Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Leben nach dem Tod

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Leben Nach Dem Tod
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

03.04.2008 um 21:48
Die Unterscheidung zwischen Leben und Tod ist eine Unterscheidung des Menschen anhand seiner Definition, was Leben ist, und was nicht. Die Unterscheidung gehört zur menschlichen Realität - außerhalb derer ist sie bedeutungslos.

Ich meine - der Unterschied zwischen Leben und Tod ist verschwindend gering.


melden
Anzeige
donnostra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

04.04.2008 um 11:09
Also ,ich nehme das jetzt mal Auseinander ;)

Gehen wir davon aus das der Menschliche Körper wie eine Maschine funktioniert ,ist alles bestens solange alle Organe in Harmonie zusammenarbeiten.

Dann nennen wir diesen Zustand mal als Optimal ....

So dazu kommen ,Gefühlsschwankungen die den Körper mal wohl befinden bescheren und mal Unbehagen .

Nicht zu vergessen sind auch die Hormone die den Körper mal mehr mal weniger in Euphorie versetzen können.

Last but not least kommen dann zu allem Überfluss noch die Krankheiten dazu sei es innerhalb unseres Körper´s oder außerhalb.

Ist ein Mensch leer von jeglichen Gefühlen und Empfindungen könnte man ihn auch als Tod betrachten ...Funktioniert das Gehirn nicht mehr könnte man ihn ebenso als Tod betrachten .

Fakt ist doch das all diese Gefühle ,Hormone ,Empfindungen ,Riechen ,Sehen ,Hören Tasten dazu beitragen das wir uns und unsere Umgebung überhaupt Wahrnehmen.

Also wo und wie sollten wir wenn man Verbrannt wird oder 2 Meter unter der Erde liegt noch irgendetwas von diesen Fähigkeiten nutzen können ???

Und wenn jetzt die Ansprache kommt " und was ist mit der Seele " ???

Dann frage ich mich und das solltet ihr auch mal tun ,wo ist diese Seele wenn man schläft und morgens aufwacht und nicht weis was die Nacht über mit einem selbst geschehen ist ,ist diese Seele dann auf Wanderschaft und nach der Suche anderer Seelen ...Ich bitte euch dies ist nicht Rational und auch nicht Wissenschaftlich untersucht- oder denkbar .

Na wie auch immer was einer Beweisen kann oder nicht ist bis zum eigenen( Erleben)diskussionsfähig und bleibt im Dunkeln.

l.G...donnostra


melden

Das Leben nach dem Tod

04.04.2008 um 11:15
Zuerst werde ich mich nach dem Leben eine ganze Lange Weile ausruhen und erstmal reflektieren was eigentlich passiert ist als Mensch. Danach werde ich mir neue Pläne als Seele schmieden und prüfen was mir noch fehlt oder was ich noch gerne erleben möchte. Vielleicht begebe ich mich ja nochmals ins Getümel oder setze meine Reise in anderen Sphären weiter fort...:)


melden

Das Leben nach dem Tod

04.04.2008 um 11:52
@rasco:
"Ich meine - der Unterschied zwischen Leben und Tod ist verschwindend gering."

Bei den Toten, mit denen ich zu tun hatte, fand ich ihn allerdings schon sehr gross.


melden

Das Leben nach dem Tod

04.04.2008 um 11:55
Am Wochenende ist wieder Seelenwanderung mit der Seelenverwandschaft angesagt :)


melden
helminator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

19.04.2008 um 20:15
Also wenn ich ganz ehrlich bin hab ich ein paar Gründe nicht an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

1. Tod ist das Gegenteil von Leben
2. Wenn man tot ist und man sich die Radieschen von unten anguckt stirbt man sowieso wieder an Langeweile


melden

Das Leben nach dem Tod

09.06.2008 um 23:15
ja und was is jetzt mit leben nach dem tod?


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

10.06.2008 um 00:29
donnostra

Ich mag garnicht mal auf alles eingehen, was du geschrieben hast, weil vieles davon einfach nur Vermutungen sind, die bisher nicht wirklich bewiesen wurden. Eins jedoch ist offensichtlich unsinnig.
Du stellst die Frage, was in der Nacht passiert, wenn man morgens aufwacht und nicht weiß, was los ist.
Nun, ist es dir schon einmal passiert, dass du aufgewacht bist - mitten in der Nacht - und dich noch halb schläfrig an deinen momentanen Traum erinnern konntest? Wir Menschen träumen nachts, jedoch können wir uns in der Regel nicht mehr daran erinnern, wenn wir morgens aufwachen. Die Nacht hat für uns im Nachhinein nur einige wenige Augenblicke, trotzdem träumen wir mehrmals. Die Tatsache, dass man sich danach nicht daran erinnern kann bedeutet nicht, dass das Bewusstsein inaktiv war. Wir erinnern uns nur nicht daran, deshalb kommt es uns so vor, als wäre da nichts gewesen.
Das halte ich im Übrigen für einen recht interessanten Sachverhalt. Es gibt Medikamente, die das Gedächtnis beeinflussen können (z.B. Narkotika) - was man also erlebt und was nicht muss nicht immer damit übereinstimmen, was man noch davon weiß.


melden
wuwei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

11.06.2008 um 00:25
Was den Anfangspost angeht kann ich nur sagen, dass es sogar einen bestätigten Fall gibt, der während einer Operation an einer hirntoten Frau auftrat. Sie konnte eine Knochensäge beschreiben, die "sie" noch nie gesehen hat.


melden

Das Leben nach dem Tod

11.06.2008 um 08:59
es gibt viele sägen alle sehen auch verschieden aus war wohl nur zufall


melden
mynameiskha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

18.07.2010 um 15:51
unsere Gene leben in unseren Kindern weiter. Deswegen werden wir selber als Produkt aus Genen nicht sterben, solange wir Nachkommen machen, in denen wir weiter leben.
So können wir beruhigt sterben ohne Angst, etwas nach dem Tod zu verpassen.


melden

Das Leben nach dem Tod

18.07.2010 um 16:07
ich bin mir nicht sicher was nach dem tod kommen mag. ich hoffe auf eine art wiedergeburt oder ein weiterführen des lebens im himmel oder so.
aber eins weiß ich zu 100%.
wir werden es ausnamslos alle früher oder später erfahren.


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

18.07.2010 um 23:54
Ich bin mal gespannt, ob man sowas wie eine Seelenwanderung mal hinbekommt.(so ähnlich wie bei diesem Schwarzeneggerfilm, wo er sein Duplikat trifft...) Man klont dann Ersatzkörper um sie mit der eigenen Seele zu übernehmen, wenn der alte Body seinen Geist aufgibt. Das gebe doch supergescheite Kinder, mit irgendwann hunderte von Jahren Erinnerungen und Erfahrungen...


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

14.01.2011 um 16:49
Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Jain? Erinnert ihr euch an den Tod vor dem Leben? An das Leben, das vor dem Tod war? Alles hoffen ist sinnlos, weil eine Antwort keine Veränderung schafft. Weder würdet ihr euch nach dem bevorstehenden Tod an euer früheres Leben erinnern, noch an die Antwort auf die viel gestellte Frage. Euer ich, alles, was euch ausmacht, wird erloschen sein. Was macht es dann für einen Unterschied? Ihr könntet belogen worden sein oder die absolute Wahrheit erklärt bekommen haben. Es wäre gleich-gültig.

Wärt ihr so scharf auf die Lösung des Rätsels, wenn ihr wüsstet, was euch bevorsteht? Auf diesem Planeten leben fast 7 Millarden Menschen, die gefangen sind in einem ewig währenden Ringkampf und gut mehr als die Hälfte führen ein miserabeles Dasein.


melden

Das Leben nach dem Tod

14.01.2011 um 20:33
Wenn wir sterben, dann kehren wir zurück in den nichtphysischen Bereich, und erinnern uns an alles. Aber sobald wir inkanieren bzW. die physische Ebene betreten vergessen wir, was davor war.


melden

Das Leben nach dem Tod

14.01.2011 um 23:21
@Yoshi
Woher weisst du das?


melden

Das Leben nach dem Tod

14.01.2011 um 23:49
@lateral
Da kommen viele Dinge zusammen, das wichtigste sind für mich meine Erfahrungen aus erster Hand, und dann eben Dinge, die ich lese, die mit meinen Erfahrungen fast 1 zu 1 übereinstimmen.

Aber wie gesagt, man muss es selbst erfahren. Blind glauben sollte man eh nie was.


melden

Das Leben nach dem Tod

15.01.2011 um 13:24
Vor kurzen führte ich ein kleines Gespräch mit meinen Sohn (4 Jahre alt), er wollte sich von mir bestätigen lassen das man sich ,,weh tut“ wenn man vom Balkon fällt. Ich sagte zu ihm das man dabei auch sterben könnte und dann ,,Tod“ sei. Er erklärte mir voller ruhe und ganz im ernst, das der Tod nicht das Ende sei. Er sagte wörtlich ,,Papa ich gehe dann in eine andere Welt“...

Ich fragte ihn wo den diese andere Welt sei?
Er sagte zu mir ,, Papa das ist die alte Welt, und sie sei hinter dem Fernseher“......


Ich brach das Gespräch ab, da ihn nicht beeinflussen wollte.

Wie heißt es doch so schön im Volksmund?! ,,Kindermund tut Wahrheit kund“ daran musste ich unweigerlich denken.....


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben nach dem Tod

15.01.2011 um 15:02
everybodyx schrieb:Er sagte zu mir ,, Papa das ist die alte Welt, und sie sei hinter dem Fernseher“
das leben nach dem tod findet im filmbusiness statt?

das würde natürlich vieles erklären.
everybodyx schrieb:Wie heißt es doch so schön im Volksmund?! ,,Kindermund tut Wahrheit kund“ daran musste ich unweigerlich denken.....
diese redewendung besagt eigentlich nur, dass kinder oft aussprechen, direkt und ungeschönt, was andere nur denken.

widersprüchlich. einerseits soll dein sohnemann vom leben nach dem tod kenntnis haben, auf der anderen hand ist ihm nicht vollends bewusst, dass man sich weh tut und sterben kann, wenn man aus grosser höhe stürzt.


melden
Anzeige

Das Leben nach dem Tod

31.01.2011 um 14:18
Es ist ganz anders, als es sich viele Menschen vorstellen... man ist nicht in seinem Körper... der Körper und die wahrgenommene Außenwelt sind in einem. Man beobachtet sich selbst als Mensch in einer objektiven Realität, aber alle Wahrnehmungen sind in einem selbst. Kurzgefasst: Das Bewusstsein entsteht nicht in Raum und Zeit, sondern Raum, Zeit und Materie entstehen im Bewusstsein. Die Frage, wo sich sich das Bewusstsein befindet erübrigt sich, da Bewusstsein nicht in Raum und Zeit existiert, sondern jenseits von Raum und Zeit. Bewusstsein ist sozusagen das Nichts, und in diesem Nichts erscheint alles.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt