weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wir sind das Volk

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft

Wir sind das Volk

05.10.2008 um 17:50
Mal ehrlich da lach ich mich ja tot... da frag ich mich doch wirklich wo ich lebe! DAS KANN JA WOHL ALLES NICHT WAHR SEIN !!!!! Dieses Finanzsystem hat den Kollaps verdient!

Überdosis FightClub? Dir ist doch sicher bewusst, wenn dieses System in die Knie geht, dann springen weitere Branchen brav hinterher. Das wäre dann etwas mehr als ein leichter Kollateralschaden.


melden
Anzeige

Wir sind das Volk

06.10.2008 um 01:26
Link: www.youtube.com (extern)

Ja ist mit sehr wohl bewußt. Soll doch alles den Bach runter gehen! Ich sag nur "Phoenix aus der Asche" Dannach machen wir was neueres und besseres draus! Oder wie Honnecker immer gesungen hat: "Bitte Link oben klicken" Das bekommt im Angesicht der derzeitigen Krise eine neue Dimension ;)


melden

Wir sind das Volk

07.10.2008 um 10:04
Die These: "Wenn alles in Scherben gefallen ist, kann es nur besser werden", halte ich für ebenso waghalsig wie historisch unerprobt.
Der Kapitalismus lässt sich nicht per Federstrich abschaffen, ebensowenig wie eine staatliche oder soziale Ordnung.

Zögen wir alle unser Geld aus den Finanzinstituten ab und bunkerten es in den Socken, wären die Folge in etwa die wie 1929 ff.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das ernsthaft möchte.

Immerhin bietet der Kapitalismus die Escape-Taste an:
Einfach aussteigen und wahlweise auf der Strasse oder als Einöd-Bauer leben.


melden

Wir sind das Volk

07.10.2008 um 22:42
Das Zauberwort heißt immer noch "Soziale Marktwirtschaft" Wobei das "Sozial" in den letzten Jahrzehnten unter den Tisch gefallen ist. Im Moment heißt es: Meins! Meins! Meins!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind das Volk

07.10.2008 um 23:48
Merkel hat bereits für die Sicherheit unseres Geldes garantiert. Ein histerisches Abheben ist also nicht nötig.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind das Volk

07.10.2008 um 23:48
hysterisches?


melden

Wir sind das Volk

07.10.2008 um 23:54
Kein hysterisches abheben nötig? muuuuahahahahahahaha! IWF schätzt den Schaden auf weltweit 1400 Milliarden US Dollar. Opel, BMW und Ford schließen ihre Fabriken für 2 Wochen. Island mußte beinahe Staatsbankrott anmelden!

Naja OK wenn du das sagst The.Secret.. passt schon


nebenbei kann Frau Merkel im Fall der Fälle garnicht für die gesamten deutschen Sparanlagen garantieren! Die Summe beträgt 1000 Milliarden EUR. Aus welchem Haushalt soll sie das finanzieren wenns ganz dick kommt und alle Leute ihr Geld abheben? Aus dem Haushalt des Jahres 4018 wohl. Denn solange kann sie die garantierten Summen dann auszahlen ohne das Deutschland den Staatsbankrott verkünden muß.


melden

Wir sind das Volk

07.10.2008 um 23:57
Ach nebenbei bürgt die US Regierung mit fast 5500 Milliarden für die Investmenthäuser Fanny Mae und Freddie Mac. Das ist ja nur das halbe Bruttoinlandsprodukt der USA... *hohohoho

joa aber sonst brauch man keine Angst um sein Geld zu haben joa ich back mir dann mal einen Kuchen :) alles klar. Merkel hat ja gesagt


HALLO!? wie ernst muß die Lage sein damit Merkel dazu genötigt wird für die GESAMMTEN !!! deutschen Spareinlagen eine Garantie abzugeben!? Die Hütte brennt doch schon lichterloh!!!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 00:18
@schmello
Kann es sein das du dazu tendierst die Lage zu extrem zu sehen einfach nur weil du innerlich hoffst das die Lage auch wirklich so furchtbar ist?
Merkel hat die Garantie abgegeben einfach weil sie vermeiden will das jeder unnötig in Panik gerät und sein Geld abhebt. Denn erst dann wäre die Scheiße so wirklich am Dampfen. Eine Wirtschaft zerstört sich nicht so schnell, außer natürlich sämtliche Bürger geraten in Panik und lassen sich von der Welle mitreisen.
Wäre die Lage ansich so ernst hätte sie eine solche Garantie nicht ausgesprochen, doch so wie die meisten Politiker es sehen sehe auch ich es, die größte Gefahr geht von der verängstigten Bevölkerung aus.


melden

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 00:36
Also wenn ihr Kohle auf der hohen Kante habt würde ich Goldmünzen davon kaufen! So paar Feinunzen wären für den Fall der Fälle garnicht schlecht.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 00:54
@schmello
Ja da hast du allerdings recht. Das ist oft eine gute Taktik. ABER man darf nicht vergesen. Wenn zuviele Menschen Gold kaufen steigt auch dessen Wert und es wird teuerer.


melden

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 08:33
Es kommt darauf an, Risiken durch Verteilung der Anlagen zu minimieren.
Faustregel: Ein Drittel Geld, ein Drittel Gold, ein Drittel Grund.


melden

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 14:58
Kauft euch lieber Lebensmittel auf Vorrat wenns ganz schlimm kommt. Das ist das Papiergeld nichts mehr wert :/ Also noch schnell Essen kaufen bevor man verhungert. Frag mich nur wie man dann seine Miete noch bezahlen soll wenn die Kohle nichts mehr wert ist. Tsts..


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 15:03
Eine Frage ich habe mal gehört das es möglich sein soll Gold künstlich zu erstellen nur soll dies angeblich sehr aufwendig sein, besteht da bei weiterer Entwicklung der Technologie Gefahr?

@schmello
Naja das ist jetzt nun wirklich übertrieben. ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 15:05
wenn das iwann möglich sein wird (Gold herstellen) , werden sich die Menschen irgendwann den Schädel für eine Hand voll Dreck einschlagen


melden

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 15:17
Kein Problem, Gold aus Platin herzustellen :)


melden

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 15:17
Ne glaub ich nicht so. Wenn die Banken geschlossen werden per Dekret der Regierung (so geschehen bei Crash 1929) Was wollen wir dann machen? Die Bankautomaten werden binnen Stunden leer sein. Internetbanken werden nicht mehr erreichbar sein. Stell dir vor du hast nichts mehr zu essen zuhause, kein Geld in der Tasche und kommst nicht mehr an neues Geld. Das ist echt übel! Von daher würde ich das weiter beobachten und wenns schlimmer wird muß man sich für mindestens 3 Monate mit Essen eindecken. Z.B einen ganzen Sack Reis kaufen oder 1 Sack Mehl +Brotbackautomat :D Ja und dann brauch man noch Zucker, Salz, Zahnpasta, Glühbirnen, Aspirin und Wasser uvm. falls die Leute im Wasserwerk nicht mehr arbeiten gehen. Und noch ein Elektroschocker und Pfefferspray für evtl. Plünderungen von Leuten die kein Geld mehr haben!


melden

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 15:25
Pünktlich zum 31.12.1999 verkauften die Supermärkte der Rewe-Gruppe "Y2K-Survival-Packs" mit Dosensuppe, Mineralwasser, Taschenlampe und Spirituskocher.

Na, wäre das nicht eine Geschäftsidee? Bank-Crash-Survival-Pack Mod. 1929.


melden

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 15:31
@schmello

Junge, jetzt beruhig dich mal wieder. Erstens wirfst mit komplett falschen Zahlen um dich und zweitens stellst du dir alles ein wenig zu einfach & ohne Zusammenhang vor.

Die amerik. Regierung bürgt keinesfalls mit 5,5 Billionen Dollar, sondern mit 500 Milliarden, ein erheblicher Unterschied. Ansonsten sind wir hier in Deutschland, wie ich bereits schrieb, durch das Einlagensicherungssystem noch einigermaßen gut geschützt. Erst wenn hier die Banken reihenweise umknicken ist auch dieser Pot leer, dann muss der Staat einspringen.

Und das wäre, auch wenn ich mich wiederholen muss, fatal: Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren. Das wäre dann die wortwörtliche Unfähigkeitsbescheinigung des Turbokapitalismus.


melden
Anzeige

Wir sind das Volk

08.10.2008 um 15:41
Wirtschaftsexperten gehen jetzt von einer "Verstaatlichungswelle" bei Banken aus, so z.B. Thomas Straubhaar vom Hamburger WWI.
Das heisst, der Sozialismus wird quasi durch die Hintertür eingeführt. Das Ende der privaten Geldwirtschaft.
Ach, hätte Karl Marx das noch erleben dürfen.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden