Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Opfer, Vergeltung, Säure

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

17.05.2011 um 15:54
@DerPan


Ich bin Pazifist und in dieser Hinsicht ein Gesinnungsethiker.Klar ausschließen, besonders Taten im Affekt kann niemand, aber aus meiner jetzigen moralischen Sichtweise würde ich nicht mit einem Triebtäter, der mein Kind grundlos (jede Tötung ist grundlos) getötet hat, kurzen Prozess machen. Mir steht es nicht zu über das Leben eines Menschen zu entscheiden.Natürlich auch nicht dem Triebtäter, der mein Kind getötet hat.
Aber was bringt mir das, wenn ich diesen Menschen getötet habe? Bringt mit mein totes Kind auch nicht zurück.Und Rache oder Genugtuung halte ich moralisch betrachtet für sehr fragwürdig.
Dazu sei noch gesagt, ich habe schon oft gelesen oder Interviews von Menschen gesehen, deren Familienmitglied/er getötet wurde/n.Sehr viele davon haben gar nicht das Bedürfnis, den Täter zu töten oder töten zu lassen.Das Gefühl mag bei manchen am Anfang da sein, aber im Prozess der Verarbeitung kann dies verschwinden.
DerPan schrieb:Wiso nicht die sind doch genauso abhängig von unsern Gütern wie andere westliche Staaten.
Aber uns immer als "ungläubige" hinstellen das können sie gut...
Dieser Hass gegen den Westen ist ja zum Teil erst durch den Imperialismus entstanden.Aber auch wenn sie uns als ungläubige hinstellen, muss ich doch lange nicht in deren Länder einmarschieren und unser Verständnis von Moral und Werten hineinbringen.Natürlich würde ich mich freuen, wenn in diesen Ländern eine Rechtsstaatlichkeit herrschen würde und jeder Mensch zumindest schonmal so frei wäre, wie wir hier.
Aber das ist deren Entscheidung und nicht unsere Aufgabe ihnen was aufdrücken zu wollen.
DerPan schrieb:Diese Länder wären teilweise sehr schön um sie zu bereisen, das würde denen auch ne Menge
Kohle einbringen durch Tourismus.
Aber nur Wahnsinnige oder lebensmüde oder Gewisse Hilfsorganisationen gehn noch dort runter.
Richtig, das würde ihnen eine Menge Kohle bringen.Aber wenn sie nicht wollen, wollen sie nicht.
Die Hilfsorganisationen halte ich für sehr wichtig.Denn wie gesagt, man kann diesen Menschen helfen und ihnen mehr Freiheit geben, aber bitte ohne Imperialismus.


melden
Anzeige
DerPan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

17.05.2011 um 15:58
@sodawasser
sodawasser schrieb:Aber was bringt mir das, wenn ich diesen Menschen getötet habe? Bringt mit mein totes Kind auch nicht zurück
Das nicht, aber es verhindert, dass er weitere töten kann.
In dem Falle sollte es schon eine Art der Genugtuung sein.
Ich finde es zum Beispiel auch nicht ok im Krieg jemanden zu töten, aber Soldaten haben sich
dazu bereit erklärt sowas zu tun, insofern gilt das Prinzip Auge um Auge für fast alle Bereiche
des Lebens.


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

17.05.2011 um 18:08
DerPan schrieb:Das nicht, aber es verhindert, dass er weitere töten kann.
Das verhindert eine Haftstrafe, von mir aus auch für immer (das muss bei jedem Fall immer neu abgewogen werden), auch.
DerPan schrieb:In dem Falle sollte es schon eine Art der Genugtuung sein.
Ich kann mich mit Genugtuung überhaupt nicht anfreunden.Das ist für mich was negatives und dadurch wird anderen Menschen auch Leid zugefügt, Angehörige des Täters.
DerPan schrieb:Ich finde es zum Beispiel auch nicht ok im Krieg jemanden zu töten, aber Soldaten haben sich
dazu bereit erklärt sowas zu tun, insofern gilt das Prinzip Auge um Auge für fast alle Bereiche
des Lebens.
Nur ist das im Krieg nicht immer gegeben.es sterben immer Zivilisten dabei und zu früheren und manchmal auch heutigen Zeiten kann man es nicht aussuchen nicht Soldat zu sein, wenn Krieg herrscht.Wenn es mal zum Krieg kommen sollte und man mich einberuft gehe ich liebend gerne in den Knast weil ich mich weigere, als an die Front oder eine andere kriegsbeitragende Tätigkeit.Aber stell dir mal vor dir wird wie früher mit dem Tod gedroht.Das ist dann schon wieder ne andere Situation.
Aber im ganzen halte ich es wie Kurt Tucholsky: "Soldaten sind Mörder."


melden
Dirk.s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

17.05.2011 um 18:33
sie soll ihre rache bekommen! der Typ hat es mit Absicht getan, was wie ein leben ist das dann für eine Frau, blind, gesiecht verätz, die bekommt doch nie wieder ein Mann ab! wen es nach mir gehen würde ich würde der Typ toten lassen! dieses Schwein !


melden
DerPan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

17.05.2011 um 18:41
@sodawasser
sodawasser schrieb:Das verhindert eine Haftstrafe, von mir aus auch für immer (das muss bei jedem Fall immer neu abgewogen werden), auch.
Das mag stimmen, doch selbst im Gefängnis müssen die Angst haben vor den Mithäflingen, nicht
gelyncht zu werden. Und wie es auch schon gesagt wurde, mit Medikamenten kann man den
schon ruhigstellen, andere Möglichkeit wäre die Kastration klingt zwar krass, aber was so ein Kind durchmachen muss im Moment seines Todes ist eben auch krass.
sodawasser schrieb:Aber im ganzen halte ich es wie Kurt Tucholsky: "Soldaten sind Mörder."
Ja da stimme ich Dir zu, obwohl ich in der Armee meinen Dienst abgeleistet hab (gottseidank in der neutralen Schweiz) und das zu einer Zeit wo Russland noch "Rot"d.h. kommunistisch war,
war es uns durchaus bewusst, dass wenn es zu einem Einmarsch der Russen gekommen wäre,
hätten wir uns in den Bergregionen verschanzt und es wär zu Scharmützeln gekommen.
Uns wurde damals auch immer gesagt, dass im Kriegsfall einer von drei sich nicht trauen würde
auf den Feind zu schiessen...
Und im Nachhinein bin ich auch dankbar nicht in einem realen Krieg dabeigewesen zu sein.
Weil die meisten Soldaten die getötet haben kommen mit dem Normalen Leben nicht mehr klar,
siehe auch die Vietnamveteranen oder die ausm kosovokrieg wo ich welche persönlich kenne.
Die fangen an zu saufen verprügeln was ihnen in den Weg kommt auch ihre Frauen und werden
oft straffällig...
Aber wenn man den Krieg aus der Ferne führen kann (Drohnen, Cruise Missiles etc.) und es extrem viele Zivilisten erwischt versteh ich irgendwie auch den Hass, den die Leute dort unten
auf alles westliche haben.
So und um wieder zum Thema zurückzukehren, wenn Du die alle einsperren würdest, denkst Du
die bekämen lange Haftstrafen dort unten, wo alles bestechlich ist?
Auch wenn so ein Täter 10Jahre bekäme, der wäre nach zwei Jahren wieder raus, weil der warscheinlich noch Mitleid von den Wärtern zu erwarten hätte.

@Dirk.s
Ja krass formuliert aber genau so ist es.
In meinen Augen hat ein Leben einer Frau gleich viel wert wie eines Mannes, aber ist halt nicht
in jedem Land so.


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

17.05.2011 um 18:45
Mal wieder weg von dem Thema Mörder zum Thema Verstümmelung seines Opfers.
Selbst wenn wir der gleichen Meinung sind, dass Mörder eine lebenlange - und zwar wirklich lebenslange - Haft verdient haben, damit er nicht weitermorden kann, dann würde man das Strafmaß für "nur" eine Verstümmelung doch wieder niedriger ansetzen.
Ein paar Jahre Haftstrafe reichen bei solch einer Tat einfach nicht aus.
Denkt doch mal an das Opfer. Der Täter war von seinem Opfer besessen, hat ihr nachgestellt und als er abgewiesen wurde verstümmelte er sie. Was passiert wenn er nach vielleicht 20 Jahren Haft wieder auf freiem Fuß ist? Denkt ihr wirklich diese Besessenheit ist dann einfach vorbei?
Wird er seine Tat bereuen? Nein, denn er hat seine Genugtuung für immer. Wenn er sie nicht haben kann, dann auch kein anderer.
So wird er aber für alle Zeit gebrandmarkt sein und die Tat ein Leben lang bereuen.

Ich greife hier gerne das Thema Kindesmissbrauch wieder auf. 10 Jahre Haft und danach gibts eine Anstellung in einem Kindergarten. Mit freundlicher Unterstützung ihres Rechtssystems.

Wer Körper und Seele eines Mitmenschen verstümmelt hat in vielen Ländern einen Freibrief. Keiner will so einen Ex-Häftling in der Nachbarschaft wissen - er könnte es ja wieder tun. Aber wenn es um ein höheres Strafmaß geht fällt stets das Wort Menschlichkeit. Verstümmelung ist ja nicht "so schlimm" wie Mord.
Die Opfer leiden ein Lebenlang und auch der Täter sollte ein Lebenlang bestraft sein.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

17.05.2011 um 21:47
@calynka

Wenn er geblendet ist, ist er mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr imstande, ein Gesicht mit Säure zu treffen.

Und human ist das Urteil allemal - er bekommt sogar eine Narkose, damit ihm nur jah nichts wehtut und die paar Tropfen Säure, die Er abbekommt machen ihn möglicherweise gar nicht blind.

Ich habe tiefstes Mitleid mit dem armen Täter :(

Nachtrag: ihn geblendet in die Freiheit zu entlassen könnte eine viel angemessenere Strafe sein, wenn er nicht einen Kreis von Freunden hat, die sich um ihn kümmern. Im Gefängnis hat er wenigstens zu Essen und zu trinken und eine Schlafstätte.


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 14:57
also dieses urteil ist unvorstellbar. wieso wird immer wieder versucht blut mit blut weg zu waschen?


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 15:37
Es ist ja nicht nur im Iran so, dass Männer Frauen verstümmeln.

Mehr gibt's hier:

http://www.amnesty-maf.de/themen/saeure-index.htm

Meines Wissens wurde die Vollstreckung des Urteils kürzlich wieder einmal verschoben. Laut Deutschlandfunk hat aber die intensive Diskussion im Iran (und die Angst der Männer) dafür gesorgt, dass es im letzten Jahr nur noch ein einziges Säure-Attentat auf eine Frau gegeben haben soll.

Prävention durch archaische Strafen für Männer von Gestern? Beim Barte Alice Schwarzers: Das wären Perspektiven.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 15:52
Ich bin zwar total gegen diese Art der Rache-Bestrafung,
aber wenn diese Frau im Iran damit durch kommt, sollten
die übrigen Opfer das auch dürfen.

"Gleiches Recht für alle!"

Und Tucholsky, den ich übrigens sehr schätze, hat Unrecht,
wenn er Soldaten als Mörder bezeichnet. Im Kampf Mann
gegen Mann gilt immer noch: "Töte ich dich nicht, tötest du mich!"
Ganz selten liegt man sich statt dessen versöhnt in den Armen!


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:00
@ramisha

Wobei der "Kampf Mann gegen Mann" in Zeiten globaler High-Tech-Kriege eher ausgestorben ist.
Vom Auslöschen ganzer Städte und Länder durch Knopfdruck mal ganz zu schweigen.
Helden sind ausgestorben. Ihr Zuhause sind die Heldengräber.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:01
@Doors
Jau, bloß zu Tucholskys Zeiten sah das ein wenig anders aus
und deshalb hätte er lieber die Kirche im Dorf lassen sollen.


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:04
@ramisha

Seine Generation war gezeichnet vom Ersten Weltkrieg - und erahnte schon den Zweiten.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:09
@Doors
Jemand der sein Vaterland und damit vielleicht auch seine Ideale
und mit Sicherheit irgendeine Familie verteidigt, ist für mich kein Mörder,
egal, ob mit aufgestecktem Bajonett oder mit Finger auf Knopf.


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:16
@ramisha


Ein juristisches Motiv für "Mord" ist ein "niederer Beweggrund". Kapitalinteressen, Kaiser, Führer, Volk, Vaterland und sonstiges sonntagsrednerisches Wortgeklingel gehört für mich dazu.

Verteidigt der BW-Soldat am Hindukusch seine Familie, in dem er Angehörige anderer Familien tötet? Na ja, wenn Spezialdemokrat Struck das seinerzeit sagte, dann wird's wohl schon stimmen, weil der finstere Talibanerich ja permanent beispielsweise deutsche Kindergärten bedroht..


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:24
@Doors
Für mich persönlich sind Kriege auch überflüssig wie ein Kropf.

Und der einzelne Soldat - ob Vater, Gatte oder Sohn - wird auch
nicht nach seinem Motiv gefragt, der muss einfach - und wer will
den dann "Mörder" schimpfen?


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:26
Oder er will einfach. Ohne zu müssen. Beispiele dafür gibt es aus zahlreichen Kriegsverbrecher-Prozessen genug.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:45
Dann sollte man mal die Anzahl der Kriegsverbrecher in
Relation zu den einfachen Soldaten setzen, die meinten,
ihre Pflicht tun zu müssen und man wird feststellen,
dass der größere Teil wenig blutrünstig war.


melden

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:46
Weshalb Kriege im Allgemeinen ja auch immer ohne Blutvergiessen abgehen.


melden
Anzeige

Blindes Säure-Opfer kann Vergeltung üben

20.05.2011 um 16:52
Jeder Mensch, der es akzeptabel findet einem anderen Menschen, der auf einen Stuhl gefesselt mit fixierten Augen vor ihm liegt, unter Schmerzensschreien die Augen zu verätzen ist verachtungswürdig. Selbst unter Narkose ist eine solche Behandlung menschenunwürdig.

Ein Betroffener wie die junge Frau im aktuellen Fall mag sich eine solche Bestrafung wünschen, wenn eine Gesellschaft soetwas aber zulässt, hat sie den meiner Meinung nach wichtigsten Grundsätzen den Rücken gekehrt.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt