Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drogen

1.598 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Seele, Drogenkonsum, Ursachen

Drogen

09.03.2007 um 15:06
Wer sich Alk oder sonstiges Zeug in den Blutkreislauf einfüllt, möge bitte daheimbleiben
und nicht zu Fuß, auf dem Rad, mit dem Auto oder sonstwie andere belästigen,behindern,
gefährden.
Merke den Spruch von Blaise Pascal: "Alles Leiden desMenschen kommt
davon,
dass er nicht ruhig auf seinem Zimmer bleiben kann."
Vorallem dann nicht,
wenn er nicht mehr so ganz allein in seinem Kopf ist.


melden
Anzeige
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen

09.03.2007 um 15:08
Du hast ja recht, trotzdem is der einfach nur geil und passend zu diesem Thema.


melden

Drogen

09.03.2007 um 15:13
mg19805,1173449617,07-03-07 2149


melden

Drogen

09.03.2007 um 15:15
Ich weiss nicht, aber ich find die Pflanzen toll.

Ich finde, die sehen einfachgut aus. Ist mein Ernst. Ich selbst rauche nicht. Trotzdem find ich die Pflanzen schön


melden

Drogen

09.03.2007 um 15:22
@Disc

Gegen rote Augen beim im bekifften Zustand rückwärts im Kreisel fahrenhilft Yxin. :D

Wobei ich weder rauche noch nur ein halbes Bierchen trinkenwürde, wenn ich fahren muß. Wollte mir sowas erst garnicht angewöhnen.


melden

Drogen

05.07.2007 um 22:06
Interessantes Thema.

Ich hätte gar nicht gedacht, dass hier soviele Leute Drogenkonsumieren.

Für meinen Teil: Ich konsumiere seit nun 5 Jahren Drogen jederCouleur, kann mittlerweile aber mit Stimulanzien nichts mehr anfangen, jedenfalls denklassischen Stimulanzien nicht.

Ich achte stark auf meine Gesundheit und betreibeHarm Reduction wo es geht.
Gerade wenn ic hsehe, wie oft hier schon MDMA/MDA/MDEerwähnt wurde, finde ich es schade, dass diese Stoffe tw. so bedenkenlos mit Parties inZusammenhang gebracht werdne.

Jeder, der in der Goa-/Techno-Szene aktiv war/istweiss, dass diese Drogen quasi wirklich dazugehören wie die Schnürsenkel zum Schuh.Amphetamine jeder Art, Phenethylamine und Kokain sowie div. Tryptamine sind seit Jahrensteter Bestandteil der Szene. Der Mischkonsum hat bizarre Formen angenommen.

Wasich am Interessantesten finde, ist heute immer noch LSD und (5-MeO-)DMT. Diese Stoffehaben mir am Meisten gegeben und waren am Interessantesten - das werden sie auch bleiben,denn die Forschung steckt da immer noich in den Kinderschuhen, was nicht zuletzt an derstark repressiven Haltung von Vater Staat liegt (Scheiss UNO...)


NochSchlimmer finde ich den Massenmord an Opioidabhängigen Menschen, welche auf Heroinangewiesen sind und denen ihr Medikament verweigert wird.
Jeder Politiker, der sichgegen die Heroinabgabe stellt und mit populistischen Sprüchen das Volk gegen Randständigeaufhetzt, gehört von seinem Posten enthoben undangeklagt.

www.elterngegendrogen.ch zeigt nur zu gut, wie armselig und unhumandiese Leute sind.

Ich selber bin übrigens ebenfalls Opioidkonsument. Nichtkörperlich abhängig aber seit Jahren Konsument. Das Suchtproblem ist vorhanden, abernicht so, dass es mich im Leben einschränkt.
Opioide ermöglichen es mir, mein Leben zuleben ohne Depression und Angstzustände. Sie entfalten meine kreative Ader sehr und habeneine stark antreibende Wirkung auf meine Psyche.

Auf Methadon habe ich esgeschafft, 2 Buch-Projekte, die ich seit Jahren vor mir herschob, endlich anzufangen undziemlich weit zu schreiben. Zudem hilft es mir stark gegen mein ADHS.

Soviel zumir .. und mein Einstand in diesem Forum. ;)

So long,
Mischa


melden

Drogen

05.07.2007 um 22:12
Ich glaub mit dem Beitrag hast du in ein Wespennest gestochen. :D

Von mir gibt'strotzdem nen Gruß. ;)


Wie lange konsumierst du schon Opioide?


melden

Drogen

05.07.2007 um 22:57
Ziemlich genau 5 Jahre.
Körperlich abhängig war ich mehrere Male über kurzeZeit.

Mein bevorzugtes Opioid ist Methadon.

Ich bin mir ziemlich sicher,dass ich unter einem angeborenen Endorphin-Mangel leide. Opioide in niedrigen Dosierungenlassen mich total normal (bzw. was ich für normal halte) fühlen und denken. AUsgeglichen,kreativ, Freude am Leben, extrovertiert.

Es mag seltsam klingen, aber bei mirsorgen Opioide dafür, dass mein Leben erst lebenswert wird. Ohne wäre ich vielleichtheute schon tot, die Wahrscheinlichkeit besteht auf jeden Fall.

Es hat mir bishersehr viel gegeben und ist für mich nicht bloss ein Werkzeug um mich "abzuschiessen" odermich vor Problemen zu isolieren, im Gegenteil.

Wahrshcienlich geht es denwenigsten so, aber es gibt durchaus viele, die unter diesem Symptomleiden.

Nichtsdestotrotz möchte ich niemandem den Konsum von Opioiden ans Herzlegen. Die Sucht kann sich schleichend übr Jahre hinweg einnisten. Man denkt lange, dassman die Kontrolle noch hat. Der 1. Entzug mag auch harmlos aussehen (ein paarGrippesymtpom, Durchfall, etwas kotzen...), aber es wird jedesmal schlimmer.

Zwarwird man kaum sterben durch einen Entzug (im Gegensatz zu Benzodiazepin-Entzügen), dochunangenehm ist es allemal.

Opioide waren bei mir das einzige Mittel, dass gegenmeine ANtriebslosigkeit, Hyperaktivität und Depressionen effektiv helfen konnte.Antidepressiva wie Fluoxetin, Amitryptiin usw. haben keinerlei positive Effekte beschert,höchstens etwas mehr AUfmerksamkeit, aber die suizidalen Tendenzen waren immer nochda.

Zum Glück sind Opioide (bis auf wenige Ausnahmen, Tramadol z.B.) absolutunschädlich, bzw. nicht neuro-, hepa- oder sonstwietoxisch. ;) Jedenfalls beimedizinisch-reinem Stoff.

Mein Zeug beziehe ich übrigens über eine Substitution.


melden

Drogen

06.07.2007 um 08:45
ist das hier ein "ich gebs zu ich nehme drogen" thread *g*.

ok bin dabei :-)


melden

Drogen

06.07.2007 um 09:38
Eigtl. weniger,a ber wenn wir hier shcon diskutieren, dann doch offen...?

Ichfinde es übrigens bemerkenswert, dass hier mit dem Thema (wie auch anderen) so offenumgegangen wird. In den meisten Internetforen im deutschsprachigen Raum wird bei derschieren Erwähnung von Drogen schon rumgeheult und gejammert, wie man sich kaputtmachtund das Leben zerstört und man doch lieber etwas ALkohol trinken solle, das sei nicht soschädlich und haufenweise dämliche Witze gemacht werden [Meine Droge ist Kaffee, ololzomg].

Naja, egal. ;)


melden

Drogen

06.07.2007 um 10:36
Ja über den Konsum von Alkohol lässt sich sicherlich "gut" streiten.


melden

Drogen

12.07.2007 um 03:23
@Nebutal:
Sicher, das Opioide wirklich gesundheitlich unbedenklich sind? (Ich hoffe jainstaendig, das es so ist :-))
Mein Mittel der Wahl ist Valoron - allerdings glaubeich nicht; das es gaenzlich unbedenklich ist. Konsumiere nun seit fast vier Jahren undbilde mir ein, zumindest manchmal recht unangenehme Nierenschmerzen zu haben.

@SMarzuis: Muss man aber eigentlich gar nicht: Goennen wir doch einfach denen,dies wollen ihr Feierabendfaesschen :-)


melden
soundtrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen

12.07.2007 um 03:31
Opioide machen suechtig und eine chance das man sich uebersosiert ist hoch, magersuchtduch wenige essen ist moeglich ,und verursacht auch veranderungen im geitigensind.


da wo ich her komme bekommt man denn reinsten opium oder herion ,trozdem sieht man tote und kaputte in denn ecken liegen, auch wenn herion oder opiaterein sind heist es nicht das es harmloss sind.

opiat suchiger mal gesehen inkrachi lahore oder delhi???

aslo schreib nicht so viel unwiessenheit


melden

Drogen

12.07.2007 um 04:10
soundtrak schrieb:da wo ich her komme bekommt man denn reinsten opium oder herion
Dazieh ich hin;)
soundtrak schrieb: auch wenn herion oder opiate rein sind heist esnicht das es harmloss sind.
Das stimmt mir wollte mal ein Bulle ähPolizist erzählen man sollte sich lieber Heroin spritzen anstatt Amphetamine zu nehmen.*kopfkratz*


melden
soundtrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen

12.07.2007 um 04:15
>>Das stimmt mir wollte mal ein Bulle äh Polizist erzählen man sollte sich lieberHeroin spritzen anstatt Amphetamine zu nehmen. *kopfkratz*<<
toler bulle istbestimmt ein kuruppter......kiff lieber

samael23

bei mir bekommt du auchalle moeglichen medikamente von tramadol bis usw


melden

Drogen

12.07.2007 um 04:18
Ich kenn auch genügend Ärtze und Krankenpfleger da bekomme ich das auch, auserdem steheich nicht auf Medikamente;)
soundtrak schrieb:toler bulle ist bestimmt einkuruppter......kiff lieber
Ne das war ein sehr netter Polizist nur dasmit dem H und den Amphetaminen na ja da haben sie ihm auf diversen Drogen Schulungen wohlschon in den Kopf ge.......
soundtrak schrieb:kiff lieber
Ne ne hab langgenug gekifft irgendwann ist Schluß bzw. bei mir ist schon lange Schluß


melden
soundtrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen

12.07.2007 um 04:23
fackt ist das h in de gestreckt ist,

und bei speed weisss nicht mal der dealer wasdrinnen ist.


ich kiffe schon seit 10 jahren ned mehr und drogen nehme ich auchnicht mehr , habe schon fast alles eingeworffen, speed,kocks,h,lsd,natur drgen,pilze,pcp,dxm alles fast alles ausser crack


melden

Drogen

12.07.2007 um 04:26
soundtrak schrieb:ch kiffe schon seit 10 jahren ned mehr
Und hats was gebracht?


melden
soundtrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen

12.07.2007 um 04:26
hat dir was gebracht?


melden
Anzeige

Drogen

12.07.2007 um 04:28
Hmmm ich hab mir mehr davon erhofft! Mein Leben ist genauso toll wie mit THC, ich hattenur bissle vor den Fleischerhaken Realitäten angst die ich ohne Kiff ausgesetzt seinkönnte. Aber alles ganz easy.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt