Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder?

1.261 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Seele, Kinderwunsch

Kinder?

22.09.2011 um 23:19
@Yoshi

Echt? Wusste ich ja gar nicht.

blubb.


melden
Anzeige

Kinder?

22.09.2011 um 23:22
@Arikado
Na dann weißt du es ja jetzt :)


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

23.09.2011 um 21:23
@Türkis

ich bin mal neugierig was da am ende rauskommt.. mein bruder is ja profi in so "halsüberkopf"aktionen.. und wenn man bedenkt dass sie erst die 2. freundin is die er bisher hatte.. da fehlts auch an erfahrung. und vielleicht auch daran mal alles ohne rosa brille zu sehn.. den es is nicht immer alles gut das gut aussieht.. ich mein wer kinder haben will, soll sie haben, doch derjenige muss sich drüber im klaren sein dass kinder keine puppen sind die man einfach so in die ecke stellen kann. .. und ich denk die beiden sehen nicht die verantwortung


melden

Kinder?

26.09.2011 um 14:32
Servus zusammen,

ich hab da auch so nen Kumpel mit seinen "halsüberkopf" aktionen.
Vor 2 Jahren hat er ne Frau kennengelernt, die schon eine 4-jährige Tochter hatte.
Nach 2 Monaten erzählte er mir, das seine Freundin schwanger wäre.
Ansich nicht schlimm, doch dann die plötzliche Heirat nach gut einem halben Jahr.
Mittlerweile wird die kleine 2, die beiden leben im Trennungsjahr und die einzige, die
darunter leidet ist die kleine, die mir wahnsinnig leid tut. Naja manchmal ist das halt so..

Gruß Mosfet


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

26.09.2011 um 20:38
hals überkopf aktionen können zwar gut gehn, sie tuns aber sehr selten


melden

Kinder?

26.09.2011 um 20:45
Ich finde, dass man die Kinderfrage lange und sorgfältig planen muss.
Man muss mit dem Partner schon Höhen und Tiefen überstanden haben, damit man sich diese Frage stellen darf.

Bei der Kinderfrage kommen einfach zu viele Faktoren zusammen, um sich einfach durch eine Hau- Ruck- Aktion ins Familienleben zu stürzen


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

26.09.2011 um 20:50
@whitetrash

damit hast du recht..

den war viele anscheinend auch vergessen ist, und das weis selbst ich auch wenn ich keine kinder habe, das kinder eine große verantwortung bedeuten und einschränkungen, weiters einen hohen kostenfaktor und zeitfaktor..

und vor allem denk ich mir, wenn man mit seinem partner nicht bereits eine zeit verbracht hat und das ganze sich gefestigt hat, wie kann man da die ultimative belastungsprobe starten?


melden

Kinder?

26.09.2011 um 20:57
Hinzu kommt in meinen Augen auch noch die Verrohung der Gesellschaft und die fehlende Jugendarbeit.
Die äußeren Faktoren darf man auch nicht außer Acht lassen


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

26.09.2011 um 21:09
äußere faktoren .. ja also in eine gegend voller bandenkriege sollte man kein kind rein bekommen.. da besteht die gefahr dass es nicht lange lebt


melden

Kinder?

26.09.2011 um 21:15
:D

alleine schon die Auswahl von Wohngegend, Kindergärten, Grundschulen usw. sollte gründlich überlegt werden.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

26.09.2011 um 21:19
^^ so is es.. und da ist wieder die sache mit den einschränkungen. ist das kind erst mal da, ist man quasi vom kind "fremdbestimmt" ob es will oder nicht.
ein kind braucht ha nicht immer nur zuneigung.. zusätlich ist die sache mit schule etc. einmal in der schule kommen noch mehr kosten und man kann niht mehr urlaub wann man will.. man kann nicht einfach so den wohnsitz wechseln usw


melden

Kinder?

26.09.2011 um 21:25
Es muss einfach alles passen ;)

Einen Kinderwunsch habe ich auch, aber noch lange keinen Drang dazu. Es muss einfach noch viel passieren und sich ändern, damit ich überhaupt mit dem Gedanken spiele.


melden
Dr.Precht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

26.09.2011 um 21:26
Beim bloßen Anblick von Kindern, scheint das Gehirn das Bewusstsein durch Ausschüttung von Hormonen stark beeinflussen zu können. Ich bin bisher ohne jeglichen Kinderwunsch durchs Leben gekommen, als ich auf ihn aufmerksam wurde, bemerkte ich wie sich all die rationalen Gedanken nach hinten in der Warteschlange der Gedanken verzogen. Das hat mich beunruhigt. Das Gehirn sieht nur den eigenen Vorteil im Kinde, dass es Nachteile mit sich bringt, gar selbst eine vom eigenen Empfinden unabhängige Wahrnehmung von Vor- und Nachteile hat, scheint es nicht zu begreifen bzw. nicht begreifen zu wollen.

Das Bewusstsein versuche ich dabei etwas vom Gehirn zu differenzieren. Das Gehirn, dass nur den eigenen Vorteil und den Egoismus kennt. Während das Bewusstsein die Triebe und Instinkte des Gehirn analysiert und diesen auch mit einem gewissen Moralempfinden entgegen tritt. Ich scheuhe jedenfalls Dinge von denen ich weiß, dass sie mir nichts bringen oder denen ich nichts bringe, ehe ich etwas unbedachtes tue, dass ich im Nachhinein bereue.

Die zahlreichen Teenagermütter tuen sich keinen Gefallen und am wenigsten dem Kind.
Ich kenne sowohl eine Frau, die mit 15 schwanger wurde und seit dem in der Hinsicht der Liebe unglücklich ist, weil sie stets den Faktor des Kindes mit einbeziehen muss, als auch eine Frau, die ihr Kind gar abgeben musste, weil sie der Verantwortung nicht gewachsen war.

Eine Triebpolizei müsste es geben, den Kinderführerschein sowieso.
Die eigene Freiheit endet dort, wo sie die Freiheit des Anderen eingrenzt.
Insofern ist es auch ethisch korrekt, einem Menschen den Kinderwunsch abzusprechen, wenn dem Kind ein unschönes Leben droht oder zumindest eine unschöne Kindheit, die zumeist den weiteren Verlauf des Lebens bestimmt. Realisierbar allerdings nicht, dafür nehmen wir uns zu wichtig.

Youtube: 5 │Glück


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

27.09.2011 um 18:54
Jene die von vornherein wissen dass die nich tdafür geeignet sind uns auch dazu stehen sind mir weit aus sympthischer als jene die der verantwortung nicht gewachsen sind, und sich von partner, gesellschaft oder eltern eines einreden lassen und dran zerbrechen


melden

Kinder?

27.09.2011 um 18:59
Vielleicht.


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

27.09.2011 um 19:11
Kinder? Wenn ich die richtige Partnerin finde schon, nach Wunsch dann aber wenn dann nur ungeplant leiblich, und geplant wenn dann adoptiert, ich denk mir halt es gibt genug Kinder da muss ich nicht selber welche prodzuzieren ;)

Aber das kommt dann halt auch auf die Partnerin an was die dazu sagt usw.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

22.11.2011 um 19:03
mein bruder der kindischer nicht sein könnte (mit 25) hats geschafft seine freundin mit der ihr jetz erst 6 monat zusammen ist zu schwängern.. die is jetz im 2. monat..

ich find sowas einfach nur verantwortungslos.. vor allem wenn ich denk dass sie auch so ein nicht wirklich intelligenter mensch ist was den charakter betrifft.


melden

Kinder?

22.11.2011 um 19:44
... sind ganz normale Menschen, nur jünger und unerfahrener, keine Spielzeuge, und keine Projektionsflächen für naive Ideen, keine Püppchen aus imaginierten heilen Welten (Nein, Jacko!), und garantiert keine Rollenvorbilder (Ich sagte: Nein, Jacko! Aus, sitz!!!).


melden

Kinder?

22.11.2011 um 19:48
vor allem wenn ich denk dass sie auch so ein nicht wirklich intelligenter mensch ist was den charakter betrifft.


was genau meinst du nun damit?


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder?

22.11.2011 um 21:06
@Hornisse

ich meine hochnäsig, arrogant, egozentrisch, will im mittelpunkt stehen, denkt sie ist das maß aller dinge.. scon bei unserem ersten treffen hat sie meine arbeit schlecht gemacht und über meine sachen hergezogen. und dem reden von ihr nach hat die keine ahnugn welch verantwortung ein kind bringt, mein bruder ebensowenig. aber haben wollten sie unbedingt eins.
so wie die die lage herstellen denken die nur das kind liegt immer friedlich rum, quitsct hin und wieder und lacht.

nunja dass ein kind geld kostet, die nacht durchschreien kann, windeln sicher nicht nach rosen duften und man rund um die uhr für es da sein muss, das wird nicht erwähnt. vor allem kommt es einem so vor als wolle vor allem sie was zum betüteln und jemanden der sie versorgt dass sie nicht mehr arbeiten gehn muss. (ich steh nicht allein mit der meinung)

mein bruder z.b. stellt sich beruflich auf besser dar als er ist.. er lügt um sich ihrgegenüber zu beweisen. die leben was man jetz scho sehn kann auf zu großen fuß und es ist absehbar dass das ganze irgendwann auf nem schuldenberg endet


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Unterschied!13 Beiträge