Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amokläufe an Schulen

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Amoklauf, Killer, Amokläufe, An Schulen, In Schule
wuestensand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:27
@Doors

Amoklaeufer sind Taeter. Die Menschen die er toetet sind Opfer. War das jetzt noetig bloed rum zu machen?


melden
Anzeige

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:34
Dadurch, dass Amoker zu armen, bedauernswerte Mobbing-Opfern hochstilisiert werden, denen praktisch keine andere Wahl, kein anderer Ausweg bleibt, erklärt man sie zu Opfern - folglich müssen dann die anderen ja wohl die Täter gewesen sein, die fiesen Mobberiche. Die darf man dann schon umlegen. So eine Art privater Todesstrafe. Falls einer unschuldig war, verbuchen wir ihn als Kollateralschaden.


Nein, diese posthume Heroisierung von Amokern, die scheinbar besonders von Jugendlichen gern betrieben wird, ist nicht nur bedenklich, sondern gefährlich, weil sie falsch ist.


melden

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:38
wuestensand schrieb:Merkmal vieler Amoklaeufer ist, dass sie gewaltvolle computerspiele gespielt haben davor.
und brot gegessen haben. brot macht aggressiv! :)


melden
wuestensand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:41
@Doors

Ich habe letztens einen Vortrag in der Schule gehalten ob gewaltaetige Computerspiele zu aggressivem Verhalten fuehren kann.

In der Recherche habe ich einfach dieses Video aus youtube von einem Amoklaeufer angeschaut, welches waehrend der Tat gedreht worden ist.




Da meinte er, dass er das ganze nicht will, aber er will sich an seinen Mitschueler raechen, weil sie ihn gemobbt haben. Ich habe das geschrieben, weil fuer dieses Mobbing der Grund gewesen war. Ganz sicherlich rechtfertigt es seine Tat.

Glaub mir, ich sehe solche Typen ganz sicherlich nicht als Heroes.


melden

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:43
@styx


Zumindest Bernd das Brot kann einen schon aggressiv machen..


melden
wuestensand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:43
@styx

hmm kann sein:

"Our main finding suggests parallel neural
patterns between highly immersive virtual
environments and real experiences. Here, virtual
violence is able to activate the same brain
patterns that are present when people have
aggressive thoughts or a pronounced tendency
to act aggressively" (Weber et al., 2006, p. 53).


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:47
@Doors
Wir versuchen nur zu erklären warum Menschen diese Taten begehen. Und der eine oder andere sollte einfach einmal darüber nachdenken ob er vernünftig mit seinen Mitmenschen umgeht.

Amokläufe geschehen und wir versuchen die Gründe dafür zu finden. Denn niemand macht etwas ohne Grund. Wenn Amokläufe und andere Gewalttaten zunehmen, ( es prügeln sich mittlerweile auch Mädchen halbtot) dann gibt es da sicherlich Ursachen für.


melden

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 13:52
@Waldfreund

Ich bin im Übrigen nicht der Meinung, dass Gewalttaten oder Amokläufe, vergleicht man die Menschheitsgeschichte, nun so signifikant zugenommen hätten (ihre mediale Verwurstung mal aussen vor gelassen), dass ich das als Indiz für einen zunehmende Zerrüttung der Zivilisation im Spätkapitalismus nehme.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 14:30
@Doors
Amokläufe ( keine Amokläufe von Erwachsenen ) an Schulen in Deutschland sind bei uns relativ neu. Und ich kann mich nicht daran erinnern, das es so etwas früher ( vor 20 Jahren ) schon gegeben hätte, und die Medien nicht darüber berichtet hätten. Die Medien waren doch immer schon geil auf die kleinste Schlagzeile.

Auch die Form von Gewalt ( das die Gefahr von Tötungen bei Schlägereien besteht, wenn niemand eingreift ) hat es früher nicht gegeben. Auch haben sich Mädchen früher nicht gegen den Kopf oder in den Leib getreten.

Also, ich bin schon der Meinung das eine Verrohung in unserer Gesellschaft stattfindet.


melden

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 14:40
Speziell zu Amokläufen Jugendlicher bedürfte dies noch mal einer Überprüfung. Zumindest aus der Kriminalgeschichte Schleswig-Hosteins sind mir allerdings Fälle bekannt, in denen junge Menschen ihre Familie incl. Hausangestellten bzw. Mägden ausgerottet haben.


Über Jugend-Schlägereien, bei denen es Tote gab, wurde allerdings schon Anfang des 20. Jahrhunderts berichtet, Fälle, in denen "junge Arbeiter" bei Tanzvergnügen nur auf Prügeleien und Messerstechereien aus gewesen seien, und unter Alkohol und um Mädchen zu beeindrucken, sich an Leib und Leben ruiniert hätten.

Was Mädchen-Gewalt angeht, so weiss ich aus meiner Jugend, dass es auch da schon Mädchen gab, die ganz gut zulangen konnten.

Berichte meiner Frau über Gewalt unter Schülerinnen in ihrer Internatszeit erinnerten mich lebhaft an Beschreibungen aus dem Knast.

Ich teile diesen Katastrophismus des "immer schlimmer" nicht.


melden
Don_Saint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

29.03.2010 um 23:37
99% der Amokläufer haben CS gespielt - Verbietet CS!

99% der Amokläufer haben Brot gegessen - Verbietet Brot!


Möchte damit sagen es hat doch jedesmal einen anderen persöhnlichen Grund warum das passiert.

Es ist niemals ein Spiel daran Schuld villeicht aber auch nur villeicht senken diese Spiele die Hemmschwelle , ok aber das tuen gewisse Filme auch.

Man sollte die Schuld nicht bei den Medien sondern im Umfeld suchen.

Ich höre nur die Armen Opfer.....

Grade diese kleinen "Teufel" mobben den Amokläufer und treiben ihn grade dazu.

Das soll nicht heißen das ich finde das sie das verdienen sondern das man im privaten Umfeld ermitteln sollte und nicht um Globalen.


melden

Amokläufe an Schulen

30.03.2010 um 00:02
es sind doch bei amokläufe auch schon viele umgekommen...die den täter nicht mal kannten..aber ja stimmt die haben halt pech gehabt..


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

30.03.2010 um 08:25
@outandabout_
Du hast recht, dass man natürlich die Ursachen beheben muss. Aber mir ging es auch darum, dass man diese Taten mit Schusswaffen im Vorfeld schon verhindern hätte können! das der Amokläufer zu einem eine Phychische Erkrankung hat ist sicher. Trotzdem müssen nun auch Jäger oder Sportschützen, die zuverlässig sind drunter leiden. Das ist bei genauerer Betrachtung vielleicht das kleinere übel. Ich sehe aber trotz allem die wirkliche Schuld einer solchen Tat bei dem Waffenbesitzer. Was passiert dem? Was für ein Strafmass kann der Waffenbesitzer erwarten?
Darüber dringt kaum etwas nach aussen, über die Medien!


melden

Amokläufe an Schulen

30.03.2010 um 10:17
"Aber mir ging es auch darum, dass man diese Taten mit Schusswaffen im Vorfeld schon verhindern hätte können!"


Präventiver Todesschuss für Verhaltensauffällige?

mg55617,1269937045,9f87d9b589701bb5115bfafff743bb9a image document large featured borderless


melden

Amokläufe an Schulen

30.03.2010 um 16:52
Doors schrieb:Präventiver Todesschuss für Verhaltensauffällige?
Ne Festnahme reicht vielleicht


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

30.03.2010 um 17:40
@Doors
Jep, oder auch so! Ich dachte mehr an die entschärfte Version! So mit wegschließen der Ballermänner.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe an Schulen

31.03.2010 um 00:45
Auf der Schönholzer Heide,
Da jab’s ’ne Keilerei,
Und Bolle, jar nicht feige,
War mittenmang dabei,
Hat’s Messer rausgezogen
Und fünfe massakriert.
Aber dennoch hat sich Bolle
Janz köstlich amüsiert.


melden

Amokläufe an Schulen

31.03.2010 um 01:44
Don_Saint schrieb:Grade diese kleinen "Teufel" mobben den Amokläufer und treiben ihn grade dazu.
Waldfreund schrieb:Wir versuchen nur zu erklären warum Menschen diese Taten begehen. Und der eine oder andere sollte einfach einmal darüber nachdenken ob er vernünftig mit seinen Mitmenschen umgeht.
Wir sollten uns vor allem mal klar machen, inwieweit die Amokläufer wirklich "Opfer" waren. Viele Leute werden gemobbt, und das war schon immer so.Darauf reagiert die mehrheit allerdings nicht mit einem Amoklauf. Vielleicht sollte man sich angesichts dieser überreaktionen mal fragen ob die ursachen überinterpretationen waren.
Im klartext: ich denke die täter hatten einfach einen an der klatsche und haben sich völlig ungerechtfertigt als arme opfer dargestellt um das ganze dann auf alle auszuweiten, die ihnen grade über den weg liefen, damit sie eine begründung hatten, diese umzubringen, nämlich, dass die bösen mobber an allem schuld sind.


melden

Amokläufe an Schulen

31.03.2010 um 08:29
@Schandtat


Im Zweifelsfalle sind immer die Anderen schuld. Das vereinfacht die Sache ungemein.

Wenn jeder, der vom Leben, vom Schicksal, von seinen Mitmenschen schlecht behandelt wird, oder sich auch nur so fühlt, Amok laufen würde, wäre dieser Planet ratz-fatz entvölkert.


melden
Anzeige

Amokläufe an Schulen

31.03.2010 um 19:39
@Doors
Richtig...wir sollten aufhören immer davon auszugehen, dass die Läufer arme Opfer ihrer Umwelt sind, sondern auch mal anfangen zu überlegen, ob da nicht einfach Wahnsinn im Spiel war.
Wenn man sich die Ergebnisse der Amokläufe ansieht ist diese Schlussfolgerung ja wohl nicht allzu weit hergeholt.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wie die Wilden44 Beiträge
Anzeigen ausblenden