Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu spät zu einem Termin erscheinen

261 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Treffen, Date, Pünktlichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 02:36
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Dies habe ich nun widerlegt. Auch die Generation 70+ verfügt in der, wenn auch geringen, Mehrheit über ein Smartphone. Nicht wenige des Rests werden ein normales Handy haben.
Ältere Menschen, nicht alle, denken aber, vielleicht, nicht an das Handy oder kommen nicht richtig damit klar.
Wobei ich aber denke, dass Ältere Menschen, noch ein anderes Zeitgefühl haben und Vereinbarte Termine, auch einhalten oder sich nur wenige Minuten verspäten.
Zitat von NebelschwadeNebelschwade schrieb:Unfall oder andere unvorhersehbare Sachen jetzt mal ausgeklammert.
Unfall lassen wir mal weg, auch wenn das vorkommen kann.
Ein verspäteter Bus, ist hinzunehmen, Stau kann man schlecht vorhersehen, es sei denn man kennt die Strecke, aber dann fahre ich früher los.
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Ich weiß gar nicht was es da überhaupt zu diskutieren gibt, zumindest wenn man mit einigermaßen Anstand gesegnet ist, sollte es eine Selbstverständlichkeit sein sich zu melden wenn es klar ist daß man eine Verabredung nicht einhalten kann.
Was meinst Du jetzt mit Einhalten?
Gar nicht kommen oder später kommen?
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Da braucht man keine Strohmänner über "Ältere, die kein Handy haben und keinen fragen können ob sie mal telefonieren könnten" einführen.
Das sind doch keine Strohmänner.
Ältere Menschen haben, wie ich finde, ein anderes Zeitgefühl.

Ältere, 70+, hatten damals kein Handy und denken vielleicht auch heute in alten Zeiten.
Sie werden also nicht an das Handy denken.

Ich möchte aber nicht alle Ältere Menschen so einstufen, gibt sicherlich welche, die sich an der Technik, Handy, PC, erfreut haben und damit sehr gut klarkommen.
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Das erwarte ich allerdings von anderen auch.
Und da liegt, wahrscheinlich das Problem.
Man geht von sich aus und erwartet das auch von anderen, die es, vielleicht, nicht ganz zu genau nehmen.
Zitat von NuxeNuxe schrieb:Ganz ehrlich, wenn ich mit jemanden verabredet bin, der keinen Ton von sich gibt und telefonisch oder per Textnachricht nicht erreichbar ist bzw. nicht reagiert würde ich vom schlimmsten ausgehen.
Ab welcher Zeit, nach dem Vereinbarten Zeitpunkt, ohne Meldung?
Zitat von NuxeNuxe schrieb:Vielleicht habe ich ein zu niveauvolles Umfeld (ich bekomme eine Nachricht oder einen Anruf wenn sich jemand verspätet, bereits vor der Zeit zu der wir uns treffen wollten),
Das wäre der Idealfall, kommt aber, wahrscheinlich, selten vor, je nach Verspätung.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Ich warte aber auch mal 15 Minuten ohne nachzufragen. Ab dann schreibe oder frage ich telefonisch.
Eine Viertelstunde zu warten, ist wohl der Standard und werden einige machen.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Natürlich sollte man sich melden!
Das ist richtig. Aber auch an dich die Frage:
Ab wann, sollte sich der andere Melden?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Länger als 15 Minuten (ohne Anruf) würde ich nicht warten.
Bei allen?
Oder würdest du Unterscheiden?


Wenn ich mich hier so durch lese, Frage ich mich, wie Alt die Antwortenden sind und ob das Alter, was mit dem Pünktlich sein, zu tun haben kann?

Oder liegt es an der Erziehung, dass man Pünktlich ist?

Oder Kommt Das Alter und die Erziehung, zusammen?


Aber mal noch ne Andere Frage:
@filiz
@Hailey25
@borabora
@Eintagsfliegin
@Foxy.Vapiano
@docmat
@Luminita
@KFB
@Nuxe
@Interesse_01
@6.PzGren391

Unterscheidet Ihr, zwischen Privat und Beruflich, vereinbarte Termine?


7x zitiertmelden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 02:46
@SmittiFuchsi


Schwere Frage, ich bin selber in einer Führungsposition und kann im normalen Alltag das eine oder andere zu spät kommen gut wegstecken, vor allem wenn jemand Familie hat.

Privat warte ich nicht mehr 30 min und dann gehe ich, hatte mal eine Freundin die hat sich mit mir am 1 Mai verabredet, weil sie Hilfe in Physik benötigt hat, sie hat damals ihr Abitur nachgeholt und ich war mitten im Studium, ich habe sogar wegen ihr eine Verabredung an dem Tag verschoben. Sie ist einfach nicht gekommen und ist auch nicht an ihr Handy rangegangen, als ich sie angerufen habe, als ich sie 2 Tage später erreicht habe, hat sie patzig reagiert und das wars auch mit der Freundschaft. Ob das heute noch so weit kommen würde bei mir, weiß ich nicht...


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 02:53
@SmittiFuchsi
12.00 Uhr bedeutet bei mir 12.00 Uhr.


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 04:23
Bei allen?
Oder würdest du Unterscheiden?


Wenn ich mich hier so durch lese, Frage ich mich, wie Alt die Antwortenden sind und ob das Alter, was mit dem Pünktlich sein, zu tun haben kann?

Oder liegt es an der Erziehung, dass man Pünktlich ist?

Oder Kommt Das Alter und die Erziehung, zusammen?
Mir egal, wer sich verspätet, hat halt Pech gehabt, wenn er/sie nicht anruft, findet mich nicht mehr vor.
Bei "nur" 15 Minuten Wartezeit ist es nicht weiter ärgerlich.

Ist wohl von Person zu Person unterschiedlich, wie sie was handhabt u. warum.


1x zitiertmelden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 05:30
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Unterscheidet Ihr, zwischen Privat und Beruflich, vereinbarte Termine?
Nein. Termin ist Termin. Hier ist aber Kulanz statt fünf Minuten eher eine Minute (d. h. ich gebe ab zwei Minuten Verspätung Bescheid, Nachfragen würde ich ab fünf).


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 07:13
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Unterscheidet Ihr, zwischen Privat und Beruflich, vereinbarte Termine?
Bedingt
Als ich noch eine richtigen Job hatte, hab ich während der Anreise oft mit dem Kunden bzw jmd aus meinem Büro (zwecks Kundenkommunikation) telefoniert
"Laut Navi verspäte ich mich um 15 min, könnte hier pünktlich werden"
"Hier liegt ein Laster quer, ich melde mich bei Ihnen wenn es normal weitergeht"
Sowas halt
Oder wenn ich viel zu früh war (weil ich zu früh losfahren) hab ich schonmal ne Straße weiter geparkt und mich gemeldet um zu fragen, ob es auch passt, wenn ich "Zeitraum X" früher komme - die Verkehrslage scheint nämlich gerade günstig
So dieses ganze Blabla halt

Im aktuellen Job komme ich zu Meetings pünktlich aber auf den letzten Drücker
Wer das mit mangelnder Wertschätzung gleichsetzt hat Recht

Bei Freunden und Bekannten verfahre ich ähnlich
Wenn man nachmittags/abends verabredet ist aber mir früher schon irgendwas in die Quere kommt (mir einfällt das ich noch einkaufen muss oder wasauchimmer) melde ich mich um den Termin eine halbe Stunde oder Stunde nach hinten zu schieben

Wenn ich absehen kann, dass ich mich verspäten werde gebe ich auch direkt Bescheid - "stehe im Stau, rechne mit 10 Minuten Verspätung"

All sowas in der Richtung halt


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 07:20
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Unterscheidet Ihr, zwischen Privat und Beruflich, vereinbarte Termine?
In Sachen "Termin absagen, bzw Bescheid sagen" Nein, da unterscheide ich nicht. Das mache ich bei Freunden sowie geschäftlichen Terminen.

Ich bin auch sehr empfindlich wenn man mich warten lässt - und gehe relativ zügig wieder wenn niemand kommt (nach 15min)
Anrufen, um nachzufragen, würde ich nur sehr enge Freunde. Dem Rest telefoniere ich nicht hinterher.


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 09:34
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Unterscheidet Ihr, zwischen Privat und Beruflich, vereinbarte Termine?
Eigentlich nicht. Ob es um Verabredungen mit Freunden, Bekannten, Familie, Arzttermine, Wohnungsbesichtigungen usw. geht, spielt für mich keine Rolle. Wenn ich einen Termin vereinbare, dann ist es ein Versprechen an das ich mich zu halten habe, weil ich selbst auch nicht warten gelassen werden möchte. Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich zu spät bin und bin dann oft auch selbst von mir genervt.


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 09:45
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Unterscheidet Ihr, zwischen Privat und Beruflich, vereinbarte Termine?
Nein,.
Termin ist Termin und dann bin ich da auch pünktlich bzw sogar etwas früher da.
Sollte ich mich verspätet dann gebe ich rechtzeitig Bescheid.
Da bin ich typisch deutsch


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 11:20
Ich würde da je nach Situation unterscheiden:

Ich finde es eher dämlich, besonders von jüngeren Mitarbeitern, wenn sie womöglich mehrfach pro Woche zu spät zur Arbeit erscheinen. Ich erkläre denen dann immer: Ihr werdet unvermeidbare Anfängerfehler machen. Die werden Euch bestimmt nachgesehen, wenn ihr nicht völlig vermeidbare on top legt.

Bei privaten Terminen mag ich es absolzt nicht, an einem Treffpunkt warten gelassen zu werden. Es mag mal Gründe geben, das ist was anderes. Wer nur 5 min später kommt, braucht auch nicth extra anrufen oder whatsappen.

Wenn wir Besuch bekommen, verabreden wir uns in aller Regel nicht um 18.00 Uhr sondern gegen 18.00 Uhr. Das soll ja für niemanden in Stress ausarten, wenn es reines Vergnügen sein soll. Allerdings ist es dann auch unhöflich ne Stunde zu spät zu kommen, wenn man sich zum Essen verabredet und das Essen langsam immer dunkler wird.


1x zitiertmelden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 11:36
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:wenn man sich zum Essen verabredet und das Essen langsam immer dunkler wird.
Da sage ich nur Niedrigtemperaturgaren. Die perfekte Garmethode für lose Essensverabredungen.


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 13:37
Ich gehöre zu den dauerverpeilten und komme stehts und ständig zu spät oder auf den letzten drücker. Freunde und familie wissen das bereits und planen entsprechend.... ich sag aber trotzdem immer bescheid und erwarte das auch von anderen.


1x verlinktmelden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 13:42
Ernst gemeinte Frage an die regelmäßigen zu-spät-Kommer: Warum?

Was ist denn so schwer daran, sich minimal selbst zu organisieren?
Könnt ihr nicht?
Wollt ihr nicht? Warum wollt ihr nicht?


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 13:59
Ich bin ausgesprochen pünktlich. Das erwarte ich auch von anderen. Für gewöhnlich warte ich nie länger als 15 Minuten auf jemanden. Danach hat dieser unzuverlässige Mensch halt Pech gehabt.


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 14:07
@KFB
Ich bin verpeilt... das impliziert doch schon, dass ich nicht kann. Manchmal vergesse ich was und muss zurück, manchmal denke ich "unkonventionell" und erledige noch schnell eine kleinigkeit oder aber ich vergesse die zeit und fahre dann kurz vor knapp los. Komme ich mal pünktlich los, kommt allerdings irgendwas anderes dazwischen, sei es stau oder baustellen, die einen tag zuvor noch nicht da waren oder oder oder. Aber so ganz allgemein gesagt.... ich kann nicht, absolut nicht. Hab mal versucht da ordnung reinzubekommen, aber es fühlt sich irgendwie nicht richtig an. Manche menschen zerbrechen unter zeitdruck... ich brauche ihn irgendwie, bin dann weitaus gelassener. Keine ahnung, warum, wieso und weshalb.


1x zitiertmelden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 14:24
Zitat von gastricgastric schrieb:aber es fühlt sich irgendwie nicht richtig an
Kannst du das bitte noch etwas ausführen? Jede Änderung (jedenfalls viele) mögen sich zu Beginn erstmal schwierig wieauchimmer anfühlen bis die Gewohnheit einsetzt

Mein eigenes Gedächtnis reicht von Wand bis zu Tapete, daher habe ich einen Terminkalender wo ich wirklich alles reinschreibe
An Termine (auch privat) lasse ich mich ein paar Tage vorher immer schon wiederholt erinnern
Es gibt einen wiederkehrenden halb privaten Termin wo eine der Angestellten mich oft wenige Tage im voraus nochmal kontaktiert und mich erinnert

Da also sogar ich es irgendwie schaffe, meine Termine irgendwie organisiert zu kriegen, fällt es mir schwer das bei anderen nachzuvollziehen


1x zitiertmelden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 14:48
@KFB
Termine organisieren ist nicht das problem. Ich arbeite mit teils kalender für wichtige geschichten und teils gedächtnis. Ich vergesse keine termine.
Zitat von KFBKFB schrieb:Kannst du das bitte noch etwas ausführen?
Ich fühle mich unter druck wohl. Meinen tagesablauf so zu organisieren, dass ich hier und da mal stillstand habe und so früher losgehen könnte, damit ich dort dann früher ankomme, funktioniert für mich nicht. Ich lege für mich fest, dass ich um die uhrzeit los will und spätestens um die uhrzeit los muss... das ist das größte der gefühle. Meistens komme ich dann zur "ich muss" uhrzeit los.


1x zitiertmelden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 14:49
@gastric
Danke für die Ausführung


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 15:09
Zitat von gastricgastric schrieb:Ich lege für mich fest, dass ich um die uhrzeit los will und spätestens um die uhrzeit los muss... das ist das größte der gefühle. Meistens komme ich dann zur "ich muss" uhrzeit los.
Würde es da nicht helfen die Uhren etwas vor zustellen?
So hättest du trotzdem den "Stress" aber wärst pünktlich.


melden

Zu spät zu einem Termin erscheinen

09.03.2021 um 15:12
@Cherokeerose
Das führt bei mir dazu, dass ich die „wieviel auch immer Minuten Karrenz“ einberechne. Das wird unpünktlichen Menschen nur kurz helfen denke ich


melden