weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Ende

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord, Ende

Das Ende

27.08.2009 um 18:19
@John_McCLane
vieleicht weil er tief im inneren nicht aufgeben möchte und evtl. doch noch die hoffnung hat kraft zu finden um weiter zu machen.


melden
Anzeige

Das Ende

27.08.2009 um 18:21
@Zensakura

Nicht jeder bekommt im Leben was er vielleicht verdient. Aber damit muss man zurechtkommen. Selbstmord ist feige. Einfach sagen "Ich bin dann mal weg". Versuch wenigstens dich dem Leben zu stellen. Es kann sehr schöne Momente enthalten.


melden

Das Ende

27.08.2009 um 18:25
ich glaube man kann sich noch so sehr anstrengen aber was man am ende "verdient" bestimmt man nicht selber.
aber einfach aus dem leben zu scheiden halte ich auch nicht für den richtigen weg. @DerFremde


melden
Zensakura
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

27.08.2009 um 23:41
Ja das ist wohl war. Ich muss einfach jetzt für zwei Stark sein um meiner Freundin zu helfen, um mir auch damit zu helfen. Wie ich schon einmal sagte, glaube ich, es wird ein steiniger Weg, aber den scheint es hier zu gehen.

Ich möchte mich auch bei allen Bedanken, dir mir Mut zugesprochen haben und die, die mir auch PN geschickte haben und mit mir geredet haben. Danke euch.


melden

Das Ende

11.11.2009 um 16:42
@Zensakura

Finde es toll, dass du nicht aufgegeben hast, und dich entschieden hast, weiterzuleben/weiterzukämpfen.

Weißt du, wir sitzen doch alle im selben Boot. Klar, die einen haben mehr und die andern weniger Probleme, während es auch welche gibt, die gar keine Probleme haben. Aber uns sind allen dieselben Dinge gegeben. und wir sollten niemals aufgeben.


melden

Das Ende

11.11.2009 um 16:43
dieser eine fußballspieler da hat doch selbsmord begangen.. er hat aufgeben warum weiß ich nich, wegen depressioenn und so glab ich


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Ende

11.11.2009 um 16:52
in den sportnachrichten im irischen radio wurde als grund genannt, dass robert enke den tod seiner tochter vor 3 jahren nicht verkraftet hat und sich eventuell die schuld an dieser sache gegeben hat.

however...meine persoenliche einstellung zum suizid umfasst zwei aspekte:
1. bevor mein leben vom wohlwollen eines anderen menschen abhaengt, kille ich mich selbst
2. solange ich weiss, dass mein fruehzeitiges ableben auch nur einen menschen gluecklich macht, nerve ich diese welt weiter mit meiner anwesenheit


melden

Das Ende

11.11.2009 um 21:55
Ich möchte ein Zitat bringen, das irgendwer weiter vorne gebracht hat:

"Und ihr fragt euch: "Wieso? wieso den? Ich bin doch nichts wert! Hab doch keinen Sinn im Leben!!"
Aber das ist gelogen! Ihr habt ihn:
Die Menschen die euch lieben! Und die, die ihr liebt! Die euch brauchen, für die ihr Verantwortung habt! Die alle leben für euch!! Also: LEBT AUCH FÜR SIE!!!!!!!"

Und was ist wenn es keine mehr gibt? Was ist wenn man alle verlohren hat und nur noch für DEN EINEN Menschen lebt bzw gelebt hat? Für den einen Menschen der einen nicht will, der diese Liebe zurückweißt und es somit allen anderen Menschen gleichtut...


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:02
Viele Menschen sollten lernen, dass sie für SICH leben und nicht für ANDERE. Man muss anderen nichts beweisen...

Klar, man kann anderen Menschen zur Seite stehen, und sie lieben und ihnen helfen, aber sie sollten einem nicht wichtiger sein als man es sich selbst ist, denn JEDER hat sein EIGENES Leben, und um dieses sollte man sich kümmern.


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:03
Wenn ich meinem Leben keinen Sinn zu geben vermag, ist es in der Tat sinnlos.


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:05
Nur was bringt einem das wenn dieser Mensch das eigene Leben war. Was bringt einem das Leben, wenn man sonst niemanden mehr hat?


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:05
@Doors

Ich hab meinem Leben auch keinen Sinn gegeben. Was soll denn der Sinn von meinem oder deinem oder von dem Leben von sonstwem sein? Man kann sich nur sagen, das Leben hat einen Sinnn, und es ergeben sich ja immer wieder neue Dinge, aber man kann nicht festlegen: "So, das is' jetzt der Sinn meines Lebens.", denn es kommen ja immer wieder neue Dinge.


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:09
@Sockenzombie


Ich habe zumindest noch mich - und die verdammte Pflicht, etwas aus meinem leben zu machen. Die Welt etwas besser zu hinterlassen, als ich sie vorgefunden habe, beispielsweise. Oder dabei zu sterben, dies zumindest zu versuchen.

@Yoshi


ICH gebe meinem Leben einen Sinn. Meinen. Niemand sonst. Kein Gott, kein Vaterland, keine Kinder und keine Goldfische.
Natürlich können sich Ziele aufgrund veränderter gegebenheiten oder Einsichten ändern. Alles verändert sich. Wenn wir still liegen, sind wir tot.


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:09
Was aber wenn man nach jahrelangem Suchen endlich einen Sinn für sein Leben gefunden hat, den man zuvor einfach niemals hatte, endlich einmal richtig glücklich ist und wirklich LEBT und diesen dann von heute auf morgen wieder verliert?


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:10
@Sockenzombie


Dann sucht man sich den nächsten. Man sollte (sich) nicht so leicht aufgeben.


melden

Das Ende

11.11.2009 um 23:14
@Doors
Und wenn man weiß dass es keinen nächsten geben wird? Wenn man nie einen Sinn gehabt hat, jahre lang nicht, das ganze Leben nicht, immer nur von allen hintergangen, verraten wurde, nur diesen einen einzigen Sinn, diese eine einzige Person die da auf einmal war, diesen Sinn eine Zeit lang hat und dann von dieser Person ebenfalls hintergangen wird. Wie kann man dann noch glauben dass es einen nächsten geben wird?
wenn man mit nichts da steht.


melden

Das Ende

12.11.2009 um 00:45
@Sockenzombie

Kein anderer Mensch kann deinem Leben einen Sinn geben - nur Du selbst.


melden

Das Ende

12.11.2009 um 00:48
@KicherErbse
Und wenn ich selbst meinen Sinn des Lebens einem Menschen gegeben habe? Wenn ich sage, dieser eine besondere Mensch ist mein Sinn?


melden

Das Ende

12.11.2009 um 00:55
@Sockenzombie

Dann trage die Person weiterhin in deinem Herzen.Menschen, ganz egal, ob sie sterben oder anderswie fortgehen hinterlassen immer einen Schatten ihrer selbst in einem oder nehmen einen Platz im Herzen ein, man kann es nennen wie man will, soll heißen, auch dein Sinn bleibt dir erhalten.

Dennoch ändern sich Zielfindungen im Leben stetig, im Grunde ist immer der Weg das Ziel(Sinn).


melden
Anzeige

Das Ende

12.11.2009 um 00:58
@Vymaanika
Ich hoffe ich schaffe es das irgendwann so zu sehen.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden