Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arachnophobie

1.249 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Spinnen, Therapie, Arachnophobie

Arachnophobie

25.05.2018 um 13:31
@hallo-ho
hallo-ho schrieb:Aber "in echt" ist es für mich dann natürlich immer noch weitaus schlimmer.
Na das kann ich aber sowas von unterschreiben.

Ich bekomme bei den Bildern auch Gänsehaut (gruselt mich), es ekelt mich und bei manchen
wird mir richtig schlecht.

Ich kann auch kein Buch anfassen wo eine Spinne abgebildet ist, obwohl ich weiss, es ist nur
ein Bild.


melden
Anzeige
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arachnophobie

25.05.2018 um 13:32
Interessant.

Meine Schwester ist da auch sehr anfällig für.
Sie bekommt oft lautstarke Schreianfälle, wobei dass auch bei Insekten passiert.
Schätze sie ist da generell etwas abgeneigt gegen die Gesellschaft von Krabbeltieren.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 13:33
Sonnenlicht333 schrieb:Ich kann auch kein Buch anfassen wo eine Spinne abgebildet ist, obwohl ich weiss, es ist nur
ein Bild.
Das geht bei mir.
Ich hatte als Kind ein Tierlexikon, das so ca. DIN A4 groß war. Da war eine ganze Seite mit der Abbildung (Foto) einer Wolfsspinne :D Das hab ich nach Möglichkeit überblättert, aber wenn ich es gesehen habe, hab ich's auch verkraftet.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 13:39
hallo-ho schrieb:Da war eine ganze Seite mit der Abbildung (Foto) einer Wolfsspinne :D
Ihhh, nein, da könnte ich nicht hinfassen.

Ich weiss das das dämlich ist, weil nur ein Bild, aber ich kann es nicht.

Auch wenn meine Katze mal eine Spinne tot macht und liegen lässt, ich kann sie nicht weg machen.

Habe immer Angst die kommt wieder zu sich, auch will ich nicht, das sie ins Klo geworfen
wird oder in meinem Müllbeutel, aus Angst sie kommt wieder raus gekrappelt.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:01
Sonnenlicht333 schrieb:Ich weiss das das dämlich ist,
Ich weiß auch, dass es dämlich ist, wegen einer echten Spinne durchzudrehen. Das hindert mich aber nicht, es zu tun :D


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:25
@hallo-ho
hallo-ho schrieb:Ich weiß auch, dass es dämlich ist, wegen einer echten Spinne durchzudrehen. Das hindert mich aber nicht, es zu tun :D
Joa,wie soll man es auch ändern, wenn die Psyche einem einen Strich durch die Rechnung macht.

Rein von der Logik her weiss ich wie bekloppt es ist vor Spinnen Angst zu haben, nur mein Geist
rafft es irgentwie nicht.

Mich nervt es nur tierisch mich so anzustellen, da steht ja kein Bär vor mir, sondern eine kleine Spinne, die locker unter meinen Schuh passt, und ich mache so eine Auffuhr drum.

Wüsste ich, wie ich mich selbst therapieren könnte, würde ich es tun.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:28
Sonnenlicht333 schrieb:Rein von der Logik her weiss ich wie bekloppt es ist vor Spinnen Angst zu haben, nur mein Geist
rafft es irgentwie nicht.
Ebenfalls durchdrehen könnt ich, wenn dann kommt "Spinnen sind ja soo nützlich und ganz toll und überhaupt." Boah, ja, ich weiß nicht, wie mir diese Allgemeinplatzplattitüde in der akuten Situation helfen soll. Ich hab trotzdem eine Phobie. Warum die jetzt plötzlich verschwinden soll, wenn ich die Info kriege, dass das achtbeinige Ding praktischerweise sechsbeinige Vieher frisst, ist mir ein Rätsel.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:36
@hallo-ho


Mir ebenso, klar weiss man das die einen Nutzen haben, ändert aber nichts daran das ich vor Angst fast in die Hose mache wenn ich eine sehe.

Ich sag mir aber auch immer, das wir auch andere Tiere haben die Insekten fressen,
Z:B:

Vögel,
Igel,
Fledermäuse,
Frösche,
Katzen u.s.w....
und mir ist alles lieber wie Spinnen.

Jemand ohne diese Phopie, wird dies wohl nicht verstehen.
hallo-ho schrieb:Boah, ja, ich weiß nicht, wie mir diese Allgemeinplatzplattitüde in der akuten Situation helfen soll.
Muss ich mir auch immer wieder anhören: Schau sie Dir mal an, beschäftige Dich mal mit Spinnen
und Informiere Dich,ganz toll wenn mir schon ein Bild einen Schauer über den Rücken laufen lässt
und mich der Ekel packt.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:40
@Sonnenlicht333
Ich glaube auch: Eine Phobie kann man nur erahnen, wenn man selbst sowas hat. Vlt. hätte ich auch kein Verständnis, wenn ich nicht betroffen wäre. Mein Vater z.B. mochte aller Vieher dieser Erde, der konnte das in keinster Weise verstehen.
Dann versteht man vlt. auch nicht, dass dämliche Plattitüden auch nichts helfen.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:46
@hallo-ho
hallo-ho schrieb:Dann versteht man vlt. auch nicht, dass dämliche Plattitüden auch nichts helfen.
Das denke ich auch.
Da wird einfach mal ohne genau darüber nachzudenken was erzählt, sich vorher mal in die Person
hineinzuversetzen, was es für sie bedeutet, ist zu weit hergeholt.

Ich versuche den Menschen dann halt immer zu erklären was es bedeutet so eine Angst zu haben.

Angst kann man nun mal nicht steuern, wenn es so einfach wäre, bräuchten wir keine Psychologen, Psychiater und Therapeuten.


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:48
Sonnenlicht333 schrieb:Angst kann man nun mal nicht steuer
Ja :D

Du hast Angst? Einfach keine mehr haben!
Du bist süchtig? Einfach das Zeug nicht mehr nehmen!


melden

Arachnophobie

25.05.2018 um 15:50
@hallo-ho
hallo-ho schrieb:Du hast Angst? Einfach keine mehr haben!
Du bist süchtig? Einfach das Zeug nicht mehr nehmen!
Genau, ganz einfach, was machen wir auch so ein Geschiss drum?

Manchmal könnte man drüber lachen wenn es nicht so schlimm für einen wäre.


melden

Arachnophobie

26.05.2018 um 07:57
@halblang
ich finde es schon eklig wenn man scrollt und da ist erstmal so ein ekliges spinnenbild. da bekomm ich gleichmal gänsehaut und den besagten Kloß im Hals, sehr sehr sehr widerlich.


melden

Arachnophobie

26.05.2018 um 10:28
MrsEvilParasit schrieb:ich finde es schon eklig wenn man scrollt und da ist erstmal so ein ekliges spinnenbild. da bekomm ich gleichmal gänsehaut und den besagten Kloß im Hals, sehr sehr sehr widerlich.
Vor paar Monaten, ich sitz gemütlich beim Essen am Tisch, blätter so durch die Zeitung und als ich eine Seite aufgeschlagen hab was seh ich, erstmal ein riesen Bild einer Spinne. Hätte fast die Zeitung weggeschmissen.
Sowas ekelhaftes.


melden

Arachnophobie

26.05.2018 um 10:29
@Bone02943
verständlich, ich finde das auch echt nicht lecker.


melden

Arachnophobie

26.05.2018 um 10:33
Zumal ich eh eine recht große Phobie habe. Iwas schaltet im Kopf aus und ich werde panisch, wenn mich eine Spinne in meiner Nähe überrascht.
Bin auch schon mal bei voller fahrt vom Fahrrad gestiegen, als eine über den Lenker krabbelte. War mir in dem moment völlig egal wo es hinrollt.

Wobei ich aber, wenn ich Spinnen schon von weitem erkenne, finde ich sie nahezu schon faszinierend. Also im Zoo hinter Glas, oder in einem richtig tollen Netz, da schau ich gerne zu, nur ich muss halt wissen das die Spinne dort ist und nicht zu mir kommt.


melden

Arachnophobie

26.05.2018 um 10:37
Bone02943 schrieb:nur ich muss halt wissen das die Spinne dort ist und nicht zu mir kommt.
Das ist nur nie gewiss! ;) hab ich die erfahrung gemacht. manchmal kommt es mir vor als würden sie meine Nähe regelrecht suchen. Ich hab schon das ein oder andere mal erlebt dass eine Spinne abgedriftet ist und auf mich zulief oder flog. :shot:


melden

Arachnophobie

26.05.2018 um 11:28
Endlich gibt es jetzt "Lucas, The Spider" als Plüschtier. :lv: :lv: :lv:



lucas-image-plushie v2


Gleich mal bestellt. :lv: :lv: :lv:


melden
AnonAlien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arachnophobie

26.05.2018 um 15:56
Ich hab auch Spinnenangst gehabt. Aber hab mich selbst kuriert!

Spinnen wie Vogelspinnen, normale Hausspinnen sind ok. Letztere fang eich mit Glas und lasse sie draußen raus. Nur anfassen kann ich sie nicht. Muss immer ein Abstand sein. Sei es ein Glas oder ein Blatt Papier.

Die einzigen Spinnen die ich mag sind solche die dünn sind und lange Beine haben oder besonders abstrakte Exemplare wie z.b die Trichternetspinne.

Fazit:

Spinnen ok, solange sie keine langen Beine und dicken Körper haben.

Gruselige Story (wirklich so passiert)...

Hatte Resident Evil 1 gespielt. Da gibt es ja in der im Gewächshaus ein Raum wo man das erste Mal auf die Spinnen trifft. Genau in dem Raum sah ich im Augenwinkel etwas. Dann sah ich das gerade eine Hauswinkelspinne durch den Raum laufen. Ich sah so eine Spinne das erste Mal. Dementsprechend war auch meine Begeisterung...


melden
Anzeige

Arachnophobie

27.05.2018 um 14:27
@AnonAlien
AnonAlien schrieb: Letztere fang eich mit Glas und lasse sie draußen raus. Nur anfassen kann ich sie nicht. Muss immer ein Abstand sein. Sei es ein Glas oder ein Blatt Papier.
Das kann ich nicht, erstens müsste ich zu nah ran, zweitens würde sich die Spinne im Glas bewegen würde ich vor Angst schreien und das Glas wegschmeissen.

Ich stehe manchmal 15 Minuten vor so einer Spinne mit Fliegenklatsche in der Hand zitternd und schwitzend und sag mir immer wieder, "Komm hau drauf, stell Dich nicht so an, ein Schlag und sie ist hin, die ist doch viel kleiner wie Du", aber ich schaffe es nicht, kann mich nicht überwinden.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Welt und Du50 Beiträge