weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

505 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Objekt, Haustier, Begleiter

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 12:17
Je mehr Tiere man hat und je länger man lebt, um so öfter muss man Abschied nehmen.
Manchmal hat man die Möglichkeit, dem Tier die letzte Zeit angenehm zu gestalten und es, wenn nötig vom Tierarzt schmerzlos einschläfern zu lassen.
Oftmals werden Haustiere allerdings auch Opfer von Unfällen, Mordanschlägen oder Beutegreifern. Da ist keine Zeit für Abschied, oft sogar nicht mal ein "Überrest".

Für mich allerdings haben Haustiere meist eine gewisse Funktion:
Die Schafe halten den Rasen kurz, die Katzen sorgen dafür, dass Ratten und Mäuse nicht überhand nehmen, die Pferde sorgen dafür, dass sich Frau und Tochter bewegen, der Hund passt auf das Haus auf und die Meerschweine lehren die Kinder Verantwortung zu übernehmen.

Emotionale Bindung ist oft auch nur eine Frage der Zahl. Hat man nur eine Katze, so ist die Zuneigung grösser, als wenn deren zwei Dutzend sich zum Füttern auf dem Hof einfinden.


melden
Anzeige
andalglarien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 12:39
@Doors
Das stimmt.

~~

Meine Freundin ist mit ihren Nerven am Ende. Heut Nachmittag soll ihr Hund eingeschläfert werden, weil er nur noch unerträgliche Schmerzen hat. Sie würde gern mitfahren, aber kann wegen der Arbeit nicht.
:(


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 13:43
@andalglarien
Dann nimmt man sich einen Tag Urlaub. Oder ne Auszeit von ein paar Stunden.
Ich wäre bei meinen Tiern dabei - da gäbe es kein Hindernis. Ich habe zwei Kater (beide 17).


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 13:48
Was ist das denn für ein Chef, der dir da nicht frei gibt?!


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 13:48
andalglarien schrieb:Meine Freundin ist mit ihren Nerven am Ende. Heut Nachmittag soll ihr Hund eingeschläfert werden, weil er nur noch unerträgliche Schmerzen hat. Sie würde gern mitfahren, aber kann wegen der Arbeit nicht.
wenn ein geliebtes tier eingeschläfert werden muss, dann sollte man dabei sein so sehr es schmerzt, aber man nimmt ihn die angst.
den weg würde ich keinen anderen überlassen, notfalls hat jeder ein recht zum doc zu gehen und ich würde es als ausrede nehmen.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 13:49
ihr, nicht dir


melden
andalglarien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 13:56
Das hab ich ihr auch gesagt, dass sie fahren soll, aber sie: "Ne, dann bleibt zu viel Arbeit liegen, so gern ich auch möchte, außerdem sind meine Eltern bei ihr."

ô_o
Verstehen tu ich es nicht.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 14:02
Also ist die Arbeit veilleicht eher eine Ausrede, um nicht dabeisein zu müssen. Na ja, hoffentlich verabschiedet sie sich dann wenigstens vorher entsprechend von dem Tierchen.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 14:06
andal verstehe ich auch nicht.
ich habe einen hund in den tod begleitet, es war schwer und ich habe rotz und wasser geheult, aber ich war es ihm einfach schuldig dabei zu sein und ihn auf meinen arm einschlafen zu lassen.
ich nehme an sie hat angst, angst ihre tränen zu zeigen, es ist eine ausrede und sie tut ihren tier damit unrecht.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 16:30
@Hornisse

ich finde das verhalten der menschen arm wenn sie sehen das es jemandem schlecht geht weil sein tier tot /krank ect ist.... da helfen solche aussagen wie als mein hund eingeschläfert wurde war ich nicht traurig,sowas will doch keiner hören der grad sein geliebtes tier verloren hat oder?
...mehr nicht kann sein das ich mich da falsch ausgedrückt habe....


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 16:37
Ja, klingt so nach: Hab dich nicht so, ist doch halb so wild. Sei froh, jetzt musst du kein Futter mehr kaufen.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 17:54
Ja sowas habe ich auch gedacht...dass das ja nicht so schlimm wäre.

Ich glaube aber auch dass sie einfach Angst davor hat zu sehen wie der Hund stirbt, sie meint es nicht ertragen zu können. Finde ich trotzdem nicht gut...soviel "mut" muss sein


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 18:01
Was für ein Objekt denn? Lustobjekt? XDD

Tiere ansich kann man schon als Begleiter ansehen, man muss nur bedenken, dass den Tieren nichts an uns liegt.
Wird beispielsweise eine Katze dem alten Besitzer weggenommen, so "liebt" sie das neue Herrchen später so wie das alte.

Man sollte sie schon wie Lebewesen sehen, aber nicht dem Menschen gleichstellen.


melden
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 18:03
Ich hätte auch totale Angst vor diesem Moment aber ich würde es einfach machen und mit dahin gehen. Schliesslich war man im Leben der ständige Begleiter dann auch auf den Weg in den Tod.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 19:01
@Death_Doll
Was sagst du über Katzen?
Ein Hund würde doch nicht anders empfinden!

Meine Katzte liebt mich, das spüre ich. Oder warum kommt sie morgens vor dem Aufstehen zu mir ins Bett und möchte kuscheln? Oder warum begrüßt sie mich wenn ich nach Hause komme?

Natürlich liegt den Tieren auch etwas an uns...wie kannst du das behaupten?


melden
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 19:10
@Death_Doll das stimt aber nicht ganz, was du da sagst. Hast du selbst Tiere? Dann wüsstest du, wie sie manchmal sogar auf die Stimmung von einem eingehen oder, wie JANNI schon schreibt, einen an der Tür empfangen. Sie freuen sich richtig und sind ganz wild.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 19:17
Die Tiere wählen ja sogar aus wen sie mögen und wen nicht.

Wir haben im Büro einen Hund. Ich hab nen ganz guten Draht zu ihm, weil ich mich auch viel mit ihm beschäftige. Aber wenn Frauchen endlich zurückkommt, gibts kein Halten mehr. Das ist und bleibt einfach die wichtigste Person für den Hund.

Sicher würde sich ein Hund oder eine Katze bei einem Besitzerwechsel irgendwann auch an seinen neuen Besitzer gewöhnen und ihn vielleicht auch irgendwann genauso gern haben wie den alten Besitzer. Aber das braucht auch seine Zeit. Ganz egal ist es den Tieren nicht, mit wem sie ihre Zeit verbringen. Etwas mehr als einen Futterlieferanten sehen sie in uns schon.


Dann wüsstest du, wie sie manchmal sogar auf die Stimmung von einem eingehen

Das beobachte das ja sogar bei meinen Wellensittichen. Eigentlich sind sie nicht so zahm. Kommen nur selten zu mir. Aber wenns mir nicht gut geht sucht zumindest einer der Wellis immer meine Nähe. Da sitzt man dann auch mal auf der Schulter und schmust.^^


melden
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 19:20
Habe auch schon oft gehört, dass, wenn der/die Besitzer/-in verstirbt und die Tiere dann woanders untergebracht werden, sie teilweise gar nicht mehr fressen, ja manchmal sogar selber nicht mehr möchten (leben)...


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 19:25
Der Nymphensittich meiner Eltern liebt mich auch abgöttisch.

Da ist es auch egal dass ich ihn nur etwa alle 3 Monate sehe.
Sobald ich das Haus betrete klebt der an mir und schmust und unterhält sich mit mir.

Da soll mal nochmal jemand sagen dass Tieren nichts an uns liegt.


melden
Anzeige

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

13.10.2008 um 19:33
Warum hat mich mein damaliger Vogel immer angefaucht? :<
So gemein war ich gar nicht.


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden