Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 10:45
ms_bundy schrieb:Ich werde bei diesem Thema zum Monster. Meine Fantasie geht mit mir durch .. Was ich wohl mit diesen Menschen anstellen würde.. Sie würden mehr Qualen erleiden, als jemals ein Tier erlitten hat. Sie würden mich anflehen sie zu töten .
ich empfinde ebenso...


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 10:47
ms_bundy schrieb:Sie würden mehr Qualen erleiden, als jemals ein Tier erlitten hat. Sie würden mich anflehen sie zu töten .
Schon mal an einen Arztbesuch gedacht?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 10:51
@andreasko
@ms_bundy
Was unterscheidet euch von den Tierquälern?
Eure "gerechte" Wut?
Seht ihr euch Judikative und Exekutive in einem?
Da halte ich professionelle Betreuung für angebracht.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 10:55
@Bergschaf

Ich sehe Werbung als willkommene Information über neue, weiterentwickelte Produkte.
Man muss nicht immer in allem das negative sehen.
Ob man die Zahnpasta kauft oder nicht ist einem selbst überlassen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 10:56
@Zyklotrop
@kleinundgrün
ach, das ist doch Geschwafel.......die wären längst bei irgendeiner Tierschutzorganisation aktiv und würden bei irgendwelchen illegalen Aktionen mitmachen, wenn sie das ernst meinen würden (also nicht nur mal 'nen Euro spenden), es gibt schliesslich täglich Tierquälerei, wo man sich einmischen/einbringen könnte......aber da postet man lieber auf Allmy Drohungen, ist bequemer......


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 11:07
@Tussinelda
Ich weiß. Aber auch hier gilt "Gleiches Recht für alle". Wenn sie ihrem Unmut auf unsinnige Weise freinen Lauf lassen, mach ich das auch.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 11:12
@kleinundgrün
na klar, sollste ja auch.....


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 11:21
@schnitzel
natürlich gebe ich Dir auch Recht, dass Werbung in gewisser Weise eine Informationsquelle ist. Ich habe ja auch geschrieben, dass es dann immer einige Leichtgläubige sind die meinen immer das Neuste haben zu müßen.

Wobei ich die Geschwindigkeit von Neuentwicklungen schon als unnötig schnell ansehe...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 11:29
ach nu lasst doch die kinder zufrieden :/

Ihr wart doch auch mal jung.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 13:05
Zyklotrop schrieb:Was unterscheidet euch von den Tierquälern?
was mich davon unterscheidet?Ich empfinde keinen Spass daran sich dabei zu filmen wie man Tiere quält,einfach aus spass an der freud..
Es geht mir um den Spassfaktor dabei...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 13:17
Immerwieder witzig. Kaum schreibt einer "hey ich hab was eggen Tierquälerei" kommen sie alle aus ihren ecken und werfen scheinheiligkeit vor ..

@Zyklotrop
@kleinundgrün

Es gibt so viele menschen die genau so auf Kinderschänder regaieren. Müssen die auch alle zum arzt?


@ms_bundy
Bist nicht die einzige die so empfindet :D


@schnitzel
schnitzel schrieb:Also sind Kühe die an Melkmaschinen hängen und Legebatterien OK?
Hat das jemand behauptet ?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 13:23
@low_milk
es geht um die Art und Weise, die heisse ich auch beim Thema Kinderschänder nicht gut.....man kann doch Quälerei nicht verurteilen und dann genauso handeln und es dann damit rechtfertigen, dass die es ja verdient haben.......das nennt man Doppelmoral......und das Gesetz in die eigenen Hände nehmen, sich quasi darüber stellen, ergo genauso scheisse wie der, der die Ursprungstat begangen hat


melden
myrna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 13:32
@Tussinelda
bin ganz deiner Meinung!


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 13:34
@Tussinelda
Also jetzt bitte. Du must doch nicht alles Wörtlich nehmen was jemand schreibt. Denkst du sie würde wirklich jemanden foltern ? Diese explizite schreibweise sollte nur unterstreichen das sie Tierquäler nicht gerade wohlgesonnen ist.


melden
Zar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 13:37
@Tussinelda

In meinen Augen ist das absoluter Schwachsinn.
Wenn einer ein Verbrechen begeht, egal ob sexueller Mißbrauch, Tierquälerei, Raub, Einbruch usw. stellt er sich gegen das Gesetz und muß auch mit den Folgen leben.
Ich hätte keine Probleme damit einen Verbrecher während seiner Tat zu töten, es war ja schließlich "seine Entscheidung" dieses Verbrechen zu begehen.
Eine Doppelmoral sehe ich darin überhaupt nicht.

Erinnert mich an eine TV-Reportage, da ging es um Kinderschänder in den USA und die Frage ob man die nicht kastrieren sollte. Wie sollte es auch anders sein? So ein Superschlauer musste sich ja gleich melden mit dem Satz:"Kann man ja nicht machen, wiederspricht ja jeglicher Ethik." Da wär ich am liebsten in den Fernseher gesprungen und hätte dem am liebsten mal in den Hals gebissen.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 13:45
low_milk schrieb: Denkst du sie würde wirklich jemanden foltern ?
Sie beschreibt ja nur ihre Gefühle dazu.
kleinundgrün schrieb: Schon mal an einen Arztbesuch gedacht?
natürlich wird sie das, allerdings brauchen die anderen dann wohl eher einen Arzt.
Zar schrieb: Da wär ich am liebsten in den Fernseher gesprungen und hätte dem am liebsten mal in den Hals gebissen.
Shionoro schrieb: ach nu lasst doch die kinder zufrieden :/

Ihr wart doch auch mal jung.
was hat das denn mit dem Alter zu tun?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 14:06
low_milk schrieb:Es gibt so viele menschen die genau so auf Kinderschänder regaieren. Müssen die auch alle zum arzt?
Idealerweise ja.
Zar schrieb:Ich hätte keine Probleme damit einen Verbrecher während seiner Tat zu töten, es war ja schließlich "seine Entscheidung" dieses Verbrechen zu begehen.
Eine Doppelmoral sehe ich darin überhaupt nicht.
ich schon. Du entscheidest also, wie wer zu bestrafen ist. im 3. Reich war es ein Verbrechen, Flugblätter gegen das Regime zu verteilen, dann kann man also solche Leute problemlos töten.
Oder ist es eher so, dass du derjenige bist, der über Recht und Unrecht entscheidet?
Zar schrieb:Da wär ich am liebsten in den Fernseher gesprungen und hätte dem am liebsten mal in den Hals gebissen.
so geht es mir gerade ein wenig bei Dir.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 15:12
@Tussinelda

Tiere fallen unter den § 90a des BGB. Der § 90 definiert nur den Begriff der Sache. Da hierbei die Sache bedeutet : "nur körperliche Gegenstände" muss eine §-Erweiterung her. Also § 90a. Des Weiteren widerspricht der sich selbst, denn es heißt darin: "Tiere sind keine Sachen. Sie werden durch besondere Gesetze geschützt. Auf sie sind die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist."
Die daraus resultierenden Urteilsfindungen entsprechen heutzutage immer noch dem Prozessschema der Sachbeschädigung und enden meist nur mit Geldbußen oder Bewährungsstrafen.

Wenn ich jedoch als Mensch gegenüber einem anderen Menschen eine Straftat mittels Quälerei/ Tötung begehe, falle ich unter eine ganz andere Gestetzmäßigkeit, nämlich unter das Strafrecht. Das hängt einfach damit zusammen, dass dem Tier u. a. keine (Grund-) Rechte zugestanden werden, sondern wie oben beschrieben verfahren wird. Durch Tierschutzorganisationen hat sich da zwar schon etwas getan, aber die Sensibilisierung dafür wird erheblich erschwert.

Der Vergleich ist zwar richtig, dass sich die überwältigende Mehrheit der Verbraucher, aber auch Tierhalter, sich nicht mit dem Lebenslauf eines Tieres auseinander setzt/ setzen wollen und nur das Endprodukt konsumieren. Fehlende Empathie erklärt das jedoch m. M. nach nicht. Dafür sind doch noch andere Mechanismen verantwortlich...


melden
Zar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 17:57
@kleinundgrün
Ich würde wenigsten Eingreifen wenn ich ein Verbrechen sehen würde, bei Leuten mit Deiner Einstellung bin ich mir nicht so sicher.

http://www.youtube.com/watch?v=TsWnOiO-SfI

In dem Fall bin ich auch der Meinung, daß er es verdient hat, auch wenn es nur ein vorgetäuschtes Verbrechen war um zu schauen wie Leute in so einer Situation reagieren, aber mit so einer Reaktion muß man nunmal rechnen.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

11.09.2012 um 18:04
Zar schrieb: bei Leuten mit Deiner Einstellung bin ich mir nicht so sicher.
schon so weit, dass Du auf billigste Polemik zurückgreifen musst?


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt