weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychiatrie

810 Beiträge, Schlüsselwörter: Freunde, Erfahrung, Psychiatrie, Verwandte

Psychiatrie

04.11.2011 um 13:37
@IvoryTower
Laientum. Wer weiß was die "medizinischen" Erklärungen bedeuten, ein Arzt macht sie sich zurecht wie er will, solang es schlüssig ist.


melden
Anzeige

Psychiatrie

04.11.2011 um 13:40
@wanagi
@IvoryTower


Er ist eine Sie, sollte man vllt schon am Namen erkennen :D

Und ja, es ist eine Multiple Persönlichkeitsstörung. Viele verwechseln das mit Shizophrenie.


melden

Psychiatrie

04.11.2011 um 13:46
@wanagi
Ja,da hast du absolut recht.ich glaube ich hab mal gelesen, dass Schizophrenie griechisch ist und gespaltenes
zwerchfell bedeuted.warum weiss ich aber auch nicht.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

04.11.2011 um 14:17
@IvoryTower

du bist gespaltenes zwergfell ...niemals ... und das ist ne wortspielerei


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

04.11.2011 um 14:24
@_Wolfsblut_


Also in Herten ist zwar eine Psychatrie, aber da sind keine Härtefälle wie z.B. Mörder. Narf!
Was ist daran schlimm, dass die Klinik im Schlosspark ist? Was stört die Hertener denn daran? Das Schloss stand vorher leer, jetzt dient es einem guten Zweck. Den Menschen wird dort geholfen wieder ins normale Leben zurückzufinden. Warum regt man sich darüber auf?
Die LWL-Klinik Herten baut ja derzeit noch mehr aus, weil der Platz schon lange nicht mehr reicht. Depressionen und psychische Störungen nehmen also immer mehr zu. Vielleicht brauchst du irgendwann auch mal Hilfe, mal sehen wie du dann darüber denkst. ;)

LG


melden

Psychiatrie

04.11.2011 um 16:30
@larryned
aus Wikipedia:
Schizophrenie (von altgriechisch σχίζειν s'chizein „abspalten“ und φρήν phrēn „Seele, Zwerchfell“)
Wikipedia: Schizophrenie
da hast du's. ;)


melden

Psychiatrie

14.11.2011 um 19:01
@Eleanor_Lamb:

Die ist doch nicht im Schloss!! o_O Um Gottes Willen :D Das wäre ja noch "besser" :/

Na, da waren/sind schon Härtefälle. Eine Bekannte arbeitet dort, daher weiß ich ein wenig Bescheid.
Damals regten sich halt alle auf, weil es fast so wäre, wie ein Zentrum für Pädophile neben einen Kindergarten/eine Grundschule zu bauen...


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:03
@_Wolfsblut_

Klar sind im Schloß Therapieräume! Meine BL-Gruppe ist da! :D
_Wolfsblut_ schrieb:Damals regten sich halt alle auf, weil es fast so wäre, wie ein Zentrum für Pädophile neben einen Kindergarten/eine Grundschule zu bauen...
Das meine ich ja! Wie kann man sowas miteinander gleichsetzen?


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:21
na ja wenn so ein Ort ne Psychatrie bekommt, wirkt sich das auf das Image aus. Dann sagen alle na dann kommste bald nach Horten. Die Männer mit den weißen Kiteln holen dich gleich nach HORTEN.
Und schon will da kein normaler mehr leben, weil die Psychos ja auch Freigang haben, vielleicht mal Übergriffe auf die Bevölkerung machen. wie findest du das, oder einem vors Auto laufen.


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:21
@Eleanor_Lamb


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:27
@Rhythm


LOL, sowas sagt man hier sogar! "Ab nach Herten" :D
Aber rtotzdem ist das noch eine schöne und beliebte Stadt. Ich finde nicht, daß das Image der Stadt Herten unter der Psychatrie gelitten hat.


melden

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:30
Eleanor_Lamb schrieb:Ich finde nicht, daß das Image der Stadt Herten unter der Psychatrie gelitten hat.
Also bei uns war das Gugging.

Und bis ich 12 Jahre alt war dachte ich das Wort steht allgemein für eine Psychatrie, dabei ist es eine ganze Stadt^^

Denke schon dass sowas unter Umständen den Ruf einer Stadt beeinträchtigen kann :D


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:33
@insideman

Aber inwieweit beeinflusst daß den Ruf der Stadt? Wohnen deshalb weniger Leute da?
Ich kenne keinen Hertener, der sich schämt dort zu wohnen, sorry. :)


melden

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:36
@Eleanor_Lamb


Den Ruf beeinflusst es doch alleine dadurch dass der Ort fast nur deshalb bekannt ist.

Klar wenn in Paris ne Psychatrie steht ist das was anderes. Aber bei meinem Beispiel war es eklatant.

Ich war schon als Kind von gestern und für mich stand der Ortsname lange Zeit nur für die Psychatrie.

Es wurde auch immer in Beleidungen ect eingebracht.

Man hörte Gugging und das einzige das die Leute dachten war : Psychatrie.

Ob sich die Leute schämten weiß ich nicht. Vermutlich nicht, wieso auch. Aber der Ruf der Stadt war beeinflusst durch die Psychatrie.


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

14.11.2011 um 20:39
@insideman


Ach, is mir jetzt auch egal.

Hast scho recht!


melden

Psychiatrie

14.11.2011 um 22:36
Eben. Wir haben nicht mal nen Bahnhof.. aber ne Klapse in nem Park, der mal Adelsbesitz war und wo es ein Wasserschloss gibt für Erholung, Kunstkenner-/liebhaber,.. etc..
Da dann sonen Komplex hinzuhauen mit nicht gerade ungefährlichen Leuten fand und finde ich halt nicht gerade toll. Image der Stadt hin oder her^^ (so schlimm wie von @insideman beschrieben ists in Herten natürlich nicht - aber als das Teil damals gebaut werden sollte gabs ne Bürger-Petition und Aufkleber dagegen etc. und die Wahl hatte was von Kerry / Bush ... ) ;)


melden

Psychiatrie

15.11.2011 um 05:40
@_Wolfsblut_

Woher willst du wissen wie gefährlich oder ungefährlich die leute sind?


melden

Psychiatrie

15.11.2011 um 20:31
Ich sagte ja, ich weiß es persönlich nicht, allerdings eine Freundin von mir, die dort arbeitet.
Ist aber ja jetzt auch egal.. diese Diskussion ist doch eigntl. mittlerweile nur noch Smalltalk. Langweilt mich so langsam. Bin raus^^


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie

16.11.2011 um 23:43
Tja, verwunderlich ist es ja alles NICHT!
Die Psychoknäste sind ein florierendes Geschäft einerseits und andererseits sind sie aber nicht in der lage oftmals für die notwendige Sicherheit Sorge zu tragen. Ausbrüche und Tätervernetzungen zeigen dies deutlich aus der Vergangenheit.

Wäre die Psychiatrielobby daran interessiert zu heilen und zu sichern, würden sie ja erheblich mehr Kosten haben.

Aber wie dem auch sei,,,,es wundert mich, dass Mensch einerseits bestimmte Menschen gesichert sehen will und andererseits beklagt er sich, dass es ausgerechnet in seiner Stadt ist.

Fazit: Korrekte hilfe für menschen die von psychopharmaka eh nur ruhiggestellt werden müsste kreiert werden und andererseits müssen Sicherheitsgebäude entstehen an stellen wo die Allgemeinheit aus dem Dunstkreis wäre.


melden
Anzeige

Psychiatrie

17.11.2011 um 08:34
@raschier
Die Psychiatrielobby verdient im Jahr Milliarden mit den Patienten, was denkst du, wenn nur 10% geheilt werden würden, was das für ein Kostenausfall bedeuten würde, da könnten sie nicht mehr im dicken Mercedes vorfahren... Diese Verbrecher verdienen ihr Geld mit dem Leid anderer Menschen und viele Psychodrogen machen nur noch weicher im Kopf, als man vorher schon war!


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden