Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Myoklonische Anfälle!

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Epilepsie, Myoklonischer Anfall
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 13:54
irgendwie zuckt alles bei jedem....*g*


melden
Anzeige
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 13:56
den umständen entsprechend, hrhr


melden
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 14:03
vielleicht liegt es wirklich an dem falschen Essen...oder der schlechtenUmgebung...???!!!KA


melden

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 14:07
zu glück hat bei mir niemand in der familie epilepsie . aber ein Freund von mir .

apro pro : ist epilepsie heilbar ? ich weiß nämlich noch ganz genau als mein freund das erste mal einen anfall hatte haben uns die Lehrer gesagt das das mit dem Alter weggeht. was ich aber nicht glaube schließllich gibt es ja auch ältere menschen mitepilepsie.


melden

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 14:09
Nach jahrelanger Einnahme von Medis, kann man die Medikamente ganz langsam ausschleichenlassen und hoffen dass die Anfälle nicht wiederkommen. EEG bleibt meist verändert...


melden

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 14:58
Epilepsie ist entgegen vielen Vorurteilen keine "Geisteskrankheit" und ist in den meistenFällen medikamentös behandelbar. Wenn man/frau gut "eingestellt" ist, kann er/sie damitsehr gut leben - lediglich von Alkohol oder anderen psychoaktiven Substanzen sollte mandie Finger lassen. (Aber sollte man das nicht generell???) Eine regelmässige Überwachungvon EEG und Leberfunktion sollte man bei Dauermedikation schon im Eigeninteressevornehmen lassen. In Fällen, in denen Medikamente nicht helfen, sollte über einenchirurgischen Eingriff in der betroffenen Hirnregion nachgedacht werden. Dies ist aberkeine Kleinigkeit - man/frau sollte sich in enger Abstimmung mit Neurologen,Selbsthilfegruppe und Fachklinik informieren und dann risikoabwägend entscheiden.
DerAberglaube, Epilepsie würde "irgendwann" wie eine Allergie im Laufe der Lebensgeschichte"verschwinden", ist so weit verbreitet wie falsch. Weder Pubertät, Schwangerschaft nochWechseljahre haben hier "heilende" Wirkung.
Etwa 1 Mio Menschen in Deutschland leidenan Epilepsien.
Was andere Zuckungen angeht, so sind diese oftmals durch Streßbedingt, manchmal auch durch Stoffwechselstörungen oder Mangelerscheinungen. Hier würdeich zunächst einmal Ursachenforschung im eigenen Lifestyle betreiben und ggf. Stress undMängel abzustellen versuchen. Wenn's nicht besser wird, einen Arzt konsultieren.

Fragt der Arzt den Patienten:
"Was macht denn Ihr Zucker?"
"Ach Herr Doktor,gestern hat er noch gezuckt!"


melden
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 21:50
ich glaube nicht ,dass es im Alter verschwindet...ein Bekannter von mir hat das nämlichauch und schon ziemlich lange!!!


melden

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 21:58
Ist des dann so wie eine musekzuckung wen man z.b da sitz und dann zuckt ??? sowas habemanchmal !


melden
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 22:01
ja so in etwa...irgendwie hat das jeder ,ohne zu merken was es wirklich ist!!!


melden

Myoklonische Anfälle!

10.07.2006 um 22:19
OK es ist aber nichts bedrohliches oder ?


melden
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

11.07.2006 um 16:27
Nein auf jeden Fall nicht!


melden
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

18.07.2006 um 15:08
He Leutz...wießen vielleicht noch mehr Leute darüber Bescheid???


melden
vox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

18.07.2006 um 15:52
Im auto auf der autobahn muss sowas geil kommen bei 240 kmh.


melden

Myoklonische Anfälle!

18.07.2006 um 15:57
also muskelzuckungen hab ich eigentlich auch nur abends so kurz vor dem einschlafen abersonst nicht O.o

aber wenn du das schon immer hast, wieso hat dich dann deinhausarzt nicht mal mehr drüber informiert?


melden
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

19.07.2006 um 21:59
ich hab das net schon immer!Ich fand das früher auch net so erwähnenswert...weil es kamnur selten...nur in letzter Zeit wird es mehr...(=


melden

Myoklonische Anfälle!

20.07.2006 um 13:51
Vielleicht hat es ja was mit Nervosität zu tun,ich weiß nicht oder vielleicht reagiertdein Körper in letzter Zeit auch auf etwas Ungewohntes.... Du hast ja gemeint ,dass es inder letzten Zeit schlimmer geworden ist...


melden

Myoklonische Anfälle!

20.07.2006 um 15:47
also ich habe selten irgendwo (bein, arm) irgendsowas, was sich so anfühlt dass sich diemuskeln da gaaaaanz schnell anspannen, entspannen, anspannen, entspannen, anspannen,entspannen usw...
is das das?


melden
Anzeige
lilithe
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myoklonische Anfälle!

20.07.2006 um 20:56
das ist einfach nur ein Zucken...lest doch mal den Tread


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

422 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ich hab keine Ahnung57 Beiträge