Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist der Klimawandel männlich?

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 12:57
Link: www.spiegel.de (extern)

Nicht der Mensch verursacht den Klimawandel, sondern der Mann.

Wie die Bremer Professorin Ines Weller postuliert, Essen Männer mehr Fleisch, fahren große protzige, spritfressende SUV-Autos ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Erschwerend kommt hinzu, daß sie ihr Verhalten auch nicht ändern wollen.

Die Fakten: Männer essen mehr Fleisch, fahren mehr Auto und das sind meist auch noch größere und protzigere Gefährte. Frauen essen mehr Obst und Salate, fahren kleinere Autos und pro Jahr auch noch deutlich weniger Kilometer. Damit ist die Sache soziologisch geklärt.

Ist der Klimawandel geschlechtsneutral?

Was denkt ihr? Ernstgemeinte Antworten werden bevorzugt.


melden
Anzeige

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:03
Hey Krungt,

ich bin weiblich und esse genauso viel Fleisch wie Obst.
Ausserdem kenne ich weitaus mehr Frauen die Auto fahren.

Das sind alles nur Vorurteile und deswegen kann man schon sagen: Nein, nicht die Männer sind schuld.

Und das der Kimawandel männlich ist, das ist mir nicht bekannt. Vielleicht vom Artikel her o0 ...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:04
Hm, durch welches Geschlecht wird denn weltweit die Wirtschaft und deren Umsetzung bestimmt, dennoch sind auch Frauen mit in die Verantwortung zu ziehen, denn auch sie fröhnen einen Lebensstandart, der ökologisch bedenklich ist. Es sind die kleinen Dinge im Alltag unser aller Leben, die zu den Auswirkungen des Klimawandels beitragen.

Frau Prof. Ines Weller scheint sich dessen wohl nicht bewusst zu sein, dass auch wir Frauen einen Standart lieben und pflegen, der im mindesten genauso dazu beiträgt. Finde es falsch hier nun die Keule des Geschlechterkampfs anzuwenden !


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:05
"Die wichtigsten externen Ursachen von Klimaveränderungen liegen in der Variabilität der Sonneneinstrahlung, der Vulkanaktivität und gesonderten Großereignissen wie Meteoriteneinschlägen.

Mit Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert erhöhten die Menschen den Anteil an Treibhausgasen in der Atmosphäre. Besonders das Verbrennen fossiler Brennstoffe trug dazu bei, dass sich der Anteil von Kohlendioxid (CO2) in der Atmosphäre von 280 ppm (Teile pro Million) auf gegenwärtig über 380 ppm erhöht hat. Hinzu kommen beträchtliche Emissionen von Methan besonders durch Tierzucht sowie von weiteren Treibhausgasen. Ein weiterer bedeutender Faktor ist großflächige Abholzung."

zitiert aus wikipädia

^^Ich denke mal schon, dass der Mensch einen beträchtlichen Anteil ausmacht, aber alles auf den Mann abwälzen kann man wohl nicht, obwohls ja schön wäre einen Buhmann für diese Entwicklungen zu haben ;)
Es gibt soo viele Faktoren, da kann man die paar großen Autos protziger Männer durchaus mit dazu zählen, aber sie stellen keine Hauptursache dar.


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:08
TUnd das der Kimawandel männlich ist, das ist mir nicht bekannt. Vielleicht vom Artikel her o0 ...
Gerade um diesen Artikel und dessen Aussagen geht es ja!;)
Jeder hat natürlich eine persönliche Meinung! Da ist klar!


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:09
Nein nein ich meinte wegen der Klimawandel.
Nicht wegen dem Artikel (Link) xD ...


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:10
elle schrieb:.... obwohls ja schön wäre einen Buhmann für diese Entwicklungen zu haben
Eben!;)


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:11
Nein nein ich meinte wegen der Klimawandel.
Nicht wegen dem Artikel (Link) xD ...
Bitte einmal durchlesen!;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:11
Ok ich stell mich mal in´s Bad vor den Spiegel und buh mein Gegenüber an ;)


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:12
ich kann mich über dieses thema köstlich amüsieren und ich frage mich, warum wissenschaftler ihre kostbare zeit damit vergeuden anstatt sich wichtigeren dingen zu widmen.

oder ist das nur ein späßle von dir krungt?

wenn das der fall ist, würde ich eher den frauen die schuld am klimawandel geben, sie sind heißer ;) und sie gebähren schließlich euch jungs/männer. ;)


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:16
Kayleigh schrieb:oder ist das nur ein späßle von dir krungt?
Tja, daß ist das Los des "Spaßvogel", wenn er mal eine ernsthaftes Thema diskutieren will! Aber ich glaube die Untersuchung der Professorin sollte nicht spaßig sein!


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:41
Hmmm, alles in allem ist Wandel wohl wirklich männlich, mindestens grammatikalisch.

Ursächlich: Gewiss fahren Männer über alles wohl mehr Auto und essen wohl mehr Fleisch, aber heizen Frauen nicht eher die Wohnung höher, konsumieren sie nicht mehr Kleidung, duschen sie nicht mehr und... sprechen sie nicht durchaus auf tolle Autos eher an? Ich glaube, das ergibt eine Nullrunde, wenn man den ganzen Energieverbrauch berechnen wird.

Trotzdem ist der Wandel insgesamt eher weiblich, weil DIE Erde hat schon etliche Klimaerwärmungen hinter sich, DIE Sonnenabstrahlung ist wohl letztlich mehr dafür verantwortlich, als wir selber und DAS Klima wäre ja sächlich... :D


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:47
Was für ein Bullshit ich hier lese. Für den Mainstream mag das zutreffen, aber nicht für alle !


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:50
"Ist der Klimawandel männlich?"

Ich lach mich krumm. :D

Schon alleine die ersten Worte wie : Männer essen mehr Fleisch, fahren protzige Autos und
wollen ihr klimaschädigendes Verhalten nicht ändern." Sind wohl zum :D

Denn wenn man so kommt, dann muss man auch sagen: Frauen lackieren sich mehr die
Nägel, verbrauchen mehr Schminke, mehr Kleidung und Pupsen, in % gesehen, heimlich
mehr als Männer, die es öffentlich machen :D


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:54
für wen fahren die männer denn die dicken autos ?
für die mädels^^

buddel


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:56
Pssst, nicht so laut!


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 13:58
und für wen machen sich die mädchen schminkig?

für die männer :D


ich dachte immer, die männer fahren dicke autos, weil ihr *** zu klein ist und die mädels
klatschen sich kriegsbemalung ins gesicht, weil sie sich selber gefallen wollen :D


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 14:04
krungt schrieb:Erschwerend kommt hinzu, daß sie ihr Verhalten auch nicht ändern wollen.
Wenn man das jetzt kombiniert mit lilies Aussage, müsste man sagen, die Männer können ihr Verhalten nicht ändern, ausser unter dem OP (Aua!) und die Mädels könnten sofort was ändern!


melden

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 14:07
ich halte den "großen klimawandel" so wie er immer dargestellt wird als märchen der medien.
seit jahrmillionen hat sich unser klima verändert, man denke nur eimal an die eiszeiten.
dann gab es auch wieder warmzeiten, wie zum beispiel im 16. jahrhundert eine war.
also wie schon gesagt ich halte das ganze für panikmache und medienhetze.
-viel zu viel aufregung


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 14:09
Also ich sag dazu nochmals: PSSSSST, nocht so laut!


melden
Anzeige
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Klimawandel männlich?

18.11.2007 um 14:09
"nicht"


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt