weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Gesundheit, Körper, Ernährung, Nahrung, Trinken
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 18:55
http://wohlfuehlen.zeit.de/abnehmen/inhalt/article/41.html

hast ja auch recht, besser als Vollmilch ist sie auf jeden Fall, aber "gesund" ist ein großes Wort.


melden
Anzeige

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 18:55
Schwarze Schokolade ist schon was schickes. Auf die andere stehe ich garn icht mehr seit ich sie längern icht gegessen hab. Jetzt wird allein bei dem GEdanken an Vollmilch schon schlecht ^^

hm da gabs mal von Ritter Sport die Olympia...die war gut:D...wieso gibts die nicht mehr? Jetzt läuft alles auf Bitter und Prozentzahlen...mir schmeckt das nicht...


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 18:59
Es gab mal welche, die war mit Erdbeerstückchen gefüllt, aus dem Kühlschrank war die schon lecker. Und die Original-Weisse :D


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:00
hey der Herr Ritter ist nicht weit von mir.....:D


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:02
>>Zucker und Kaloriengehalt sind leider nur suboptimal<<

Man sollte ja auch nicht gleich ein ganzes Kilo davon auf einmal vertilgen ;)


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:03
http://www.ritter-sport.de/#/de_DE/100g/products/ :D


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:05
ja yoyo...bei uns spricht eindeutig das Bauchgefühl:)


melden
ilvimaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:42
am besten ist, man isst was einem schmeckt.
wenn der körper zucker verlangt, soll man ihm auch zucker geben.
ich glaube das, das unterdrücken des verlangens dick macht und ungesund ist.


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:47
Das würde ich nicht unterschreiben, wir werden ja von Kindesbeinen an voll auf Zucker getrimmt und haben regelrechte Entzugserscheinungen, wenn wir nicht genug Zucker futtern. Es gibt ja auch noch gesündere Kohlehydrate ...


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:53
ich mache derzeit eine Diät und mache sie so, wie ich es will.
Und ich muss sagen, es klappt, hab jetzt innerhalb von einer Woche 2 Kilo runter bekommen
und ich fühle mich deutlich wohler.

Am Morgen esse ich ungesüßte Kornflakes mit Früchten, komplett ohne
Zucker, mag nicht jeder, aber mir schmeckt es.
Mittags ess ich dann ein ganz normales Essen - etwas Fleisch, Gemüse, und Salzkartoffeln.
Und Abends ein Brot oder gleich garnichtsmehr.

Mir ist das zu blöd mich nach einem Plan zu richten, der in irgendeinem Heft oder
im Internet steht.
Das kommt alles von mir aus und dann klappt es auch besser.


melden
45sox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:53
Ich verwende für Tee und Kaffee übrigens lieber braunen Rohrzucker. Ob der gesünder als handelsüblicher Kristallzucker ist, weiß ich nicht, aber er schmeckt besser, ist süßer und so nimmt man automatisch auch weniger davon.


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 19:57
@Powermausi
Bei diesem Tempo darf sich Dennis gegen Jahresende nach einer neuen Moderatorin umsehen :D


melden
ilvimaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 20:06
@yoyo, ich esse schon immer was, wann und wo ich will.
und ich trau mich sagen das ich weder dick noch dünn bin.

das mit dem unterdrücken eines gusters habe ich schon des öffteren bei freunden beobachtet. es ist so das man obwohl es gar nicht stimmt, meint das man dick ist und etwas machen muss. wenn man sich jetzt ein gutes essen verbietet (weil fettmacher)
ist man stolz das man es geschafft hat und belohnt sich kurze zeit danach mit der doppelt und dreifachen menge. kaum dreht man sich um hat man das doppelte gewicht wie zu beginn der diät.

anwesende ausgeschlossen


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 20:07
Im Tee nehm ich immer Süßstoff, hat noch weniger kalorien :D

yoyo, *LOL* Nein :D ich hab nur noch 5 Kilo vor mir, dann habe ich endlich
mein Wunschgewicht ;>


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 20:16
@ilvimaus:
Wenn du nur natürliche Produkte kennen würdest sähe das sicherlich so aus. Allerdings gibt es genug rein synthetische Stoffe, die dafür gut sind diesen Geschmack zu imitieren und zu "verbessern". Allerdings haben die nicht den gleichen Effekt wie die echten Stoffe. Hast du Bedürftnis nach Zucker isst du jetzt halt mal n Eis statt nem Apfel, was ja natürlich wär. Diesen industriell hergestellten Zucker können wir sowieso nicht verarbeiten. Unser Körper verlangt danach und wir täuschen ihn indem wir ihm etwas Ähnliches geben was wir allerdings gar nicht verarbeiten können.


melden
ilvimaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 20:29
@horusfalk3, willst du mir jetzt erklären das ich kein obst oder gemüse kenne?
ob du es glaubst oder nicht, der körper verlangt obst und gemüse. wenn ich allerdings jeden süss geschmack den der körper verlangt mit hardcore zucker verwechsle, kann ich mir gut vorstellen das das auf die gesundheit geht.
dem ist aber nicht so den es kommt oft vor das man durch die obst abteilung geht und die z.b. schönen roten erdbeeren gerade zu anlächeln. wenn dem so ist weiss ich, ich möchte erdbeere. unterdrücke ich jedoch mein gefühl, werde ich bei der milchabteilung erdbeeren in form von joghurt sehen und eine zweite wenn auch nicht so gesunde form meiner lust entdecken. wieder unterdrückt wirds warscheinlich die ungesunde form sein in der ich erdbeere entdecke verpackt im schokomantel.


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

21.04.2008 um 23:43
@Powermausi

Im Tee nehm ich immer Süßstoff, hat noch weniger kalorien

Besser ist, auch auf Süssstoff zu verzichten! Es ist umstritten, ob er gesundheitsschädigend ist. ( evtl. krebsfördernd bei zu viel Genuss )

Ich habe mir angewöhnt, Kaffee und Tee ungesüsst zu trinken, und inzwischen mag ich beides gar nicht mehr gesüsst.
Man kann aber auch ein rein pflanzlich süssen, nämlich mit STEVIA.
Das ist eine Pflanze, deren Blätter eine natürliche Süsse beeinhalten.

Ich habe eine Stevia - Pflanze zu Hause. Man kann sogar Gerichte damit süssen. :) So sieht sie aus:


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

22.04.2008 um 00:33
zum Thema Industrie-Süßigkeiten:
Macht mal das Experiment, nen halbes Jahr auf sämtliche Industrie-Süßigkeiten zu verzichten. (Man kann die Gelüste nach süß durchaus mit Nüssen, Obst und Trocken-Obst befriedigen) und kauft euch dann nen Schokoriegel. (Bei mir war´s nen Snickers) und achtet auf euer empfinden.

@elfenpfad,
"Dünnes Eis", Stevia ist bei uns doch gar nicht zum Verzehr zugelassen, und darf daher nicht zu diesem Zweck angeboten oder beworben werden (hihihi).

Hier geht´s doch um Regeln oder Bauchgefühl.

Also, eher Bauchgefühl, wobei das eigentlich Geschmacksgefühl heißen sollte.

Der Körper weiß, was er braucht, und lernt dieses durch den Geschmack.
Durch die Aufnahme von Nahrung in jungen Jahren (Baby-Alter) lernt unser Körper, welcher Geschmack was zur Verfügung stellt.
Der Appetit auf etwas entseht dadurch, das der Körper etwas braucht, und genau weiß,
durch welchen Geschmack er das benötigte geliefert bekommt.

Durch unsere Lebensmittel-Industrie unterliegen wir leider einer totale Geschmacksverirrung,
und das macht es schwierig aus dem "Bauchgefühl" heraus zu entscheiden.
Da muß man sich wieder auf natürliche Nahrung umprogrammieren, damit das funktioniert, was einem heutzutage wirklich nicht leicht gemacht wird,
aber ne bewußte Beobachtung, wie man sich nach dem Essen fühlt hilft dabei.

Namaste


melden

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

22.04.2008 um 00:48
elfenpfad, hm es kommt äußerst selten vor daß ich Süßstoff benutze..
Trinke mal nen Tee wenn mir kalt ist, kommt mal 2mal in der Woche vor oder so,
oder mal morgens zum Frühstück, aber in der Menge wird er sicher nix machen :D


melden
Anzeige

Gesunde Ernährung - Regeln oder Bauchgefühl?

22.04.2008 um 00:54
Macht mal das Experiment, nen halbes Jahr auf sämtliche Industrie-Süßigkeiten zu verzichten. (Man kann die Gelüste nach süß durchaus mit Nüssen, Obst und Trocken-Obst befriedigen) und kauft euch dann nen Schokoriegel. (Bei mir war´s nen Snickers) und achtet auf euer empfinden.



wie ging es Dir denn da?
Ich verzichte gerade auf sowas, ist schwer, aber es hilft mir bei meinem Vorhaben *g*


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden