Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Gerechtigkeit, Ehrlichkeit
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 20:55
um Moral und Ethik verstehen zu können, braucht es erstmal eine Prädisposition
und die ist in jedem Falle von Natur aus mitgegeben.

Wenn man also religiöse und andere Zwänge in der Erziehung weglässt
und einfach klare Grenzen aufzeigt, dann kann man nur staunen, wie ethisch und moralisch Kinder handeln.

Und ich denke, das eben diese Prädisposition für Ethik und Moral es ausmacht, ob jemand
offen und ehrlich handelt, oder ob er/sie sich erst ein höhergeistiges Weltbild schaffen muss, um moralisch und ethisch gesehen - ehrlich zu sein.

Aber Ehrlichkeit um jeden Preis kennen nur Menschen, die außer sich selbst und die eigene Gerechtigkeit, nur wenig von dieser wirklichen Welt verstehen wollen.


melden
Anzeige

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 20:58
@tornato
Ich habe mir zwar nur deinen Anfangsbeitrag angeschaut und auf dieser Seite ein paar, aber dennoch mische ich hier mal mit.

Es gibt sehr wohl Menschen die immer ehrlich sind, die Frage ist dabei nur zu wem.

Das mit der Gerechtigkeit verstehe ich nicht worauf du hier genau hinaus willst.
Gerechtigkeit, das ist nur ein perverses Wort um seine Rache rechtfertigen zu können.
Bereits seit der Geburt werden die Karten unterschiedlich ausgeteilt.
Die einen kommen geistig oder körperlich behindert auf die Welt, die anderen wachsen in verarmten Verhältnissen auf, wachsen teils bei unfähigen Eltern auf, was will man da mit Gerechtigkeit.

Wenn es Gerechtigkeit geben würde, würde dies auch gleichsetzen dass es im Leben das Richtige und das Falsche geben würde.
Aber seien wir doch mal ehrlich.
Bestimmt nicht die Kultur und der jeweilige Lebensstandart was als Norm in unserer Gesellschaft als richtig und falsch gilt?
Deshalb gibt es verallgemeinert gesagt kein richtig und falsch, nur anders.


melden
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 21:07
@devanther

das sehe ich grundsätzlich ähnlich

aber frag mal die Frauen, wie die darunter leiden, dass wir morgens nicht im Sitzen pinkeln können, weil wir von Geburt an an einem "morgendlichen Wasserständer" leiden

da nützt uns kein Lügen und kein Gerechtigkeitssinn, diese Schande müssen wir einfach über uns ergehen lassen ;)


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 21:40
"Aber Ehrlichkeit um jeden Preis kennen nur Menschen, die außer sich selbst und die eigene Gerechtigkeit, nur wenig von dieser wirklichen Welt verstehen wollen."

Ganz im Gegenteil. Die mir bekannten Menschen die du mit deinem pauschalen Vorurteil meinen könntest setzen sich ausführlich mit ihrer eigenen Wirklichkeit und den Wirklichkeiten anderer Menschen auseinander und lehnen bewusst diverse kollektive Übereinkünfte (oder stillschweigendes Hinnehmen derselben, ohne wirkliche Zustimmung) ab, OBWOHL ihnen bewusst ist, dass sie sich selbst damit in gewisserweise "benachteiligen", was ihr Ansehen/Ruf oder materielle Situation betrifft - zumindest solange sie in der Lage sind ihre grundlegenden menschlichen Bedürfnisse befriedigen zu können.

"Wenn man also religiöse und andere Zwänge in der Erziehung weglässt
und einfach klare Grenzen aufzeigt"

m.E. ein Widerspruch in sich. Wozu "klare Grenzen" (was auch immer du darunter verstehst) aufzeigen, wenn das alles eh angeboren ist?

Weiters: Diese "klaren Grenzen" sind ja auch ein Ergebnis deiner Reflexion, eine Erkenntnis, die u.a. auf Input von "außen" (kulturell) basiert bzw. davon beeinflusst wird.

Das (halb)"aufgeklärte" europäische Weltbild ist schließlich nicht das einzige seiner Art auf diesem Planeten. Auch wenn es bereits die meisten anderen Weltsichten mehr oder weniger vernichtet hat.


melden
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 21:55
aw schrieb:Ganz im Gegenteil. Die mir bekannten Menschen die du mit deinem pauschalen Vorurteil meinen könntest setzen sich ausführlich mit ihrer eigenen Wirklichkeit und den Wirklichkeiten anderer Menschen auseinander und lehnen bewusst diverse kollektive Übereinkünfte (oder stillschweigendes Hinnehmen derselben, ohne wirkliche Zustimmung) ab, OBWOHL ihnen bewusst ist, dass sie sich selbst damit in gewisserweise "benachteiligen", was ihr Ansehen/Ruf oder materielle Situation betrifft - zumindest solange sie in der Lage sind ihre grundlegenden menschlichen Bedürfnisse befriedigen zu können.
ich tu das auch, und gerade deshalb sag ich nicht jedem seine Fehler auf und versuche
mich nicht als palästinensischer Selbstmordattentäter - zwecks Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitssinn
tornato schrieb:"Wenn man also religiöse und andere Zwänge in der Erziehung weglässt
und einfach klare Grenzen aufzeigt"
Hast du selbst Kinder?

Kinder wollen zuerst wissen, ob sie richtig liegen.
Wenn man also deine Grenzen setzt dürfte das für sie wohl schwerlich nachvollziehbar sein, ob ihr Gefühl für Ehrlichkeit und Anstand in diese Welt passt!! *kopfschüttel über
so viel Selbstgerechtigkeit*

Das halbaufgeklärte Europäische Weltbild stützt sich auf Wissen und nicht auf Verstehen
aber es ist allemal besser, als die religiösen Wahnvorstellungen und die spirituellen Lügengebilde selbsternannter Newagefantasten und Aliensüchtiger


melden
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 21:56
"keine Grenzen setzen" war gemeint
die deinen darfst du behalten ;)


melden
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 21:56
"keine Grenzen setzen" war gemeint
die deinen darfst du behalten ;)


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 22:15
Selbstgerecht ist wohl eher, dass du dir anmaßt zu wissen welche Grenzen für Kinder "in diese Welt passen".

Eine, wie ich finde, ziemlich prekäre Formulierung.

"ich tu das auch, und gerade deshalb sag ich nicht jedem seine Fehler auf und versuche
mich nicht als palästinensischer Selbstmordattentäter - zwecks Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitssinn"

Irgendwie argumentierst du so wirr, durcheinander und dadurch widersprüchlich, dass eine weitere Diskussion relativ wenig Sinn macht : /

Wenn du uns verdeutlichen willst, dass Fanatismus meistens zu kurz oder zu wenig oder gar nicht gedacht ist, danke, dazu ist kein eigener Thread nötig.

Demnach ist es wohl so, wie Niurick bereits auf der ersten Seite vermutet hat - du meinst nicht Menschen mit stark ausgeprägtem Sinn für Gerechtigkeit, sowie der Courage sich dafür einzusetzen und diese möglichst konsequent auch auf sich selbst anzuwenden, sondern Egozentriker/-manen.


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

30.05.2008 um 22:17
(Egozentriker / Egomanen mit unreflektierten Überzeugungen)


melden
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 15:18
Hallo @aw

also ich hatte vergessen oder besser nicht erwähnen wollen,
dass ich mich hauptberuflich mit dem Thema auseinandersetze

nur leider bin ich nicht deutscher Muttersprache, das vielleicht zum Einwand wirr
aber das konntest du natürlich nicht wissen ;)
Demnach ist es wohl so, wie Niurick bereits auf der ersten Seite vermutet hat n, sondern Egozentriker/-manen.
genau so etwas meinte ich, aber wo verläuft die Genze zwischen einem Egozentriker
und egomanen "Selflover"

und wo verläuft die Grenze zwischen dir und einem Egozentriker
aw schrieb:Irgendwie argumentierst du so wirr, durcheinander und dadurch widersprüchlich, dass eine weitere Diskussion relativ wenig Sinn macht : /
ich glaube genau hier lieber Freund, denn im Grunde bringst du selbst auch nur dass von der Kannte, was du hier so scheinheilig widersprichst (doppelzwinker)
tornato schrieb:"ich tu das auch, und gerade deshalb sag ich nicht jedem seine Fehler auf und versuche
mich nicht als palästinensischer Selbstmordattentäter - zwecks Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitssinn"
den so war das nicht gemeint, ich meinte den Selbstbetrug der Menschen!
und zwar genau den!
aw schrieb:Das (halb)"aufgeklärte" europäische Weltbild ist schließlich nicht das einzige seiner Art auf diesem Planeten. Auch wenn es bereits die meisten anderen Weltsichten mehr oder weniger vernichtet hat.
da du dich wohl offensichtlich für den einzigen "ganz Aufgeklärten" des Westlichen Weltbildes hällst ;)


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 17:16
Keineswegs ^^


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 17:24
@tornato
Ehrlichkleits - und Gerechtigkeitsfanatiker

scheinen manchmal die schwierigsten Zeitgenossen überhaupt zu sein

zum einen weil sie gerne und unbelehrbare Selbstbetrüger sind und zum anderen
weil sie durch ihre intolerante Haltung zum Lügen zwingen.
Ohne ein bisschen schummeln kommt man nicht über die Runden und gerecht zu sein, ist heutzutage fast schon Selbstmord.
unbelehrbare Selbstbetrüger :D das mit dem Selbstbetrüger musste mir mal genauer erklären und wieso zwingen sie durch ihre Haltung zum Lügen?

Der Schwache meint schummeln zu müssen, denn der ehrliche aber auch schwerere Weg ist fürn ihn zu hart.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 17:26
Außerdem sind alle Arten von Fanatismus schlimm, nur das Ganze jetzt auf die ehrlichen und gerechten Menschen zu übertragen ist doch quatsch, wen man was gegen Fanatismus hat, sollte man es im Ganzen betrachten und diskutieren.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 17:32
Und einige von euch tun so, als ob ehrliche Menschen schlimmer als Lügner sind :D


melden

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 17:46
@eyecatcher

Du sagst es...ich hab zwar auch so einen Spruch in meinem Profil, aber das ist eher als Warnung gedacht, dass von mir jeder die Wahrheit gesagt kriegt und ich weder schleime noch irgendwas schön rede...manche mögen es ja, wenn man ihnen nach dem Mund redet ;)


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 17:54
@Thalassa

Schön, dass du ebenso denkst wie ich :)


Ich habe nichts davon, wenn ich ein gestärktes Selbstwertgefühl habe, wenn alle sagen meine neue Brille (jetzt als Beispiel) sieht gut aus und würde mir gut stehen und dabei ist dem gar nicht so. Da finde ich es besser, wenn man mir sagen würde, dass die Brille nicht zu mir passt. Natürlich wäre ich anfangs geknickt, aber ich habe die Möglichkeit was daran zu ändern... mir evtl. eine andere Brille zu legen oder so und somit mein Selbstwertgefühl zu stärken. Und ich weiß nicht wie manche hier denken, aber die Wahrheit kann man auch so rüber bringen, dass man sie einem nicht direkt an den Kopf knallt und sagt "das sieht scheiße aus".


melden

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 17:59
...na endlich mal jemand, der meiner Meinung ist!!!Ich sage es auch, wenn mir bei jemandem etwas gegen den Strich geht, damit gebe ich dem Betreffenden die Chance etwas zu ändern oder abzustellen - aber sowas mag die Menschheit heutzutage nicht hören...in der Bussi-Bussi-Gesellschaft ist Ehrlichkeit nicht mehr gefragt, bei den meisten jedenfalls und ich bin alt genug, das beurteilen zu können


melden
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 18:00
unbelehrbare Selbstbetrüger das mit dem Selbstbetrüger musste mir mal genauer erklären und wieso zwingen sie durch ihre Haltung zum Lügen?

Der Schwache meint schummeln zu müssen, denn der ehrliche aber auch schwerere Weg ist fürn ihn zu hart.
ich hab mal irgendwo etwas über Toleranz und Respekt gelesen
und dabei über die Ehrlichkeit des Menschen nachgedacht ;)

also findest du dass man schwache Menschen belügen darf, wenn man Kindern zuerst den Weihnachtsmann und den Osterhasen vorlügt und sie später zwingt in die Kirche oder in die Moschee zu gehen, weil man selbst überzeugt ist, dass es so ist wie man glaubt?

vielleicht sollten einige von euch nicht über mich nachdenken, wenn sie zum Thema etwas schreiben möchten.

Meine Wenigkeit, muss sich auch nur andauernd rechtfertigen, weil sich da einige mit der eigenen Wahrheit nicht zurechtfinden. Und keine Angst, meine Kreativität ist
dabei bestimmt einfallsreich genug ;)


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 18:06
tornato schrieb:also findest du dass man schwache Menschen belügen darf, wenn man Kindern zuerst den Weihnachtsmann und den Osterhasen vorlügt und sie später zwingt in die Kirche oder in die Moschee zu gehen, weil man selbst überzeugt ist, dass es so ist wie man glaubt?
Man sollte niemanden belügen.. ich weiß nicht wie du darauf kommst, dass ich meinen könnte, dass man nur schwache Menschen belügen sollte?

Ich lasse anderen Menschen ihren Glauben und würde niemanden zwingen in die Kirche zu gehen oder ähnliches. Das Problem mit dem Weihnachtsmann und dem Osterhasen habe ich noch nicht genau unter die Lupe genommen. Aber spontan würde ich meinen Kindern, die Wahrheit sagen... warum auch nicht?


melden
Anzeige
tornato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrlichkeits - und Gerechtigkeitsfanatiker

31.05.2008 um 18:11
@ eyecatcher

verneige mich vor so viel Erkenntnis !!

aber du kennst bestimmt einige Leute, die für sich das Ehrlichsein beanspruchen
und mit ihren Kindern genau diesen Unfug veranstalten


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden