weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutter beeinflusst das Leben sehr

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Familie, Mutter, Dominanz, Rockzipfel, Dominate Mutter
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 00:40
DieSache schrieb:Gibt viele Kinder die ewig Kinder bleiben, weil sie nie lernen durften Eigenverantwortung zu tragen, eigene Erfahrungen zu machen und wehe solch ein Menschlein trifft auf die Welt der Realität, wenn Muttern mal nimmer ist !
Genau das ist das schwierige, die erhalten dadurch meistens einen psychischen Knaks.

Ich denke viele werden auch Schuldgefühle hegen, diese Leute werden sich einreden das die Mutter ja jahrelang für einen dagewesen ist und man nun nicht so einfach anhauen kann.

Der nächste Schritt in dieser Sache, zumindest in Sachen Mutter-Sohn kommt dann zustande wenn eine Freundin des Sohnes ins Spiel kommt!
(Schwiegermutter Streitigkeiten usw.)


melden
Anzeige
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 00:45
DieSache schrieb:Nur wie bekommst du die Einsicht in die Eltern, die keine Kritik dulden
Ja das ist das Problem, nahezu jede Mutter und jeder Vater denkt das sie ihr Kind auf jeden Fall richtig erziehen, genauso wie fast jede Mutter denkt das ihr Sohn der beste ist.

Ist natürlich völlig normal.

(Nicht wundern schreibe immer in Bezug auf die Beziehung Mutter - Sohn weil ich in der Richtung mehr mitfühlen kann.)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 00:52
Ich denke wer sich wirklich aus solchen Abhängigkeiten freientnabeln will, der muss sich mit der eigenen Familiengeschichte auseinander setzen. Man sollte interfragen warum die Mutter nicht loslassen kann...erst wenn man das Verhalten vom Gegenüber versteht, kann man den Anderen mit seinen Fehlern konfrontieren, ohne dass man gleich mit Vorhaltungen rechnen muss !

Mit gegenseitiger Berücksichtigung der Gefühle müsste es möglich sein, Grenzen zu ziehen !


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 00:59
So denke ich auch darüber, leider weiß man zu wenig vom Threadersteller um ihm/ihr jetzt weitere Tipps auf dem Weg mit zugeben.


melden

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:18
Der Abnabelungsprozess muss von beiden erfolgen, beide Parteien müssen loslassen.
man sollte auch seinen Eltern irgendwann mal Ruhe gönnen, das sie ihr eigenes Leben leben können.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:32
"Die Mutter verbietet einem sowas,...also ausziehen."

kann sie aber nicht, heimlich eine wohnung suchen und dann einfach hinziehen, ansonsten wirklich soweit gehen und die polizei rufen (falls die mutter die tür versperrt oder sonstiges)


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:41
@NoSilence

Ja klar muß das von beiden erfolgen.

Es ist aber wie bei einem Menschen der Jahrzente lang gern auf Arbeit gegangen ist, geht er in Rente kann er sich auch nur schwer von der Arbeit lösen. Eltern die sich 18 Jahre um ihr Kind gekümmert haben geht das genauso und das kann man natürlich niemanden vorwerfen.

Vielleicht würden manche es auch als Sinn des lebens(Geschichte des Menschens) auffassen ein Kind großzuziehen und verlieren irgendwie den Sinn des Lebens.

Mann darf auch nicht außer Acht lassen das es selbst in der heutigen Zeit noch Kulturen gibt wo die Familie immer größer wird und die Menschen mehr oder weniger bis zum Tod zusammen bleiben, als Familie.(Ob nun Bruder, Schwester, Mutter, Großvater etc.)


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:43
mcmööp schrieb:kann sie aber nicht, heimlich eine wohnung suchen und dann einfach hinziehen, ansonsten wirklich soweit gehen und die polizei rufen (falls die mutter die tür versperrt oder sonstiges)
Aber bitte erst als letzte Möglichkeit!


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:45
wieso als letzte möglichkeit, wenn die mutter das ausziehen verhindert sollte man versuchen es trotzdem bzw GRADE dann durchzuziehen..


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:49
Mann ist doch immer noch deine Mutter!

Ich meine mann kann es doch erstmal auf dem normalen Wege klären.

Gebe dir aber Recht, ist ne Möglichkeit.

(Hattest du Probleme der Art?)


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:51
"(Hattest du Probleme der Art?)"
nein, auf keinen fall^^


ich würd auch versuchen es auf normalen weg zu klären aber das klingt hier nicht grade nach ner mutter mit der man reden kann und dann muss man auch rigoros sein wenn man ein eigenes leben führen will, polizei rufen würde wahrscheinlich gar nicht nötig sein, allein die drohung würd reichen
den rest versucht man besser im nachinein zu klären aber wenn ich so eine mutter hätte die mir das ausziehen mit über 18 verbietet könnt sie mir gestohlen bleiben


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:56
Ja das ist ja das Problem, wenn du den Anfangspost liest sind keine genaueren Angeben zu finden. Es sind zwar aufzählungen aber man weiß halt nicht in wie fern maniche davon betroffen ist.
mcmööp schrieb:nein, auf keinen fall
Das ist gut, ich denke aber mal das viele solche Fälle gibt.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 01:57
jepp ich kenn mindestens zwei bei denen ich mir das vorstellen könnte das ihre mutter ihnen das verbietet


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 02:04
Du meinst jetzt mit ausziehen und so?

Ich meine bei mir ist sowas in ganz abgeschwacter Form zu merken, wie ich oben schon geschrieben habe fragt mich meine Mutter heute noch mit 21 bzw. 22 ab und zu wo ich hingehe und wann ich wiederkomme, bin halt nen Goldjunge!


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 02:06
wenn sie nur fragen isses ja in ordnung, würd meine bestimmt auch tun aber eben nicht das dauernde nachhaken oder das verbot wenn mans nicht sagen würd


melden

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 02:08
Klar wollen die Eltern dann wissen wo man hingeht, war bei meiner Mutter auch nicht anders, aber ich bin mit 19 von zuhause ausgezogen und das war gut so.


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 02:10
Ne also verbieten lassen würde ich mir auch nichts, wie gesagt mir geht das ja eigentlich auch nicht sonderlich auf den Keks. Von nen Kumpel die Mutter ist da schon weitaus schlimmer, telefoniert ihm nach usw..


melden

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 02:13
Solange man sich das gefallen lässt-selber schuld


melden
perfect_dark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 02:16
Ja denke ich auch, dazu muß man sagen das die beiden die ganze Zeit nur zu zweit waren! Vater ist wohl als er zwei Jahre alt war abgehauen. Das ist wohl ein großer Faktor der das ganze verständlich macht, der aber keinesfalls toleriert werden darf!


melden
Anzeige

Mutter beeinflusst das Leben sehr

04.01.2009 um 02:31
Meine Mutter ist alleinerziehende von 4 Kindern gewesen. Da ich die Jüngste bin habe ich die eine oder andere Laune auch abbekommen, sie wollte auch in mein Leben einmischen. Erst als ich ausgezogen bin hatten wir ein besseres Verhältnis.
Ich kann nur sagen geschadet hat es mir nicht, obwohl ich beim FSJ nicht viel Geld verdient habe.

Aber mittlerweile ist es auch so das die Kinder immer bequemer werden. Die meisten ziehen erst mit Anfang/Mitte 20 aus, lassen sich von Mutti bekochen und Wäsche waschen, bezahlen keine Miete und wundern sich dann das sie noch wie Kinder behandelt werden.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden