Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum hat man Angst vor dem Tod?

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Angst, Seele, Psyche

Warum hat man Angst vor dem Tod?

05.06.2020 um 04:02
Die Form in die man geboren wird, ist außerhalb der eigenen Kontrolle. Das finde ich beängstigend. Auch wann Schluss ist, liegt nicht in der eigenen Macht. Keine Lust so behandelt zu werden.


melden
ReaSeas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat man Angst vor dem Tod?

05.06.2020 um 09:28
Ich habe auch "nur" Angst vor der Art meines Ablebens, vor Schmerzen u Qual!

Das ist Alles, religiöse oder spirituelle Glaubenskonstrukte sind für mich das was sie sind reine Konstrukte!
Weder Hölle noch Wiedergeburts Theorien kratzen mich, ich weiss nicht was "danach" kommt, werde ich sehen oder auch nicht.

Alles Energie....


melden
ReaSeas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat man Angst vor dem Tod?

05.06.2020 um 09:40
ViennaHundt
schrieb:
Auch wann Schluss ist, liegt nicht in der eigenen Macht.
Doch tut es, nennt sich Suizid. Die Macht hat ein Mensch ab einem gewissen Alter.

Die Antwort ist nur sachlich gemeint, soll nicht heißen dass Du diese Form von "Macht" in Erwägung ziehen solltest!
Wirklich nicht.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

06.06.2020 um 00:06
Klar vorzeitig kann man es immer beenden. Damit endet die Macht aber auch schon. Leider 😐


melden
ReaSeas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat man Angst vor dem Tod?

06.06.2020 um 10:34
ViennaHundt
schrieb:
Klar vorzeitig kann man es immer beenden. Damit endet die Macht aber auch schon. Leider 😐
Wie viel Macht hättest Du denn gerne noch?


Ich würde zB gerne auf meine Entscheidung hin schmerzlos zu Staub zerfallen und gut ist es, kein Schmerz, keine Qual u erst recht kein Aufwand mit der Entsorgung meines Kadavers. Schön wärs.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

06.06.2020 um 16:23
Die Macht über das Leben zu haben. Das ist für mich wirklich Macht; selbst entscheiden wie lange man leben möchte ohne unumgängliches Ende durch Älterwerden und Krankheit.


melden
ReaSeas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat man Angst vor dem Tod?

07.06.2020 um 09:22
ViennaHundt
schrieb:
Die Macht über das Leben zu haben. Das ist für mich wirklich Macht; selbst entscheiden wie lange man leben möchte ohne unumgängliches Ende durch Älterwerden und Krankheit.
Zum Glück ist das nicht so, der Tod ist das einzige "faire" dem auch der ekelhafteste Mörder nicht entfliehen kann!
Und selbst die Diktatoren rafft es dahin, die würden wahrscheinlich in ihrem unendlichen Narzissmus tausende von Jahren herrschen....Nee lass mal!


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 14:22
planke
schrieb am 27.05.2020:
Wie kann man denn nur Angst vor dem Tod haben??
Vor der Geburt hat ja auch keiner Angst..
Ich nehme mir die Angst vorm Tod, weil ich immer exakt an das, was für mich vor meiner Geburt gewesen ist, denken muss - nämlich absolut nichts. Ich war nicht existent. Folglich konnte mich auch nichts stören. Wäre ich niemals geboren worden, würde ich mich immer noch in diesem Zustand befinden.

Uns erwartet nach dem Sterben, im Tod also, der gleiche Zustand wie vor der Geburt. Da bin ich mir sicher. Da ist also nichts, was man fürchten müsste. Auch nicht die dann leider wohl sehr wahrscheinliche Ewigkeit, denn eine zweite Runde wird es denke ich nicht geben. Zumindest nicht für uns, die schon einmal gelebt haben. Neue Leben hingegen werden natürlich noch sehr lange nach mir/uns entstehen.


Das Warten auf den Tod sowie das Sterben - davor fürchte auch ich mich. Der eigentliche Tod ist für uns uninteressant, denn wir merken ihn nicht mal.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 14:59
Tja jemand beschrieb das Leben auch wie ein einziger Urlaub vom Tod, also die Form die man bis dahin hatte. Ein kurzer lichter Moment, der etwas ganz besonders und einmaliges ist.
Zwar auch keine Genugtuung, aber ein schöner Vergleich.
Nun ja und jeder kennt das ja wenn sich der Urlaub dem Ende nähert,... "könnte noch 3 Wochen länger gehen"...leider sieht die Realität meist anders aus.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 15:10
knopper
schrieb:
Tja jemand beschrieb das Leben auch wie ein einziger Urlaub vom Tod, also die Form die man bis dahin hatte. Ein kurzer lichter Moment, der etwas ganz besonders und einmaliges ist.
Zwar auch keine Genugtuung, aber ein schöner Vergleich.
Nun ja und jeder kennt das ja wenn sich der Urlaub dem Ende nähert,... "könnte noch 3 Wochen länger gehen"...leider sieht die Realität meist anders aus.
Oh ja, äußert gelungene Umschreibung.
Leider haben nicht alle einen Urlaubsanspruch bzw. bekommen ihn genehmigt. Und leider trifft auf der Spruch nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub nicht zu, denn gibt ja höchstwahrscheinlich keinen zweiten Urlaub, auf den man sich freuen könnte, woran ich allerdings noch am ehesten glauben könnte.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 15:12
@rhapsody3004

den gäbe es bei einer evt. Wiedergeburt...bringt einem bloß nix wenn man vom vorherigem Urlaub nichts mehr weiß.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 15:15
knopper
schrieb:
den gäbe es bei einer evt. Wiedergeburt...bringt einem bloß nix wenn man vom vorherigem Urlaub nichts mehr weiß.
Wenn dann überhaupt nur so. Ein kompletter Neustart ohne es zu wissen.
An irgendwelche Erinnerungen an frühere Leben glaube ich nicht. Erinnerungen an ein früheres Leben hat die Wissenschaft ja ebenfalls schon mal rational erklärt.

Aber auch dieser immer wiederkehrende Neustart würde irgendwann enden, spätestens dann, wenn auf der Erde kein Leben mehr möglich ist oder die Erde nicht mehr existiert.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 15:26
@rhapsody3004

jo das ist wohl die bittere Gewissheit :(


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 16:35
Ich fürchte den Tod nicht, weder mit 38 Jahren noch mit 80, es gibt nur Liebe und Licht, der Tod als logische Konsequenz zum Tod ist dabei nur eine Etappe im Leben eines Menschen.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 17:56
Weil ich fürchte nicht immer ein guter Mensch gewesen zu sein. Dafür muss ich gerade stehen. Und wer will schon in die Hölle ?


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 18:17
@Yen

Bist du gläubig?


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 18:51
Angst vor dem Tod hab ich nicht, was kann er mir denn schon groß antun ausser nicht mehr
zu existieren ?
Nun diese Einstellung hat wohl ausschließlich damit zu tun das ich kein gläubiger Mensch bin.

Eventuell tun wir "Ungläubigen" uns bei dem Thema etwas leichter...
Ich bin zugegebenermaßen erleichtert mir auf Grund dieser Einstellung nicht so viele Sorgen über das
Thema machen zu müssen.
Das Leben vor dem Tod ist schon anspruchsvoll genug um sich mit dem "danach" und der Angst davor
beschäftigen zu müssen.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 19:11
@laucott

Guter Beitrag, stimme ich voll zu. :)

_________

Viele Glaubenslehren schüren gradezu die Angst vor dem Tod, dabei ist es nur ein biologischer Prozess, der vollendet ist, man stirbt dann.Wie es dann für uns weitergeht und OB es weitergeht...in meiner WEltanschauung nicht.Der Körper stirbt und das, was wir als "Seele" betrachten oder wie ich es nennen, die "Lebenskraft", erlischt und das wars. Tod gehört zum Leben, wir sollten uns alle darüber im klaren sein, aufgrund dieser Tatsache das Beste aus dem Leben zu extrahieren, es gibt kein zweites Leben.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 19:25
Vymaanika
schrieb:
Viele Glaubenslehren schüren gradezu die Angst vor dem Tod,
Oder euphorisieren ihn geradezu um das entgegengesetzte Beispiel zu erwähnen.
Vymaanika
schrieb:
Tod gehört zum Leben,
Hm, da bin ich schon wieder raus, weil er für mich nicht dazu gehört sondern eben erst nach dem Leben kommt ;)

Aber das ist ja warscheinlich Wortspielerei und jeder interpretiert diesen Satz anders.

Ansonsten geh mit dem Rest Deines Beitrags konform.


melden

Warum hat man Angst vor dem Tod?

24.07.2020 um 19:40
laucott
schrieb:
Hm, da bin ich schon wieder raus, weil er für mich nicht dazu gehört sondern eben erst nach dem Leben kommt
Für mich ist der Tod eine essentielle Wahrheit, die zum Leben gehört, weil der Tod ja auch ganz plötzlich ZB durch einen Unfall eintreten kann.Deswegen ist es immer gut es so zu sehen, das Leben, aber auch der Tod geben sich stets die Klinke in die Hand, so als würden sie coexistent nebeninander Leben und dann plötzlich ist einer von ihnen da.Wenn wir vom Tod im hohen Alter reden ohne Unfälle, dann ist das ein zustand,auf den wir uns im Leben auch sehr wohl vorbereiten und uns auch vorbereiten sollten, dann wird es nicht so schmerzhaft.Gar nicht für einen selbst, sondern für die, die einen liebten.

Ich kann verstehen, wenn man es so sieht, dass beide Formen, das Leben und der Tod getrennte Dinge sind, aber wenn der Tod klopft im hohen Alter ZB, dann wissen die Umstehenden davon, die Familie und bereiten sich vor, das ist der grund warum ich hier eher einen fließenden Übergang sehe, nichts was seperat voneinander steht.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt