Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Pferderipper

316 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierquälerei, Täter, Pferd, Sadismus, Pferderipper, Ripper

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:44
niurick schrieb:Für mich kann ich behaupten, dass mir ein totes Pferd näher geht, als eine tote Kuh.
im grunde ist es doch diese widerliche art, wie bestialisch der täter mit den opfern umgeht.mich würde es genauso erschüttern, wenn man hört, dass schon die 10te kuh so verstümmelt wurde.das macht einem doch eh nachdenklich, wie weit geht er dann noch? und diese gewissheit: da läuft ein äusserst kaputter und brutaler "mensch" frei rum...


melden
Anzeige
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:47
Davon gehe ich auch aus. Das fängt schon bei Leuten an, die sich dutzende kleine Vögel kaufen und ihnen die Köpfe abreissen.´

Denkt doch alle mal an eure Kindheit: Wer hat nicht mal ne Ameise zertreten oder eine Fliege geschüttelt oder ihr die Flügel ausgerissen. Richtig. Sowas machen Kinder. Davon erzählt schon der "Struwelpeter"^^. Aber es macht erst die Eltern aus, ihrem Kind zu zeigen, daß das falsch ist und der Mensch seine Macht für den Erhalt einsetzen sollte und zweitens macht es den wirklich erwachsenen Menschen aus, daß er selbst so handelt und andere dahin erzieht.

Ich krieg immer eine Wut, wenn dämliche Hausfrauen und deren Kinder kreischen und dann den Staubsauger holen und eine kleine Spinne einsaugen!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:47
Ich wuerde beim Pferde-Ripper eher auf eine Mann schliessen
Brutelaer Einsatz koerperlicher Gewalt ist einfach mehr ein maennliches Markenzeichen.
Wenn Frauen morden dann eher mit Gift oder Schusswaffen.
Nur sehr wenige weibliche Moerder schlitzen Baeuche auf.


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:47
da läuft ein äusserst kaputter und brutaler "mensch" frei rumt
Das ist der Punkt. Darum ging es mir auch!


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:48
powermaus,

Siehe Kannibale von Rothenburg. Der hat doch sowas auch gekonnt.

Stimmt, an den habe ich gar nicht gedacht. Das zeigt aber auch, wie schwer es mir fällt, mich in die Psyche eines Straftäters zu versetzen.

Ich bin eben "zu" gut. 8)



@ Delon

Man müßte so einen Haufen " menschlichen Abschaums " dabei beobachten !
Einschreiten !
Er würde sowas nie wieder machen !!!


Warum würde er/ sie es "nie wieder machen"?
Allein durch die Beobachtung?


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:48
me262 schrieb:Denkt doch alle mal an eure Kindheit: Wer hat nicht mal ne Ameise zertreten oder eine Fliege geschüttelt oder ihr die Flügel ausgerissen. Richtig. Sowas machen Kinder.
Hab letztens sogar 10min lang einer Hausspinne geholfen,durchs Fenster rauszukommen.
Ich konnte & wollte sie einfach nicht töten ! Wieso auch ?

Aber Me,willst du etwa darauf hinaus,dass dies das Werk eines Kindes ist ? ;)

Es liegt eher an dem Charakter,den man entwickelt und an den Trieben !


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:50
me262 schrieb:Aber es macht erst die Eltern aus, ihrem Kind zu zeigen, daß das falsch ist und der Mensch seine Macht für den Erhalt einsetzen sollte und zweitens macht es den wirklich erwachsenen Menschen aus, daß er selbst so handelt und andere dahin erzieht.
bie diesem rhein-ruhr-ripper war es so: sein mutter war jägerin und zeigte ihm in kindesalter(!!) wie man tier ausweidet...das wissen hat er ja später auch angewendet...

und viel täter haben ähnliche szenen als kind zu sehen bekommen, elternteil war schlachter, arzt


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:50
delon es gibt Menschen , die "geilen" sich sogar daran auf wenn sie
beobachtet werden.

Niurick, hehe :D


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:52
Mr.Dextar schrieb:Aber Me,willst du etwa darauf hinaus,dass dies das Werk eines Kindes ist ?
Nein natürlich nicht. Ich wollte nur sagen, daß Kinder (vor allem männliche?) von Natur aus eine scheinbare Lust am zerlegen usw. von Fremdem und Schwächerem haben, die aber natürlich ist und mit dem richtigen Älterwerden verschwindet.

Was der Täter und ein Kind gemeinsam haben, ist, daß er diese Lust am Quälen, die viele andere unterdrücken oder nicht mehr verspüren auslebt!


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:53
@ september & Me262


Warum schreibt Ihr Mensch in Anführungszeichen?
Das wirkt so, als könne man sein sich Menschsein verwirken und gilt ab einer gewissen Grenze als Monster.

Auch nach einer solchen Tat bleibt man Mensch. :)



@ Me262

Davon gehe ich auch aus. Das fängt schon bei Leuten an, die sich dutzende kleine Vögel kaufen und ihnen die Köpfe abreissen.´

Ich habe noch von keinem gehört, der sich ein Dutzend Vögel kauft, um ihnen den Kopf abzureissen.


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:53
@ hexesitara02

falls es wirklich so sein sollte, dass der oder die täter die gegend länger beobachten, würde er wahrscheinlich auch einen weg finden deinen pferden etwas anzutun, ich wünsche es dir zwar nicht, aber heut zu tage ist ja leider bereits alles möglich.

auch wenn bereits ein täterprofil erstellt wurde, kann es auch der fall sein, dass die profiler vollkommen am falschen weg sind.


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:54
KittyMambo schrieb:bie diesem rhein-ruhr-ripper war es so: sein mutter war jägerin und zeigte ihm in kindesalter(!!) wie man tier ausweidet...das wissen hat er ja später auch angewendet...
Das kann einem Kind schwer zusetzen. Man sollte es ihm nicht zeigen. In vielen Teilen der Welt ist ja ein brutaler Umgang mit Tieren von Kindesbeinen an heute noch usus, da sie es nicht anders kennen!
Ich habe zB als Kind mal einen Film gesehen über ein Schlachthaus und mochte keine Schweinefleisch mehr essen.


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:55
@me:
Das war auch eher ironisch gemeint ;)
me262 schrieb:Was der Täter und ein Kind gemeinsam haben, ist, daß er diese Lust am Quälen, die viele andere unterdrücken oder nicht mehr verspüren auslebt!
Nicht ALLE Kinder quälen IMMER irgendwas ! Es gibt Ausnahmen.
Aber andererseits stimmt schon. Ich hatte ja bereits von Trieben gesprochen.

Wenn man schon solch eine Ader hat,dann sollte man sie wirklich NUR in "Killerspielen" rauslassen ;)

Finden sie nicht,Frau von der Leyen ?;) (Oder wie sie auch geschrieben wird)


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:55
fakt is das so jemand net alle latten am zaun hat, das vertrauen eines tires so auszunutzen um es dann dermaßen zu verstümmeln ist einfach nur abartig, vielleicht gerät er mal an ein pferd das sich wehrt dann kann er sein testament machen


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:55
niurick schrieb:Ich habe noch von keinem gehört, der sich ein Dutzend Vögel kauft, um ihnen den Kopf abzureissen.
Das gibts aber. Nur passiert da nichts. Es sind ja seine "Sachen" und es reicht höchstens für ne Bild-Schlagzeile oder nichtmal.


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:56
Man könnte dem einen Köder hinstellen !
Abwechselnd diesen beobachten...
Er wird auf Dauer nicht wiederstehen können !!!

Delon.


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:57
Auch nach einer solchen Tat bleibt man Mensch.
niurick,deine ausführung.

für's menschlichsein bedarf es mehr als nur wie ein mensch auszusehen...und komm mir nicht mit deiner moralvorstellung.

solche täter haben die menschlichen attribute abgelegt, ethik, respekt, MORAL, mitleid, gnade, reue..etc.etc.

ja, das sind monster.meinetwegen für dich monsch..halb monster halb mensch.


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:57
Delon schrieb:Man könnte dem einen Köder hinstellen !
Abwechselnd diesen beobachten...
Er wird auf Dauer nicht wiederstehen können !!!
Es gäbe viele Möglichkeiten,ihm eine Falle zu stellen.
Das Problem,das noch bestehen würde ist das,dass man nicht wirklich weiss,WO der Täter als nächstes zuschlägt !


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:58
@ delon
würdest du wirklich ein lebewesen opfern um damit einen täter zu überführen?
ich könnte das nicht mit meinem gewissen vereinbaren


melden
Anzeige

Der Pferderipper

29.05.2008 um 18:58
Für mich ist so ein Täter :
" menschlicher Abschaum " !!!

Delon.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden