hatte. Mir wäre das viel zu viel Risiko, ins Blaue zu ziehen. Ein Plan B ist schon sehr wichtig, auch einfach nur für's Gefühl, denn ansonsten macht man sich wirklich extrem abhängig. Und das ist nicht nur für einen selbst ziemlich doof, sondern kann auch sehr unattraktiv auf den Partner wirken.


2x zitiertmelden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 07:59
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Und das ist nicht nur für einen selbst ziemlich doof, sondern kann auch sehr unattraktiv auf den Partner wirken.
Zumal hier der Partner deutlich geäußert hat, das er wünscht, dass sie arbeiten zu gehen hat. Das war ja der Grund warum sie sich diesen Minijob gesucht hat. Also keine Eigenmotivation da, trotz zusammenlebens, auf eigenen Beinen zu stehen sondern nur von seiner Forderung das notwenidigste - aber kleinste Übel in Kauf genommen. Für ihn, wegen ihm aber nicht für sich selbst.


1x zitiertmelden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 08:25
Zitat von Catze33Catze33 schrieb:Es gibt kein dort in der Nähe.
Fahren,womit?
Familie,habe ich nicht.
Das sind doch all die Probleme die ich nannte...
ich hoffe du merkst das du dich immer mehr und mehr verstrickst .
In dem das du deine Private Situation hier erklären musst .
Zieh dich zurück ,sei zufrieden ,und handele .

Verzweiflung kenn ich ,bin auch schon durch zu genüge .
Gefühle zusammen reisen ,und durch gehen durch das ganze gewurstele .

Alles andere hält dich von deinem Realen Leben ab .
glaub mir ich kenn das zu genüge .
Ein paar gute Tipps sind immer ok .

Nur du entscheidest was auf deinem Weg wichtig ist für dich ganz alleine .
Da kann dir keiner helfen .
Vor allem nicht das geschreibsel .

Beweg deinen Popo und handle zum Donner Drubel !


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 08:29
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Also keine Eigenmotivation da, trotz zusammenlebens, auf eigenen Beinen zu stehen sondern nur von seiner Forderung das notwenidigste
Und wenn ich dann ein freund höre der sich ein haus gekauft hat. 3 Kinder haben sie, sie versorgte bis vor kurzum noch die Eltern und hatte ein ganz tags Job (kein schöner) , und er sagte sie wäre faul, weil der Haushalt nicht mehr so gut aussah nach umbau und hiermit 2 Haushälte, und auch doppelbelastung, frage ich mich welche herausfoderungen wir uns noch stellen müssen.

Manchmal kann ich es nicht mehr lesen.

Dies mal nebenbei.


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 08:37
@klompje1

Deine beschriebene Lebenssituation ist eine andere als wie hier im Thread geschildert.
Bei deiner würde ich deine Aussage gänzlich unterstreichen und dir beipflichten. Zu der hier im Thread aber meiner Aussage.


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 09:43
@Catze33

Nachdem ich mich mal reingelesen habe: Der will dich los werden, weiß aber nicht wie, da du dich ja komplett abhängig von ihm gemacht hast. Ihr habt doch beide längst gemerkt, dass das nicht funktioniert.

Rede doch mal offen mit ihm, dass du ausziehen willst, aber seine Unterstützung brauchst. Was bleibt dir denn schon anderes über? So weiter machen? Na, dann viel Spaß!


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 09:58
@Catze33
Die Tiere beim Partner lassen und dann ab die Post für einen neuen Lebensabschnitt.

Manche Alleinstehende haben niemanden, die im Ernstfall wie Krankenhausaufenthalt, Urlaub, Umzug usw. ihre Tiere versorgen würden.
Du hast aber ja noch deinen Partner, der sie versorgen würde, wenn du deine Lebenssituation ändern möchtest.
Die holst du dann wieder, wenn es geklappt hat.

Sicher hängst du an den Tieren. Aber in so einer ausweglosen Situation solltest du dir selbst erstmal die Nächste sein.
Wünsche dir viel Glück und Zuversicht für einen neuen Lebensabschnitt, du schaffst das, wenn du es wirklich willst.


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 10:10
Zitat von filizfiliz schrieb:1.) Es muss eine Stadt sein, wo ich mich mit anfreunden kann, ich würde nie in eine kleinere Stadt ziehen
Beides hat denke ich Vorteile. Eine richtige Metropole erhöht zwar grundsätzlich die Chance auf Kontakte, weil höhere Einwohnerzahl, jedoch könnte ich mir auch vorstellen, dass man in der Masse auch mehr untergeht und man zudem auch mehr nur Quantität als Qualität an Kontakten sammeln kann.

Eine Kleinstadt hat den Vorteil vielleicht öfters wahrgenommen zu werden und obwohl man vielleicht weniger Kontakte hat, sammelt, hat man dafür aber vielleicht Qualität anstatt Quantität. Ich persönlich bevorzuge letzteres. Allein schon wegen der ruhigeren Lage (Ruhe ist Balsam für die Seele) und der Natur. Kommt natürlich auch auf die Kleinstadt an, ob sie mit viel Natur verbunden ist oder weniger.


Zugegeben, ist jetzt nur eine Vermutung von mir. Einen Nachweis dafür kann ich nicht erbringen. Und als pauschal möchte ich meine Vermutung auch nicht hinstellen.

Ps.
Direkt in Manhattan (Midtown bspw.) könnte ich niemals leben. 2 Wochen haben gereicht. Gleiches gilt für Downtown (L.A).


1x zitiertmelden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 11:21
@Catze33

Ich nehme mal an, dass du bei der Gemeinde als Einwohnerin angemeldet bist? Somit hast du auch Rechte, da dein Freund dich nicht in den Mietvertrag aufgenommen hat, hast du im Grunde keine eigene Wohnung, du bist nicht mal Untermieterin, null Status, er könnte dich tatsächlich rausschmeissen und das wäre legal. Ich habe wirklich auch Mühe zu verstehen warum du dich überhaupt in diese Situation gebracht hast, Hormone können ja viel anstellen, darum ist es wichtig trotzdem den Kopf nicht gleich zu verlieren nur weil man verliebt ist, du hast ja auch für deine Haustiere und deinem Kind gegenüber Verantwortung und hast die ignoriert. Passiert dir das öfter, dass du in solche Situationen kommst? Du sagst du hast eine kleine Rente, also hast du zumindest Gesundheitliche Probleme, schon da müsstest du besser auf dich achten.

Du sagst du kannst nicht mit deinen Tieren weiter weg ziehen, das musst du ja auch gar nicht, schau besser, dass du nun bei deiner neuen Gemeinde bei der Sozialstelle einen Termin bekommst, erklär dein Problem, dass du keine Wohnung hast, schildere dein Problem mit deinem noch Freund, bewerbe dich auf Wohnungen in deiner Gemeinde und frag dich, ob es sinn macht deine Rente zu verlieren wenn es dir ja eh nicht gut geht? Wenn du mal weg von dem Kerl bist der anscheinend dich gut im Griff hat weil du dich in einer Notsituation befindest, kannst du dich wenigstens danach erholen und neu dein Leben Planen wie es weiter gehen kann. Aber wenn du so weiter machst und doch bleiben möchtest weshalb auch immer, dann solltest du min. in den Mietvertrag aufgenommen werden, ich hoffe aber nicht, dass du so leichtsinnig bist und bleibst.


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 12:04
@Cejar: so etwas Ähnliches ging mir auch durch den Kopf. Ich würde das sogar noch erweitern.

@Catze33: bitte entschuldige, wenn ich mich jetzt für deine "Ohren" im Ton vergreife, aber ich habe keine Idee, wie ich es verträglicher ausdrücken soll.
Es wird kein Prinz auf einem weißen Ross um die Ecke geritten kommen, der dir die Hand entgegen streckt, dich auf sein Pferdchen zieht und dich in sein wohlbehütetes Königreich bringt, in dem du bis zum Ende deiner Tage ohne Not und Eigeninitiative glücklich und zufrieden ausschließlich nach deinem Gusto leben kannst.

Wie gesagt, entschuldige bitte, aber ich gehe stark davon aus, dass du nicht mehr 20 bist. Ergo: du wirst nicht nach 14 Tagen "Beziehung" dein altes Leben über den Jordan geworfen haben, um 600 km zu einem wildfremden Typen zu ziehen. Ihr kanntet euch sicherlich schon ein Weilchen und habt bestimmt auch mal Zeit miteinander verbracht.

War deine Vorstellung, dass du zu ihm ziehst und er sein Universum um dich herum neu ordnet? Habt ihr nicht miteinander besprochen, wie ein Zusammenleben so funktioniert, wer welche Aufgaben erfüllt?
Und: hast du erwartet, dass er dich sozusagen finanziert, wenn du eine EMR bekommst? Habt ihr darüber gesprochen? Scheinbar nicht, wenn er dir gesagt hat, dass du auch arbeiten gehen sollst. Hmmm...
Habt ihr überhaupt mal über eure Beziehung gesprochen, bevor du zuhause alle Brücken abgebrochen hast und ihm im übertragenen Sinne die Verantwortung für dein Leben "geschenkt" hast?

Ich bitte noch einmal um entschuldigung, nicht, weil es mir Leid tut, was ich dir um die Ohren haue, sondern weil ich leider nicht die verbale Kommunikation nutzen kann, um dir in aller Deutlichkeit zu sagen: sieh verdammt noch mal zu, dass du deinen Allerwertesten SELBST in Bewegung setzt, es wird dir NIEMAND diese Aufgaben abnehmen, das ist einzig und allein deine Verantwortung, die du zu tragen hast. Punkt. Nicht seine und auch nicht die der anderen.

Bei allem Verständnis für eine besch... Situation, aber es ist niemandem geholfen, wenn du dich nicht bewegst. Vor allem dir nicht. Und sag nicht, dass das nicht geht. Geht nicht gibt es nicht.

Auch in eurem Dorf wird es z.B. eine Diakonie geben, eine Kirchengemeinde oder eine Sozialstation. Die haben in der Regel alle Optionen und Organisationen an der Hand, die es braucht, wenn man in einer solchen Lage ist. Und glaub mir, im Vergleich zu vielen anderen Menschen, mit denen die arbeiten, bist du nicht allzu schlimm dran. Emotional vielleicht subjektiv stärker angefasst, aber es ist ja nicht so, dass du mit einer Tageszeitung auf dem Kopf unter eine Brücke zu nächtigen hast.

Hör auf zu jammern und zu erklären und die Schuld zuzuweisen, beweg dich und nutz deine Fähigkeiten, um dir dein eigenes Ding aufzubauen.

Und vor allem, und das meine ich wirklich liebevoll: trag endlich selbst die Verantwortung für dein Leben und mach ALLEIN das Beste daraus. Du hast nur ein einziges, und das ist viel zu kostbar, um es nur in die Hände anderer zu legen und sich dann selbst leid zu tun.


melden

Ratlos zu Problemen innerhalb der Beziehung

23.02.2021 um 12:53
Ich denke,man kann das an dieser Stelle beenden.
Ich wollte nur Meinungen zu diesem Sachverhalt. Das dieses Thema Derartig groß wird,hätte ich nicht gedacht!
Dankbar bin ich für alle konstruktiven Ratschläge!!
Für die,die sich die Mühe gemacht haben,die ganze Geschichte zu erfahren.

Ich denke jeder „hängt“ mal fest und hat schwierige Phasen. Die Menschen die einen da raus holen und neue Wege aufzeigen,sind Gold wert.


1x zitiertmelden