Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahre Liebe

1.209 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Wahre Liebe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wahre Liebe

21.02.2004 um 18:26
seid gegrüßt!!!

war jetzt zu faul mir eure beiträge durchzulesen, also.....

naja, ich weiß nicht ist auf jeden fall ein heikles thema!!! aber ich weiß nicht so recht, es gibt auf jeden fall mal liebe... ob etwas die besondere liebe oder eben wahre liebe wird, hängt für mich von den beiden beteiligten menschen ab!!! vorherbestimmt ist sowas auf jeden fall nicht, denn warum dann all die schmerzlichen erfahrungen mit anderen "lieben"!!! die wären dann alle überflüssig, was sie ja eigentlich sowieso sind.... sind nur schmerzhaft, sonst nix....
aber zur wahren liebe.... es sind auf jeden fall ganz ganz viele verschiedene dinge an der liebe an sich schon mal beteiligt!!! ich denke, dass liebe auch eine form von vergebung ist, denn in der liebe schaut man über alle fehler hinweg, die der andere vielleicht hat!!! man ist einfach nur verliebt....!!!
tja, des war jetzt ein geistreicher satz ich weiß *g*
man hängt in einer ganz besonderen weise am anderen, man fühlt die ganzen empfindungen und gefühle des anderen auch, man leidet mit und erlebt gemeinsam schöne dinge, auch wenn sie gerade nur einer der beiden persönlich und körperlich erlebt...
das ist für mich wahre liebe!!!

lg
seltsam



Das Wichtigste ist nie aufzuhören Fragen zu stellen

And god himself killed his own motherfuckin' son...
marilyn manson



melden

Wahre Liebe

22.02.2004 um 17:29
ahoi!

http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/lis/16759/1.html (Archiv-Version vom 04.03.2004) -> was kann man daraus alles ableiten?

Bestätigung, Widerspruch?

Das ist jedenfalls eine Facette unter all den "Lieben", wohl aber nicht diese, welche hier als wahre Liebe erklärt wird...

"Wer über seine Leidenschaften,
Begierden und Ängste herrscht,
ist mehr als ein König."
John Milton



melden

Wahre Liebe

22.02.2004 um 19:09
ist für mich ein miteinander und nicht gegeneinander man sollte eine brücke bauen und keine mauern man sollte in der liebe auch keine sucht zeigen denn sucht gehört nicht zur lieb nur die sehnsucht gehört dazu

manfred wirth


melden

Wahre Liebe

22.02.2004 um 19:20
wer weis was überhaupt die wahre liebe ist ich denke nur der der liebt so wie ich ich hab sie erfahren zwar spät aber dafür umso stärker eine liebe die ich all die tage und jahre vermisst habe nie gefunden erst durch einen chat durch die mauern des internets war wie ein schuss mitten ins herz ohne den anderen zu sehen aber ihn durch seine worte zu spüren ein verlangen nach den fremden etwas wie ist sie ich war so neugierig und fuhr 300km weit. und da war sie ein erstes kribbeln und diese scheu vor den neuen ich war hin und weg ich denke dies war die wahre liebe die ich dadurch gefunden habe. das hat nicht der manfred geschrieben sondern die frau die er gefunden hat und die ihm die liebe gezeigt hat. eine liebe die es nur einmal gibt und das ist für uns beide die wahre liebe ist.

manfred wirth


melden

Wahre Liebe

23.02.2004 um 23:17
ich denke schon, dass jeder topf seinen deckel hat und es damit die wahre liebe gibt. ist nur sehr schmerzhaft, wenn der deckel oder der topf nicht sehen, dass das passende gegenstück vor der nase steht.........erfahrung.

choose the life and get the pain for free


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 11:22
Liebe ist das einzige was mich schwach macht, sie ist das einzige was mich
in den Wahnsinn treiben kann, aber auch das einzige woran ich im Leben
glaube. :)

...leben heisst lieben!


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 14:42
@jeanne

Das hast Du leider vollkommen recht. Es ist manchmal recht traurig. Aber es heißt auch das der- oder diejenige einfach nicht bereit dafür war. Und dann hätte es auch keinen Sinn es zu erzwingen. In diesem Fall ist es besser seinen eigenen Weg weiterzugehen. Wenn es sein soll das man sich findet, dann wird es auch sein. Manchmal dauert es, manchmal geht es auch sehr schnell. Und manchmal eben nie.

Und damit spreche ich in keinster Weise von Aufgeben einer Liebe. Versteh mich also nicht falsch.


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 17:29
Wahre Liebe finden nur die Menschen die daran glauben.
Wer nicht daran glaubt wird sie auch nie finden.
Wenn man daran glaubt findet man sie auch nicht sofort;
sondern erst wenn es an der Zeit ist sie zu finden, wenn man dazu bereit ist.
Irgendwann wird ein Mensch kommen der diese Ansichten teilt,
wenn das so weit ist wird man es 100% bemerken, soetwas verpasst niemand!!
DER WEG IST DAS ZIEL...


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 17:34
@ AcidU
wenn man wirklich daran glaubt, dann wird es auch passieren. ich sag immer man trifft sich immer 2x im leben. und vielleicht gibts dann ne 2. chance!
*hoff*
aufgeben? niemals.


bombing for peace is like fucking for virginity


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 17:43
wahre liebe gibt es für jene die daran glauben.....
nur anscheinend ist es den menschen der heutigenzeit nicht möglich zwischen liebe und verliebtheit zu unterscheiden. so erklär ich mir die hohe scheidungsquote.
die menschen sind zu bequem um auch in kauf zu nehmen das liebe auch kompromisse und verzicht bedeutet. d. h. nicht das man auf alles verzichten sollte, sondern nur dass man nicht mehr alles tun kann was man vorher tun konnte, weil man auf niemanden rücksicht nehmen mußte.
solitraire


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 17:47
und verliebt zu sein ist leichter als zu lieben, man sieht die menschen so wie man sie sehen möchte, und das ist nicht zwingend das selbe was sie wirklich sind.
mit der rosaroten brille ist alles schöm, alles ist in ordnung
aber die realität siht anders aus.
wenn man liebt sieht man die realität und bleibt trotzdem zusammen


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 17:58
Mir wars jetzt auch zu viel alle Beiträge durchzulesen.

hm...was versteht ihr unter wahrer Liebe?Versteht dir darunter sich lieben bis zum Tod,immer glücklich zu sein;sich zu verstehen ohne Worte????Es fällt mir schwer zu glauben, das es die wahre Liebe gibt.Vielleicht liegt es daran,dass ich zu jung bin oder grad Liebeskummer habe,weil auch ich verlassen wurde.
Es fällt schwer zu glauben, das es jemanden gibt,der für einen vorbestimmt ist,und das man denjenigen treffen wird.Ich meine vielleicht gibt es die wahre lLiebe wirklich,nur wieviel Menschen haben wirklich das Glück sie zu erfahren??

.In Momenten der Einsamkeit zweifel ich an ihrer Existenz,doch ich denke ohne den glabuen an sie kann man nicht glüclklcih werden.


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 18:23
hoffnung ist ein gutes frühstück, aber ein schlechtes abendessen

sagen wirs mal so ohne wahre liebe, würde dem leben etwas fehlen was uns zu dem machrt was wir sind
ohne sie sind wir doch auch nur lebewesen, die sich fotpflanzen und dann sterben


melden

Wahre Liebe

24.02.2004 um 23:21
ich habe die wahre liebe schon erlebt. doch weis ich es erst jetzt. es ist zu spät.
ich tröste mich mit dem gedanken dass es vielleicht irgendwann wieder wird wenn er den tatsächlich der richtige ist.
doch in der realität glaube ich nicht daran weil man ja sagt es ist schwierig verschüttetes Wasser wieder einzusammeln.
ich habe alles versaut weil ich mir nach meiner ersten großen Liebe zu wenig zeit gelassen habe und damit habe ich meine wahre liebe in die Flucht geschlagen. ich bin zu schnell eine neue Beziehung eingegangen.
Kann man durch so einen fehler die wahre liebe verlieren?
Glaubt ihr wenn es wirklich wahre liebe ist dass das wieder irgendwann wird?
Übersteht wahre liebe alles. oder sollte ich einfach nur glücklich sein das ich sie erleben durfte.


melden

Wahre Liebe

25.02.2004 um 09:50
@jani-zicke

Es haben nicht viele Menschen das Glück die wahre Liebe zu erfahren, weil viele nicht
nach ihr suchen. Die Gründe sind unterschiedlicher Natur. Bequemlichkeit,
Enttäuschung, Unwissenheit, Desinteresse etc.
Es ist nicht so sehr der Glaube daran sondern das Leben danach was die wahre Liebe
einem geben kann und geben wird.

@jeanne

Man kann sich mehrmals im Leben treffen, das ist richtig. Aber ob man seine wahre
Liebe ein zweites Mal trifft hängt davon ab ob beide bereit sind sich zu finden. Es ist
nicht natürlich das man eine 2. Chance bekommt. Es gehört auch die innere Einstellung
dazu es zuzulassen. Dann wird das Schicksal einem helfen die wahre Liebe zu finden,
sogar ein zweites Mal.

@solitaire

wenn man liebt sieht man die realität und bleibt trotzdem zusammen

Es ist sogar noch mehr. Man sieht den anderen wie er ist. Man kann ein Teil seiner
Seele erkennen weil man selber Zeil dieser Seele ist. Man bleibt nicht trotzdem
zusammen, sondern gerade deswegen. Und das ist wohl das Schwierigste weil man ja
immer etwas findet was einem am anderen nicht gefällt ;) aber gerade dieses Fehler sind
es die einen ausmachen und die den anderen Liebenswert machen, wenn wir es
zulassen. Ändern kann man einen Menschen sowieso nicht. Die Änderung muß aus
dem Menschen selber kommen. Aber wir können ihn lieben, ohne Kompromisse.


melden

Wahre Liebe

25.02.2004 um 11:04
Ware Liebe gibt es zwar schon jedoch ist das nur Biologisch zu sehen.
Wieso lebt man mit einer Person zusammen oder will villeicht sogar Kinder von ihr? Ganz einfach, weil man dan in der Natur mächtiger ist da man mehr Leute hinter sich hat. Das ist auch das selbe wie in der Weitergabe der Gene die Kinder könnten einen großen Teil des Characters der Eltern annehmen und nach einigen Jahren selber eine Hilfe sein. Zu welchen Leuten würdet ihr wohl eher stehen zu euren Eltern oder zu einem wildfremden Menschen....
Jeder Mensch hat seine Ziele seine Träume von einer perfekten Welt und natürlich möchte man dafür nen Partner der die Selben Ziele hat (villeicht auch der ein bisschen anders ist damit er deine eigenen Fehler auch korrigiert) Und dann bekommt ihr Kinder usw..... und ihr seit glücklich...... doch warum? Ganz einfach den eure Familien haben jetzt eine gute vorraussetzung eure Träume und Ziele in die Tat umzusetzen.
Und genau das ist Liebe ein Wille, ein Traum und noch ein ordentlicher Schuss machtgier die für den die Menschheit ja bekannt ist. Irgend wann wird villeicht Chaos aussbrechen (wirtschaftskrise, Hungersnot) und dan ist ne Armee die hinter dir stet wirklich nicht schlecht.
Ich für meinen Teil kann auf das was die meisten Leute Liebe nennen gut verzichten. Ich lebe mein Leben ohne andere Menschen.

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden

Wahre Liebe

25.02.2004 um 12:08
@AcidU

schön jemand hat meinen beitrag gelesen..... :)

also ich für meinen teil hab gedacht, das ich den einen gefunden hätte...
.... bis er mir dann eröffnet hat, dass er mich bereits seit 6 monaten nicht mehr liebt...

naja...
aber an die wahre liebe glaub ich trotz allem, er wars halt leider nicht...


melden

Wahre Liebe

25.02.2004 um 14:46
wer weis das schon, ob es sie gibt die einzig wahre Liebe!?

Und wenn ich immer wieder höre das Menschen die wahre Liebe nur mit einem Treuebeweis definieren, dann kann ich nur sagen das diese Menschen niemals Liebe erlebt haben!

Es ist egoistisch zu glauben zu hoffen das zwei Menschen sich 100 Jahre treu bleiben. Zur Liebe gehört einfach viel mehr als das.
Wenn Liebe nur daraus besteht dann werdet ihr sie hier nie finden.
Was nicht bedeutet das ichd as nicht auch wunderbar finden würde, wenn es so ein Pärchen geben würde...ja gibt es sicherlich. Bitte nicht alle jetzt melden die sich ein paar Jährchen treu geblieben sind!
Was gibt es denn sonst noch in der Liebe, ausser diesen festgefahrenen Treuebeweis??
Die Umstände sollten immer berücksichtigt werden.
Die wahre Liebe natürlich gibt es sie, aber sie kann auch darauf basieren das man seine Liebe weiterziehen lässt und nicht festbindet.
Eltern lieben doch auch ihre Kinder (naja nicht alle), sie müssen sie irgendwann auch weiterziehen lassen, und trotzdem lieben sie ihre Kinder.
Wenn man sich wirklich liebt, dann bedeutet es nicht auf immer und ewig zusammenkleben zu müssen, denn wenn man loslässt, dann wird irgendwann diese Liebe so oder so wieder zueinander finden egal was passiert.
Ich glaube an Bestimmung.
Ich glaube daran das man sich gegen manches einfach nicht währen kann.
Aber bitte hören wir auf aus der Liebe nur einen Treueschwur zu machen.
Wenn zwei Menschen sich verstehen ohne viele Worte..dann steckt da schon die Liebe drinn, aber wenn man gegeb eine Wand spricht und versucht dem anderen seine Liebe zu zeigen und dieser es nicht sieht, dann sollte man gehen und diese Liebe im Herzen weiterleben lassen. Dann hat halt nur der eine geliebt, warum müssen sich in der wahren Liebe zwei lieben?
Gott liebt alle Menschen und nicht alle Menschen lieben Gott!

Ich will kein braves Mädchen sein, meine Persönlichkeit hat manchmal etwas dagegen.

Ein Genie/Künstler kann erst viele Jahre nach seinem Tode anerkannt werden, weil die Menschen Jahre brauchen, wenn nicht gar Jahrhunderte um auf seinem Wissensstand herrangereift zu sein.






melden

Wahre Liebe

25.02.2004 um 14:57
alles verzeihen kann man auch nicht. Wenn das nicht geht dann ist das halt so.
Und das mit dem kämpfen sehe ich anders...
Man sollte schon etwas von seinem Stolz loslassen können und um seine Liebe kämpfen, aber auch das sollte Grenzen haben und nicht zu weit gehen, so das man seine Würde verliert.
Aber man sollte es wenigstens einmal versucht haben, was hat man dabei schon zu verlieren?
Soll nun der andere wissen das man ihn liebt oder nicht?!
Wenn man es versucht hat kann man später neimals sagen..hätte ich doch... wäre ich doch..u.s.w

Ich zu meinem Teil hab meine wahre Liebe gefunden, aber sie nie wirklich besessen. Ich hab mich auch erst dann gefunden als ich eingesehen habe das ich loslassen muss.
Ich wünsche mir aber nichts mehr als das ich sie eines Tages wieder gewinne.


Ich will kein braves Mädchen sein, meine Persönlichkeit hat manchmal etwas dagegen.

Ein Genie/Künstler kann erst viele Jahre nach seinem Tode anerkannt werden, weil die Menschen Jahre brauchen, wenn nicht gar Jahrhunderte um auf seinem Wissensstand herrangereift zu sein.






melden