Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Klimawandel, CO2

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 19:58
Klimawandeln ist ein Globales Geschäft.Ein strategisches Schachzug von oben.


melden
Anzeige

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 19:59
Âlso es ist ja eigentlich ganz leicht zu begreifen.
Der Klimawandel ist wichtig, aber es gibt wichtigere Aufgaben auf dieser Welt, die es zu lösen gilt.
Ist noch keiner auf Grund des Klimawandels, verhungert, wurde durch Kriege getötet oder weiss ich was.
Wenn die Menschen den Klimawandel nicht überleben, haben sie selber Schuld.
Der millionen Jahre alten Erde ist`s egal, die hat schon andere Zeiten hinter sich und wird davon nicht untergehen^^


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 20:03
martigena,

Wenn die Menschen den Klimawandel nicht überleben, haben sie selber Schuld.

Wer nun?
Die Menschheit oder die Menschen, die sterben?


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 20:07
Die Menschheit als solche!


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 20:10
Die Menschheit oder die Menschen, die sterben?

Im Krieg z.B. nennt man sowas Kollektivschuld


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 21:37
Natürlich hat der Mensch was mit dem Klimawandel zu tun. Wer behaupten würde, es sei nicht so, der kann aber wirklich nicht viel wissen... obwohl ich recht geben muss, das man Zeitungen o.ä. nicht immer vertrauen sollte.

Schon einmal die rasante Entwicklung des Ozonlochs gesehen? Das gute Ozon in der Stratosphöre, derVerdanken wir das wir einer nicht so hohen UVB-Strahlenbelastung ausgesetzt sind. Dazu nimmt auch noch das bodennahme Ozon in der unteren Atomsphäre zu. Es ist chemisch ident mit dem O³ in der Hochatmosphöre und wirkt für uns wie ein schädliches und aggressives Schadgas. Und das 'böse' Ozon bildet sich aus Abgasen unter UV-Licht.

Es wäre locker zu reduzieren durch radikales vermindern der Entwichung organisches Lösungsmitteln, Treibhausdämpfen und Methan. Und wenn man dann auch noch die Emossion von Stickoxiden und Kohlenmonoxiden aus Verbrennungsvorgengen drastisch vergingert, dann wäre es auch nicht so schlimm wie heute.

Das gute Ozon in der Stratosphäre wird durch die Cloratome von z.B. FCKWs (für die dies nicht wissen, das sind künstlich hergestellte Freone) herbeigeführt! Und das sollte uns schön bedenklich stimmen, immerhin ist das ein bestandteil von fast jedem Kühlschrank (außnahme: Greenfreeze) und ist nicht als 'natürliche' Substanz vorhanden. Also ist es schon schaffung des Menschen. Seit 1960 ist die Verwendung rasant gestiegen, für Wärmeisolation (z.B. Schaumstoff als Dämmung) oder unter anderem auch in Klimaanlagen.

Oh .. ich könnt noch soviel loswerden über dieses Thema. Mich regts einfach nur so auf das sich manche Menschen so überhaupt keine Gedanken über Umwelt machen. -_____-


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 21:46
Ah ..
Chiby schrieb:Das gute Ozon in der Stratosphäre wird durch die Cloratome von z.B. FCKWs (für die dies nicht wissen, das sind künstlich hergestellte Freone) herbeigeführt!
Das natürlich n schwachsinn. Denken. Schreiben. Durchlesen.
Das gute Ozon wird natürlich von den Chloratomen quasi 'gekillt' und abgebaut.


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 21:55
Natürlich trägt die Menschheit mit ihrem "Fortschritt" dazu bei, den natürlichen Klimawandel zu beschleunigen! Ich finde nur diese hysterischen Einzelaktionen - wie z.B. das Verbot normaler Glühlampen - für völlig sinn-und zwecklos! Das ist ein globales Problem, und solange Firmen und Staaten mit Emissionswerten einen lukrativen Handel betreiben, kann man doch z.B. die pupsenden Kühe auf der Alm nicht verdammen und die Rindfleischesser angreifen. Jetzt mal überspitzt gesehen und geschrieben ;)


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 22:33
@Thalassa

Naja, sicherlich ist das der falsche Weg .. doch JEDER, wirklich jeder kann seinen Teil dazu beitragen. Und warum immer nur warten das andere (eben die 'Großen') was machen, wenn man selbst kein gutes Vorbild ist, jetzt mal ernsthaft.

Das erinnert mich gerade daran dass ich in der Volkschule mal so nen netten Comic über Umweltverschmutzung gelesen hab.
Wo ein Mensch ne Dose ins Gras haut und dann der nächste Mensch ein Papiertaschentuch und .. ja das geht halt so weiter bis sich ein riesiger Dreckberg angesammelt hat.


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 22:36
Richtig Thalessa.

@chilby
jetzt komm mal wieder runter. Deine Aufregung ähnelt einer Schlange, die sich hektisch in den eigenen Schwanz beißt.


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 22:48
Bei den heutigen Energiekosten ist doch jeder schon gezwungen zu sparen, schon um den eigenen Geldbeutel zu schonen, aber ob nun die teure grüne Windenergie z.B. so "umweltschonend" ist, bezweifle ich. Die riesigen Windparks auf dem Land stören die Zugvögel und wer so ein Ding vorm Haus hat ist am Verzweifeln. Die Windkraftanlagen im Meer tragen zur Desorientierung von großen Meeressäugern bei, wo bitteschön sind denn hier die Prioritäten? Und an den Solar- und Winkraftanlagen wird munter verdient - an unserer Müllsortiererei u.a. auch


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

23.11.2008 um 22:54
Dass der Mensch nicht "Schuld" hat, kann man so nicht stehen lassen.

Es gehtt, wie in eigentlich allen Belangen der menschlichen Existenz darum, verantwortungsvoll mit den, dem Menschen "unterstellten" Ressourcen und Möglichkeiten umzugehen.

Die ganze Debatte um den Klimawandel, bei gleichzeitigem Schrei nach mehr Umsatz, mehr Arbeitsplätzen, mehr Geld, -nach mehr von allem-, ist eine nicht haltbare Farce in Anbetracht der Begrenztheit innerhalb derer wir existieren.

Ich sehe da weniger die Frage nach der "Schuld", als eher den nötigen Aufruf an einige unersättliche Mitmenschen, endlich mit der "Nestbeschmutzung" aufzuhören! ;)


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 14:34
@derDULoriginal

Ich bin noch gar nicht mal hochgekommen. ;)

Aufregung bei diesem Thema sollte aufjedenfall gegeben sein. Wie gesagt, den Menschen ist das meiste im Leben egal geworden. Sogar das Leben selbst.
Und wenn ich mich RICHTIG aufregen würde, dann würd das sicherlich anders aussehen als wie ich das gemacht hab.

Oder sag, worin hab ich denn unrecht?
Sollten wir selbst nicht unser Schicksal in die Hand nehmen?
Wieso auf andere warten?

Wieso nicht einsehen, dass man selbst Schuld an so einigem ist?! Ja, wie gesagt, Typisch Mensch, er weißt alle Schuld von sich (mit ein paar ausnahmen die sich immer selbst bemitleiden und alle schuld auf sich kitten)

Was ist an meiner Einstellung den so verkehrt?

Das ist wieder einmal so typisch, dass was ich sage ist ein Schrei in den Wind, kein Kommentar, nur "Reg dich nicht so auf" ..


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 14:41
also im Klimawandel sind als aller ersten die Industrien schuld , und die habgier von manchen reichen, die regenwäder abzuholzen ,nehmlich profit gier...

die ganzen Katastrophen und el ninio und Krankheiten,seuchen sind nehmlich die Antikörper gegen die Krankheit Menschheit....

so wehrt sich die erde die eigentlich auch eine art lebes form ist... viele checken das nur nicht...


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 19:01
@Thalassa
Natürlich trägt die Menschheit mit ihrem "Fortschritt" dazu bei, den natürlichen Klimawandel zu beschleunigen

Das macht nichts, der Klimawandel beschleunigt sich selber... Das System unterliegt einer positiven Rückkopplung... Also wenn es angefangen hatt, dann hört es nicht so schnell auf .... Im Gegenteil... Es wird immer schneller...
Genau deshalb machen die 5% CO2 vom Menschen auch viel aus.


Übrigens .... es reden alle immer über CO2 ... CO2 hier .... CO2 da... Wenn wir unseren CO2 Ausstoß verringern werden wir sehen, dass die Erde sich vlt langsamer erwärmt.... aber sie wird sich weiter erwärmen, weil wir andere Gase in die Luft schicken, die es auf der Erde wärmer werden lassen: Wasser... Das macht den Großteil des Treibhauseffektes aus (~60%) ....
Wenn wir also wirklich weniger Erwärmung wollen, müssen wir zunächst aufhören mit Wasser zu kühlen.


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 19:05
Ich weiß, der Klimawandel käme auch nicht ins Stocken, wenn wir alles, aber auch wirklich alles abschalten und kollektiven Selbstmord begehn würden


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 19:07
Im Gegenteil, 6 Mrd. verwesende Leichen zur gleichen Zeit :D


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 19:19
@yoyo
Riecht doch dann keiner mehr ;)


melden

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 19:25
Um Himmels Willen! Der Tierfrass und die dabei entstehenden Ausduenstungen wuerden der Umwelt dann noch den Rest geben.


melden
Anzeige

Die Menschen sind nicht am Klimawandel schuld

24.11.2008 um 19:26
Hoffentlich :D Aber die Würmer, Insekten und Aasvieher würden sich freuen ...


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neandertal42 Beiträge