Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

160 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Verschwörungstheorien, Arbeitslos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 09:30
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Davon war auch nie die Rede. Das Threadthema beschränkt sich ja auf jene, welche die VT für "wahr" halten. Eine Auseinandersetzung damit, oder eine Abwägung von Argumenten, hat rein gar nichts mit Dummheit zu tun, weder mit der normalen, noch der unendlichen.
Einer meiner Probleme dabei ist, dass m.E. beide Seiten nicht sonderlich intelligent argumentieren. Sowohl die, die Verschwörungstheorien für "wahr" halten, als auch die, die sie für "unwahr" halten.
Und so war mein erster Post hier heute gemeint, als stünde in öffentlichen Medien, dass es eine totale Verschwörung gibt , wenn es sie gäbe, und man könnte die totale Verschwörung, die die öffentliche Meinung beherrscht , um verdeckt zu bleiben, aus ihren Medien heraus mit Belegen aufdecken.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 09:38
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Einer meiner Probleme dabei ist, dass m.E. beide Seiten nicht sonderlich intelligent argumentieren.
Es gibt da ein schönes Sprichwort, was ich gelegentlich bringe, wenn es passt:

"Wer mit einem Drecke ringet, egal ob er gewinne oder verliere, so bekommt er doch beschissne Hände."

(keine Quelle, frei aus dem Gedächtnis zitiert)

Soll heißen: es sieht nie besonders gut aus, wenn man sich auf solche Diskussionen einlässt. VT sind oft so krude, dass man sich in seiner Argumentation auf eine Ebene herab begeben muss, auf der man intellektuell nur verlieren kann.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 09:42
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Soll heißen: es sieht nie besonders gut aus, wenn man sich auf solche Diskussionen einlässt. VT sind oft so krude, dass man sich in seiner Argumentation auf eine Ebene herab begeben muss, auf der man intellektuell nur verlieren kann.
M.E. sieht es bei der "totalen Identifikation mit herrschendem Weltbild" aber auch nicht anders aus.
Da geben sich m.E. beide Seiten nichts, da sie die Möglichkeit anderer Perspektiven , die auch "wahr" sein könnten, verneinen. So endet es so wie in deinem Zitat ausgesagt.
Daher fand ich unser Gespräch dazu mal was anderes.

:)


melden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 17:57
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Den demokratischen Staat gibt es genauso wenig wie die Diktatur. Jeder sog. demokratische Staat hat diktatorische Züge, und jede sog. Diktatur demokratische Züge.
Es lässt sich ja ganz einfach beantworten, in was für einem Staat wir leben:

Darfst du zur Wahl gehen?
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Wenn man jetzt noch "schwierig" durch "unmöglich" ersetzt, bekommt Dein Zitat von mir volle Punktzahl.
Ah, wenn man den Kontext weglässt, ist das natürlich richtig einfach. So funktionieren auch die ganzen Hetze-Posts von AfD und Co., den Teil eines Zitates nehmen, den Rest weglassen, und sich seine eigene, kleine Wahrheit drum herum konstruieren.

Gut, dann weiß ich ja, auf welchem Niveau das hier stattfinden soll.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 20:16
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Es lässt sich ja ganz einfach beantworten, in was für einem Staat wir leben:

Darfst du zur Wahl gehen?
Ja. Genauso wie die Leute im Iran, Russland, China, Nordkorea, usw.
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Ah, wenn man den Kontext weglässt, ist das natürlich richtig einfach.
Nein, die von Dir zitierte Aussage ist eindeutig und steht für sich. Dein fettgedrucktes Zitat ..
Zitat von chrisebachriseba schrieb:„Solche Wetterlagen sind in den letzten Jahren häufiger geworden“
.. mag richtig sein oder auch nicht, dennoch kann man von Klima/Klimawandel erst ab einem Zeitraum von mindestens 30 Jahren sprechen. Und selbst wenn nach einer solchen Zeitspanne Veränderungen feststellt, weiß man immer noch nicht, ob diese Veränderungen natürlichen oder menschlichen Ursprungs sind. Klima ist eine hochkomplexe Angelegenheit.


2x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 20:30
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Und selbst wenn nach einer solchen Zeitspanne Veränderungen feststellt, weiß man immer noch nicht, ob diese Veränderungen natürlichen oder menschlichen Ursprungs sind.
Keine Ahnung, von welchem Planeten du sprichst, aber hier auf der Erde weiß man das. Daran ändert auch das dumme Gelaber einer verschwindend kleinen Minderheit nichts.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 20:49
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Ja. Genauso wie die Leute im Iran, Russland, China, Nordkorea, usw.
Faszinierend, dass bei uns die Diktaturenparteien nach Wahlen wechseln, in diesen Ländern aber nicht, gell?
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Nein, die von Dir zitierte Aussage ist eindeutig und steht für sich. Dein fettgedrucktes Zitat ..
Der Biss einer Kobra ist nicht tödlich. Allerdings muss man rechtzeitig reagieren um zu verhindern, dass das Gift sich im Körper ausbreitet, und möglichst schnell ein Gegenmittel einsetzen, ansonsten überlebt man diesen Biss nicht.


Und jetzt pass auf, was ich daraus mache:
Der Biss einer Kobra ist nicht tödlich.
Dieses Zitat steht für sich und ist eindeutig.

Passend dazu:
First, we’ve got population. The world today has 6.8 billion people. That’s headed up to about nine billion.Now, if we do a really great job on new vaccines, health care, reproductive health services, we could lower that by, perhaps, 10 or 15 percent. But there, we see an increase of about 1.3.
Dieses Zitat ist eindeutig und steht für sich. Daher wird es von Querdenkern und Coronaleugner, sowie Verschwörungsfetischisten genutzt um zu behaupten, Bill Gates wolle die Menschheit durch Impfungen reduzieren.

Was machen die? Richtig, die lassen den Kontext weg, weil ohne den Kontext der Sinn des Zitates ein ganz anderer ist.

So wie du das machst.
Mich wundert wirklich überhaupt nicht mehr, warum du als "Verschwörungstheoretiker" abgestempelt wirst. Du verhältst dich nämlich ganz genau wie einer.


2x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 20:53
Ich glaube, Leute, die so am Rande der Gesellschaft sind und wenig Freunde/ Bekannte haben, genießen es auch, endlich mal Teil einer Sache zu sein und Teil einer Gruppe (in der Konsens herrscht, dass die Verschwörungstheorien richtig sind). Zudem gibt es ein Überlegenheitsgefühl "ich weiß mehr als die" - wenn man sich sonst immer unterlegen fühlt.

Ansonsten ist es wie "immer". In unserem Kaff ist im Mittelalter eine Viehseuche ausgebrochen - es gab eine Gruppe, die eine Pilgerreise begann, eine Gruppe, die anfingen, die Juden/ alten Frauen/ sonstige Randgruppen zu verdächtigen und eine Gruppe, die in Windeseile nach einem schlauen Plan auf verschiedenen Weiden viele kleine Ställe baute, um das Vieh zu "de-zentrieren", dass möglichst nicht alle Kühe starben. Das hat unser Dorf gerettet, wobei die zweite Gruppe hinterher der Meinung war, dass ihre Judenprogrome zielführend waren und von diesem Glauben auch nicht mehr abzubringen war. Da das Ende der Seuche mit dem Erreichen des Pilgerziels einherging, glaubte auch die erste Gruppe an ihren Erfolg: Alles Gewinner. :-).

So ist es doch heute auch.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 21:13
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Zudem gibt es ein Überlegenheitsgefühl "ich weiß mehr als die" - wenn man sich sonst immer unterlegen fühlt.
Auch ein großer Punkt, ja.
Und den Status Quo des "Ich weiß es besser, die anderen sind alle dumm, ich aber nicht!" versuchen sie dann, um jeden Preis aufrecht zu erhalten, sei es durch das Erweitern ihrer Theorien um noch krudere Argumente, oder durch das selektive Herauspicken von "Fakten".


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 21:54
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Auch ein großer Punkt, ja.
Und den Status Quo des "Ich weiß es besser, die anderen sind alle dumm, ich aber nicht!" versuchen sie dann, um jeden Preis aufrecht zu erhalten, sei es durch das Erweitern ihrer Theorien um noch krudere Argumente, oder durch das selektive Herauspicken von "Fakten".
Du verlierst ja auch dein Unterstützernetzwerk wenn du "zu Vernunft" kommst. Es ist ja für die meisten Leute ein schönes Gefühl, wenn sie Teil von etwas sind und in der Gruppe akzeptiert werden.


melden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 21:57
Zitat von querdenker2016querdenker2016 schrieb am 27.06.2021:Das folgende soll jetzt wirklich kein vorurteil sein und ich bin im prinzip ja nicht besser (hab grad viel zeit^^) aber mir ist folgendes zumindest im Bekanntenkreis aufgefallen.

Sind Personen die viel zeit haben weil sie z.b. keine Arbeit, kein anderes Hobby usw. anfälliger für Verschwörungstheorien oder einfach nur Kritisch?

2 Freunde von mir sind beide schon länger Arbeitslos und hocken im prinzip den ganzen Tag nur vorm PC. Das finde ich an sich jetzt nicht schlimm, da ich das selbe in meiner Freizeit mache. Der unterschied ist nun das ich Tagsüber Arbeiten bin und nur Abends für 2 bis 3 Stunden am PC sitze oder halt am Wochenende wenn ich nicht grad was anderes vor habe. Ich sehe auch vieles Kritisch und hinterfrage vieles, allerdings beschäftige ich mich nun nicht wirklich intensiv mit irgendwelchen Kritischen Themen. Ich nehme dinge zur kenntnis, ärgere mich auch oft darüber aber meistens Schüttel ich nur den Kopf und versuch mein ding zu machen. Meine beiden Freunde steigern sich aber regelrecht in Kritische Themen rein und suchen quasi den ganzen Tag nach bestätigungen und erklärungen für ihre Kritischen Ansichten. Einer der beiden war auch schon auf 2 Demos, wofür ich aus Arbeitstechnischen gründen einfach keine Zeit hätte.

Wie gesagt, ich hab quasi einfach keine Zeit und ehrlich gesagt auch keine lust den ganzen Tag nach erklärungen für Themen zu suchen. Meine beiden Kumpel haben halt zeit und steigern sich da regelrecht rein.
Dazu zitiere ich mal aus einem Film: "Du bist hier weil Du etwas weißt, etwas was Du nicht erklären kannst, aber Du fühlst es. Du fühlst es schon Dein ganzes Leben lang, dass mit der Welt etwas nicht stimmt, Du weißt nicht was, aber es ist da. Wie ein Splitter in Deinem Kopf, der Dich verrückt macht.".

Manche Menschen haben dieses Gefühl und mir geht es ehrlich gesagt genauso.
Ich muss dazu sagen, dass es ganz klar ist, dass wenn man eine Aufgabe (Arbeit usw.) im Leben hat oder abgelenkt ist, natürlich nicht den Fokus auf diese Sache legt.

Krankhaft ist es dann bei einer Psychose oder paranoiden Schizophrenie, bei denen die Betroffenen dann auch verschiedene Szenarien erleben: Bspw. vom Teufel verfolgt oder von Außerirdischen bestrahlt zu werden etc.
Die Betroffenen haben das Gefühl, dass etwas nicht stimmt, aber ziehen daraus den falschen Schluss, aufgrund der Eindrücke die sie erleben.
Das Gehirn (ggf. durch tatsächliche Beeinflussungen/Manipulationen?) "suggeriert" dem Betroffenen diese Szenarien (durch Eindrücke von Gedanken, Gefühle, Bilder usw.)...

Ich kenne auch viele, die aus dem ersten Impuls heraus oder bei oberflächlicher Betrachtung bereits eine Meinung haben, ohne sich überhaupt je mit einer Sache auch nur annähernd beschäftigt zu haben oder sich nur einseitig informiert haben.
Abgesehen davon, haben in den meisten Fällen die wenigsten alle Informationen (bzw. Kenntnisse), um ein fundiertes Urteil fällen zu können.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

17.07.2021 um 22:30
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Faszinierend, dass bei uns die Diktaturenparteien nach Wahlen wechseln, in diesen Ländern aber nicht, gell?
Darum solltest Du vielleicht noch mal überdenken, ob Wahlen tatsächlich bereits ein verlässliches Kriterium sind, um Demokratien von Diktaturen zu unterscheiden.
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Der Biss einer Kobra ist nicht tödlich.

Dieses Zitat steht für sich und ist eindeutig.
Ja, aber falsch. Während die Aussage ..
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Es ist schwierig, einen Zusammenhang zwischen einem einzelnen, per Definition extremen, Ereignis und dem Klima herzustellen.
.. richtig ist.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 00:07
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Darum solltest Du vielleicht noch mal überdenken, ob Wahlen tatsächlich bereits ein verlässliches Kriterium sind, um Demokratien von Diktaturen zu unterscheiden.
Ja, sind sie. Denn in den aufgezählten Ländern ist es völlig egal, welche Partei von der Mehrheit gewählt wird - am Ende wird die Partei gewonnen haben, die bereits an der Macht ist. Bei uns in Deutschland ist das nicht so. Vielleicht einfach mal die Definition einer "Diktatur" durchlesen, und dann mal darüber nachdenken, ob sich das auch nur ansatzweise auf Deutschland anwenden lässt.
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:.. richtig ist.
Sämtliche andere Aussagen, die dort stehen, sind auch richtig. Die ignorierst du aber, weil sie nicht das aussagen, was dir in den Kram passt. In Summe sagen diese nämlich: derartige Wetterphänomene sind - davon ist auszugehen - sehr wohl Folge des Klimawandels.
Das streitest du vehement ab.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 00:50
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Ja, sind sie.
Also sind für Dich Länder wie der Iran, Russland, China, Nordkorea, etc. Demokratien.
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Die ignorierst du aber
Nein, hab ich alles sorgfältig gelesen. Da hier aber kein Klima-Thread ist, hab ich mir nur die Aussage herausgepickt, die meine Meinung, dass es unsinnig ist, einzelne Wettererscheinungen dem Klimawandel in die Schuhe zu schieben, bestätigt.

Vielleicht abschließend zum Thema Klimawandel ein ARD-Video, das ziemlich gut aufzeigt, was auch meine Zweifel sind ..


Youtube: ARD spricht offen über Klimalüge und IPCC
ARD spricht offen über Klimalüge und IPCC



1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 01:20
Zitat von ZanclusZanclus schrieb:Nein, hab ich alles sorgfältig gelesen. Da hier aber kein Klima-Thread ist, hab ich mir nur die Aussage herausgepickt, die meine Meinung, dass es unsinnig ist, einzelne Wettererscheinungen dem Klimawandel in die Schuhe zu schieben, bestätigt.
... und alle anderen weggelassen. Herausgepickt, was dir genehm ist, auf den Rest geschissen :D

Ich zitiere mich mal selbst:
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Mich wundert wirklich überhaupt nicht mehr, warum du als "Verschwörungstheoretiker" abgestempelt wirst. Du verhältst dich nämlich ganz genau wie einer.



melden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 02:18
Das Auseinandersetzen mit Verschwörungstheorien ist doch eine gute Übung um seine Wahrnehmung von Wissen und Glauben und den Grautönen dazwischen zu schärfen. Bei dem JFK Thema hier kann man sich tagelang ja Wochen einlesen von Mitgliedern die da Monate Zeit investiert haben. Das ist eine lehrreiche Reise zwischen den verschiedensten Ansichten.
Am interessantesten sind diese Grautöne die als Wahrscheinlichkeitswissen und vermischt mit dem eigenen Gefühl dann eine Meinung ergeben.
Da wird eben ein neu getestetes Flugzeug zum Außerirdischen und solang das nur eine Phase ist und dadurch das eigene Glaubens- und Wissensverständniss trainiert wird ist es doch ok.
Das manche in einer Meinung hängen bleiben ist doch normal. Kennt man doch von sich selbst.
Allemal besser abzuschweifen, phantasieren und vielleicht lange zu irren als NIE auch nur mal eine Sekunde eine eigene Meinung in Erwägung gezogen zu haben. Immer nur nachreden und sich anpassen um dann irgendwann am Ende des Lebens zu merken nie einen Schritt selber gewagt zu haben.


melden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 05:40
Zitat von paradoxyz1976paradoxyz1976 schrieb:Ich kenne auch viele, die aus dem ersten Impuls heraus oder bei oberflächlicher Betrachtung bereits eine Meinung haben, ohne sich überhaupt je mit einer Sache auch nur annähernd beschäftigt zu haben oder sich nur einseitig informiert haben.
Das sind nicht viele, das sind wir alle. Ich habe nur auf ganz wenigen Gebieten Expertenwissen und wenn eines dieser Gebiete mal in den Medien Thema ist bin ich immer wieder erschüttert wieviel Unsinn und Halbwahrheiten da verbreitet werden. Was im Umkehrschluss aber auch heißt dass das auf allen anderen Gebieten auf denen ich mich gar nicht oder nur wenig auskenne ebenso der Fall ist. Und dass deshalb vieles was ich zu wissen glaube falsch ist.
Wobei "falsch" meist bedeutet dass die wirklichen Vorgänge um einiges komplexer sind als bisher angenommen.


4x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 09:40
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Keine Ahnung, von welchem Planeten du sprichst, aber hier auf der Erde weiß man das. Daran ändert auch das dumme Gelaber einer verschwindend kleinen Minderheit nichts.
Ist denke ich in etwa so wie mit dem Rauchen, da war es auch lange so, dass es angezweifelt wurde, ob es wirklich schädlich ist und wenn ja, wie schädlich es ist.
Den Nachweis durch einen kausalen Zusammenhang zu bringen, ist eben was ganz anderes als Statistiken auswerten und daraus Schlüsse ziehen und darüber zu knobeln welche Faktoren wie viel Einfluss haben.

Am Ende sind solche Themen eben sehr komplex.
Manche der Raucher werde auch sehr alt, genau wie manche dicke (Letzteres sehe ich selbst an meiner Oma).
Einfach, weil die Lebenserwartung eben nicht nur an einem Faktor hängt, genau wie das Klima nicht nur an einem Faktor hängt.

Alles, was über klare Kausalität wie Bällchen A knallt auf Bällchen B und es passiert X hinausgeht, bietet auch immer Spielraum für Spekulationen.
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Das sind nicht viele, das sind wir alle. Ich habe nur auf ganz wenigen Gebieten Expertenwissen und wenn eines dieser Gebiete mal in den Medien Thema ist bin ich immer wieder erschüttert wieviel Unsinn und Halbwahrheiten da verbreitet werden. Was im Umkehrschluss aber auch heißt dass das auf allen anderen Gebieten auf denen ich mich gar nicht oder nur wenig auskenne ebenso der Fall ist. Und dass deshalb vieles was ich zu wissen glaube falsch ist.
Wobei "falsch" meist bedeutet dass die wirklichen Vorgänge um einiges komplexer sind als bisher angenommen.
Und wenn man dann kein Experte ist und auch nicht willens sehr viel Zeit darin zu versenken, dann bleibt schlicht nichts anderes übrig als jemanden zu glauben.

Daher sind VTs eben auch oft (nicht immer) Zeugnis davon, wie sehr man der Mehrheit bzw Etablierten vertraut.


melden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 17:09
Verschwörungstheorien haben auch was verführerisches an sich. Da erklärt scheinbar jemand mit einem Satz (Die .... waren es!) die kompliziertesten Sachverhalte. Es ist nun mal so, wir mögen einfache Lösungen.
Noch verhängnisvoller sind Halb- oder Viertelwahrheiten. Da wird von einem tatsächlichen Tatbestand ausgegangen, aber die Schlüsse oder Bezüge stimmen nicht. Das ist oft schwer zu erkennen.


1x zitiertmelden

Welche Ursachen führen dazu, dass manche Verschwörungstheorien für wahr halten?

18.07.2021 um 18:38
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Das sind nicht viele, das sind wir alle. Ich habe nur auf ganz wenigen Gebieten Expertenwissen und wenn eines dieser Gebiete mal in den Medien Thema ist bin ich immer wieder erschüttert wieviel Unsinn und Halbwahrheiten da verbreitet werden. Was im Umkehrschluss aber auch heißt dass das auf allen anderen Gebieten auf denen ich mich gar nicht oder nur wenig auskenne ebenso der Fall ist. Und dass deshalb vieles was ich zu wissen glaube falsch ist.
Ganz genau! Ein Bekannter ist Zahntechniker und gilt international als Koryphäe auf seinem Gebiet. Medien konsumiert er nur noch zurückhaltend mit der selben Begründung, die Du hier gebracht hast. Als er sich mal bewusst machte, wie viel Unsinn auf seinem Fachgebiet selbst in Fachpublikationen zu lesen ist, wurde ihm klar, dass dies auch für sämtliche andere Bereiche gelten muss.
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Es ist nun mal so, wir mögen einfache Lösungen
Das stimmt, manchmal sind Lösungen / Antworten aber auch einfach.


melden