weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "heilige" Hure

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 15:56
Ich weiß ja nicht, welches Karma ihr so verwendet, dass es wie "eine Artschwarze
Substanz den ganzen Körper umhüllt". Ich verwende zur Seelenreinigung immer"Instant
Karma" von der Plastic Ono Band.

Mir hat bislang immer noch keinerauf 25 Seiten
darlegen können, warum es verwerflicher ist, seine Genitalien zu Geld zumachen, als
seine Hände oder seinen Kopf. So lange niemand gegen seinen Willengezwungen wird, mit
Genital, Hand oder Kopf etwas zu machen, was er/sie nicht will,sondern sich aus freien
Stücken dazu entschliesst, sehe ich damit kein Problem.
Ich finde "Prostituierte" als
Beruf nicht unanständiger als Ärztin, Anwältin,Managerin, Busfahrerin oder Klofrau.
Warum auch???
Meine Frau verkauft alsUnternehmerin ihren Kopf, ich lebe von dem
Geld. Demnach bin ich ein Zuhälter?


melden
Anzeige

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 16:11
Doors was soll das ??willst du dich ernsthaft dazu eusern oder nicht !wo binn ich hiergelandet!ich glaube Langsam hier gibt es wirkich wenig leute die was dazu beitragenmöchten! es hat wohl keinen sinn sich mit dir zuunterhalten !dann leb mal weiter vonihr,und dann pass bloss mal auf das sie sich nicht mal ein Mann ins Haus holt der nichtnur nimmt!


melden

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 16:17
Ach Gustus,
auch ich verdiene meine 70.000 im Jahr in der Medienbranche, davon malab.
Was gefällt Dir an meiner "Euserung" nicht, ist Dir nicht "ernsthaft" genug? Wassiehst Du denn für einen wesentlichen Unterschied zwischen der Vermietung von Kopf, Handoder Genital? Was macht in Deinen Augen die Hure schmutziger als die Bundeskanzlerin?
Und mit was verdienst Du eigentlich Dein Geld? Was verkaufst Du?
Ach undübrigens, ein Mindestmaß an Höflichkeit sollt' schon sein, gell.


melden

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 16:53
eins vorab Lese dir die e-mail von 13uhr30 noch mal durch !
vieleicht bist du zuunaufmerksam sonst würden bei dir nicht sachen aufkommen von der keine redeist!!!!glaubst du wirklich es ist mir ein bedürfnis mich über Geld zuunterhalten!!!entweder man hat es oder nicht,aber man redet nicht darüber,aber scheinbar ist es dir einbedürfnes dich uns mitzuteilen
!und dich herraus zuheben!!!Entschuldiege meinverhalten deiner Frau gegenüber!!!!


melden

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 22:13
mhhh also ich sehe es auch mal nicht schlimm an wenn jemand sich verkauft und dem käufersex anbietet. solange dies geregelt geschieht und auf freiwilliger basis.


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 22:29
Auf freiwilliger Basis? Ich kann einfach keine Motivation finden! Warum sollte man sichund seinen Körper verkaufen, an irgendwelche Schleimbolzen, die ihr leben nicht anderserfüllt sehen, als sich von einer "dame" einen runterholen zu lassen.... hm... Kann daserfüllung sein? Wie kann man sowas vor Gott rechtfertigen, wenn man denn an ihn glaubt?

Der einzige plausible Grund ist in meinen Augen Geld, dass man dadurch verdient.Nichts anderes...
Wem was besseres einfällt, kann sich ja mal mitteilen....


melden

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 22:39
geld is doch ein guter grund und dann vielleicht noch spas an sex (wenn die kundschaftgros genug ist kann man sichs auch erlauben auszusortieren dnek ich mal^^)


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 22:59
Ja...WENN die Kundschaft groß genug ist! Außerdem sollte man heutzutage auch die Gefahrdurch Geschlechtskrankheiten nicht unterschätzen.

@ doors. Ich finde es etwasanmaßend eine Prostituierte mit einer Ärztin gleichzustellen. ÜBerleg dir doch mal, werder menschheit mehr gibt. Eine Ärztin, die Leben rettet, eine Fabrikarbeiterin, dienahrungsmittel eintütet, oder prüft ; oder eine Prostituierte!
Darüber was anständigist entscheidet wieder die Norm, die wir alle zusammen kreieren, und die Gesellschaftsagt eben: Sex für Geld ist unanständig, da müssen schon mehr Menschen deiner Meinungsein, als nur du selbst, damit sich daran was ändern kann.


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 23:07
@ elle,

mit deinen letzten paar Zeilen und deiner Beharrlichkeit Prostitutionsei verwerflich bestätigst du es mir mal wieder, scheinenh solange so "normgeprägt"gedacht wird sich an den Vorurteilen sogenannter Randgruppen nicht´s ändern...erkennst dueigendlich welches Armutszeugnis du dir dabei selbst ausstellst, indem du hier vomMassendenken der Norm sprichst und dich ihr im selben Atemzug auch anschliesst ?


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 23:19
Ich habe mich wohl nciht dirket angeschlossen. Habe eben auch nur festgestellt, dass ander öffentlichen meinungsbildung mehr menschen beteiligt sind als die Mitglieder diesesforums. Daher sprich bitte nicht von Armutszeugnis. Ich sehe die Norm und wer sie"macht", bin aber ddurchaus in der Lage mir meine eigene Meinung zu bilden -.-

Ich rümpfe nicht die nase, wenn ich auf der Straße eine Prostituierte sehe. entwederdenke ich "Die braucht wohl dringend wieder Stoff" oder "Die macht das sicher nichtfreiwillig" oder "Ob die nicht friert?" Ja. Mehr nicht.

Und ob du es glaubstoder nicht- in Deutschland werden unglaublich viele Mädchen zur prostitution gezwungen,da geht es sehr oft nicht mit rechten Dingen zu. Das "Märchen von der heiligen Hure"existiert in der realität also nicht. Wenn du das nicht glaubst, dann informiere dichdoch und stelle fest, dass Frauen, die sich freiwillig prostituieren die totale Ausnahmesind.


melden

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 23:36
die ärztin heilt menschen
die arbeiterin nahrungsmittel
und die prostituierte dasbedürfniss nach fortpflanzung

das sind alles bedürfnisse die ein mensch hat undin meiner sicht damit eine stufe. und was die geschlechtskrankheiten so angeht ja ööhmschomal was von kondomen gehört? und ja auch das kann mal kaputt gehen aberprostitueierte müssen glaub ich einmal im monat zum arzt sich einen "bockschein"ausstellen lassen das die das machen dürfen. und ich rede von den menschen die dasfreiwillig machen bei gezwungenen finde ich das auch nicht ok.


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

06.10.2006 um 23:51
Wenn iene Prostituierte das Bedürfnis nach Fortpflanzung erfüllt, dann muss man javielleicht auch feststellen, dass jeder mensch das Recht auf Fortpflanzung hat. Somitgibt es auch keine rechtfertigung mehr, dass nur bestimmtes Klientel ran darf und anderesnicht, also dürfte eine "gute, freiwillige, (heilige ) Hure" auch nicht selektieren.
Bei aller Lust am Sex und bei allem Verständinis, dass ich aufbringen kann, aber dahörts dann auf. Kann ein Mensch so viel Mitgefühl/ Nächstenliebe für andere empfinden,dass er jedem, ob er stinkt, hässlich ist, ungepflegt und schmierig diesen "Wunsch nachFortpflanzung" erfüllen möchte??? Ohne finanzielle Gedanken zu haben?

Dasübersteigt meine Vorstellungskraft gewaltig. Vielleicht bin ich auch nur zu romantischerNatur, aber so einen Menschen möchte ich erst kennen lernen, ehe ich an deren Existenzglaube.


melden

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 02:39
nein sie muss nciht jeden ranlassen obwohl sie dieses bedürfnis erfüllt wofür hat gottmännern 2 hände gegeben?^^ das befriedigt das gleiche bedürfnis. und ich glaube auchnicht das nur hässliche shcmieriege etc. hingehen. und eine "edelnutte" (das sind die dieaussuchen indem sie teuer sind^^) hat auch nur die etwas reicheren und da fallenzumindest die ekligen raus abgesehen vll die hässlichen da diese auch geld haben könnenaba zumindets körperhygiene kennt man ab einem gewissen gehalt automatisch zecks berufund so


melden
h.c.b.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 08:44
uuuuhhh....da rappelt aber jemand fein mit der klischeetüte....

elle, es gibtmehr als nur die strassenprostituierte..die drogenabhängig...in strapsen am strassenrandsteht...und es tun muss weil sie vom bösen stenz gezwungen wird...der mit goldkettchenbehangen im mustang um die ecke wartet....

und der satz:
°nicht, also dürfteeine "gute, freiwillige, (heilige ) Hure" auch nicht selektieren.°

wiedersprichtsich ja selber....freiwillig...und nicht dürfen:)


melden

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 15:22
Weiste was Sisterthyde was ist eigent licht loß mit dir ?endweder du ertägst es das dieleute sagen was sie denken zu deiner Frage, oder geh doch entlich aber such dir keinAliebie um dein verhalten zurechtvertiegen,(oder das für andere)dann geh doch anschschaffen und tu hier nicht so rum, was soll den dieses RUMGETUHE ,aber eins vor wegEINE HURE KANN NICHT HEILIG GESPROCHEN WERDEN ,oder Kann man dann auch ein Mörder Heiligsprechen weil er ein andern Menschen Getötet hat ,und Die MENSCHHEITT von DIESEN
Menschen Befreit Hat Kann man das so sehn ,oder was willst du eigentlich weil dieHure was für die Männer Tut soll sie Heilig GESPROCHEN werden! HEIST ES NICHT KEIN SEXVOR DER EHE!!!!wenn sie ein bessers ansehn will soll sie aur HÖREN FÜR GELD IHR KÖRPER ZUVERKAUFEN !SÜNDE


melden

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 15:28
gustus lese nochmal sisterhydes beträge: sie meint nicht heilig im sinne von religionsondern heilig als normaler teil der gesellschafft welcher nicht als minderwertigbetrachtet werden soll. aba naja hab bisher ja h nicht viel gescheites von dir gelesen.


melden

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 15:29
Ach Gustus, ruhig Blut, sprichst du einen etwa heilig? Nö also setzen und Füsse stillhalten.

Hätte Mutter Theresa nebenbei rumgehurt wäre das kein Zacken aus ihrerKrone.


melden

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 15:31
Also bitte Gustus, jetzt mach mal halblang! Du kannst doch nicht eine Prostituierte miteinem Mörder auf eine Stufe stellen! Das Wort "heilig" ist von seinem Sinn her natürlichnicht nur für die katholische oder sonstige christliche Religionsgemeinschaften gemünzt,also kann man es auch in diesem Zusammenhang benutzen, ohne dass du mit einem "kein Sexvor der Ehe" daher kommen musst! Vielleicht wäre es nicht verkehrt gewesen, mal denThread von Anfang an zu lesen.......


melden

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 15:31
rofl caps ich liebe deine kommentare^^


melden
Anzeige

Die "heilige" Hure

07.10.2006 um 15:44
Im übrigen halte ich den Kommentar von Doors für zutreffend: Warum sollte esverwerflicher sein, mit seinen Genitalien Geld zu verdienen, als wenn man es mit seinenHänden, Kopf, oder sonstigem macht? Wieso sollte es für jemandem mit einer entsprechendemVeranlagung nicht in Ordnung sein, sich zu prostituieren? Singen kann schliesslich auchnicht jeder und keiner empört sich darüber, wenn derjenige, der es gut kann und gernmacht, seine Neigung zum Beruf macht...... Ein bisschen Lockerheit und Aufgeschlossenheitanderen Lebensanschauungen gegenüber würde vielen sicherlich guttun! Das wichtigste istdoch sowieso immer, dass man nicht seine Seele verkauft, seinen körperlichen Einsatz hatman in jedem Job und warum sollte überhaupt gerade der Anwaltsberuf so hoch angesehenwerden, wenn es doch einige gibt, die Mörder oder andere Schwerverbrechen verteidigen und manchmal sogar raushauen....... hauptsache, die Huren sind böse, gelle


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden