Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahre Liebe

1.209 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Wahre Liebe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wahre Liebe

30.05.2014 um 17:08
Hm... ich hadere sehr mit dem Begriff bedingungslos... ich weiss, es steht überall...
Aber daran glaube ich nicht...
Aber wenn man nichts erwartet und es demnach auch nicht "braucht" ist es dann Liebe?
Ist sehr schwer in Worte zu fassen was ich meine...
Ich rede nicht von Abhängigkeit oder Obession - sondern einfach von der Interaktion zweier Menschen.
Und dann gibt es dann noch diese Geschichte dass alles miteinander verbunden ist - wie kann es dann sein, dass es richtig ist, dass diese bedingungslose Liebe 2 trennt... dadurch, dass man ja dann vor allem sich selbst liebt und eigentlich demnach keine Reaktion des anderen "braucht". Selbstliebe vielleicht, aber keine zwischen zwei Wesen.

Und dann kommt es auch wieder an, wie man bedingungslose Liebe definiert.
Ich sehe es eher so, dass man im Notfall alles einfach alles für diese Person hinten anstellt, egal was, weil man denjenigen mehr liebt als sich selbst und alles was einem heilig ist. Aber hier - ohne etwas dafür zu erwarten.

Naja, so meine Gedanken dazu.


melden

Wahre Liebe

30.05.2014 um 17:19
@DamageControl
Mit dem Begriff "bedinungslose Liebe" hatte ich auch bisher so meine Probleme, inzwischen aber nicht mehr. Es ist einfach eine ego-lose Liebe, eine Liebe, die alles Leben schätzt und sich selbst. Also man liebt sich selbst und das Leben, weil man im Innern weiß, dass man Eins mit allem ist, und somit bedinungslos liebt, da die anderen ja man selbst ist. Es ist die Form von Liebe, die in der "neuen Zeit" sein wird, da jedes Wesen intuitiv wissen wird, dass es Eins mit allem ist, und man lebt auf Herzebene, und nicht mehr im Ego.


melden

Wahre Liebe

30.05.2014 um 17:29
@Yoshi

Hm, ich verstehe auch was du meinst. Vor allem als du geschrieben hast, das ALLES und das Leben schätzt. Im Prinzip liebt man dann jeden? Weil ja alles eins ist und jeder man selbst und umgekehrt.
Ich vermute mein Problem ist, dass es aber etwas geben muss, was die eine Seele von der anderen unterscheidet. Vielleicht mein Ego-Problem :). Nein, aber... ich glaube schon, dass jede Seele auch gleichzeitig etwas eigenes darstellt und "eigenständig" ist - gleichzeitig. Arrg, ist das kompliziert.


melden

Wahre Liebe

30.05.2014 um 17:32
@DamageControl
Ja, es ist verzwickt. Wir sind Eins und doch lebt auch gleichzeitig jeder für sich, aber nicht unabhängig vom Ganzen. Das Ego kann nicht bedingungslos lieben, die Seele tut es immer, denn diese ist ein Funke Gottes. Jede Seele ist gleichzeitig das Ganze. Jeder Tropfen ist gleichzeitig der gesamte Ozean. Wir gehen aber beim Übergang von der 3. in die 5. Dimension vom Kopf ins Herz, sprich, vom Ego zur Seele, was bedeutet, dass wir eben die Einheit mit allem erkennen, und somit bedingungslos lieben werden, da wir im anderen uns selbst erkennen werden. Es ist das, was ich als "Zuhause" bezeichnen würde. Das, was wir hier in der 3. Dimension erfahren ist vergleichbar mit einem Theaterstück. Natürlich sind alle andere Dimensionen auch wie ein Theaterstück, aber nicht vergleichbar mit der 3. Dimension.


melden

Wahre Liebe

30.05.2014 um 17:41
@Yoshi
Musste gerade länger nachdenken... aber ich denke, ich habe verstanden, was du mir sagen willst.
Und das mit der Dimension sehe ich auch so, zumindest so, dass wir ein ganz anderes Denken (weniger) mehr fühlen haben werden, eines Tages... Hoffentlich. Umbruchstimmung.
Ja, das Leben ist eine Bühne :)


melden

Wahre Liebe

30.05.2014 um 17:42
@DamageControl
Jaa, so sehe ich es auch :)

Das Leben ist eine Bühne und wir sind die Schauspieler. Und wie du sagst, sehe ich es auch so, dass wir vom Denken ins Fühlen gehen.


melden

Wahre Liebe

30.05.2014 um 17:45
@Yoshi

Oder wie du es sagtest,hehe :)
Oder beide ^^


melden

Wahre Liebe

31.05.2014 um 12:54
Kommt ganz darauf an zu welchem Zeitpunkt im Leben man mich das gerfragt hätte.
Kann auch durchaus sein das ich hier schon mal rein geschrieben habe, mit einer Antwort die der jetzigen dann widerspricht.

Als ich noch etwas hünger war, hätte ich ohne zu zögern, mit JA, geantwortet. Aber wie das ja so ist, wird man nicht nur älter, auch die Ansichten und Erfahrungen was Liebe angeht, ändern sich.
Selbst glaube ich nicht mehr an die Liebe, zumindest nicht an die "Wahre Liebe".

Natürlich, ich liebe meine Familie, aber ich denke darum geht es hier nicht.

Also, nein ich glaube nicht mehr daran, noch glaube ich daran wirklich wieder zu lieben.


melden

Wahre Liebe

31.05.2014 um 22:26
Ja es gibt sie <3


melden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 00:22
@Draiiipunkt0

Dein Bild sagt mehr als tausend Worte :-)


melden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 02:24
Echte Liebe ist eine Bindung, die sich evolutionsbiologisch dazu entwickelt hat, um gerade so lange zu halten, mindestens ein Kind bis zu dem Alter großzuziehen, in dem es alleine überleben kann. Dazu gehört, den Partner für Seitensprünge zu wechseln, um Gene möglichst zu verteilen. Dies wird etwa von Vögeln gemacht: Weibchen pflanzen sich mit anderen Männchen fort und kehren dann zum Partnermännchen zurück, ohne sich etwas anmerken zu lassen. Dies ist biologisch effizient und auch in unseren Instinkten einprogrammiert.

Lebewesen sind effizient darin, zu überleben. Alles was sie machen dient dazu, nicht auszusterben. Sonst wären sie das bereits.

Die wenigsten Ehen halten ein Leben lang, und noch viel weniger davon sind am Ende noch glücklich. Natürlich gibt es die "wahre" Liebe, denn solche Paare sind unvermeidliche statistische Abweichungen von der Norm.


melden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 03:07
Klar! :lv: Jeder dem das Herz nicht gebrochen würde wird sagen dass es wahre Liebe gibt. Meinerseits tendiere ich ja zur Annahme dass wahre Liebe es über die Jahre aufgebaut wird. Zwischen Verliebt sein und wahre Liebe können und wird sicher eine große Weile Zeit vergehen. Wahre Liebe wird später vielleicht sogar als selbstverständlich hingenommen, weil man soviele Jahre miteinander verbracht hat. Jeder eine gute und normale Kindheit hatte wird ja auch seine Familie lieben nachdem man schon längst ausgezogen und selbstständig geworden ist. Sowas verbuche ich persönlich unter wahre Liebe. :)
SpoilerA-genuine-love-story-6485974252B-252BCop


melden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 05:10
Wahre Liebe ist aus meiner Sicht Stärke in psychischer Hinsicht. Und das bedeutet für mich, meine Partnerin so zu nehmen, wie sie ist und ihre Schwächen zu tolerieren - aber nicht so zu werden wie sie.


1x zitiertmelden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 07:40
@LeviaX1
Aber im Gegensatz zu Tieren haben wir Vernunft, gut, wenigstens die meisten, das macht uns fähig nach bestimmten Grundsätzen zu handeln, unter anderem auch moralischen oder auch emotionalen. Man muss nicht unbedingt eine Promiskuität ausleben, der Mensch beherrscht seine Gefühle und sollte sich nicht von seinen Gefühlen beherrschen lassen. Und daher ist es auch möglich Liebe zu empfinden, denn man kann nicht unterscheiden ob Liebe oder wahre Liebe. Liebe ist immer wahr.Und man kann auch bedingungslos lieben, das fühle ich jeden Tag. Und jeden Tag wird diese Liebe tiefer und stärker.............................


melden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 08:00
@Anja-Andrea

Wir sind auch Tiere und ja, wir haben neben einigen anderen Tieren die Fähigkeit, unser natürliches Verhalten ein wenig zu überschreiben. Allerdings handeln wir dennoch fast vollständig nach Gefühl, d.h. nach Instinkt, und das meiste davon ist unbewusst.

Wir sind keine intelligenten Wesen, die fühlen, sondern wir sind emotionale Wesen, die denken. Das emotionale Gehirn enthält bereits das gesamte Verhalten - alle Bewegungen, fressen, jagen, schlafen, Fortpflanzung, Bindung, einfach alles. Das emotionale Gehirn ist unbewusst, und es steuert alles, was du machst.

Die Entscheidung, treu zu sein, basiert auch nur auf Gefühlen.
Wenn du einem Partner versprichst, niemals ein persönliches Detail zu verraten, selbst wenn ihr mal getrennt sein würdet, dann machst du das auch nur wegen Gefühlen. Wenn es vorbei sein sollte und man sich nicht mehr mag, dann werden die meisten kein Problem damit haben, diese private Sache gegenüber jemand anderem zu erwähnen. Jene, die das nicht tun, weil es ihrer Ansicht nach falsch wäre, tun dies auch nur aus emotionalen Gründen.

Es ist wichtig zu erkennen, dass selbst unsere rationalen Entscheidungen nur scheinbar sind. Wir hängen diesen Entscheidungen lediglich Gefühle an.


melden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 18:27
@LeviaX1
Mir kommt es eher vor als ob du dir das Fremdgehen schönreden willst.............


1x zitiertmelden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 18:50
@LeviaX1


Seit wann entsprechen Gefühle dem Instinkt? :)


1x zitiertmelden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 20:01
Zitat von Anja-AndreaAnja-Andrea schrieb:Mir kommt es eher vor als ob du dir das Fremdgehen schönreden willst
Nein, ich stelle lediglich die Fakten der wissenschaftlichen Erkenntnis dar. Die Rosa Brille ist hilft einem nämlich nicht, sich selbst und andere Menschen zu verstehen.
Zitat von JesussahJesussah schrieb:Seit wann entsprechen Gefühle dem Instinkt?
Gefühle sind der Output der Instinkte. Instinkte sind nur die Programmierungen im emotionalen Gehirn, Gefühle ist, wenn diese aktiv werden, um ein Lebewesen zu steuern.


melden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 20:16
@LeviaX1


Und wer hat dich dahingehend programmiert, das du nun denkst ein Tier zu sein? :)


1x zitiertmelden

Wahre Liebe

01.06.2014 um 20:28
Zitat von JesussahJesussah schrieb:Und wer hat dich dahingehend programmiert, das du nun denkst ein Tier zu sein
Das ist keine Programmierung, das sind wissenschaftliche Fakten der Evolutionsbiologie.


melden