Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bin ich rechtsradikal?

863 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: DDR, Nationalsozialismus, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 17:04
Genauso wie auch von deiner Seite...

Aber wie gesagt, die Zeit des Umdenkens wird sogar auch noch für auch kommen... nur leider viel zu spät.


melden

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 17:04
Österreicher und sechzehntel-Itaker. Das sind genau die richtigen, um sich hier über Ausländer aufzuregen.


melden

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 17:05
Wieso überhaupt über ausländer aufregen?


melden

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 17:06
@asmodee

Dann fang mal an und informier dich über meinen Usernamen.
Es heißt Redox und nicht Rednox...

Das mal nur so am Rande...


melden

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 17:08
@Redox
Zitat von RedoxRedox schrieb:Weil in Deutschland und in Österreich so ziemlich dieselben Zustände herrschen, außerdem seit ihr, genauso wie auch wir, ein Einwanderungsland.
Da liegt es wohl Nache dass das Ergebnis so ziemlich das selbe sein wird.
Welches Ergebnis hättest du denn gerne?
Das eure "Rasse" überlebt - welche auch immer das sein soll - das alle Ausländer wieder auswandern und die die doch gebraucht werden sich unterordnen?
Es wird immer gefordert das mann sich intergrieren muss und wenn das passiert und jemand seine Recht benutzt und sich Politisch engagiert wird sofort als suspekt angesehen, die können doch nur was böses im Sinn haben.

Redox vielleicht bist du nicht rechtsradikal aber auf den besten Weg dahin


melden

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 17:12
@ Redox

Sorry, für den Fehler mit deinem Usernamen. Aber wenn die Argumente ausgehen, dann fängt man an sich über die Fehler zu monkieren. Macht nichts.

Ich denke das ich gut genug informiert bin. Aber auch hierfür danke für den Hinweis.


melden

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 17:16
Link: www.zeit.de (extern)

@ Redox

Erkennst du eigentlich nicht, daß du für die FPÖ nur den nützlichen Idioten gibst und daß die genauso um Geld, Macht und Einfluß feilschen? Falls nicht, wird es wohl lediglich für dich ein unangenehmes Erwachen geben...

Ähnlich »strategisch« auch das Kalkül in der Ausländerdebatte, die ganz bewusst angeheizt wurde, um neue Wählerschichten zu mobilisieren. Mainoni: »Was ist der Hintergrund? Es ist die Angst der Menschen, der Österreicher (…) vor dem Verlust der eigenen Identität. Alle politischen Parteien, sogar ein Teil der Wirtschaft, funktionieren über die Angst, über das Geschäft mit der Angst.« Die FPÖ erkannte: »Wenn wir das in Österreich zum Thema erheben, haben wir Sympathien, haben wir ein Wählerklientel, das zutiefst verunsichert ist. Nicht umsonst haben wir ja auch die Volksbegehren gemacht. Das war genau in dem Umbruch von der Yuppie-Gruppe hin zu den Massenwählern. (…) Wir wussten, dass es schon immer funktioniert hat. Es funktioniert im täglichen Gespräch, wenn man hört, es ist ein Unbehagen da, wenn eine Frau mit einem Kopftuch herumläuft. (…) Wir haben uns damit profilieren können.«


melden

Bin ich rechtsradikal?

27.05.2008 um 23:22
Also Deutschland und Österreich zu vergleichen ist so als würde man ein paar Hausschuhe mit einem neuen Paar Nike- Schuhe vergleichen :D
Das haut nicht so ganz hin. Allein an der Industrialisierung, dem Know- How in Forschung und Wissenschaft, der Exportindustrie, dem Infrastrukturgrad oder dem Gesellschafts -und Parteiensystem kann man ganz klare Unterschiede erkennen. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt. Man kann ein kleines Land wie Österreich nicht mit der führenden Industrienationen in Europa und der Welt vergleichen.

Natürlich ist keiner rechtsradikal wenn man patriotisch ist. Ich denke das ist ganz okay. Man sollte sich auch darüber im Klaren sein das wir nicht mehr nur in unserem kleinen Kämmerchen vor uns hin leben können denn die Zukunft liegt in der Globalisierung. Unsere Welt wächst zusammen und die Menschen auch. Das ist doch auch was schönes! Hier ein paar Fakten vom Bundesministerium des Inneren: (ihr könnt die Daten unter www.bmi.de einsehen) Da steht ganz klar und deutlich:

"Seit 1996 ist der Ausländeranteil an der Gesamtbevölkerung stabil bei annähernd 9 Prozent"

Die Zuwanderung nach Deutschland ist für viele Ausländer auch nicht mehr attraktiv. Das resultiert vor allem in dem verschärften Zuwanderungsrecht von 2001 allerdings leider auch in dem bekannt geworden Mordanschlägen auf Ausländer vor allem in Ostdeutschland aber auch in Westdeutschland (Solingen).

Von der Wirtschaft dringend benötigte Fachkräfte bevorzugen Großbritanien, Dänemark oder andere skandinavische Länder weil dort die geschaffenen Bedingungen für Zuzügler attraktiver sind. Jede Fachkraft schafft weitere Arbeitsplätze. Es gab in den letzten Jahren sogar einen Rückzug von Ausländern aus Deutschland in ihre Heimatländer oder andere europäische Staaten. Zuwanderung und Rücklauf halten sich in etwa die Waage. Sehr wichtig und etwas beängstigend für Deutschland ist der kommende drastische Bevölkerungsrückgang aufgrund der niedrigen Geburtenrate Zitat:

"Nach den Ergebnissen der in dieser Studie gerechneten Bevölkerungsprojektion wird
es in allen Szenarien zu einem Bevölkerungsrückgang in Deutschland kommen. Im
mittleren (und als wahrscheinlich angesehenen) Szenario werden im Jahr 2030 78,2
Mio. Menschen in Deutschland leben. Zwanzig Jahre später wird Deutschland eine
Einwohnerzahl von 68,3 Mio. haben. Besonders stark sinkt die Größe der deutschen
Bevölkerung, demgegenüber kommt es zu einem geringen Anstieg der ausländischen
Bevölkerung. Der Ausländeranteil wird im Jahr 2030 13 Prozent und im Jahr 2050 16,1
Prozent erreichen"

Wenn man an diese Zahlen denkt wird es zu einem Rückbau der Infrastruktur kommen weil diese nicht mehr bezahlbar ist. Schon heute stehen im Osten Deutschlands in einigen Städten ganze Straßenzüge leer. Die vorhandenen Gebäude wurden größtenteils abgrissen und die Versorgungsleitungen wie Wasser und Strom u.a. -deren Instandhaltung viel Geld kostet- zurückgebaut bzw. abgerissen. Auch der Verlust an Wirtschaftskraft und Know-How in der Forschung wird Deutschland z.B. im Export und anderen Bereichen zurückwerfen. Das ist besorgniserregend. Ein Land von alten Menschen bedeutet Stillstand.

Letztenendes leben wir doch auf einer Erde und wir sind alle Menschen. Unabhängig davon ob Du aus Deutschland kommst oder Du aus der Türkei. Es ist manchmal schwierig miteinander auszukommen. Aber gebt euch doch mal Mühe und seid allesamt nicht so kleinlich. Wie meine Mama immer so schön sagte: Jungs müßen immer ein großes Herz haben!


melden

Bin ich rechtsradikal?

28.05.2008 um 08:35
Als ich letztes Jahr in Wien war, waren da nahezu ausschliesslich Ausländer.


melden

Bin ich rechtsradikal?

03.06.2008 um 17:12
deutschland ist ein land das relativ sicher ist.wenn wir abends die tagesschau sehen und sehen wie kinder und familien umgebracht werden,sind wir ensetzt.und sagen ach ist das schrecklich.morgens in der kantine vesper bild zeitung zeit. gestern noch über das schiksal entzetzt,heute steh in der zeitung,es bekommen ein paar menschen asyl,die tagesschau ist vergessen,dann gehts los,böse wort bla bla bla und so laut das es jeder hört.und je härter die worte des so größer die anerkennung.es ist der futterneid und die angst es wird was weggenohmen.setzt euch mal in die menschen rein,die erlebt haben wie frauen und kinder umgebracht werden.wenn wir in ein solche situation kommen würden und wir dürften in die türkei wo frieden ist,und die würden sagen raus.es ist nicht einfach,heute zu akzebieren wie manches ist.aber mit mord und totschlag,so wie häuser in brand setzen,ist nichts erreicht.es ist dumm und schädlich für deutschland.wer weiß warum firmen wie nokia,und ander firmen ihre koffer packen und weggehen ich glaube nicht das es immer der umsatz ist.im ausland sind alle deutsche schlecht,ob wohl das nicht stimmt. so wie wir andere natzionen verurteilen,weil 10.menschen von einer natzion schlecht sind,sind die 10 mio einwohner auch schlecht.ich glaube wir müßen umdenken,und zwar ganz schnell,die rechtsradikallen müßen gefördert werden,der stadt ist gefordert,es ist alles möglich.aber die altpolitiker sehen das anders.die jungen wo nach kommen bekommen kaum eine chnace,ob wohl sie immer wieder gute einfälle haben,leider.vor allem müßen auch ausländische jugendliche gefördert werden.die natzi brut,muß weg unverberserliche ohne einsicht einspeeren.es wurde genug gemordet,sollingen ist ein gutes beispiel.achten wir die menschenrechte so wie wir unsere fam lieben und beschützen.miteinander und nicht gegeneinnander,wer weiß ob wir ali nicht schon morgen brauchen wer weiß.


melden

Bin ich rechtsradikal?

04.06.2008 um 20:38
Ich habe ansich nichts gegen "Ausländer". Aber ich habe ein Problem damit, dass sich der Großteil unserer ausländischen Mitbürger immer noch nicht integriert haben. Das viele schon jahrzehnte in Deutschland leben und es immer noch nicht geschafft haben unsere Sprache zu sprechen. Das der türkische Ministerpräsident Erdogan den Vorschlag macht türkische Universitäten und Schulen zu bauen. Gehts noch??? Ich möchte mal wissen was wäre wenn wir einfach mal so den Vorschlag machen doch in Istanbul eine katholische Kirche hinzubauen. Wie lange würde sie stehen???? Und da sind wir rechsradikal???
Es sollten endlich die Länder aufhören, ständig bei jeder Kleinigkeit auf uns mit dem Finger zu zeigen. Was können wir für die Fehler, die lange vor unserem Leben gemacht wurden! Warum stellen wir uns eigentlich immer die Frage ob wir rechtsradikal sind? Das tut kein anderer außer wir Deutschen!!!!
Macht sich Amerika darüber Gedanken, wenn sie Mexikaner wie Kaninchen abknallen? Wenn sie dunkelhäutige eigentlich immer noch behandeln, wie minderwertige Menschen? Das sie die Indianer fast ausgerottet haben? Das Spanien die Inka´s und Maya´s zerstört haben? Sagt irgendjemand etwas darüber das Juden von sehr vielen Völkern verhasst sind und ermordet wurden? Das geht bis weit ins Mittelalter. Nein es wird immer nur von Deutschland geredet.
Und wir Deutschen sind auch immer noch so doof, und bauschen doch wirklich alles auf. Eine Moderatorin wagt sich zu sagen, dass im Nationalsozialismus das Mutterdasein gefördert wurde, und alle schlagen verbal auf sie ein.
Unser Land hatte nunmal so eine Vergangenheit, und es war wirklich entsetzlich, was im dritten Reich an Menschen verübt wurde, aber war denn jetzt pauschal alles schlecht?
Andere Länder haben auch Menschen auf brutalste Art getötet und töten immer noch, aber verleugnen sie deshalb alles?
Wir sollten wirklich langsam aufhören uns immer zu,klein zu machen, uns ständig dafür zu entschuldigen für etwas was lange vorbei ist, und woran wir eigentlich kein Anteil hatten!


1x zitiertmelden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 02:08
red_rose,

Ich möchte mal wissen was wäre wenn wir einfach mal so den Vorschlag machen doch in Istanbul eine katholische Kirche hinzubauen. Wie lange würde sie stehen????

Gibt's die nicht? Gibt's doch und zwar hier: Sogar mit Anschrift & Telefonnummer (Archiv-Version vom 30.04.2008)



Es sollten endlich die Länder aufhören, ständig bei jeder Kleinigkeit auf uns mit dem Finger zu zeigen.

Wer denn, z.B.?


melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 05:12
meine politische Orientierung ist rechts...(ohne radikal)

macht mich das zu einem schlechten Menschen ??????


melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 05:16
Da ich zufällig auf dem linken Auge blind bin (keine Witze darüber) kommt mir das politische Geplänkel im Vorfeld der EM gar nicht gut ...

Wird das eine Sportveranstaltung oder der Anlass für den III. Weltkrieg??


melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 05:19
boaaah, und ich les grad...itaker^^ ist das political-correct, mr doors?
erklärs nicht mir als Lateiner, sondern dem allgemeinen user-Volk ;)


melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 05:22
machito,

macht mich das zu einem schlechten Menschen ??????

Läufst Du hier schon "geduckt" rum und wartest auf Kritik? ;)
Warum lautet die Frage denn nicht:

"Macht mich das zu einem schlechten guten Menschen?"

Schlechtes Gewissen? 8)



Welches "Geplänkel vor der EM" meinst Du? :|


melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 05:34
Man Machito nein,das macht dich zu einem Anwärter auf den Karlspreis und den Friedenspreis des deutschen Buchhandels


Vater, mein Vater!
Ja mein Sohn, was ist?
Vater, mein Vater!
Wie werde ich Rassist?

Nun – ein Rassist hält nichts von andern Rassen.
Du müßtest, beispielsweise, Neger hassen.

Den Neger? Nein, den haß' ich nicht,
den dummen schwarzen Mohr.
Ich haß' doch keinen Stinkemann,
wie komm' ich mir da vor?

Nun gut, dann muß es eben anders gehen.
Wie ist's – willst du vielleicht Chinesen schmähen?

Den Chinamann? Den schmäh' ich nicht!
Dies Schlitzaug gelb und feig
ist nicht mal wert, daß ich ihm keck
den blanken Hintern zeig'!

Das lehnst du ab? Dann mußt du danach trachten,
zumindest den Indianer zu verachten.

Die Rothaut? Die veracht' ich nicht,
die ist kein Mensch wie wir,
die steckt sich Federn an den Kopf
treibt's schlimmer als ein Tier.

Na schön. Doch wie hältst du es mit dem Weißen?
Willst du auf ihn und seinesgleichen scheißen?

Den Weißen? Auf den scheiß' ich nicht,
er ist das Licht der Welt,
das die Kultur des Erdenballs
mit warmem Strahl erhellt!

Mein Sohn, ach mein Sohn!
Mein Vater, was ist?
Mein Sohn, ach mein Sohn,
du wirst nie ein Rassist!

Mein Vater, mein Vater,
warum werd' ich keiner?
Ach Heiner, mein Kleiner,
du bist ja schon einer!

Ehrlich? Wie herrlich!


melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 05:37
na, das Geplänkel, daß Trainer der Fußballmannschaften sich aufführen wie "Bösemacher" im Schwergewicht,zB..ich halte mich von Medien fern, bin da angewiesen auf das, was mir meine Mitmenschen erzählen, aber DAS gefält mir ganz und gar nicht.

NEIN, ich ducke mich nicht.

Eigentlich wartete ich seit Monaten darauf, meine Gesinnung hier mal zu offenbaren...bin ja oft genug für nichts dahingehend gesperrt worden.

Aber da ich ein demokratischer Vertreter des "rechten" Gedankenguts bin, schäme ich mich grad nu im Moment, daß ich damit solange hinter dem Berg hielt.


melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 05:49
nur für dich, mein Freund warhead...von ner alten rechtsorientierten Frau und Mutter an den wilden "jungen"§ Linken ;)


Youtube: Lale Andersen - Lied eines jungen Wachtpostens (Lili Marlen)
Lale Andersen - Lied eines jungen Wachtpostens (Lili Marlen)



melden

Bin ich rechtsradikal?

05.06.2008 um 06:03
Ah,ein Braun-Schneewittchensarg.
Ja,jetzt kannst du losledern,nach dem Motto "ist der Ruf erstmal ruiniert lebt sichs völlig ungeniert"
Ich bin ja nicht so,da hast du was zum mitsingen

http://de.youtube.com/watch?v=XwAJXV070OY


melden