Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Marianne Bachmeier

332 Beiträge, Schlüsselwörter: Rache, Selbstjustiz, Marianne, Bachmeier

Marianne Bachmeier

04.05.2014 um 13:35
Gruselschinken schrieb:Es muss mehr toleriert werden und Prävention betrieben werden (Gehirnwasche, Kastration und Medikamente) als jeden Pädo der nicht zum Schänder wird zu verdammen. Und das schreibe ich als Vater!
Hallo Gruselschinken,

keine Sorge, ich habe Dein komplettes Posting zur Kenntnis genommen. Erlaube mir aber, nur diesen Auszug her zu nehmen.

Was gibts da zu tolerieren? Wenn ein Erwachsener solche Gedanken bzw. Lust bezüglich Kindern hegt, dann gibts für mich nichts zu tolerieren. Wieso sollte so ein "Mensch" in irgendeiner Form ne Chance bekommen?...die von "solchen" mißbrauchten Kindern bekamen doch auch keine Chance!

Du hast geschrieben, daß Du auch Vater bist. Nun, ich will Dir jetzt nicht zu nahe treten, aber ich will mal sehen, wenn Deinem Kind sowas widerfahren würde (was ich weiß Gott nicht wünsche!), ob dann Dein Kommentar auch so ausfallen würde ;)


Gruß, Dumas


melden
Anzeige

Marianne Bachmeier

30.05.2015 um 19:18
Ich will diesen Thread nur mal wieder kurz "aufleben" lassen, damit dieser nicht in der Versenkung verschwindet ;)

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/die-grossen-kriminalfaelle/sendung/2006/die-rache-der-mariann...
Daraus ein Zitat:
6. März 1981. Marianne Bachmeier erschießt im Gerichtssaal von Lübeck den Mann, der ihre Tochter Anna ermordet hat. Eine größere Sensation hat die deutsche Justizgeschichte bis dahin nicht erlebt. Entsprechend groß die öffentliche Anteilnahme am Schicksal der Frau, die 'aus Liebe zu ihrer Tochter Rache' nahm. "Den hätte ich auch erschossen. Die Frau muss freigesprochen werden", so die Meinung der Lübecker Bürger.
Gruß, Dumas


melden

Marianne Bachmeier

04.07.2016 um 14:15
Es ist schwer zu sagen, wie und inwiefern man reagiert.
Meine Meinung hat sich aber nicht geändert, wer Hand an mein Kind legt und dieses Tötet, hat seine Berechtigung auf Leben verwirkt!


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marianne Bachmeier

04.07.2016 um 16:45
@Dumas

Kindermörder einfach nur zu erschießen ist viel zu gnädig.


melden

Marianne Bachmeier

04.07.2016 um 17:21
Shiiva schrieb:Meine Meinung hat sich aber nicht geändert, wer Hand an mein Kind legt und dieses Tötet, hat seine Berechtigung auf Leben verwirkt!
Ist nur blöd, wenn Du dich irrst und den Beschuldigten/Angeklagten erschießt - und der war es gar nicht.
Selbstjustiz krankt ja gerade daran (neben anderen Aspekten, die dagegen sprechen), dass Du gerade nicht die Werkzeuge zur Wahrheitsfindung hast, wie die Justiz diese in mehreren Instanzen vorweisen kann.

So verständlich der Wunsch nach Rache bei einem Betroffenen auch ist - eine objektive Rechtfertigung gibt es nicht.


melden

Marianne Bachmeier

04.07.2016 um 18:13
Ich erinnere mich an den Fall.

Ich muss ja sagen, das ich sie bewundert habe... Top gestylt u. geschminkt erschien sie jedes Mal vor Gericht.

Aus heutiger Sicht muss ich sagen: Wenn mir einer mein Kind genommen hätte, würde ich wohl nicht so top aussehen, eher verhärmt u. verzerrt vor lauter Gram und Kummer und Elend.
Wenn ich das zugrunde legen, halte ich es für eher fragwürdig, den Mörder ihrer Tochter zu erschiessen, die, soweit ich mich erinnern kann, nicht bei ihr wohnte.


Da kann man doch mal sehen, wie verschieden die Leute sind.


melden

Marianne Bachmeier

05.07.2016 um 15:39
El_Gato schrieb:Kindermörder einfach nur zu erschießen ist viel zu gnädig.
Dein Alternativvorschlag?


melden

Marianne Bachmeier

05.07.2016 um 16:23
Absolut nachvollziehbar für mich, was die Frau da getan hat.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Marianne Bachmeier

05.07.2016 um 21:01
@Doors

Lebenslänglich mit unfeinen Zeitgenossen in der Zelle verbringen.


melden

Marianne Bachmeier

13.07.2017 um 01:06
borabora schrieb am 04.07.2016:Aus heutiger Sicht muss ich sagen: Wenn mir einer mein Kind genommen hätte, würde ich wohl nicht so top aussehen, eher verhärmt u. verzerrt vor lauter Gram und Kummer und Elend.
Da gebe ich dir Recht!

An Marianne Bachmeier störte mich persönlich auch,dass sie dachte,sie läßt die Tochter adoptieren,bevor das geschah!
Sehr komisch alles!


melden
Anzeige

Marianne Bachmeier

14.07.2017 um 01:20
@Josie321 @borabora

was ist daran komisch? Das Marianne Bachmeier nicht dem "Idealbild" einer Mutter entsprach? Mütter sind keine gottesähnlichen Wesen, die nur lieben und sich aufopfern. Es sind ganz normale Menschen, machen Fehler, sind nicht perfekt (zum Glück), sind keine Übermenschen. Bevor man über Marianne Bachmeier urteilt, sollte man erst einmal ein paar Meter in ihren Schuhen gelaufen sein. Und dass sie gut aussah vor Gericht (bei welchem Prozess eigentlich, bei ihrem oder bei dem wegen dem Mord an ihrer Tochter oder gar bei beiden?) ist wohl das Letzte, woraus man irgendwas ableiten sollte. Aber klar, dann kann sie ja nicht getrauert haben, dann kann sie auch keine Wut und Rachegedanken gegenüber dem Mörder ihrer Tochter gehabt haben, das geht nicht. Übrigens lebte das Kind bei ihr.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt