Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kinder, Gesundheit, Medizin, Baby, Abtreibung

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:32
ich glaube in den nächsten paar stunden..
müsst aber nachschauen. aber auf jedenfall
ziemlich bald


melden
Anzeige
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:34
So in etwa zwischen 8 Tagen und 2 Wochen. Wenn das Ei danach immer noch nicht eingenistetist, stirbt es ab und "kullert" richtung ausgang. Das ist aber nur eine ungefährerichtlinie, es kann sich in einzelfällen auch bis zu ca. 18 Tagen bis zur einnistungziehen, oder umgekehrt schon innerhalb eines Tages einnisten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:34
Link: de.wikipedia.org (extern)

Ok, ok ich wieder mit meinem Wiki, aber lest es euch mal durch, da werden viele Fragenbeantwortet, vorallem zum Thema Befruchtung, Einnistung und dem Verlauf derSchwangerschaft !


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:35
Eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter kann lebensgefährlich sein -.-.


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:37
danke sis!

Nach dem Eindringen (Imprägnation) kommt es zur zweitenReifeteilung mit Verlust eines Polkörperchens. Die beiden Chromosomensätze von Eizelleund Spermium verschmelzen miteinander (Konjugation) und bilden nun eineentwicklungsfähige Zelle (Zygote), die nun innerhalb von drei Tagen unter hormonellerSteuerung in die Gebärmutter wandert


eben.
die eizelle ist alsoschon vorher eine entwicklungsfähige zelle, auch bevor sie sich eingenistet hat!


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:38
@ catnip:

das weiß ich natürlich, ich wollte damit nur sagen, dass die eizellenicht in der gebärmutter sein muss, dass man schwanger ist


melden
cruzdarkness
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:41
hm, ...naja, mein Frauenarzt hat mir damals gesagt, das das einnisten zwischen 8 und 14tagen dauern kann und hab mal gehört, das in einzelfällen wie gesagt fast 18 tageverstrichen sind......................aber muss ja net alles stimmen was mein frauenarztsagt, oder??????*kopfkratz*


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:41
Artzt wechseln ^^'


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 18:59
Wenn ich dazu nochmal meine Ansicht darlegen darf ?

Also, aufgrund dessen ja eshandelt sich um eine entwicklungsfähige Zelle, allerdings benötgt diese um zu reifen,sich also wirklich weiterzuentwickeln die Gebärmutterschleimhaut, aus der sie ihreNährstoffe bezieht. Diese Einnistung erfolgt aber erst nach ca. drei Tagen und genau hiergreifft die Wirkung der Pille danach, die ja nur in einem gewissen Zeitraum aucheingenommen werden kann (siehe mein erstes Post !).

Wird sie noch am selben Taginnerhalb von 24 Stunden eingenommen, geht die befruchtete Eizelle ab, kommt also erstgarnicht dazu sich einzunisten um sich zu einem Embrio zu entwickeln. Meiner Ansicht nachhandelt es sich also bei der rechtzeitigen Einnahme der Pille danach um keine Abtreibungim herkömmlchen Sinne, da schon die Entwicklung ganz am Anfang unterbunden wird. Aber dascheiden sich wohl die Geister !

Gruss Sis


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 19:03
stimmt, da scheiden sich die geister... ^^

aber trotzdem muss ja die eizelle,wie gesagt, nicht in die gebärmutter - siehe eileiterschwangerschaften!


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 19:10
Guten Tag,
also ich halte das für keine Abtreibung,
gut wenn man es ernst nimmt,dann ist es eine, weil man Leben verhindert seinen Weg zu nehmen.

Ich würde sienehmen, ich kann mir im Moment kein Kind leisten.
Es ist aber eine gute Erfindung füralle die, die gerne mal schnell etwas loswerden wollen, wo sie zu dumm waren es zuverhindern.

Wie schon gesagt da scheiden sich die Geister.
Meine Meinung esist eine Art Abtreibung.

Gruß
Ceridwen


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 19:10
welche aber lebensgefährlich ist ^^


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 19:52
cat, ich weiß eh... ich wollte das nur verdeutlichen (jetzt zum 2. mal... *fg*)^^


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 20:27
Pille danach, is Mord.


melden
unecopine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 20:27
Es ist keine Abtreibung und Abtreibungen finde ich nicht schlimm...


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 20:28
Abtreibung ist ein Wort was jeder für sich reinen Gewissens erklären kann.
LautGesetz ist es keine Abtreibung ....


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.05.2006 um 23:02
"Die Bibel legt ja das ganze noch strenger aus..."
- Erzähl doch nix!

In derBibel steht NICHTS gegen die Abtreibung.

Die Bibel ist hier eher neutral, miteinem Hang zum dafür-sein!

Es ist bekannt, dass bereits zur Zeit von Jesus(falls er existiert hat!) Schwangerschaftsabbruch praktiziert wurde. Vielleicht nicht inder heutigen Form, aber so etwas hat es gegeben. Das weiss man u.A aus Gesetzesbüchernder Hebräer, Assyrer und Römer.

Hauptargument vieler Gläubiger im Bezug aufAbtreibung ist hier das sechste Gebot (ist es doch?!): Du sollst nicht töten.

Jungs und Mädels, dann schaut euch doch mal eure Bibel an... Da strotzt es nur so vorGewalt und Blutvergießen! Selbst euer "Gott" hat Hand angelegt und Menschen ermodert,oder zum Mord aufgerufen!

Wenn man die Bibel liest, fällt einem normalenMenschen auf, dass die Moralfunktion der Bibel (so sie denn überhaupt intakt ist undexistiert) genau aussagt, dass unbeborenes Leben weniger wert ist, als geborenes!

z.B: 2. Buch Mose 21,22: "Wenn Männer miteinander streiten und stoßen dabei eineschwangere Frau, so dass ihr die Frucht abgeht, (…) so soll man ihn um Geld strafen."

Der "Mörder" muss also eine Geldstrafe zahlen. Aha...


Auch imNeuen Testament ändern sich die Ansichten zum Schwanger- schaftsabbruch nicht. Mit keinemWort äusserte sich Jesus gegen den Schwangerschaftsabbruch! Im Gegenteil. In einemGleichnis erzählt er davon, dass man eine schwangere Frau nicht bedrängen soll, dieunerträgliche Last (ihr Kind) zuende zu tragen, wenn sie selbst daran kaputt zu gehendroht!

Die Bibel ist also keineswegs gegen eine Abtreibung. Im Neuen und AltenTestament findet man viele Passagen, die andeuten, dass Schwangerschaftsabbruch damals"normal" war und geduldet wurde!


melden
tinatina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

09.07.2006 um 14:51
rechtlich: beginn einer schwangerschaft erst mit einnistung des embryos, also keineabtreibung
ethisch-moralisch: ist einer abtreibung gleichzusetzen. denn der embryoverhungert, da er sich nicht einnisten kann. ohne pille danch würde er sich frühereinnisten, z.b. am 7. tag und eine entfernung am 8. tag wäre eine abtreibung. mit pilledanach kann er sich nicht einnisten, stirbt so am 15., vielleicht 20. tag, je nachdem wielange seine energiereserven halten. dann ist er weiter entwickelt als besagter embryo 1.


melden

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.09.2007 um 07:46
Wusstet ihr eigentlich, dass abgetriebene Kinder als entfernte Verwandte im Stammbuch eingetragen werden?


melden
Anzeige

Pille danach, Abtreibung oder nicht?

26.09.2007 um 07:53
@IBDN:
Dafür werden die "Rechtgläubigen" im Forum Dich steinigen!
Glücklicherweise geht das noch nicht virtuell.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt