weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

27.10.2008 um 22:12
@diablo3
Na, sowas sagt man aber nicht ;)
Man sollte sich nicht über Behinderte lustig machen!
Die können nix dafür...
Bushido schon!
Da liegt ein kleiner aber feiner unterschied..

Ich würde einfach mal, ums ein wenig zu pauschalisiert zu sagen, behaupten dass die Mehrheit der Menschen nunmal dumm ist. Viele sind einfach nur Mitläufer, was man sicherlich auch an einigen "Teens"(wie ich dieses Wort hasse.. besonders wenn meine Ma es im Bezug auf mich anwendet..) sehen kann. Muss man nur mal bei "SchülerVZ" reinschauen. Es ist einfach cool...
Hab heute nen sechstklässler mit ner Bushidoschultasche gesehen. Mir rauschte dabei so Einiges durch den Kopf. Wird es schlimmer?


melden
Anzeige

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

27.10.2008 um 22:15
also mit "es ist einfach cool" meinte ich, dass Viele Idole haben, auch wenn sie sie selbst nicht toll finden und dabei eher auf die Meinung der Masse hören.
Weiter könnte man sagen, dass SchuelerVZ nen gutes Bespiel für sowas ist.. Es ist nen guter Ort zum Menschen anschauen und um zu bemerken, dass die Dummheit wächst..

liebe grüße ;)


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

27.10.2008 um 23:31
ich denke das wird man den Leuten nie aus den Köpfen bekommen, diese kritische Haltung gegenüber dem "Kommerz".

Hinter jeder Ecke soll dieser Kommerz lauern und die Musik in ihrer Qualität schädigen. Hätte man mir nur einen Hauch vom musikalischen Talent eingefurzt, würde ich damit Geld verdienen wollen.



Ganz genau Caps, sicher hat das liebe Geld auch schon die ein oder anderen künstlerische Intention versaut, aber das liegt mE darin begründet dass die Künstler nicht klarkommen mit Veränderungen, Bandhirarchien verändern sich etc.. Es geht ja nicht nur Metallica so.
~~~

Jeder Künstler mmuss sich wird er ersteinmal beaknnt neu positionieren. Und wie es so schön heisst in der Kommunikationslehre, Man kann nicht, nicht kommunizieren.

Das dieses "lenken" der Kommunikation, also der Sprache viele als Kommerz betrachten, weil die Bands eben selbst ihre Wirkung nach aussen lenken wollen, und nicht irgendwem überlassen, find ich das legitim.


PrinzValium, da kann man schon einige Bands in einen Topf werfen, wöllt ich mich auf eine beziehen, hätt ichs doch schon getan. So gibts wenigstens kein wenn und aber ;)


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 01:53
1. axiom watzlawick :)
hach wie schön

...es gibt auch heute noch musiker, die nur sich und ihrer gitarre verpflichtet sind... boygroup müll kann ja von der geschmacklich gebildeten bildungsbürgerschicht negiert werden, Nachfrage lenkt das Angebot zumindest ein bisschen, auch im Kommerz. Man muss ja nicht alles annehmen, das sie uns lieben machen wollen!


melden
diablo3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 06:32
@3rdFriend
also meiner Meinung nach haben Aggresionen und Gewalt ihren Uhrsprung in verzweiflung und Angst. Da gebe ich dir Brief und Siegel drauf. Aber das war schon immer so.

Nichts gegen Hip Hop ich mag Hip Hop aber dieses F*** deine Mutter Hip Hop ist was ganz anderes.
Im Grunde haben wir schon alles Ausprobiert. In den 40 Jahren die rassistische Ader in den 60 Rock'Roll in den 70 die freie Liebe und Frieden Zeit.
Als Ausgleich zu der Hitler, Kriegsphase war das auch nicht anders zu erwarten, und auch nötig um ein soziales Gleichgewicht in die Gesellschafft zu bringen.
In den 80 Jahren hat sich Aggresion eigendlich schon in der Popwelt abgezeichnet siehe Heavy Metall, aber das war was ganz anderes. Ein extremes Beispiel ist das hier.

Das sind feur mich die bösen (nicht wirklich böse :D) 80,er Jahre

http://de.youtube.com/watch?v=9aZcgMmxHxw&feature=related

Das normale Fealing der 80,er Jahre wird durch die zwei Lieder hier gut gezeigt

http://de.youtube.com/watch?v=Uqxo1SKB0z8

http://de.youtube.com/watch?v=iyfu_mU-dmo

der Uebergang der 80 zu 90 ist irgendwas zwischen Nena Hagen und Peter Maffai

die neunzieger waren Scooter und Hello Captain Jack, also nix anderes als Muell.

Naja und die Jugend ist sich darueber bewusst, igal was sie machen so große Welen wie die 70 werden sie nicht Musikalisch und Politisch schlagen können.
Das kann einen schon depremieren, und wenn dan einer ankommt und sagt das eh alles Ehlend und scheise ist in der Gesellschafft springen die natuerlich auf den an.
Immerhin könnte der sie ja zu was besonderem Fuehren.
Kann er aber nicht weil er nix anderes ist als ein kleiner krimineller Drogenfreak.
Naja RTL und VIVA lassen so Leute ja immer rein, ist alles nur geschickte Vermarktung und Verblödung der Gesellschafft.
und wie du schon sagtest, die Meisten der Gesellschafft sind tatzächlich blöd.

so ic hhabe keine Lust mehr zu schreiben byby.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 09:18
Das sind feur mich die bösen (nicht wirklich böse ) 80,er Jahre
*hust*

1995 waren die 80er schon vorbei.

Abgesehen davon ist das eines der albernsten Videos überhaupt. :D


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 11:13
Gangster Bushidos neueste Einnahmequelle der miesesten Art:

Abmahnungen

Bushido hatte sich den Namen "Bushido" als Marke schützen lassen, was im Sinne des Markenschutzes auch ganz normales Procedere ist.

Die Frage ist nur, in welchen Fällen und zu welchem Zweck man Gebrauch davon macht!

Wer z.B. auf Ebay das Stichwort "Bushido" in seiner Produktbeschreibung benutzt, wird umgehend Post von Bushidos Busenfreund, seinem Anwalt, erhalten, der dann gleich mit 250,- Euro zur Kasse bittet - sollte nicht gezahlt werden, landet die Sache vor Gericht, wo vorab schon mal ein Streitwert von 40.000,- Euro in Aussicht gestellt wird.

Abmahnen ist übelste juristische Abzocke und dient in der Praxis ausschliesslich der Geldmacherei und eben nicht dem Markenschutz, da dieser in den meisten Fällen überhaupt nicht bedroht ist.

Bodyguards und Anwälte - Was für ein erbärmlicher Feigling dieser Bushido doch ist!


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 11:25
@corn
Mal davon abgesehen, dass ich Bushido weder mag, noch seine Musik höre, er mir also absolut egal ist, hat die gute Frau heute Morgen im SAT1 Frühstücksfernsehen zugegeben, dass sie mit dem Namen Bushido und durch dessen Verwendung auf mehr Klicks gehofft hat und so mehr Geld rausholen wollte. Dazu hatte sie nun mal kein recht, Unwissen schützt vor Strafe nicht, und dann noch auf mit dem SAT1 Trottel da aufzutauchen, ich hätte genauso reagiert. Kein Kommentar und die Anwälte machen lassen. Ist ja schön das sich SAT1 als Anwalt der Armen aufspielt, um ein paar Minuten Werbung am Morgen verkaufen zu können.


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 11:43
@ Intruder

(Sat1 Frühstücksfernsehen ist für mich auch wirklich kein Top-Journalismus, sondern billigster Boulevard und ich bin wegen ausschliesslich wegen diesem Thread hier beim Zappen hängengeblieben. Zum Glück ist sowas woanders ja auch keine Nachricht wert...)

- -

Ich hatte geschrieben:

Die Frage ist nur, in welchen Fällen und zu welchem Zweck man Gebrauch davon macht!

Es geht um Glaubwürdigkeit und Souveränität und die Frage, ob man es als mittlerweile Millionär noch nötig hat, seine Anwälte auf kleine Fische zu hetzen, wenn man selbst mit dem Image eines Kleinkriminellen hausieren geht.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 11:54
@ corn

ich vermute stark, dass Bushido selber gar nicht groß involviert ist. Der gibt den Auftrag an seine Anwälte, setzt meine Rechte durch, auch das Recht an dem Namen, und die machen das. Im Zweifelsfall wusste er gar nichts davon.

Ob das nun wirklich nötig ist den Namen zu schützen usw usw. ist ein anderes Ding, aber nachdem was ich heute morgen da sehen musste, kann ich leider nicht anders als Bushido, bzw. seinen Anwälten Recht geben. Macht keinen Spass, aber auch Bushido hat Rechte die er durchsetzten lassen kann. So ist das nun mal, ändern möchte ich das nicht.

Das Ändert nichts an meiner Meinung über ihn, aber Recht oder Gesetzte funktionieren nur ohne Ansicht der Person.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 11:57
ich frage mich gerade ob er diesen Namen überhaupt für sich beanspruchen darf.
der ist schliesslich schon einpaar Jahrhunderte alt.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 12:00
@rockandroll

Das ist eine andere Frage, so wie ich es Verstanden habe, hat er sich den Namen schützen lassen, und wie immer das auch genau geht, die zuständigen Stellen haben Ihm das Recht an dem Namen wohl zugesprochen. Ob zu Recht oder Unrecht steht wohl auf einem anderen Blatt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 12:08
@intruder

vielleicht hat er ihn den japanischen Aristokraten abgeschwatzt, oder was :D


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 12:38
@ Intruder

Ich habe als sog. Produktmanager bei der BMG gearbeitet und weiss daher, daß es wichtig ist den Künsteler, den man dort eben auch als Produkt sieht, als Marke aufzubauen und damit verbunden halt auch den Namen zu schützen.

Das ist also völlig normal.

Aber Anwälte werden ganz klar vom Mandanten gebrieft und Anwälte sind auch in der Lage Situationen von Fall zu Fall zu bewerten.

Und richtig, nicht die Ansicht der Person spielt eine Rolle, aber eben der Sachverhalt und ein Mädel, daß Ihre Auktion für einen simplen, gebrauchten Kapuzenpullover zur Suchoptimierung mit den Stichworten "HipHop", "Bushido", etc. versieht, ist jawohl weit entfernt vom gewerblichen Lizenzverbrecher oder Produktpiraten!

Und nein, die Rechtslage ist eben nicht eindeutig und zum Glück werden in Deutschland die Gesetze immer noch situationsbezogen interpretiert! (Aber wenn einem mit 40.000,- Euro gedroht wird und ein Anwalt ca. 200,-/Std. kostet, dann zahlt der Eingeschüchterte in den meisten Fällen ohne sich zu wehren. Das ist genau die Strategie, die Abmahner regelmäßig fahren!)

Es entstand kein finanzieller Schaden für Bushido und wenn er durch solche Dinge um sein Image bangt, dann hat er wirklich Probleme mit seinem Ego.
Es bleibt also von Seiten des Anwalts nur die reine Absicht daran zu verdienen

Man muss also schon ein eiskaltes Schwein von einem Anwalt sein, diesem Mädel eine Abmahnung reinzuwürgen, egal ob Bushido davon wusste oder nicht - er sollte jedenfalls von solch einer Praxis seiner Anwälte wissen!


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 13:51
@corn

So wie du es schreibst macht es durchaus Sinn zumal du sicher mehr Erfahrung in dem Bereich hast.

Zu den 40.000 Euro: Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich meine dies war der Streitwert für den Fall, dass die Frau die Unterlassungserklärung nicht unterschreibt, sonst waren es halt die 250 Euro.
corn schrieb:Es entstand kein finanzieller Schaden für Bushido und wenn er durch solche Dinge um sein Image bangt, dann hat er wirklich Probleme mit seinem Ego.
Hört sich gut an ;) würde ich auch gerne unterschreiben, aber ist wirklich sicher auszuschließen, dass hier nicht das Management und die Anwälte Federführend sind?

Wie dem auch sein, die werden alle von Bushido bezahlt, von daher liegt es auch an ihm sich darum zu kümmern. Sehe gerade, das du dies in deinem letzten Satz auch so formuliert hast.

Wenn das, was wir jetzt hier zusammengetragen haben, nur halbwegs so in dem Bericht erwähnt worden wäre, anstatt auf dümmsten Populismus zu setzen, wäre mir erspart geblieben, mich für Bushido einsetzen zu müssen, jemand in dem ich heute mehr Gedanken verschwendet habe, als ich es je getan habe und hoffentlich auch nie wieder muss ;)


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

28.10.2008 um 14:15
@ Intruder

"...dass hier nicht das Management und die Anwälte Federführend sind?"

Deinen Annahme teile ich voll und ganz, denn das enge Korsett von Terminen, das einem Künsteler übergestülpt wird, sobald die Marketing und PR-Maschinerie eines Majors (in diesem Fall Universal) anläuft, läßt ihm persönlich sicher keinen Raum, um auf solche Dinge zu achten.

Gerade, wo er sich nun mit seinem Label selbständig gemacht hat, wird er den "Juristenkram" erst recht bequem bei einer Kanzlei abgeladen haben, die sich eben nicht für Image interessieren, sondern mit ihrem Mandanten Geld machen wollen und sie verdienen an jeder noch so unbedeutenden Auseinandersetzung - z.B. 250,- Euro mal X - da kommt auch wieder was zusammen.

"...jemand in dem ich heute mehr Gedanken verschwendet habe, als ich es je getan habe und hoffentlich auch nie wieder muss ;)"

Wie recht Du hast - machen wir mal einen Haken an dieses Thema! :D


melden
kingbushido
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

08.11.2008 um 15:32
bushido ist so hamma ne aber manchmal macht er beckloppte sachen..


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

08.11.2008 um 15:44
KingBushido,

dann nenn' doch mal ein paar seiner "Dummheiten"?
Stecken die in seinen Texten, oder begeht er sie abseits der Bühne?

(Im Thread versuche ich immer zwischen "Bushido" und "Anis Mohamed Youssef Ferchichi" zu unterscheiden)


melden
stonewall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

08.11.2008 um 15:51
Ich mag Seine Musik nicht,Sie schädigt meine Ohren.Ich habe lediglich mal gehört das der Bushido der weg des Samuraii ist.Aber der typ ist nicht mal Japaner! Ziemlich verwirrend das alles.
Aber wenn Er in die Politik will,warum nicht? Mehr als alles an die Wand fahren,wird er auch nicht können.
Ronald Reagan war Schauspieler und wurde US-Präsident.Warum soll ein "Musiker" nicht auch in der Politk ein Amt bekleiden?


melden
Anzeige
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

08.11.2008 um 16:32
Diese Trennung würde ihm doch gleichzeitig seine Authenzität absprechen, oder ?


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden