weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn Eltern fordern...

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Kinder, Eltern, Erziehung, Forderung

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 22:56
Ja ist schon klar, dass da so manche Eltern übertreiben, aber ich meine ja nur, dassich
manches ein wenig nachvollziehen kann, denn ganz so locker sieht das ja auchwieder nicht
aus, so nach dem Motto, ach, was soll´s dann werd ich haltTaxifahrer...... Oder Aushilfe
an der Tankstelle
Der Numerus Clausus liegt aberan manchen Universitäten wirklich
bei höchstens 1.5, da kannst du machen was duwillst, da kann in Nullkommanix der Traum
vom Traum-Beruf geplatzt sein.....


melden
Anzeige
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 22:59
Naja es ist ja kein Verbrechen Taxifahrer zu sein oder an einer Tankstelle zu arbeiten,für viele reicht genau das aus.
Und solche Menschen muss ja tatsächlich auch geben ;)

Das Mädel von dem ich Anfangs berichtet habe,
musste eine Ausbildung zurKauffrau für Bürokommunikation abschließen,
wollte aber viel lieber Friseurinwerden...
das macht sie jetzt auch.


melden

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:07
Ja, die Ausbildung vorzuschreiben ist schon echt blöd, ich musste auch eine Ausbildungmachen, dabei wollte ich weiter eine schulische Ausbildung machen, mein Dad wollte aber,dass ich gleich Geld verdiene. Also, habe ich die eine ungeliebte Ausbildung angefangen,sie aber wieder abgebrochen und was anderes gemacht, aber natürlich wieder was anderes,als ich wollte, Schule konnte ich halt auch nicht alleine finanzieren. Aber was soll ichsagen, ich meine es ist halt auch erst seit einigen Generationen so, dass sichJugendliche einen Beruf selber aussuchen können, vor 80 Jahren war es völlig normal, dasseinem die Eltern den Beruf ausgesucht haben und oftmals mussten sogar die Eltern das"Lehrgeld" bezahlen.....


melden

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:08
Im übrigen ist es sicher kein Verbrechen Taxifahrer zu sein, aber frag doch mal den einenoder anderen Taxifahrer, ob das wirklich sein Traumberuf war und du wirst feststellen,dass da so mancher Student hängengeblieben ist ;)
(So ist es jedenfalls in meinerStadt)


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:09
ja aber wäre es nicht schön gewesen, wenn du deine Zeit nicht mit einer Ausbildungverschwendet hättest die du eh abgebrochen hast...
und das nur weil deine Eltern dieswollten?


melden

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:13
Weil mein Vater es so wollte, Mutter habe ich leider schon lange nicht mehr.
Ja, klarist es eine verschwendete zeit, aber schliesslich und endlich habe ich ja dann doch eineabgeschlossene Berufsausbildung geschafft, auch wenn es kein so einfacher geradlinigerWeg war. Das Endergebnis ist doch die Hauptsache, finde ich.


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:18
Das stimmt schon, aber ich finde es schade wenn Eltern einem eine solche Entscheidungwegnehmen, selbst wenn sie nur das Beste für einen wollen.


melden

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:21
Ja, das ist schade, aber nichtsdestotrotz würde ich nie mit dem Finger in Richtung meinesVaters zeigen und behaupten, das er Schuld daran wäre, wenn mit meinem Leben irgendwasschief gehen würde...... Verstehst schon, was ich meine, gelle....


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:24
Ja absolut...
ich finde dein Vater ist da sowas von harmlos.
Aber es gibtdurchaus junge Erwachsene die psychisch darunter leiden,
die tatsächlich keine Liebekeine Anerkennung bekommen.

das Mädel das ich am Anfang beschrieb sagte mal:

"Ich wollte einmal das sie sagen ich habe etwas gut gemacht....
aber dasBeste war noch nicht gut genug"

Mega traurig!


melden

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:25
gelle....

töörlich ;)

sich gegen solche eltern durchzusetzn isaber verdammt schwer ...


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:26
Ich erlaube mir hier den Ausschnitt eines Textes zu posten den zuvor manjatu anderswogepostet hat, von Jiddu Kirshnamurti:

Solange Du gezwungen bist, etwas zu tun,weil es Deine Pflicht ist, liebst Du das nicht, was Du tust. Wo Liebe ist, gibt es keinGefühl der Pflicht und der Verantwortung. Die meisten Eltern glauben bedauerlicherweise,dass sie für ihre Kinder verantwortlich sind und ihr Verantwortungsgefühl besteht darin,den Kindern zu sagen, was sie tun sollen und was sie nicht tun sollen, was sie werdensollen und was sie nicht werden sollen. Die Eltern wünschen, dass ihre Kinder einegesicherte Stellung in der Gesellschaft erlangen. Was sie Verantwortung nennen, ist Teilder Konvention, die sie anbeten; und es scheint mir, dass dort, wo konventionelle Regelnbestehen, Unordnung herrscht; sie sind nur daran interessiert, perfekte Bürger zu werden.Wenn sie ihre Kinder abrichten, sich in die Gesellschaft einzufügen, verewigen sie Krieg,Konflikt und Brutalität. Nennst Du das Obhut und Liebe?

Eine wirklicheBetreuung würde darin bestehen, sich wie um einen Baum oder eine Pflanze zu bemühen, dieman bewässert, deren Bedürfnisse man studiert; man sorgt für den besten Boden und kümmertsich um sie mit aller Umsicht und Zartheit. Aber wenn Du Deine Kinder für dieGesellschaft abrichtest bereitest Du sie dafür vor, getötet zu werden. Wenn Du DeineKinder liebst, würdest du keinen Krieg haben.


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

22.06.2006 um 23:30
Fakt ist, dass die meisten Menschen die so erzogen bzw geführt wurden
nicht glücklichscheinen.

Ich kenne welche die sich dann komplett frei davon gemacht haben undsomit Kontakt komplett abgebrochen.
Sie ziehen ihr eigenes Ding durch,
so wiesie es sich schon immer vorgestellt haben.

Ich kenne allerdings auch Beispiele,die ihr Leben lang ihren Eltern gegenüber versuchen perfekt zu sein und ihren Wünschenund Vorstellungen zu entsprechen.
Finde ich schade wenn man sein eigenes Leben nichtgestalten kann.


melden

Wenn Eltern fordern...

23.06.2006 um 00:38
kenne zu viele die so leiden
seehr traurig


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

23.06.2006 um 15:31
Mein Vater hat früher immer zu mir gesagt:
Die Schule ist wichtig für dein weiteresLeben...
ob du später dein Geld leicht oder schwer verdienst überlassen wir dir.
Auch eine Putzfrau bekommt Geld.


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

26.06.2006 um 08:02
Ich hatte ziemlich glück mit meinen Eltern ,ich konnte meine Freiheiten nutzen
so wieich wollte ! Natürlich gab es gewisse Regeln an die ich mich halten musste ,aber keineDinge die mich einengen ! Ich kann mich noch gut errinnern
das meine Mutter sagte ichsolle ihnen bescheid sagen, wenn ich Probleme habe und wenn ich dannwirklich was hatte,sagte mein Vater meißt ,sehe zu das du da durchkommst !Wenn gar nichts mehr geht ,dannkomm noch mal wieder ! Das hat mich geärgert und ich habe diese Probleme selbst erledigt!
Alsich dann 21Jahre alt war ,und mit meiner ersten Freundin zusammen lebte
begriff ich warum er das so gemacht hat ! Ich war plötzlich Selbstständig und merktedas einem auch nicht mehr geholfen wird ! Entweder zu ziehst dein Ding durch ,oder dubist auf der verlierer Seite ! Heute mache ich mein Ding ,egal wie aber ich komm durch !


melden

Wenn Eltern fordern...

26.06.2006 um 08:30
"Wollen sie ihren Schützlingen nur helfen
und sie in die richtige Richtung weisen?

Oder sind es sogar Träume die die Eltern selbst nicht verwirklichen konnten,
die sie nun über ihre Kinder austragen?"

irgendwie beides


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

26.06.2006 um 10:54
ja schrecklich @cybele

Die Eltern können doch nicht ihre eigenen PsychischenProbleme die sie mit sich selber haben auf ihren Kindern austragen oder?


melden

Wenn Eltern fordern...

26.06.2006 um 15:53
Man darf halt auch nicht vergessen, dass alle Eltern Menschen sind und Menschen neigennun mal dazu nicht immer alles richtig zu machen. Ausserdem möchte ich behaupten, dass esirgendwie auch wichtig ist, dass Kinder auch mal die Unperfektheit der Eltern und deranderen Menschen merken, sonst denke ich, dass das Kind sicherlich grössereSelbstbewusstseinsprobleme bekommt, wenn es alle Erwachsene immerzu nur als Übermenschenansehen würde.....


melden
ivydieneue
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

26.06.2006 um 19:11
ich immer gern klavier gespielt schon als ganz ganz ganz kleines kind.
meine mutterhat das am schopf gepackt und mich in den klavierunterricht geschickt.. am anfang fandich das voll doof aber inzwischen geht das ganz von mir aus und ich bin grad mal amanfang meiner karriere(d.h. ich bin grad mal 15 Jahre alt)
insofern finde ich es gutwenn eltern oder lehrer oder sonst irgendein/e erziehungsberechtigte/r in mein lebeneingreifen.

wenn sie das nicht tun würden kann es gut ausgehen es kann aberauch so enden, dass ich kiffe und drogen nehme weil ich keine ahnung habe wie dasausgehen könnte und mir auch keine gedanken mache.

wenn deine eltern dichalleine lassen würden dann würde sich die welt nicht verändern. das wissen was dir indieser fahse(schreibt man das so?) gegeben wird ist lebensnotwendig.

du kannstdir ja nicht alles von a-z was sich leute wie einstein erarbeitet haben alleinebeibringen.
wir würden sonst immer noch wie affen aussehen, denn ich denke mit demfeuer hat dieses weitergeben des wissens angefangen.

und ehrlich gesagt werseine chance auf ein schönes leben nicht nutzt der is selber schuld, wer es nicht kannder hat einfach nur...kein glück.

so sehe ich das


melden
Anzeige
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn Eltern fordern...

26.06.2006 um 19:14
>>meine mutter hat das am schopf gepackt und mich in den klavierunterricht geschickt.. amanfang fand ich das voll doof aber inzwischen geht das ganz von mir aus und ich bin gradmal am anfang meiner karriere(d.h. ich bin grad mal 15 Jahre alt)
insofern finde iches gut wenn eltern oder lehrer oder sonst irgendein/e erziehungsberechtigte/r in meinleben eingreifen.<<


Finde ich nicht gut.
Es war vielleicht genau diePhase wo du bock hattest auf was ganz anderes.
Ich bin dafür das jemand zB. Klavierspielt wann ihm danach ist.
Und gerade wenn Lehrer und Lehrer eingreifen muss es dochnicht gleich richtig sein.

>>wenn sie das nicht tun würden kann es gut ausgehenes kann aber auch so enden, dass ich kiffe und drogen nehme weil ich keine ahnung habewie das ausgehen könnte und mir auch keine gedanken mache. <<

Das Beispiel vondem ich hier berichtet habe ist ein Kind die ja von ihren Eltern gelenkt wurde und diesesMädchen ist extrem Drogensüchtig.


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden