Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kinder, Gesundheit, Medizin, Baby, Abtreibung
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:10
Klar kriegt man die pille danach fast wie smartys, die jugendlichen wissen zuwelchem
arzt sie hingehen müssen wenn sie die haben wollen, die stellen keinefragen,
krankenkassenkarte genügt.

ausserdem bin ich davon überzeugt, das mannur dann
schwanger wird, wenn man bewusst, oder unbewusst sich ein kind wünscht odereinfach nur
um der schwangerschaftwillen diesen gedanken hat.

Aber das is einanderes thema
und gehört hier nicht rein!


melden
Anzeige

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:11
Toll dann brauch ich auch nicht in die Tüte Sabbern weil das dann auch schon Abtreibungist oder wie?
Man kanns auch Übertreiben.


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:11
>>>ausserdem bin ich davon überzeugt, das man nur dann
schwanger wird, wenn manbewusst, oder unbewusst sich ein kind wünscht oder einfach nur
um derschwangerschaftwillen diesen gedanken hat. <<<<

also das glaub ich eher nicht...

sonst würden viele nicht abtreiben oder verzweifelt sein, dass sie jetztschwanger sind


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:18
>>>ausserdem bin ich davon überzeugt, das man nur dann
schwanger wird, wenn manbewusst, oder unbewusst sich ein kind wünscht oder einfach nur um derschwangerschaftwillen diesen gedanken hat. <<<<

"Mehr als 10.000 junge Mädchenwerden jährlich ungewollt schwanger" (2005)

Ich glaube für diese Mädchen die ihrgesammtes Leben noch vor sich haben ist diese Pille eine super Chance.


melden
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:20
Wie gesagt das is ein anderes thema was hier nicht reingehört.

Nein, also sostreng bin ich da jetzt auch nicht. Vielleicht n bißchen unglücklich ausgedrückt.....

Will damit sagen, das die Pille danach immer eine Abtreibung ist. Immer.
Egal aus welchen Gründen man sie nehmen will, vielleicht auch muss, ist es dennocheine Abtreibung, ob nun Vergewaltigung oder Krankheit oder,oder usw. diese "Zelle" kannnun nichts dafür, es ist eben eine Abtreibung.

Das heißt jetzt nicht, das mansich ncih mal einen schubbern soll oder so, meine Güte, ich bin kein Konservativer"stock-im-hintern"-katholik!.....

Ich bin nur einfach der Meinung, das die Pilledanach auch schon eine Abtreibung ist, für mich entsteht das Leben in der Zelle dann,wenn Samen und Eizelle vereint sind, und weil die Pille DANACH wirkt, ist es in meinenAUgen immer eine Abtreibung, zwar in manchen Fällen sicherlich eher zu empfehlen alsauszutragen bzw. in manchen Fällen aus welchen Gründen auch immer nicht vertretbar, eineSchwangerschaft zuzulassen, aber es ist und bleibt für mich eine Abtreibung.


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:20
ähm, SKYLAP, was hat das jetzt damit zu tun???

>Ich glaube für diese Mädchen dieihr gesammtes Leben noch vor sich haben ist diese Pille eine super Chance<
naja, ichfinds trotzdem nicht richtig. dann muss man halt vorher nachdenken oder? ausnahmen gibtsnatürlich, aber sonst find ichs ned richtig. de sind jo selber schuld!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:21
Grosser Gott erbarme dich und schmeiss Hirn herunter !

Wenn es wirklich eineFrage des Willens wäre, wie erklärst du dir dann die Tatsache, dass es Paare gibt, dieEwigkeiten darauf hin arbeiten ein Kind zu zeugen und es nicht klappt ?

Schwangerschaft, also das wie sie zustande kommt liegt an biologischen Faktoren,sprich der Geschlechtsreife. Bei Paaren wo es nicht klappt liegen meist organischeStörungen vor, gut die können zwar auch psychische Gründe haben z.B. dass es durchemotionalen Stress erst garnicht zum Eisprung kommt, bzw. durch Ausschüttung vonStresshormonen sich das Ei nicht einnisten kann, aber einzig die geistige Bereitschaftund der Wille dazu hat noch keine Frau schwanger werden lassen.

Auch könnenunausgeheilte Geschlechtserkrankungen zur Sterilität von Mann als auch der Frauführen...ne also das mit dem Willen/Bereitschaft kann ich so lapidar nicht stehen lassen,das ist Schwachfug !


melden
smoothhand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:26
ist prima


melden
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:30
@systerhyde

Wir reden hier darüber ob de Pille danach Abtreibung ist und nichtsanderes gehört hier rein.

Ob das nun stimmt oder nicht, das is einfach n anderesthema und zudem MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG und wenn du streit suchst kann ich dir auchnich weiterhelfen, such dir n anderen den du runterziehen kannst!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:34
CruzDarkness,

hä, was willst denn ich hab dich doch nicht persönlichangegriffen, wollt das nur mal klarstellen. Wenn du schon solche Aussagen in diesemThread tätigst, sollte dir auch klar sein, dass Gegenargumente kommen oder etwa nicht ?

Ok zurück zum Thema !


melden
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:38
"Grosser Gott erbarme dich und schmeiss Hirn herunter !"

Naja, da war ich dannwohl nciht mit gemeint.


"Wenn du schon solche Aussagen in diesem Threadtätigst, sollte dir auch klar sein, dass Gegenargumente kommen oder etwa nicht ? "


Das sollte dir auch klar sein. Ich weiß dies ist ein Forum und hier sollte jederseine Meinung äußern können, ohne von anderen dafür verurteilt zu werden oder wie du esauch nennen willst. Leider merk ich manchmal jedoch nichts davon. Naja, is aber nunschnurz.......schliesse mich dir an:ZURÜCK ZUM THEMA


melden
dewdrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:40
als ob die leute verantwortungsvoller mim rumvögeln umgehn würden wenns diese pille nichgäb


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:48
Also, grundsätzlich sollten wir erstmal klarstellen, ob im Vorfeld eine Schwangerschaftüberhaupt besteht.

>>>Sie verhindern den Eisprung und damit die Befruchtungeiner reifen Eizelle durch Spermien, wenn der Geschlechtsverkehr vor dem Eisprungstattgefunden hat. In dieser Phase ist die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung amhöchsten<<<

Ergo -> Nein


>>>Sie verhindern die Einnistung einerbereits befruchteten Eizelle in die Gebärmutter, wenn der Geschlechtsverkehr nach demEisprung stattgefunden hat<<<

Ergo -> Nein


melden
dewdrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:50
dann is das mord an nem einzeller?


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 17:50
>>>Sie verhindern die Einnistung einer bereits befruchteten Eizelle in dieGebärmutter, wenn der Geschlechtsverkehr nach dem Eisprung stattgefunden hat<<<

Ergo -> Nein


----------> na sicher, sobald die eizelle befruchtet ist,bildet der körper hlg und man ist schwanger


melden
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:09
ERGO-> JA


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:13
Wenn die Eizelle sich nicht in der Gebärmutter einnistet ist es nur eine Eizelle miteinem Spermium drin.


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:22
aus der sich ein mensch entwickelt.
es gibt auch eileiterschwangerschaften. daspassiert, wenn die zelle auf dem weg zur gebärmutter stecken bleibt. trotzdem ist mandann schwanger.

ergo--> man ist also nicht erst schwanger, wenn die befruchteteeizelle in der gebärmutter ist


melden
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:26
Mal n ganz großes Sorry an systerhyde hier!
Tut mir leid und für euch alle noch mal:



Sorry, manchmal beziehe ich aussagen von anderen zu sehr auf mich,...naja, also, das mit der bereitschaft einer schwangerschaft und so, das hängt damitzusammen, das wenn die frau unbewusst, oder eben bewusst sich ein kind wünscht, werdenhormone und botenstoffe ausgeschüttet, die eine empfängnis begünstigen. Das kann auchsein wenn man sich das vielleicht nur unbewusst wünscht, der körper kriegt es sozusagentrotzdem mit und fängt schon im vornherein an, den körper der frau auf eineshwangerschaft vorzubereiten, das kann sich zum beispiel durch den vermehrten ausstoss anEndorphinen(glückshormonen) zu einer erhöhten Bereitschaft zum geschlechtsverkehrauswirken, oder eben durch einen frühzeitigen eisprung, wodurch das befruchten dereizelle begümstigt werden würde. Ich muss dir dennoch recht geben und teile meineraussage revidieren, weil das nur geht wenn das auch biologisch noch möglich ist, aloskeine unfruchtbarkeit vorliegt oder ähnliches. Die vergewaltigung schliesse ich hier malvöllig aus, weil wohl keine frau sich wünscht von ihrem vergewaltiger ein kind zubekommen. Ich hätte wohl schreiben müssen, das eine bereitschaft zur schwangerschaft bzwder wille zur schwangerschaft unbewusst oder bewusst, eine schwangerschaft BEGÜNSTIGT,nicht zwangsläufig hervorruft



Lieben Gruß
Cruz


melden
Anzeige
dewdrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:28
wielange tut sich denn in der eizelle mit spermium was, ohne versorgung, bevor es nurnochwie n stein richtung ausgang kullert?


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt