Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Du kennst einen Mörder...

221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche, Verhalten, Mörder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 14:36
Stellt euch vor, ihr kennt jemanden schon fast euer ganzes leben lang(Freund,
Bekannter, Verwandter .. ) und wisst, das er ein Mörder war / ist.

Wie würdet
ihr reagieren?
Macht es für euch einen Unterschied ob er seineStrafe abgesessen hat
oder nicht? Wenn er sie nicht abgesessen hat, würdet ihr ihnverpfeifen? Und ist die
Zeit, wo das Verbrechen begangen wurde auch wichtig?
Oderwenn ihr wisst, dass er es
berreut bzw. er diesen Mord nur aus eigenwehr begangen hat,wegen einer schlechten
Lebenssituation oder dergleichen?

Mir gehen dieseGedanken schon die ganze Zeit
durch den Kopf irgendwie o_0 ... kA wieso
Nun, ich würde meine Beziehung
zu diesem menschen überdenken und neu bewerten, ichwürde wissen wollen ob dies etwas an
unserer beziehung änder (durch Lügen ect.).
Wenn, dann würde ich meine beziehung zu
dem menschen beenden und ihn dazuauffordern sich zu stellen.
Wenn nicht, würde ich
in dazu überreden sich zustellen und die Beziehung zu der Person weiter wie gehabt
aufrecht erhalten.
Essind im grunde 2 paar Schuhe, einmal unsere
freundschaft/Bekanntschaft ect. und danndas Verbrechen, beide müßen seperat moralisch
bewertet werden.


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 18:49
Es kommt darauf an, welchen Mord der/oder diejenige begangen hat, bzw. warum der Mordbegangen wurde. Einen Sexualmörder würde ich nicht in meinem Freundeskreis dulden.


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 19:06
Nur weil man ein Mörder ist heißt es doch nicht....das man böse ist!


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 19:09
Notwehr ist Notwehr egal wie krass Sie ausfällt.
Der Grund ist wohl entscheidenteiner der jemanden beim Verkehrsunfall getötet hat *Unfall* passieren nun mal wobeiSelber schuld oder wirklich Unfall ...

gestorben wäre dieser Verwandter beivorsetzlich *Kinder*.


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 19:31
Erst mal folgendes: Wenn jemand einen anderen Menschen getötet hat macht es meinerMeinung nach sehr wohl einen großen unterschied ob es zur Verteidigung galt oder ob eseinfach nur ein Lustmord war... jeder der was anderes sagt ist eigentlich ein Idiot daman das Recht auf unversehrtheit hat und man von keinem Menschen erwarten kann sich füreinen Räuber bzw. Mörder zu Opfern... das ist einfach zu viel verlangt.... es bestehtauch einen Unterschied zwischen: Sich nicht für einen anderen Opfern oder einen anderenfür sich Opfern... wenn man einen Mörder der einen umbringen will tötet hat man sichnicht für einen anderen geopfert.... der Mörder wollte dich Opfern du hast dich gewährtund der Mörder ist gestorben... du hast dich lediglich nicht bereit erklärt dein Lebenfür einen anderen zu Opfern und dies hat das Leben des Mörders gekostet... das andereBeispiel einen anderen für sich Opfern ist wenn man z.B. wie bei Chibys beispiel für Geldandere Leute tötet um seine Tochter durchzubekommen... es ist zwar nachvollziehbar aberdennoch ein Verbrechen welches eine harte Strafe nach sich ziehen sollte...


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 19:40
Er würde meine Meinung zu seiner Tat kennen und dann wär das Thema vom Tisch. Nach vorneblicken.

Würd allerdings schon drauf achten ob bestimmte Verhaltensmuster wiederauftauchen ;)


psych


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 19:46
ich war ehrlich gesagt froh, als ich den kontakt zum mörder samt familie abgebrochen hab,der war schon ziemlich grass drauf...und mir leider auch nicht sehr wohl gesonnen..ichals ausländerin...seine zukünftige schwiegertochter...
dieser mann hatte augen, dielassen dir das blut in den adern gefrieren...schauder schüttel...man hab ich schwein imleben gehabt...dankend nach oben schaut.


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 19:53
@ lithium

damit der Mann auch zur Beerdigung der Schwester kommt?

@Topic
Mörder ist Mörder. Mörder ist ein Verbrecher. Verbrecher müssen bestraftwerden. Ganz einfach. Wie sie bestraft werden sollen ist ein anderes Thema.
Notwehrist Notwehr. Notwehr ist kein Verbrechen. Kein Verbrechen benötigt keine Bestrafung.

hmm aber mal so gesagt man muss sich immer überlegen, ob man mit so einem Gewissenleben kann. Man denke nur mal an den ermordeten. Er hat es nicht verdient ermordet zuwerden. Stellt euch vor der ermordete wäre eure Mutter und es gibt eine Person die weisswer der Mörder ist, aber es niemand sagt. Wolltet ihr die Person sein die den Mördereiner Mutter frei herumlaufen lasst? Wolltet ihr derjenige sein, der im Kopf des Sohnesoder der Tochter ist?

Diese und noch mehr Überlegungen sollte man angehen.


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 20:12
vielleicht musste der mörder töten, aus unbewusstheit, da der opfer sonst in qualensteckt z.b. krankheit. also sollten wir ihn danken und viel liebe geben.
vielemenschen leiden vielleicht nur deshalb weil die regierung immer die mörder wegsperrt.dadurch entsteht disharmonie.


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 20:45
wie seit ihr denn drauf, ich wuede nie jemad verpaezen das ist das wiederlichste was manmachen kann(ausser bei kinder verbrecher,die gehoeren erhaengt),leben und leben lassen,wenn diese person mir nicht auf denn schwanz druekt, wird sie auch keine probleme habenmit mir, egal was die person gemacht hat ist mir scheiss egal......................


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 20:52
@greenline
Kommt drauf an was die Person verbrochen hat... und warum...


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 20:57
Wie kann man nur Täter in Schutz nehmen? Für jemanden, der einen anderen ermordet hat,gehört es sich seine Taten zu sühnen. Und das geht eben nur so, dass der Täter seineStrafe erhält! Man muss wahrscheinlcih auch erst mal Mord definieren. Ist Beihilfe zumTod zum Beispiel Mord? Für mich nicht, wenn das Opfer innerhalb absehbarer Zeit ehverstorben wäre und es die Tat auch gewollt hat. Wenn ein Verwandter einen Mord begehenwürde, würde ich ihn verpetzen, außer es war Notwehr und der Person würde selbst etwsschlimmes widerfahren sein. Ansonsten rechtfertigigt doch kein Grund das Töten einesMenschen!!!!

Deshalb ist verpätzen auch nichts Widerliches, sondern mituntersehr wichtig, damit andere geschützt werden. Sonst würdest du dich auch strafbarmachen!!!


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:01
moerder kann jeder werden, es kommt auf die situation an, die umstande, und was auchalles, klar ist es nicht schoen jemand das leben zu nehmen aber jeder ist ein potentialer moerder.


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:08
Ich würde ihn auch verpetzen... Gerechtigkeit vor Freundschaft... aber es wäre sichernicht einfach...


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:09
tolle freundschaft


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:11
Wenn ein Mensch meines Erachtens verbrechen begeht so werde ich devinitiv nicht Tatenloszusehen...


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:12
Klar ist jeder ein potentieller Mörder, aber es darf doch nicht so weit kommen! Man kanndoch nicht für jemanden, der so etwas getan hat seine hand ins Feuer legen! Selbst wennder jenige nichts dafür kann, dann ist es doch imm noch so, dass derjenige Hilfe braucht.ich könnte das vor mir selbst und vor allen weiteren "potentiellen" Opfern nichtverantworten!


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:12
tolle freundschaft

Ich finde ein Mörder gehört ins Gefängnis, egal obFreund oder nicht.

Ist dir Gottes Wille (Gerechtigkeit) oder eine Freundschaftwichtiger?


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:13
The.Secret
so ein jeffry dahmer oder des gleichen wued ich auch net in schutz nehmen


melden

Du kennst einen Mörder...

13.08.2006 um 21:14
Ja ich kannte einmal jemanden der unter starkem Drogeneinfluß jemanden getötet hat, weildieser in angriff und der Streit eskalierte und für den Toten unter der S-Bahn endete.Ich war schon sehr schockiert, als ich davon hörte und wußte zuerst nicht recht, wie bzw.ob ich damit umgehen könnte, doch absonderlicherweise war dieser Mensch, und das kann ichaus tiefster Überzeugung sagen, etwas Besonderes und ganz wunderbar.
Überwunden hatteer sein Verbrechen nie und unser Kontakt brach vor Jahren ab, da er mich vor seinerdunklen Seite schützen wollte...


melden