Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstmord

141 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Selbstmord, Suizid, Freitod ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Selbstmord

26.11.2003 um 23:30
Hallo Habib,

>Das Essen kann ich nicht gut in der Thema reinpassen lassen,

was ich meinte war folgendes:

Einige Menschen werden z.B. mit einer schweren Behinderung
geboren und müssen in einem Umfeld aufwachsen, wo sie nicht
gut behandelt werden und viel Schmerz aushalten müssen.

Andere werden mit dem Rüstzeug geboren, sich im Leben
durchzusetzen, sind z.B. sportlich veranlagt, intelligent, können mit
Menschen umgehen, werden zu selbstbewussten Führungs-
persönlichkeiten und erreichen letztlich alles, was sie sich
vornehmen.

Dazwischen gibt es natürlich zahlreiche Abstufungen, also
quasi alle, die mehr oder weniger "normal" sind.

Meine Frage war, ob dein Glaube da einen Zusammenhang
sieht, etwa schlechte Voraussetzungen = untere Stufe,
gute Voraussetzungen = höhere Stufe?

Anselmo


melden

Selbstmord

27.11.2003 um 06:54
sorry Anselmo , aber mit nem Schnitzel kann ich dir nicht weiter helfen,
könnte es vielleicht auch n Liter Sojamilch sein? :)

...leben heisst lieben!


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

27.11.2003 um 08:04
@Guten Morgen Anselmo,

Deine Frage ist eine gute Frage!

Wenn wir unseres Leben wie ein Theaterstuck vergleichen könnten, könnte es uns sehr helfen.

Auf die Bühne spielen wir unterschiedliche Rollen, eine ist Verbrecher, eine leidet unter Koma Liebe, eine ist Reich eine ist Arm, eine ist Hurre eine Zuhälter, eine Wissenschftler, eine Putzfrau.

Jeder von Schauspiler muss seine Rolle richtig spielen, sonst funktioniert das Stuck nicht, wer seine kleine Rolle gut spielt, kann großere Rollen erwarten.

Wenn das Stuck zu Ende geht, sind hinter der Bühne alle wieder normale Seelen, dann kommt die Regiesour und bewertet alles.

Physikalische Ebene ist die Bühne und astrale Ebene ist hinter der Bühne und Schauspiele sind alle Seelen.

Deshalb man muss nimanden kritisieren, warum so oder so ist, z.B die Seele in dieser Inkarnation wissen möchte, wie ist ein Süchtiger zu sein.

Euch allen viele Liebe Grüße


melden

Selbstmord

27.11.2003 um 13:57
sehr schön umschrieben habib!

...leben heisst lieben!


melden

Selbstmord

27.11.2003 um 17:19
Ich hoffe einer kann mir helfen!

Zum thema Selbstmord!
Also Vorwort:- Ich bin werder naiv, noch leichtgläubig, noch leicht zu beeinflussen! Da eher skeptisch!


Also mein Problem ist das, ich habe einen guten Freund! Schon als ich ihn kennengelernt habe, habe ich festgestellt das er so ähnlich ist wie ich! Nit oberflächlich, wie, sagen wir, der große Teil der Gesellschaft, sondern auch kronisch depressiv (ich meine damit nicht auf diese friede freude eierkuchewelt reinfallen)und tiefgründiger! Wir haben uns oft stundenlang unterhalten! Und irgendwie, obwohl er garnicht mein typ ist, falls man das jetzt denken könnte, hab ich ihn gern! Er könnte eventuell ein freund sein, dem ich alles anvertrauen kann! Das hat er in mir auch gesehen! Also hat er mir jetzt nach 3 Jahren gesagt, das er sich umbringen will!
er hat mich ausgiebig über seinen smp informiert(er war leider total besoffen) und hat mir als grund nur gesagt, das er die welt satt hat!
Diese psychospielchen von wegen, es gibt soviel schönes auf der welt, oder willst du nicht wissen wies weiter geht?, oder das ändert sich mit der zeit halfen nichts! Ich kenn ihn mitlerweile so gut, das ich weiß das es damit nicht scherzt, und das er es ernst meint!

Wenn man sagt das man sich umbringen will, dann ist das ein hilferuf! Das weiß ich, doch ich weiß, das er sich nicht helfen lassen wil! Ich habs versucht, im gesagt, und auch gezeigt, zusammen mit seinen besten freunden das er uns viel bedeutet und als freund sehr wertvoll ist!
Doch das ist ihm egal!
(Er hat einen leichten Götterkomplex, und sein motto ist, ich tue ALLEs was mich glücklich macht, muss nur dahinter stehen, und ihm ist egal wie es anderen geht!

er deutete an das er von jemanden soo verletzt wurde, das aber nur ein kleiner grund sei! Er meinte das es für ihn keinen grund gebe noch weiter zu leben! Wir haben uns lange unterhalten, und er hat mich gebeten ihn nicht aufzuhalten, da er es nicht wolle! Er will noch ein paar schöne monate verbringen! Glücklich war er nie hat er gesagt, denn,wenn es einen Gott gibt, dann ist dieser seiner meinung nach ein "sadistisches Arschloch"!

Ich habe ihn anch einem glücklichen gedanken, einen glücklichen tag gefragt, darauf antwortete er dann, der glücklichste moment in seinem leben ist, wenn die schlaftabletten wirken!

Mich macht das irgendwie fertig, und indem ich das schreibe fühle ich mich wie diese kleinen teenager die ein problem haben, und dann an die bravo oder so schreiben!

soll ich ihn lassen, denn was ist wenn er es nicht wahr macht, doch was, wenn er es wirklich macht, und ichh nichts getan habe?? (das habe ich ihn selbst gefragt, und er antwortete das, wenn es einen himmel gibt, was er nicht glaubt, und wir uns dann wieder sehen, wird er mich mit offenen armen empfangen, und mir verzeihen, weil ich das brauchen werde, denn ich werde mir, was er meint ich nihct brauche, vorwürfe machen, das ich es nicht verhindert habe! )

Wenn es einen gott gibt, wird er mir verzeihen, das ich ihn nicht gerettet habe, oder überhaupt vor dem Selbstmord beschützt habe? Werde ich mir, wenn er es wahr macht jemals verzeihen können?


melden

Selbstmord

28.11.2003 um 02:51
kann dich sehr gut verstehen Solli.

habe einen kollegen der es schon 2mal versucht hat........

Gott sei dank lebt er noch.

ich denke er lebt noch, weil gott es noch nicht bestimmt hatte......
da kann man machen was man will......


"r3$p3cT"


melden

Selbstmord

28.11.2003 um 05:33
Hallo Solli !
Immerhion hat dein Freund Gott schonmal mit ins Spiel gebracht. In welcher Weise ist im Grunde voellig egal. Sag ihm er solle vielleicht versuchen Gott zu fragen warum seine Situation so ist, das er sein Leben beenden will. Falls er so voll
von Depressionen erfuellt sein sollte das er dies nicht bewaeltigt, kannst du ihm
auch den Vorschlag machen er solle Gott auf das uebelste beschimpfen und wenn ich
meine Uebel dann so richtig. Sadistisches Arschloch ist ja noch harmlos ! ;)
Ich hatte vor zwei Jahren auch hin und wieder ziemliche Depressionen ( Selbstmordgedanken ) und irgendwann mal hab ich all meine Wut auf das
Wesen Gott abgetragen. Glaub mir, in beiden Faellen wird was geschehen.
Und zwar im positiven Sinne. Wie ich schon in diesem Thraed erwaente, weiss
der Erschaffer dieses Universums um die Dinge die im Hintergrund unserer Realitaet ablaufen und er wird deshalb nicht wegen unserer Fehler mit uns ins Gericht gehen.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

28.11.2003 um 08:34
Liebe Solli,

ich bitte Dich um Entschüldigung, wenn ich irgendwie schreibe, dass es Dir Gefühllos erscheint, aber meine Wille ist, Dir zu helfen.

Unser Körper ohne unsere Seele ist tote Fleisch und wir sind lebendig, wenn unsere Seele da ist.

Wenn eine Seele entscheiden würde, zu gehen, dann kann er gehen, unsere Herr hat uns für solche Auswahl befähigt!

Wenn die Seele kein Ausweg mehr findet, kann ihre Aufenthalt auf die Erde beenden, und jeder ist für seine Entscheidung selbst verantwortlich und nicht DU...!

In Fall Deines Freundes handelt es sich um ein verletztes Kind, der mehr Liebe und Achtsamkeit bräuchte.

Wenn Du über seine Kindheit informierst, dann wirst Du feststellen, dass er in seiner Kindheit ganz wenig Liebe empfangen hatte.

Wenn er sagt, dass er nach paar Monaten sich umbringen würde, dann heisst, er will leben, aber er will mehr liebe!

Wenn Du ihm Deine Liebe geben kannst, dann bitte, aber ich sag Dir, er wird nie Satt sein solange er nicht von diesem Albtraum erwacht ist, was ihm ständig sagt, " Du bist nicht erwünscht".

In Klartext er bräuchte Thrapie!

Sei stark und denke daran, es ist nicht Deine Schuld, wenn Dein Freund raucht, trinkt oder sich umbringt, jeder ist für sich verantwortlich, wir können erst helfen, wenn jemand uns erst das Erlaubnis gibt oder um Hilfe bittet.

Ich bete für Deinen Freund, Gott schütze Dich Engel!

Schönes Wochenende


melden

Selbstmord

28.11.2003 um 12:54
Weise Worte habib, jedoch hoffe ich dass auch du weisst dass "dritte" hier
überhaupt nichts am "Kern" des Problems ändern können (höchstens die
Tatsache dass der Junge sich seines Problems noch bewusster wird).

Der Junge hat also kein wirkliches Problem und sollte daher auch keinen
"Psychodoc" aufsuchen, wenn er es nicht aus sich selbst heraus erkennt,
dann "soll" er auch nicht darauf kommen.
Allerdings sollte ihm tatsächlich eine reine Seele klar machen was Sache ist,
das wie und wo spielt hier vielleicht eine Rolle.

Mit deinen Schlussworten hast du also völlig Recht habib.

...leben heisst lieben!


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

28.11.2003 um 18:59
@hallo rebornSpecies ,

Das Erkenntnis ist eine Persönliche Sache, Du hast Recht, man erkennt die Realität irgendwann doch selbst, aber immer noch möchte ich dem Jungemann helfen, wenn er überhaupt lust hätte mit uns zu pladern.

LG
Habib


melden

Selbstmord

28.11.2003 um 19:56
Danke! Nur ich denke, das ist ja mein problem! Ich kann ihm das nicht geben und er ist so ein mensch, er gibt nie etwas von sich preis! Ich hab jetzt lange darüber nachgedacht, und bin zu dem entschluss gekommen, so hart es aber auch klingt, ich werde ihn gehen lassen! Ich habe langsam das gefühl das er sich soo wichtig machen will, das ich es ihm "leicht mache" und geh!

Danke nochmal für den tipp!
Lieben gruß


melden

Selbstmord

28.11.2003 um 22:24
@solli

Ich kann deinen Freund sehr gut verstehen, zuerst glaubte ich sogar du meinst mich !!! Schon komisch

Jedenfalls wollte ich meinem Leben auch schon zwei mal ein Ende setzten, aber es funktioniert nicht, irgentwer will, dass ich auf jeden Fall hierbleibe !!

Das erste mal habe ich Queksilber geschluckt (mit 11) das zweite mal war letzte Woche Dienstag, ich stand auf den Gleisen aber ein Mann auf einem Rad der gerade vorbeifuhr sagte: Machs nicht !! Und fuhr weiter Also hab ichs gelassen.

Doch ich befürchte ich werd bald den nächsten Versuch starten etwas in mir verlangt es !!!!!

Das einzige was mich wirklich davon abhält ist meine Familie ich rede zwar fast nichts mit ihnen aber sie brauchen mich !!!

Ich denke also bin ich


melden

Selbstmord

29.11.2003 um 07:01
Also, ich kann es verstehen, wenn einer
sein Ende nicht erleben will und lieber
vorher Schluss macht.

Anselmo


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

29.11.2003 um 20:06
@ Hallo zusammen,

" Die Liebe wird dann vollkommen, wenn sie mit ihre wärme und angenehme Anwesenheit, die Allein und nahbarkeit des Todes erleichtern könnte"

Will Durant


melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

29.11.2003 um 20:54
@merowinger
du willst dich umbringen? ich weiss, weihnachten ist ein beliebter selbstmordtermin, aber du weisst ja, wer sich weihnachten umnietet, bekommt keine ostereier mehr :|
wenn du es mit 11 schon versucht hast, kann es sich noch nicht um liebeskummer oder am-leben-scheitern a la nietzsche gehandelt haben. also kommt nur ein zerrüttetes elternhaus in frage oder ein physischer defekt im gehirn :| in ersterem falle, durchhalten, irgendwann führst du dein eigenes leben, findest dein goldstück und wirst trotz rückschlägen glücklich sein. in letzterem falle, geh zum psychiater, denn einen fernseher wirft man ja auch nicht weg, nur weil die lautstärke nicht richtig eingestellt ist :|
yo


melden

Selbstmord

29.11.2003 um 21:00
ich weis wie es ist meronwinger hab sowas in meiner familie selber erlebt dort wurde es dann auch gemacht.. für die die weiter leben ist es mer als nur ein schock oder paar 5 jahre wo irgend wie trauer ist oder so vorallem wenn du geschwister hast die jünger sin kann es so sein dass desen ganzen leben dadurch geändert wird

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel



melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

29.11.2003 um 21:46
@ Lieber merowinger,

Nicht nur Deine Familie, sondern wir auch! Wir brauchen Dich auch, wir sind alle eine und das selbe, wir sind alle Musaiksteine, die zusammen ein eiziges Bild darstellen, nämlich Gott.

Wir sind alle Teil der Allganze, wenn Du da bist, dann sind wir alle ganz und vollkommen, wenn es gibt, was das nicht in Ordnung wäre, es ist Dein Gefühl.

Denke bitte, dass es unser Gefühl manchmal daneben sein könnte.
Manchmal haben wir eine falsches Bild von etwas, aber das Geduld gibt uns immer die Gelegentheit, nachforschen und die richtige Antwort zu finden.

Du bist ein Teil von uns , von Gott und mit Deine Dasein, leistest Du eine große Beitrag für unsere Muttererde, für unseres Kosmus und für unseres Exiistens.

Ich drucke Dich ganz Lieb mit meinem Herzen Kumpel, wenn Du nicht hier schreiben möchtest, kannst Du mir per schreiben und mir mir reden, über Gott und die Welt, ich bin für Dich da.
habib000@gmx.de

Viele Liebe Grüße
Habib


melden

Selbstmord

29.11.2003 um 23:41
Danke Leute, dass werd ich euch nie vergessen !!!

Ist schon irgentwie komisch, dass ich gerade hier im Internet Leute kennenlerne die wirklich was mit mir zu tun haben wollen, ich bin einfach ein Träumer und das werd ich immer bleiben, ich fand bisher einfach keine Leute die mich verstehen meine Meinung über die Welt !!!

Ja, vielleicht bin ich wirklich etwas krankhaft, kein Psychiater kann mir mehr helfen --> der Psychiater bräuchte danach auch eine Therapie !!!

Mein leben ist einfach völlig verdreht, an einem Tag liebe ich es mit Menschen zusammenzusein und sie in einer gewissen Art zu studieren ihr Verhalten zu beobachten und an anderen Tagen hasse ich alles und besonders mich ich verkrieche mich und will einfach nur allein sein, allein !!
Deswegen stempelt mich jeder nach einer gewissen Dauer als Verückt ab und will nichts mehr mit mir zu tun haben !!

Versteht mich nicht falsch, ich L I E B E das L E B E N aber ich sehe einfach keinen Platz für mich darin !!

Der Sinn des Lebens ist die Sinnlosigkeit

Ich denke also bin ich


melden

Selbstmord

29.11.2003 um 23:43
Ich mag euch alle einfach, ihr seid die ersten Mensch in meinem ganzen Leben die mich nicht als Verrückt abstempelten !!!!

Ich liebe euch und das werd ich auch immer tun ..................

Ich denke also bin ich


melden

Selbstmord

29.11.2003 um 23:45
Das Leben ist so wunderschön, aber ich sehe jeden Tag was wir damit machen !!! Und das macht mich traurig

Wenn wir nur endlich begreifen würden, dass Gott uns nicht aus dem Paradies rausgeworfen hat !!!!!!!!!!!

Ich denke also bin ich


melden