weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 20:01
Eines muss man dem Mann lassen: Er hat was aus sich gemacht. Eigentlich ist er nichts, weder besonders begabt noch hat er etwas besonderes geleistet, trotzdem hat mehr mehr Geld verdient als das ganze Forum hier wohl je verdienen wird. Aber wie? Er verarscht die Leute... er erschafft sein alter-ego "Bushido" und gibt der Jugend, was sie haben will, ein Idol.

In jedem Video das er dreht sagt er insgeheim: kuckt mal, das alles hab ich mir mit eurem Geld gekauft, ihr Deppen.
Er erzaehlt Uebertreibunen und Maerchen ueber sein Leben, und die Kiddies lieben ihn dafuer... die Kunst der Selbstdarstellung ist bei ihm so ausgereift, das er tatsaechlich bald in die Politik gehen kann ;)

Ob er das Buch selbst geschrieben hat oder nicht spielt ueberhaupt keine Rolle, den "Bushido" ist die Kunstfigur dieses Mannes und wenn er sagt "das ist Bushidos Leben", dann ist das so.


melden
Anzeige
betty_paige
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 20:05
da hast du sicherlich recht. das was er macht kann er ja anscheinend und er kann den jugendlichen damit das geld aus der tasche ziehen.
das problem dabei ist aber, wie ich finde, dass die kinder/jugendlich oftmals nicht dahinter blicken können und nicht erkennen können, dass Bushido und seine Texte ein Kunstfigur und deren Produkt sind.
Die denken, dass ist das wahre leben und so wird das heute gemacht und ich muss nicht zur schule gehen und kann es trotzdem zu was bringen.
halt ich für bedenklich.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 20:29
Man sollte nicht das Pferd von hinten aufzäumen. Zuerst kommen immer die schwierigen sozialen Verhältnisse, dann Musiker, Künstler wie auch immer die sicher derer annehmen, oder aus eben jenem Millieu entstammen.




Und bedenklich empfinde ich es nur, dass der Staatshaushalt immer mehr zusammengestrichen wird, und die schulische System, aber auch die Freizeitmöglichkeiten, und damit die Selbstverwirklichung der Jugendlichen leidet.

Und bisher hat sich jeder Hiphop Künstler der mehr Platten verkauft hat, schon fast bis zur Lächerlichkeit, gegen HIV, gegen Drogen, gegen schulische Gewalt, gegen häusliche Gewalt eingesetzt, sich für mehr politisches Engegement eingesetzt, als Beispiel Samy Deluxe, Kool Savas, Sido, Curse.

Die Rapper sind sich durchaus ihrer Verantwortung bewusst, und zeigen das klarer in deutlichen Taten, als so manch anderer Künstler. DAS soziale Engagement wünschtman sich von allen, nicht bloss von Bushido und Co. Warum sollte so jemand also gerade kein Buch schrieben, ich finde er hat allen Grund dazu, und das schreibe ich - obwohl ich ihn weder >persöhnlich< noch musikalisch etwas abgewinnen kann, da er mit meinem Bild Hiphop betreffend überhaupt nicht zusammenpasst. Man merkt ihm deutlich an das er im Prinzip nicht von Hiphop hält, aber dennoch rapt. Soviel dazu.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 20:45
Ob er das Buch selbst geschrieben hat oder nicht spielt ueberhaupt keine Rolle, den "Bushido" ist die Kunstfigur dieses Mannes und wenn er sagt "das ist Bushidos Leben", dann ist das so.

Geb ich dir vollkommen recht, in deinem Post - nur etwas zu dem Ob er nun selbst schreibt, oder nicht. Es ist gang un gäbe eigentlich heute keine Ghostwiriter mehr schreiben zu lassen, um dann vorzugeben ein Buch selbst geschrieben zu haben, was einem eh keine Sau abkauft - sondern auf einen Co-Autoren , in diesem fall ein Musikjournalist zurückzugreifen, und mehr oder weniger jeder weiss dann, das er das Buch in Zusammenarbeit geschrieben hat. Und wenn mans so nimmt, wenn scherts, wenn nicht mal Sokrates selbst schrieb ;-)


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 22:32
Es scheint so, als ob Bushido hier mit liest. :)

http://www.stupidedia.org/stupi/Bushido - ist nämlich nicht mehr zu bewundern. Dafür ist aber

http://www.stupidedia.org/stupi/Bush_Ido

noch spannend. :)


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 22:41
Super Typ: Immer mit großer Fresse reichlich austeilen, aber nicht mal ein bisschen Ironie vertragen können und gleich den Anwalt vorschicken. Das ist wahre Street-Credibility.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 22:52
Wer sucht kann es noch hier und da im Orginal finden. :) Link spare ich mir aber lieber um denen dort Ärger zu ersparen. PM mag da hilfreich sein.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

20.10.2008 um 23:23
Sag mal dj-illegal seh ich das eigentlich richtig wenn ich sage, dass du der einzige bist, der in diesem Thread Ahnung hat (Naja vielleicht Spaulding noch, der hat ja fast die selbe Meinung wie du) , wovon er schreibt, es is echt Spassig deine Argumentation zu lesen und wie sie sich dann spätestens 2 Posts später in Luft auflöst, weil dich einer 100% sachlich und Wasserdicht vom Gegenteil überzeugen kann! :D
Im übrigen Jack den Bildzeitungsvergleich fand ich gigantisch stark!


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 00:07
Größenwahnsinnig?
Das vielleicht nicht, aber Geldgierig - und zwar seine Verleger.
Und - um das Buch zu schreiben hat er dann eh seine Ghostwriter.
Das schreibt der bestimmt nicht selber.

So nebenbei noch - hat der Kerl denn überhaupt auch nur eine einzige Note
seiner Musik denn je selbt geschrieben?
Weiß der überhaupt, was KOMPONIEREN ist ?
Oder kann der denn nur klauen, Samples verfremden (die Leute sind ja blöde und
merken es dann bestimmt nicht) und abmischen (falls er das denn nicht auch
noch machen lässt).
"Gute" Texte, die einen gewissen Flow aufweisen kann er vielleicht.
Das war es dann aber bestimmt schon.

Naja, wer das Resultat mag, der kann es ja kaufen und hören.
Ist ja schließlich Geschmacksache.
Ich selbst bin aber der Meinung, daß nicht komponieren können und Samples
aus anderen ihrer Werke rausklauen und neu zusammen zu puzzeln es nicht wert ist,
entgeldlich honoriert zu werden.
Das sowas auch noch als Star und Idol hochgepushed und dargestellt wird,
halte ich doch für bedenklich.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 00:41
Auf jeden Fall ist der Gute sehr geschäftstüchtig.
Ein Hörbuch das pünktlich zu Weihnachten draussen sein soll, der Film, die Tour hintenan..
Das Buch ist auf Platz 1 auf der Spiegel Bestsellerliste..fehlt ja nur noch der Literaturpreis :D


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 01:21
Rap ist sowieso nur noch Mainstream (zumindest was die Stars der Szene betrifft) und hat sein Rebellenimage längst an den Meistbietenden verkauft - aber das ist nun mal überall so.


melden
kumite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 02:00
alle meisten seiner texte hat eko geschrieben!


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 02:18
kumite schrieb:alle meisten seiner texte hat eko geschrieben
Falsch !


Aber sicherlich kannst Du dass Gegenteil beweisen ;)


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 02:22
sensibel,

Das Gegenteil von Deiner Aussage?
Wenn Du so frei bist, es als "falsch" hinzustellen, dann sorgst DU auch dafür, es zu beweisen.
Leg' los!


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 02:27
Ich kann es beweisen, aber ich warte vorerst auf seine Auflistung.


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 13:32
Corn´s Culture Class
Heute: Deutscher Rap - Schwerpunkt "Flow"

Als herausragendes Talent der deutschen HipHop-Szene wird überall in den Medien ein gewisser Bushido angeführt - Prüfen wir doch einmal in einem kleinen Versuchsaufbau dessen tatsächliche Begabung im Vergleich.

Wichtig: Im Focus liegen ausschliesslich Rhetotik und Sprachrhythmus - Der Flow!
(Weder optische, noch inhaltliche Darstellungen sind in diesem Versuch zu beachten!)

Versuchsobjekt I:
Bushido - "Endgegner"




Versuchsobjekt II:
Tone - "Reimroboter"





FAZIT: Der Befund kann leider unter sämtlichen Aspekten des "Flow" bei Herrn Bushido keinerlei Fähigkeiten ausmachen, die ihm irgendeine Form von Talent attestieren könnten. Bushido kann wirklich gar nichts texten, was sich auch nur annäherd reimt und dann wird es auch noch ohne jeglichen Rhythmus runtergeleiert. Das ist nich Rappen, das ist Labern.


Aber zu BEIDEN Versuchsobjekten muss gesagt werden:
Deutscher HipHop war, ist und bleibt nie etwas anderes als selbstgefällige Pose, hinter der sich allerdings peinlicherweise das Nacheifern amerikanischer Vorbilder versteckt.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 13:39
Also wenn wir von Flow reden, möcht ich gerne Pitvalid ansprechen, der es unglaublich drauf hat, zumal er seine RBA Tracks wie diesen praktisch zuhause alleine am Rechner aufgenommen hat und trozdem besser klingt als die meisten Deutschrapper, die zZ von den Medien gepusht werden!



Mal davon abgesehen is er einfach ein Doubletime Gott wie er ab Minute 2 unter beweis stellt!


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 14:33
nocheinPoet schrieb:Es scheint so, als ob Bushido hier mit liest.

http://www.stupidedia.org/stupi/Bushido - ist nämlich nicht mehr zu bewundern.
Das sah auch gestern schon so aus und darum ging es Rasta wohl auch in erster Linie. ^^


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 15:11
Grundprinzipien des Rap waren immer Redefreiheit und die Abgrenzung vom Staat.

Was ist also davon zu halten, wenn Bushido mit juristischen Mitteln andere Mundtod machen will?

So hört sich das dann jedenfalls an:

"Sehr geehrter Herr D. S.,
hiermit zeige ich an, dass ich die Interessen von Herrn Anis Mohamed Ferchichi (Bushido), Berlin, vertrete. Auf Ihrer Website unter der Domain www.stupidedia.org veröffentlichen Sie unter dem Link http://www.stupidedia.org/stupi/Bushido beleidigende Äußerungen über meinen Mandanten. Eine wie auch immer geartete Ironie ist diesen Äußerungen nicht zu entnehmen, so dass ich Sie hiermit auffordern muss, diese beleidigenden Inhalte unverzüglich zu löschen, da wir ansonsten weitere rechtliche Schritte einleiten müssen.
Mit freundlichen Grüssen
Dr. H. B., Rechtsanwalt"



Dr. Dre = ziemlich cool / Dr. H. B., Rechtsanwalt = ziemlich uncool :D :D :D


melden
Anzeige
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

21.10.2008 um 15:33
Da fällt mit doch glatt diese amerikanische Miliarden-Imperium namens "Metallica" ein, daß den Napster-Typen vor Gericht gezerrt hat...

Junge, war das ein traugiges Bild, als meine Pubertäts-Heros zu deren Musik ich mit 14 noch gegen alles revoltieren wollte, plötzlich in Anzügen als Kläger im Gerichtssaal saßen und den Staat anflehten, hier doch mal knallhart durchzugreifen. Ich sag nur "...and justice for all!" -.- :D


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden