Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

648 Beiträge, Schlüsselwörter: Operation, Narkose, Vollnarkose

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

23.01.2014 um 21:53
Morgen früh Voruntersuchung, Uni Klinik Würzburg, der Tag kann lang werden ....


melden
Anzeige

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

03.02.2014 um 00:39
Meine op ist ja am Donnerstag , könnt ihr mir paar Tipps geben wie ich Mittwoch abends einschlafen kann??


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

03.02.2014 um 01:55
@Tropica
@niomy
Eine Anästesie fühlt sich gar nicht an.
Cirka eine halbe Stunde vor der OP bekommt man die sog. "Scheißegal-Tablette". Nach ca. 10 Min. verschwindet die Aufregung einfach, man fühlt sich wie betrunken und es ist Einem völlig egal, was die Artzhelfer|in mit Einem machen.

Im OP liegt man dann auf dem OP-Tisch und es geht alles recht schnell (so fern man noch einigermaßen etwas mitbekommt durch die Tablette). Dann bekommt man eine Kanüle in die Armvene (oder eine Atemmaske) je nach dem was für eine Anästesie erforderlich ist und man soll von 10 rückwärts bis 1 zählen. Man hört sich die Zahl zehn sagen, die Zahl neun vielleicht noch, aber ob man die Zahl acht noch gesagt hat, weiß man nicht mehr, denn im nächsten Moment wacht man auf und (bei mir) waren mehr als 2 Std. in diesem kurzen Moment vergangen.

Man kann sagen, in meinem Gehirn fehlen etwas mehr als 2 Std., an die es keine Erinnerung gibt.
Die Frage, wie sich eine Anästesie anfühlt, kann also nicht beantwortet werden, da man sie nicht mitbekommt.


melden
junamoon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

03.02.2014 um 02:41
also ich hatte eine 20min OP. Kanüle gelegt und die Narkose rein. Mir wurde warm, etwas schlecht und schwindelig. Ich konnte merken wie die Narkose gewirkt hat und auf einen Schlag war ich weg. Das Aufwachen ist sehr witzig. Man träumt kurz und dann ist man wach. Erinnerung hab ich auch keine. Hatte jedoch das Zeitgefühl, das etwas Zeit vergangen ist.


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

03.02.2014 um 03:25
Bei mir erging es ähnlich wie bei Bekannter, meine Familie rief mich nach der OP nochmal an aber ich lallte nur irgendein Schwachsinn in den Hörer.
Habe danach noch angenehm geschlafen, trotz KH Bett und dieser ekligen Kompressionsstrümpfe.

Als meine Weisheitszähne raus gesägt wurden konnte ich zugucken bizarr, und danach diese sämige Gefühl im Gesicht xD

@Tropica
Ich würde ins Schwimmbad gehn, erst in der Ausenbahn verausgaben, und dann im Whirlpool entspannen. Ich kann danach immer sehr gut schlafen.
Ansonsten die klassiker: Warme Milch&Honig tee, lesen(leichte kost), einschlafritual, Raumtemp. auf ~18°C regulieren etc.


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

03.02.2014 um 07:35
Ich hatte im Oktober eine geplante OP unter Vollnarkose an beiden Unterschenkeln.

Mein Hausarzt, der Vollnarkose auch als Patient kennt, meinte aus seiner Erfahrung, dass "Witzigste" sei das
merkwürdige Zeitgefühl, dass die OP vorgenommen sei, merke man selbst gar nicht.

Und so war es bei mir auch.

Die OP war an einem bestimmten Tag für den frühen Nachmittag angesetzt. Der operierende Professor verschob den Termin von Mal zu Mal weiter Richtung Abend, da anscheinend immer mal wieder dringende (Not-)Operationen in den OP-Plan kreuzten. Die ganze Zeit über wartete ich operationsbereit in dem Krankenbett auf meiner Station darauf, dass es endlich losging. Als es auf den frühen Abend zuging, rechnete ich fast nicht mehr damit, dass die OP am gleichen Tag noch stattfände und schlief schließlich ein.

Dazu muss man sagen: Ich bin gerne starker Raucher...

Gegen frühen Abend wurde ich von netten Schwestern geweckt: Nun ginge es los, man brächte mich jetzt in den OP!

Schließlich lag ich vorbereitet im OP und wartete auf die Wirkung der eingeleiteten Narkose. Da dies meine erste OP unter Vollnarkose war und ich so überraschend aus meinem Zimmer in den Operationssaal geschoben worden war, dachte ich ständig: "Ich hätte noch eine rauchen sollen...!"

Plötzlich sprach mich ein Arzt an. Die Operation sei sehr gut verlaufen, man brächte mich nun in den Aufwachraum (dabei war ich ja wach).

Mein Hausarzt hatte recht: Das die Vollnarkose gewirkt hatte und die OP inzwischen durchgeführt worden war, hatte ich überhaupt nicht bemerkt!

Euer


Wotanson


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

03.02.2014 um 08:15
voll narkotisiert ;)


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

03.02.2014 um 08:57
ein bekannter hat mir erzählt, es ist wie wenn man nach 2 min aufwacht, aber in wirklichkeit sind es schon 2 oder 3 stunden vergangen, dann fragt er auch noch, wann endlich die Op anfängt, die Schwester sagte: schon alles fertig !!


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

05.02.2014 um 18:35
Morgen früh ist Schluss mit lustig !!


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

05.02.2014 um 18:41
@Tropica: Hab keine Angst. Du merkst nichts von der OP.


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

05.02.2014 um 19:23
Ich hab nur vom Anfang der narkose angst wo ich einschlafen werde, ich bilde mir ein es ist der Tod!


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

05.02.2014 um 19:31
@Tropica

hatte diese Angst auch. Wurde zwei mal unter Narkose gesetzt.
Beim ersten mal, sollte ich bis 10 zählen und es war nix passiert. Da bekam ich Angst und aufeinmal war ich einfach weg.

Beim zweiten Mal war ich schneller weg. Wenn das der Tod sein soll, dann ist der Tod scheinbar gar nicht schlimm. Man merkt bei der Vollnakrose wirklich nichts, man träumt auch nicht, man ist einfach weg.


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

05.02.2014 um 19:51
Spätestens morgen nach der op lach ich drüber, aber danke !!


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

08.02.2014 um 04:02
@Tropica

Hast es überlebt?^^


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

12.02.2014 um 20:07
Du kannst immer nach diesem kleinen Säftchen (man nennt es lieb die 'vor-narkose') fragen. Das ist ein Mittel, das man Hauptsächlich Kindern zur Untersuchung beim catscan oder eben vor OPs gibt, und das einen schon ein wenig schläfrig macht.


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

13.02.2014 um 08:02
Ich hatte eine Vollnarkose, für ca. 4 Stunden.
Zuerst habe ich eine Beruhigungspritze bekommen, meine Angst und alles war weg, mir war alles egal...eben, die Egal-Spritze. Dann habe ich eine Leitung in den Blutkreislauf bekommen (linker Arm, wo mir dann eine Spritze mit schlauch angelegt wurde. Dann sagte eine Asisstentin (die mir eine Sauerstoffmaske aufsetzte) ich solle von 10 bis 1 zählen...ze...dann war ich weg. Ich habe aber im gegensatz zu anderen geträumt! Bin sogar luzid geworden im Traum...kurz darauf bin ich wieder wach geworden und war ziemlich daneben.
Ich hatte vorher verdammte Angst davor, hatte so viel schlimmes gelesen...oÖ...wie, während der OP wieder wach werden aber sich nicht melden können und alles spüren etc...
Darum auch die Egal-Spritze.

So, im großen und ganzen, jeder erlebt es wohl anders, die einen sind weg und plötzlich wieder da. Die anderen zählen 10...sind weg, wachen auf und sagen Neun. Andere träumen normal. Andere sind über sich etc....
Es ist auf jedenfall nichts schlimmes und man spürt auch nichts, nicht mal wenn man da gerade luzide Träumt!


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

14.02.2014 um 21:21
Hallo Kameraden der guten laune !!!!

Ich melde mich zurück aus dem Krankenhaus ( Mittwoch entlassen), hab noch nen geschwollenen Hals von der Op, deswegen schreibe ich erst jetzt.
Eigendlich muss ich drüber lachen, wenn ich mich selber vor einer woche sehe.

Am 6.2 Donnerstag sind wir früh hingefaren Uni Klinik Würzburg, als dort angekommen dachte schon es wird gleich losgehn, hatte so nen bammel, dort angekommen mussten wir warten, an dem Tag sind soviele Notfälle reingekommen, das die Op auf morgen ( Freitag) verschoben musste.
Es war so weit der Freitag war gekommen, bin um 7: 45uhr geweckt, so langsam fertigmachen ausziehn-anziehn, dann hab ich Beruhigungspille bekommen, und ich und mein Bett wurden richtung OP gefahren.
Da war ich in so einem raum denke mal das war die aufwachstation, dort musste ich etwas warten, mir wurde insgesamt 3x gefragt wie ich heisse und meinen geburtsdatum, nach ne weile wurde ich in soeinem wie sagt man ohne mich hoch zu heben ins Op-Tisch gelegt, ab da in einem vorletzten Raum bevor ins OP Saal geht, hat man mich freudlich begrüßft, paar sachen gefragt, und dann was in die Vehne gespritzt, dann Maske auf " träumen sie was schönes", keine ahnung ehrlich nach paar sekunden war ich weg, einfach rein ins Schlummerland, unglaublich, geträumt hab ich nix!
Ich bin 33 und hab mich so lange gefragt wie fühlt sich Vollnarkose an, Jetzt weiss ich selber bescheid, und ES WAR NICHT SCHLIMM, gar nix !!!
Ich gebe das gerne weiter an die leute die so wie ich Angst hatten, all die Monate hatte ich umsonst Angst gehabt, heute lache ich drüber!
Vollnarkose ist sehr angenehm, und nach danach, der schlaf und wie man aufwacht, übergeben hab ich mich nicht!
Möchte auch mal an euch danke sagen das, ihr über Vollnarkose hier berichtet habt, und Ängste in die Hölle gejagd habt.


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

14.02.2014 um 22:11
Also davor braucht man wirklich keine Angst haben, ich finde das Gefühl total genial.

Du bekommst eine Spritze bzw. Infusion und kannst nicht mal bis drei zählen, schon bist du weg. Plötzlich wachst du auf und alles ist so friedlich und entspannt. :)


melden

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

15.02.2014 um 00:27
Normalerweise sollte sich die gar nicht anfühlen ... Deswegen kriegt man sie ja ... ^^


melden
Anzeige

Wie fühlt sich eine Vollnarkose an

15.02.2014 um 01:44
Ich hatte mit 23 jahren meine erste und bis jetzt einzige vollnarkose und ich war in dieser narkose, die gluecklichste und zufriedenste person auf der ganzen welt! Was mich selbst am meisten ueberrascht hat, denn ich hatte auch diese angst, bei der narkose/bzw der mandel-op zu sterben. Anstatt dunklen, unheimlichen, oder aengstlichen gefuehlen, war ich in einer hellen, sehr warmen welt, am Meer. Ich sah auf das leuchtend blaue meer weit hinaus und gleichzeitig sah ich mich vom meereepiegel aus in einer einfachen Bambushuette am strand sitzen. Ich wechselte zwischen diesen perspektiven und war wirklich sehr gluecklich. Das abrupte ende und aufwachen verlief dennoch weiter positiv, denn ich hatte diesen kostbaren und intensiven traum gegen chronisch schrecklich entzuendete mandeln eingetauscht - einer der besten "deals" meines lebens :-)


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt