Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ihr findet eine Geldbörse...

1.502 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Psyche, Gewissen

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 08:45
Hansi5000 schrieb:Das Geld zu behalten ist einfach nur Diebstahl.
Unterschlagung.

Sorry, konnte nicht widerstehen. :D


melden
Anzeige

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 09:17
Ich habe mal eine Geldbörse mit 400 Euro gefunden am Bahnhof.
Ich war zu der Zeit Azubi und hatte 365 Euro im Monat.
Was ich gemacht habe?
Ich habe mir 50 Euro "Finderlohn" rausgenommen und es am Serviceschalter abgegeben und auch nicht meinen Namen angegeben.
Das ganze Geld konnte ich irgendwie nicht nehmen :/


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 10:32
Ich kann, ehrlich gesagt, überhaupt net verstehen, wie man auf die Idee kommt, irgendwie Geld einzustecken. Ich meine, Ihr würdet doch auch niemandem den Geldbeutel aus der Tasche ziehen, warum also, Geld an sich nehmen, was einem nicht gehört, nur weil es gerade "herrenlos" ist? Ceck ich nich.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:18
Black_Canary schrieb:Ich kann, ehrlich gesagt, überhaupt net verstehen, wie man auf die Idee kommt, irgendwie Geld einzustecken. Ich meine, Ihr würdet doch auch niemandem den Geldbeutel aus der Tasche ziehen, warum also, Geld an sich nehmen, was einem nicht gehört, nur weil es gerade "herrenlos" ist? Ceck ich nich.
Vor allem das mit der Geldbörse... da steht doch höchstwahrscheinlich der Name mit dabei und so... in Geldbörsen sind ja auch oft der Perso mit drin... da kann man sogar den Namen ausfindig machen und anrufen... Handy raus und los geht's... innerhalb von Minuten hat man dann den Besitzer dran und in der nächsten Stunde kam man es ihm/ihr zurück geben.

Aber... wenn man jetzt 50 Euro einfach so auf der Straße findet, dann ist da ja nix zu machen... wem das gehört, kann man nicht raus finden.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:19
moric schrieb:Aber... wenn man jetzt 50 Euro einfach so auf der Straße findet, dann ist da ja nix zu machen... wem das gehört, kann man nicht raus finden.
@moric
Dann gibt's dennoch immer noch den Weg zum nächsten Fundbüro. Und soweit ich weiß, darf man sogar Sachen, die nach paar Wochen nicht abgeholt werden, behalten.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:20
Black_Canary schrieb:Dann gibt's dennoch immer noch den Weg zum nächsten Fundbüro. Und soweit ich weiß, darf man sogar Sachen, die nach paar Wochen nicht abgeholt werden, behalten.
Bringt das was? Einen Geldschein im Fundbüro abgeben?

Also... wenn ich mal Geld verloren habe (meist 10 oder 20 Euro), dann hab ich das abgeschrieben.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:21
@moric
Halt mich für kackendämlich, aber wenn ich nen Fuffi auf der Straße finde, dann geh ich mit dem Ding zum Fundbüro. Ob es was bringt, weiß ich nicht, aber zumindest hab ich dann mein bestes gegeben und mir nicht einfach das Geld unter den Nagel gerissen. Ist schlecht für's Karma, you know :D


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:25
Black_Canary schrieb:Ob es was bringt, weiß ich nicht, aber zumindest hab ich dann mein bestes gegeben und mir nicht einfach das Geld unter den Nagel gerissen. Ist schlecht für's Karma, you know
Hm... möglich... ist mir noch nie passiert, das Geld auf der Straße gefunden habe... aber wenn es jetzt mal passieren sollte, denke ich an diesen Thread zurück... das könnte helfen...


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:32
moric schrieb:denke ich an diesen Thread zurück... das könnte helfen...
@moric
Solltest Du. Ich finde, man sollte immer das tun, was man sich von anderen wünschen würde.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:33
Black_Canary schrieb: Und soweit ich weiß, darf man sogar Sachen, die nach paar Wochen nicht abgeholt werden, behalten.
Kann kein besitzer ausfindig gemacht werden, geht der besitz nach 6 moanten auf den finder über.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

22.09.2017 um 11:35
@gastric
na also, das ist doch fair.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

23.09.2017 um 10:59
Ich ermittle mir durch den Ausweis die Adresse und gebe die Geldbörse ab.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

23.09.2017 um 16:13
Black_Canary schrieb:@moric
Dann gibt's dennoch immer noch den Weg zum nächsten Fundbüro. Und soweit ich weiß, darf man sogar Sachen, die nach paar Wochen nicht abgeholt werden, behalten.
Und wenn du 20 € verlierst, gehst du ins Fundbüro und sagst, dass du 20 € verloren hast? Wie soll man das denn beweisen? Ist ja jetzt keine Brieftasche, deren Farbe, Inhalt etc. ich als Beweis nennen könnte.

Zum Thema:
Alles vollständig zurückgeben. Ist für mich alternativlos.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

23.09.2017 um 16:22
waytogo schrieb:Und wenn du 20 € verlierst, gehst du ins Fundbüro und sagst, dass du 20 € verloren hast? Wie soll man das denn beweisen? Ist ja jetzt keine Brieftasche, deren Farbe, Inhalt etc. ich als Beweis nennen könnte.
Ich habe das jetzt mal gegooglet, weil es mich einfach interessiert hat. Theoretisch muss man Geld über einen Wert von 10 € beim Fundbüro abgeben. Bedeutet 10 € dürfte man noch einstecken, 20 € schon nicht mehr.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

23.09.2017 um 19:12
waytogo schrieb:Und wenn du 20 € verlierst, gehst du ins Fundbüro und sagst, dass du 20 € verloren hast? Wie soll man das denn beweisen? Ist ja jetzt keine Brieftasche, deren Farbe, Inhalt etc. ich als Beweis nennen könnte.
Möglicher verlustort kann genannt werden. Wenn du deine 20€ in bielefeld in der steinstraße 22 am 15.7.2016 um 7uhr morgens verloren hast, dann muss das auch zum auffindedatum, auffindeort und zur auffindezeit passen. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass jemand wegen 20€ zum fundbüro latscht und danach fragt. Rein rechtlich ist man durch die meldung aber zumindest auf der sicheren seite, auch, wenn es durchaus ebenfalls unwahrscheinlich ist, dass dich ein zeuge deswegen anzeigt :D


melden
Lichtquant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ihr findet eine Geldbörse...

23.09.2017 um 19:34
Eine Geldbörse würde ich in jedem Fall, samt Inhalt abgeben. Entweder bei der Polizei, dem Fundbüro oder auch beim Inhaber selber. Das ergibt sich dann aus der Situation.
Die fiktiven 20 Euro hingegen, kämen mit ziemlicher Sicherheit, irgendeiner sozialen Einrichtung zugute. Behalten könnte ich diese nicht und die Wahrscheinlichkeit, dass der Eigentümer des Geldes ermittelt wird, geht wohl gegen null. Bei größeren Geldbeträgen, sieht die Sache dann schon wieder ganz anders aus :)

Verliere ich geringe Beträge, ärgere ich mich kurz und schreibe sie ab.
Geht mein Portmonee verloren, freue ich mich tierisch, wenn ich es wieder bekomme.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

23.09.2017 um 20:16
Das Problem sehe ich beim abwägen nicht beim Geld, sondern beim Umstand zum Fundbüro zu latschen (wo auch immer hier eins sein soll) und dann abzugeben. Von daher käme es mir vor allem auf den weiteren Inhalt an.
Am wahrscheinlichsten ist, dass ich die gleich liegen lassen würde, von daher weiß ich auch nicht was drin ist.
Vielleicht kommt der Besitzer noch mal wieder und findet die.
Ansonsten: tritt sich fest.


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

23.09.2017 um 20:39
wenn ich nen Fuffi auf der Straße finde, dann geh ich mit dem Ding zum Fundbüro
Ich wohnte 4 Jahre in Bayern und auf dem Lidl Parkplatz einer kleineren Stadt flogen mir des öfteren 50 Euro Scheine Entgegen. Kein Witz!
Natürlich habe ich das Geld Eingesteckt! Und ich habe mich sehr darüber gefreut und habe es gleich im Laden Investiert. Ich sah aber auch sehr viele Menschen die ihr Portemonnaie vor sich auf der Hand trugen oder ihre Scheine in der Jackentasche. Die Leute sind sehr Unvorsichtig oder ihr Geld ist ihnen egal. Wir haben heute harte Zeiten. Noch in den 90ern wäre ich wohl auch zum nächsten Polizisten gegangen bringt aber in heute in 2017?

Welch ein Dilemma :D


melden

Ihr findet eine Geldbörse...

06.10.2017 um 13:39
gastric schrieb am 22.09.2017:Kann kein besitzer ausfindig gemacht werden, geht der besitz nach 6 moanten auf den finder über.
So bin ich mal an 120 DM gekommen, weil der Besitzer nicht daran glaubte, dass es auch ehrliche Finder gibt.


melden
Anzeige
hibiscus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ihr findet eine Geldbörse...

10.10.2017 um 22:06
Ich habe als Kind mal einen herrenlosen Geldbeutel im Fundbüro abgegeben. Kurz drauf erzählte mir eine Freundin, dass ihr Oma ihren verloren hätte. Die Beschreibung stimmte und auch das Geld, das sich darin befand. 30 DM. keine Papiere, keine Adresse.. nichts, was auf den Besitzer hinwies.
Die Oma ist dann zum Fundbüro gegangen, doch der Geldbeutel war leer.
Natürlich kam dann der Verdacht auf, dass ich das Geld raus genommen habe. Was aber nicht stimmte. :(
Zu diesem Zeitpunkt lebten wir in einem kleinen Ort und das wurde dann durch das Ort getratscht.

Jahre später lernte ich Jemanden kennen, der einst einmal im Fundbüro arbeitete.. er erzählte mir, dass dort viele abgegebenen Geldbörsen nur leer an ihre Besitzer zurück gingen.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden