weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbrechen, Fahren, Ghostrider!

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:04
Da könnte ich ja gleich Scheisse fressen und es "super delikat" nennen.

Tja über Geschmack lässt sich halt nich streiten, die einen mögens so die anderen so.

Immer wenn mit deinem Latein am Ende bist, kommen diese persönlichen Scheiss-Anekdoten. Interessiert mich nicht

Ich fahre selbst genug Autobahn, und zwar nicht nur immer dieselbe Strecke. Ich weiß wie es zugeht, wenn Stau herrscht, wenn ein guter Verkehrsfluss läuft, wenn Berufsverkehr ist. Das oft Raser angeschossen kommen bemerke ich selber

Merkst was? Denkste deine Anekdoten sind dem Ganzen zuträglicher? Also lass sie doch einfach ganz raus, wenn du schon bei anderen nichtmehr die Haltung bewahren kannst.


melden
Anzeige

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:06
@univerzal
univerzal schrieb:Und das muss ich mir von einem bornierten und total verkappten Menschenhasser geben? Erspare mir die Heuchelei.
In MEINEN AUGEN ist gerade gilb KEIN von Dir so betitelter Mensch !

Im Übrigen wurde das mit dem Deutschland/österreich - Vergleich hier schon geklärt.

Da das Thema zu schnelles Fahren heisst, betrifft das JEDE Region, und die Folgen sind überall die selben, wenn es deswegen zu Unfällen kommt


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:07
ja definitiv, da man so nur andere Verkehrsteilnehmer gefährdet! Lieber mal runterkommen und langsam fahren (-> was bedeutet sich an die gesetzlich vorgeschrieben Geschwindigkeiten zu halten).


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:08
Tja über Geschmack lässt sich halt nich streiten

Das überlasse ich dir persönlich, mein Standpunkt hierzu kennst du nun ja.

Merkst was? Denkste deine Anekdoten sind dem Ganzen zuträglicher?

Oh ja, denn sie sind objektiver. Raser sind nicht das alleinige Übel der Autobahnen und im Gegensatz zu dir blende ich das nicht aus.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:09
In MEINEN AUGEN ist gerade gilb KEIN von Dir so betitelter Mensch !

Ich glaub, er meinte yoyo.

Aber hol dir ruhig auch Anschiss ab, mal sehn, was er außer "Oberquatschbirne" und "bornierten und total verkappten Menschenhasser" noch so alles an konstruktiven dem Thema zuträglichen Zeilen bringt :D

Da das Thema zu schnelles Fahren heisst, betrifft das JEDE Region, und die Folgen sind überall die selben, wenn es deswegen zu Unfällen kommt

Nunja, WIR haben das verstanden aber einige denken eben, das Thema wäre, die Statistiken verschiedener Länder vorrangig vergleichen zu müssen.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:11
In MEINEN AUGEN ist gerade gilb KEIN von Dir so betitelter Mensch !

Mädel, lern lesen, das Zitat stammt weder von Gilb, noch war mein Kommentar an ihn gerichtet, noch ist der darauf eingegangen.

Da das Thema zu schnelles Fahren heisst, betrifft das JEDE Region, und die Folgen sind überall die selben, wenn es deswegen zu Unfällen kommt

Das Thema ist aber relativ harmlos, wenn man die Tücken des Strassenverkehrs nicht in Summe betrachtet. Natürlich kann man sich hier hemmungslos über Raser auslassen, aber was ist dann die Diskussion wert ausser einem virtuellen Stammtischabklatsch?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:11
Raser sind nicht das alleinige Übel der Autobahnen und im Gegensatz zu dir blende ich das nicht aus.

Vergisses, ich kenn sehr wohl andere Übel aber...ÜBERRASCHUNG in dem Thema geht es um was?

Na?

Klingelts?


Ja genau, es geht um Raser, wenn wir jeden Trunkenbold und Kemlerkapitän hier aufzählen wollen, dann können wir das Thema auch "Gefahren auf der Autobahn" nennen.

Aber worum dreht sich das Thema?

Um zu schnell fahren oder um andere Ursachen?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:14
noch so alles an konstruktiven dem Thema zuträglichen Zeilen bringt

Jetzt noch ein Grossmaul und später wieder ganz kleinlaut nach standesgemässer Abwatscherei. Läuft einmal, läuft zigmal.

WIR haben das verstanden aber einige denken eben, das Thema wäre, die Statistiken verschiedener Länder vorrangig vergleichen zu müssen.

Die gehören nunmal zum Thema dazu. Können wir gerne ebenfalls ausblenden, was dann aber passiert, wird bereits im letzten Satz an Elfi erläutert.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:15
Ich dachte, hier geht es nicht um Autobahnen, sondern um absichtliches, zu schnelles Fahren innerorts und auf Strassen, die nicht fuer hohe Geschwindigkeiten vorgesehen sind. Oder?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:16
hm...also ich habe auch kein Verständnis für Raser...und ich finde sie gehören aufs Übelste bestraft......

aber es sind nicht nur die Raser...genauso befinden sich soviele Menschen auf der Strasse deren Sehkraft schon lange nicht mehr so ist wie mit 18^^...damit meine ich nicht nur alte Menschen. Ja und ohne jetzt die Alten auf den Nerv zu gehen...bitte jedes Jahr neue Prüfung ablegen^^


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:16
Aber worum dreht sich das Thema?
Um zu schnell fahren oder um andere Ursachen?


s. ebenfalls: wird bereits im letzten Satz an Elfi erläutert.

Aber ich will dich nicht überfordern, bist ja bereits zum jetztigen Zeitpunkt nicht imstande, vernünftige Lösungen vorzuschlagen.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:17
Das Thema ist aber relativ harmlos

Natürlich is das harmlos aber im Gegensatz zu dir gehen wir nich von Laborbedingungen aufm Nürburgring aus sondern sehen das, was drumrum ist und dass Rasen deswegen gefährlich ist, weil sich eben andere auf der Straße tummeln, die auch mal falsch reagieren können und weil Straßenverhältnisse auch nen gewaltigen Unterschied machen und schon allein deswegen, weil einige studierte Strecken fast im Schlaf fahren und gern mal den Hügel eines neuen Kreisverkehres mitnehmen und andere Sachen, genau deswegen is das Thema rasen eben nich harmlos, weil man damit sich selber als den Eigentümer der Landstraße sieht und vergisst, dass man mit weniger Geschwindiglkeit auch die Fehler anderer noch kompensieren kann.

Aber dennoch dreht sich das Thema nich um die, deren Kofferraum zusammengeschoben wurde, weil sie für einen Spatz bremsten sondern um die, die den Kofferraum zusammenschoben, weil sie mit exorbitanter Geschwindigkeit unterwegs waren und somit eben die anderen Gefahren ignoriert haben.

Das wurde vor ein paar Seiten schonmal eingesehen.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:21
weil sie mit exorbitanter Geschwindigkeit unterwegs waren und somit eben die anderen Gefahren ignoriert haben

Applaus, hast du toll erläutert, wenn es nicht so ausgelutscht wäre. Im Grunde will die Hälfte der hiesigen Schreiberlinge sich doch nur mal ordentlich ereifern. Dafür brauchts aber keine Diskussion, sucht euch lieber einen kundenarmen Wirt.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:22
univerzal

Mädel, lern lesen, das Zitat stammt weder von Gilb, noch war mein Kommentar an ihn gerichtet, noch ist der darauf eingegangen.
Das Thema ist aber relativ harmlos, wenn man die Tücken des Strassenverkehrs nicht in Summe betrachtet. Natürlich kann man sich hier hemmungslos über Raser auslassen, aber was ist dann die Diskussion wert ausser einem virtuellen Stammtischabklatsch?
Zu allerest einmal : Mit Mädels sollte man auch wirklich nur "Mädels" ansprechen 8)

Für die Verwechslung sag ich selbstverständlich "sorry" nichtsdestotrotz kann ich die Betitelung nicht gutheissen, im Sinne dass mir solche Diskussionen in dem Tonfall gar nicht gefallen. Man sollte immer vorsichtig sein mit Verurteilunge von Menschen !

Was die Diskussion betrifft : hast Du den Verlauf von gestern und heute nachgelesen ?
Es war mitnichten kein Stammtischabklatsch , wie Du Dich auszudrücken pflegtest


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:26
Man sollte immer vorsichtig sein mit Verurteilunge von Menschen

Mag sein, ist auch ein unerwähnenswerter Nebenschauplatz, aber zumindest soviel dazu: Habe den Gemeinten hier life in action erlebt, von daher ist mir durchaus bewusst, was ich da von mir gebe.

Es war mitnichten kein Stammtischabklatsch ,

Von den Akteuren die sich hier eben die Klinke in die Hand geben auf jeden Fall. Ein paar Blüten waren dabei, aber die waren nicht euer Coleur.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:27
Dafür brauchts aber keine Diskussion, sucht euch lieber einen kundenarmen Wirt.

Dito, für deine teilweise fäkalrhetorischen Breitseiten brauch es auch keine Diskussion, such dir nen paar 16-jährige, die auf Sachen wie "Scheiss-Anekdoten" und "Oberquatschbirne" stehen. Wenn du Objektivität predigst und mit solchem Müll kommst, dann solltest du besser ganz kleinlaut sein, denn objektiv ist schlicht und einfach NIEMAND.

JEDER is subjektiv ob dir das gefällt oder nicht, es is lediglich der Versuch, objektiv zu sein aber zu 100% gelingt das eh niemandem also hast du in der Sache genauso wenig reinzulabern wie manch anderer. Und wenn jeder objektiv wäre, dann bräuchte man auch keine Diskussionen, da Diskussionen auf Meinungen fußen, wären wir objektiv, würden wir uns in Form von Gutachten und Urteilen hier unterhalten.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:30
Eines vorweg: ich bin mal so frei, hier einen User zu loben.
Und zwar dafür, dass er in toller Manier differenziert und den "Blick für's Ganze" jedes mal auf's Neue unter Beweis stellt.

Jeder wird sich denken können, wen ich meine.


elfenpfad,

Im Übrigen wurde das mit dem Deutschland/österreich - Vergleich hier schon geklärt.

Nein, haben wir nicht.
Angesprochen/ besprochen ja, aber nicht geklärt.

Da das Thema zu schnelles Fahren heisst, betrifft das JEDE Region, und die Folgen sind überall die selben, wenn es deswegen zu Unfällen kommt

Welche Art von Diskussion lässt sich denn über die Folgen führen?
Da picke ich mir doch lieber "wahrscheinliche Gründe" oder "mögliche Lösungen" raus.

Aber viel Spaß, trotzdem.


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:35
GilbMLRS,

Dito, für deine teilweise fäkalrhetorischen Breitseiten brauch es auch keine Diskussion, such dir nen paar 16-jährige, die auf Sachen wie "Scheiss-Anekdoten" und "Oberquatschbirne" stehen. Wenn du Objektivität predigst und mit solchem Müll kommst, dann solltest du besser ganz kleinlaut sein, denn objektiv ist schlicht und einfach NIEMAND.

Soll ich etwa Deinen gestrigen Beitrag raussuchen, in dem Du es Dir verbeten hast, dass ich mich hier als Dein "Deutschlehrer" aufspiele?
Dann lass' das die Moderatoren erledigen.
Dir steht es frei, auf "melden" zu klicken - aber hier wird es keine Diskussion über User geben - höchstens MIT.

wären wir objektiv, würden wir uns in Form von Gutachten und Urteilen hier unterhalten.

Sehr gern.
Welche Gutachten eignen sich denn?


melden

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:35
such dir nen paar 16-jährige, die auf Sachen wie "Scheiss-Anekdoten" und "Oberquatschbirne" stehen

Schön dass du so darauf rumreitest, das zeigt mal wieder, dass dein Repertoire sich langsam dem Ende neigt. Ist mir zur Abwechslung auch mal einen Smiley wert: :D

Und wenn jeder objektiv wäre, dann bräuchte man auch keine Diskussionen, da Diskussionen auf Meinungen fußen, wären wir objektiv, würden wir uns in Form von Gutachten und Urteilen hier unterhalten.

Ui, hast du toll erkannt. Ein gewisses Mass an Subjektivität gehört dazu, allerdings schöpfst du gerne aus den Vollen. Ich schmeiss dann mal noch zwei Begriffe dazu: Ist es konstruktiv oder schlicht destruktiv? Letzteres trifft voll auf dich zu, ich hab immer den Eindruck, als wolltest du vom Leder ziehen und darin bestätigt fühlen.

Die Essenz bleibt dabei dann auf der Strecke, was rauskommt ist pure Luftmacherei. Und das ist wirklich nicht nötig.


melden
Anzeige

Zu schnelles Fahren - Ein Verbrechen?

23.10.2008 um 21:37
Der Hinweis gilt natürlich ebenso für Dich, elfenpfad.
Ich seh's jetzt erst, dass hier eine "interne" Diskussion ausgebrochen ist.
Schluss damit.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden