Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

162 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Buddhismus, Dalai Lama, Tenzin Gyatso ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:00
Also sie sehen z. B. einen Wurm oder ein Schwein und freuen sich dann, weil die Seeledie
in diesem Tier haust eventuell mal in ihrer Mutter gewesen ist?

-_-

Jesus Christus is in Heaven now.


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:03
nicht nur eventuell, ausser pflanzen ... (obwohl sich selbst der dalai lama da nicht sosicher ist).

so, heute bin ich ziemlich gut drauf zieh mich schick an setz´n hut auf - die rolex tickt - man seh ich gut aus



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:09
Man sollte einmal im Leben seine eigenen Grundsätze in Frage stellen,falls man welchehat, denn nur so kanns weitergehn und nicht die Grundsätze irgenteiner Religion!!!

Hab nur den Mut, die Meinung frei zu sagen und ungestört!
Es wird den Zweifel in die Seele tragen dem, der es hört.
Und vor der Luft des Zweifels flieht der Wahn.
Du glaubst nicht, was ein Wort oft wirken kann! J.W.G.



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:12
Und wie steht der Buddhismus zur Theorie, dass auf anderen Planeten in diesem Universumauch noch Leben existieren könnte?

Und laut dem Buddhismus gibt es ja keinenGott, wer hat denn dann all die Seelen erschaffen? Von selbst können sie das ja kaumgemacht haben. ;)

Jesus Christus is in Heaven now.


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:18
na klar gibt es auf anderen planeten auch seelen, die seelen haben doch nicht alle platzauf der erde, das universum ist riesen groß, da finden die auch andere planeten auf denensie leben entwickeln können, um darin zu reinkarnieren.

... die waren schonimmer da, die seelen sind das einzigste im universum das unendlich beständig ist.

so, heute bin ich ziemlich gut drauf zieh mich schick an setz´n hut auf - die rolex tickt - man seh ich gut aus



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:22
... die waren schon immer da, die seelen sind das einzigste im universum das unendlichbeständig ist.

Hä? Wiederspricht diese Aussage nicht der buddhistischenLehre? Ich dachte, wenn eine Seele Vollkommenheit erlangt hat, landet sie im Nirvana. Unddas Nirvana ist ja das Nichts. Und wenn die Seele im Nichts landet, erlöscht sie ja. Undwenn sie erloschen ist, existiert sie nicht mehr.

Somit sind lautbuddhistischem Glauben auch Seelen nicht unendlich beständig. ;)

Jesus Christus is in Heaven now.


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:28
naja, ich meine alle seelen die jetzt beständig sind, sind schon immer da gewesen ...aber du hast recht, das habe ich irgendwie falsch ausgedrückt.

ich meinte damit,dass sozusagen der geist als solches das einzigste im universum ist, das sich niemalsauflöst, er ist beständig.

er hopst von einem körper in den anderen, ... bis ergenug gehopst ist und nirvana erlangt hat.

so, heute bin ich ziemlich gut drauf zieh mich schick an setz´n hut auf - die rolex tickt - man seh ich gut aus



melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:28
und nirvana ist toll ...

so, heute bin ich ziemlich gut drauf zieh mich schick an setz´n hut auf - die rolex tickt - man seh ich gut aus



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:29
welches meinst du? *g*

That I would be good even if I was not all knowing



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:32
und nirvana ist toll ...

Wieso ist das Nirvana toll? Nirvana = Nichts. ImNirvana muss man zwar nicht leiden, jedoch kann man dort auch keine Freude mehrempfinden. Es ist weder Himmel noch Hölle. Es ist einfach Nichts. -_-


Jesus Christus is in Heaven now.


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:36
hm, ich kann dir nirvana nicht erklären, du bist halt einfach nicht da.


obwohl ich selber manchmal die vorstellung habe, dass man dann irgendwie in eineuniverselle energie einverleibt wird, die aus allen geistern besteht die selbstlosgeworden sind. sozusagen ein riesen organismus, und die zellen darin sind dieerleuchteten geister ... und stell dir mal vor deine zellen wären nicht selbstlos undwürden alle ihren eigenen kopf durchsetzten wollen. aber das sei mal so dahin gestellt... (is meine theorie)

so, heute bin ich ziemlich gut drauf zieh mich schick an setz´n hut auf - die rolex tickt - man seh ich gut aus



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:45
Anhand deines Textes merke ich, dass du dir unter dem Begriff Nirvana nicht wirklich"nichts" vorstellst. Im Gegenteil, du sprichst ja von einer universellen Energie.

Aber was macht denn diese universelle Energie den lieben, langen Tag lang?^^ ;)

Ich meine, worin liegt der Sinn ihrer Existenz?

Jesus Christus is in Heaven now.


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 21:51
ähm, ich sagte doch das sei mal so dahin gestellt, ... das wahre nirvana kann dirwirklich niemand erklären, weil es nichtdasein bedeutet ...

oder kannst dujemanden erklären was es bedeutet nicht existent zu sein ... also ich kenne das nicht,weil ich bisher eigentlich immer existent war, also ich kenne mich mit nichtdasein nichtaus. deshalb klingt meine theorie darüber - wie du selber sagtest - ja auch so lebendigbzw. existent.

so, heute bin ich ziemlich gut drauf zieh mich schick an setz´n hut auf - die rolex tickt - man seh ich gut aus



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

26.02.2006 um 22:03
Ok.^^

Haben Buddhisten eigentlich auch so was wie ne heilige Schrift, alsoähnlich der Bibel oder dem Koran? Irgendwie muss man ja auch aufmerksam werden auf diesenGlauben. Wie bist du darauf aufmerksam geworden? Internet?

Jesus Christus is in Heaven now.


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

27.02.2006 um 10:34
So da bin ich wieder ....

Klar gibts ne Buddhisten Bibel, dass ist so neSammlung von (Kurz-)Texten, die Buddha verfasst hatte. In dieser Sammlung sind n haufenWeisheiten des Buddha zusammengefasst. Wieviele Texte da drinn sind, weis ich grad nit sogenau, aber bestimmt an die 300.

Ich selber hatte nur ab und zu im Internet wasübern Buddhismus gelesen, aber so richtige Interesse daran bekam ich erst, als ich mirmal aus lusst und laune ein Buch vom Dalai Lama gekauft hatte.

so, heute bin ich ziemlich gut drauf zieh mich schick an setz´n hut auf - die rolex tickt - man seh ich gut aus



melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

27.02.2006 um 11:03
aber so richtige Interesse daran bekam ich erst, als ich mir mal aus lusst und launeein Buch vom Dalai Lama gekauft hatte.


Mir ging's ähnlich. Ich habdamals ne Bibel bekommen, hatte aber keine Lust darin zu lesen und so hab ich sieweggegeben. Aber auf einmal hegte ich plötzlich wieder Interesse für den Glauben und sohab ich mir ne neue gekauft.^^ Und jetzt lese ich voller Begeisterung darin.

Kleiner Tipp: Wer ne Bibel hat, sollte vielleicht zuerst das NT lesen und danach dasAT.

Jesus Christus is in Heaven now.


melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

27.02.2006 um 11:05
Wenn man es sich aus eigenem Willen kauft, hat man viel mehr Freue/Interesse daran.

Jesus Christus is in Heaven now.


melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

27.02.2006 um 11:23
Link: www.ourswiss.ch (extern) (Archiv-Version vom 16.01.2006)

im richtigen buddhismus gibt es überhaupt keinen daila lama.
der buddhismus, indem es den daila lama gibt ist eine andere form! schmeisst nicht alles in den selbentopf, vorallem wen man keine ahnung davon hat!


@real


DemTopic nach gehts hier um den Dalai Lama, deshalb wird auch der tibetische Buddhismus inerster Linie besprochen. Wer hier keine Ahnung hat bist wohl eher du. Hier noch mal eineInfo zur Thematik des Tötens und Verzehr von Tieren innerhalb des tibetischen Buddhismus.

Im alten Tibet waren es dann auch vorwiegend Mohammedaner, welche für dieSchlachtung zuständig waren. Damit wird bewusst das mit dem Fleischverzehr verbundeneTöten der Tiere samt der karmischen Folgen anderen Volksgruppen auferlegt. Denn nachbuddhistischer Lehre lädt der Metzger unheilsames Karma auf sich, welches zu einerWiedergeburt in negativen Existenzbereichen (unglückliche menschliche Bedingungen,Höllenwelten, als Geist, Tier usw.) führen kann. Die Metzger übernehmen imGesellschaftssystem die Rolle des Sündenbockes, während der so handelnde Buddhist seineHände in Unschuld wäscht, und argumentiert, er hätte den Tod des Tieres nichtbeabsichtigt. Diese Argumentation ist selbst bei Exiltibetern nicht ungewöhnlich, obschondiese sich längst nicht mehr auf die schwierigen klimatischen Verhältnisse des Tibetbeziehen können.

Das man hier in dieser Karmageschichte, auf die wir jaschon etwas eingegangen sind, eine Doppelmoral feststellen ist wohl schlecht von der Handzu weisen. Und so verhält es sich dann auch mit anderen Weisheiten des Buddhismus wieauch des DalaiLamas.


melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

27.02.2006 um 11:32
Denn nach buddhistischer Lehre lädt der Metzger unheilsames Karma auf sich, welches zueiner Wiedergeburt in negativen Existenzbereichen (unglückliche menschliche Bedingungen,Höllenwelten, als Geist, Tier usw.) führen kann. Die Metzger übernehmen imGesellschaftssystem die Rolle des Sündenbockes, während der so handelnde Buddhist seineHände in Unschuld wäscht, und argumentiert, er hätte den Tod des Tieres nichtbeabsichtigt.

lol? Also ein Mensch der so denkt, hat sie doch nicht mehralle.^^

Mein Vater ist auch Metzer, soll er jetzt etwa als Wurm wiedergeborenwerden, weil er ein Tier getötet hat? Und die anderen, die das Fleisch gegessen haben,sollen unschuldig sein?

Gerechtigkeit = 0.00

Jesus Christus is in Heaven now.


melden

Ein Lebensgrundsatz des Dalai Lama.

27.02.2006 um 12:09
@Arikado:

An diesem Elend ist die Menschheit selbst schuld, weil sie nichtauf Gott hören wollte. Aber wenn man an Gott glaubt und seine Worte befolgt, wird man vondieser Welt (von diesem Elend) befreit werden. Ich bin froh, dass ich die Schule etc.schon hinter mir habe. Wenn ich an die Reinkarnation denke, dann wird mir gleich übel,denn wenn ich tatsächlich wiedergeboren werden würde, müsste ich ja eventuell all denScheiss nochmals machen. Reinkarnation suckt.


Nein, Reinkarnation istGerechtigkeit pur, denn nur nach diesem Prinzip kann ein jeder genau das bekommen, was erverdient, muss unbedingt das ernten, was er gesät hat und hat dennoch immer und jederzeitdie Chance der geistigen Entwicklung, denn eben das ist der Sinn der Reinkarnation.
Daher wäre es für dich wichtig, deine Glaubenssätze noch einmal gewissenhaft auf Herzund Nieren zu prüfen, denn mit deiner jetzigen Einstellung stehst du dir leider selber imWege.

Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in acht nehmen.


melden