Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Frage zur Ethik.

248 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Seele, Psyche, Körper, Ehitk

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 21:58
@lateral
Großkotzig rumlabern kannst Du im UG besser.

Ich weiß, wo die Sufu ist.


melden
Anzeige

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 21:59
Was ist jetzt ethisch vertretbar? 1 Leben, welches so an sich keines mehr ist, zu nehmen um 5 retten?
Oder aber, ist es vertretbar, sich selbst am Leben zu erhalten, auch wenns kein wirkliches Leben mehr ist, und damit 5 Menschen "sterben" zu lassen?


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:00
@ghostfear1983
"
Überleg dir einfach mal, könntest du jemandem ein Messer in die Brust rammen und ihm dabei ins Gesicht sehen, damit 5 andere überleben? Ich persönlich könnte es nicht.."


ich weiß nicht. Wenn diese 5 >Personen sterben, wenn ich Person A das Messer nicht in die brust rammen würde, würde ich diese Person A vermutlich töten.

Da gilt m.M.n. Quantität statt Qualität.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:00
Spam du lieber im UH weiter... ich glaub da bist du besser aufgehoben...


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:01
Die Frage kann man auch anders stellen:

Du bist GOTT(jaja) und musst entscheiden wer stirbt...

Ein alter Mann/Frau, die duch ihr Alter nichts mehr sehen,hören kann... Im schlimmsten Fall sogar ihre Familie nicht wiedererkennt(traurig soetwas...)

oder

Ein kleines Kind(2-3 Jahre), das noch vor seinem Leben steht!!!

Jetzt könnte man sagen(!), Das Kind hat aber noch nicht soviel erlebt, und es werden weniger Menschen um es trauern, da man als Kind ja noch nicht soviele soziale Kontakte hat... GRAUSAM dieses Gedankenspiel, bin mal extra auf das Kind eingegangen, da Viele die Theorie des "alten Menschen muss sterben" verstehen!!!

Eigendlich hat jedes Lebewesen ein Recht auf LEBEN!!!


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:02
@slubber
Was ich mit dem besagten Todesschuss meinte?
Also ganz einfach. Du nimmst Dir eine P8 und hälst sie jemandem am Kopf, rufst jemanden an sagst "ich will dass Stalin freigelassen wird, sonst erschieße ich jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der deinen Cousin kennt. In drei Stunden im Zoo vor dem Affengehege oder es kracht."
Währenddessen Schnappt sich eine Eingriffstruppe einige G36, sucht sich eine schöne Position um zu schießen und ballert auf den Geiselnehmer mit der Waffe, wenn ein sicherer Todesschuss unter Abwägung der Sicherheit der Passanten möglich ist. Das ist der besagte Todesschuss bei Geiselnahmen.

Und wenn man kein Bewusstsein zerstört weiß ich nicht wo das Problem sein soll.
Die Zellen leben weiter und man schadet ja niemandem. Man tötet eigentlich nur den krebskranken, wenn man ihm das Bewusstsein entnimmt.
Dem ohne Bewusstsein wird ja nur geholfen.

So einer Operation kann man natürlich als Eltern widersprechen, wie man es bei jeder OP kann. (Religiöse Gründe oder so), man muss aber damit rechnen, dass einem dann die Mündigkeit entzogen wird.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:05
@lateral
Das Thema scheint aber einiges Interesse mit sich zu bringen.

@pommes1983
Verstehe. Deine Darlegung ist sehr..detailreich, aber gut.

Aber, ich verstehe nicht, wieso er getötet wird. Er hat ja (noch) nichts getan. Also, so gesehen.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:06
@slubber

Würdest du wollen, wenn deine Eltern bei einem Unfall schwer verkrüppelt werden, dass man deine Mama und deinen Papa zu einer Person macht?


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:08
@Vymaanika
Ich meine ja nicht, das man sie zusammennäht oder so.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:08
@slubber

Das ist keine ädequate Antwort, auf meine Frage.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:09
@slubber
Es besteht immerhin Lebensgefahr. Es dient unter dem Notwehrrecht der Verhinderrung einer Ausübung einer Straftat. Es wird dann angewendet, wenn Forderungen aus diversen Gründen nicht erfüllbar sind, da man weder Gesetze, noch Menschenleben mit Geld aufwertet.
Man kann eben nicht immer auf Geiselnehmer eingehen, sonst wird ein Gewerbe daraus. Siehe die ärmeren Entwicklungsländer.. Da ist sowas schon eine Art "Beruf".


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:10
@Vymaanika
Das ist aber auch nicht im Bezug auf meinen Eingangspost.
Das Bewusstsein von dem Vater, wird quasi einfach "übertragen" und füllt den leeren Raum im Gehirn des Kranken.

Nein, ich würde nicht wollen, das meine Eltern eine Person sind.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:11
@pommes1983
Danke. Ich verstehe.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:16
Weil dies wiedermal ein Thread ist, wo man sich drüber streiten kann, aber das tust du ja eh gerne.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:19
@lateral
Von Streit, bzw Meinungsverschiedenheiten lebt eine Diskussion. Unterlasse bitte Dein Offtopic, und trage was zum Thema bei. Oder geh halt aus dem Thread.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:24
@slubber
slubber schrieb:Das Bewusstsein von dem Vater, wird quasi einfach "übertragen" und füllt den leeren Raum im Gehirn des Kranken.
Also wäre der Geist deines Vaters im Körper deiner Mutter..ich wollte eben nur feststellen, was du davon hälst.

Das Leben ist einzigartig, wenn der Kosmos es nicht gewollt hätte, dass beide Organismen "funktionieren", dann hätte er sie nicht erschaffen.

Das Leben als solches funktioniert nicht einfach, sondern es ist da.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:25
@Vymaanika
Hier ist nicht der Platz für esotherische Therorien, Vym. Nimms mir nicht krum, aber das, was der Kosmos vorgesehen hat, hat hier nichts zu suchen.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:26
@slubber

Ok, dann entferne ich mich jetzt und wünsche dir viel Spaß beim Erlernen von Zombie-Theorien.


melden

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:34
@Vymaanika

Ausserdem ist das mit den Eltern kein guter Vergleich.
Die Personen gleichgeschlechtlich sein.

Der "Geist" meiner Mutter im Körper einer anderen Frau wäre in dem Sinne besser, als eine tote Mutter, oder?


melden
Anzeige

Eine Frage zur Ethik.

08.08.2009 um 22:35
Patay sagt eingangs
slubber schrieb:Der Mann ohne Bewusstsein würde quasi sterben
Ich persönlich stelle mir die Frage ob ein Mann ohne bewusstsein wirklich "sterben" kann.
Denn ist es nicht unser Handeln und Denken was uns existieren lässt?
Fangen wir nicht erst durch unser Bewusstsein an zu leben?

Der Mann ist ja theoretisch nur eine Hülle, warum also kein Bewusstsein einpflanzen?


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden