Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:07
@Shionoro

Mach dir keine Mühe, ich antworte und lese deinen Beitrag eh nicht ;)

Ich bin 20.

Natürlich urteilst du . Wer so einen Spruch bringt urteilt. Ich würde mich hüten etwas über dich zu sagen ohne das ich dich annähernd kenne.

Ich habe ganz einfach geantwortet.



Alles gute.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:08
@ms_bundy
Danke.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:08
@ms_bundy

Das dacht ich mir.
Hält mich aber nicht davon ab darauf bezug zu nehmen wenn du wirklich saudumme sachen schreibst.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:09
@Bergschaf
Du hast das Implizit verstanden, gratulation.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:10
@ms_bundy

Ich habe dich, falls es dir nicht auffiel, sogar im Hinblick auf dein vermutlich junges Alter verteidigt.
Aber das verstehst du wohl nicht.

Dass du 20 bist lässt das ganze natürlich anders aussehen, dann sind deine Beiträge wirklich unentschuldbar kindisch und dumm.

Wärest du jetzt jünger gewesen hätte das eher dich davor geschützt jetzt so zu wirken, weil man dann einiges hätte entschuldigen können, so aber bist du natürlich aus dieser Sache raus.
Das macht das aber nicht besser.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:11
@krijgsdans
das freut mich wenn wir trotz unterschiedlicher Grundmeinungen doch letztlich auf einer Wellenlänge sind...dann kann ich ja meinen Robbenknüppel und Opa´s Sturmgewehr wieder einpacken.....:)


melden
DaXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:11
stimmt das eigentlich dass Fische keine schmerze emfinden?

Nur mal so aus interesse.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:12
@DaXx

es gibt da verschiedene untersuchungen soweit ich weiß, man ist jedenfalls noch nicht ganz scher wie und in welcher form fische wirklich schmerzen spüren.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:12
@Shionoro

Ich brauche mich nirgendwo rauszureden oder sonst was.
Meine Meinung wird getextet und fertig. Wems nicht passt muss darauf nicht antworten oder schreibt irgendeinen Mist.

Das ist aber nicht das Thema des Threads .


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:14
@ms_bundy

Es ist sehr wohl Thema des threads wie man mit Tierquälerei umgeht, und dazu hast du ja einen post geschrieben der kritisiert worden ist.

Gerade weil es leuten nicht gepasst hat haben ja viele darauf geantwortet, so funktioniert das in einer Diskussion, weißt?

Ich verstehe, dass du nachdem dich viele Leute angegriffen hast eingeschnappt reagiert hast, aber irgendwann muss damit auch schluss sein.
SO erfüllst du jedenfalls genau das Bild was Leute von Militanten aber ineffizienten selbsternannten Tierschützern haben, und das ist nicht gut, weil man damit dem Tierschutz keinen Gefallen tut.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:19
@Shionoro

Ich habe auch auf alle Beiträge geantwortet die zu meinem Post abgegeben wurden. Jeden einzelnden ;) aber Thema des Threads ist es nicht wie alt ich bin oder wie alt du bist. Darüber braucht man nich hier zu diskutieren.

Über den Rest sage ich nichts. Kritisieren könnt ihr mich, kein Ding. Kenn ich ziemlich gut das man das tut. Sei es aus Neid oder aus reiner Meinungsverschiedenheit. STOP , nein ich meine nicht Neid auf diesen Thread bezogen sondern aus manch anderen Diskussionen mit einer Person.

Meine Meinung ist und bleibt einfach, wer Lebewesen weh tut, welche sich nicht wehren können derjenige muss das gleiche erfahren.
So wie in meinem ersten Post auch geschrieben zähle ich da auch Menschen zu welche sich an Kinder vergehen.

Ich sehe keinen Sinn darin ein Tier zu quälen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:22
@ms_bundy

Genausowenig hat es einen Sinn jemanden zu quälen der ein Tier quält.
Die meisten Leute die sowas tun sind mit dem Erlebnis von Quälerei und Machtkomplexen großgeworden.

Das wäre es weit angebrachter mit ner Therapie anzusetzen.

Ganz besonders bringt es den Tieren nichts, wenn man sowas fordert.

Weil man, wie gesagt, damit das Bild des emotional aufgeladenen Tierschützers der eigentlich nicht an realen und vernünftigen Lösungen interessiert ist nährt.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:28
@Shionoro

Das kann schon sein. Aber wie ich leider selbst schon feststellen musste, leider habe ich so etwas selbst in dem Stall wo ich meine Pferde stehen habe , erlebt bringt eine "Therapie" auf Dauer nichts.
Da war auch eine Dame welche ihr Pferd unbedingt über ein S-Hinderniss (175cm Höhe) springen lassen wollte. Dieses Pferd war aber nicht so weit in seinem Ausbildungsstand also bindet sie diesem Pferd Ketten an die Fesseln. Was passiert ? Das Pferd springt natürlich drüber und die Dame schlägt in dem Moment dem Pferd die Springstange mit aller Kraft gegen die Hinterbeine. Das Pferd überschlägt sich und verletzt sich stark. Jeder normale Mensch hätte das niemals gemacht . Wenn eins meiner Pferde stolpert ist es meist so, dass es überfordert ist . Also lasse ich diese Aufgabe und arbeite an Sachen welche ihm liegen . Ein Pferd ist leider mit einer Pflegerin von mir gefallen , anstatt dem Pferd noch Pügel zu geben (wie die Dame es bei ihrem Pferd gemacht hat mit Peitsche und Mistgabel in den Bauch etc gestochen) habe ich mich sofort um das Tier gekümmert und einen Arzt gerufen.

Das wäre normal. Aber nein. Diese Dame wurde auch angezeigt. Sie wollte eine Therapie machen, hat es gemacht . Was passiert ? Erst dachten alle: Cool die ändert sich. Tja, scheisse . War aber nicht so . Das Pferd wollte wieder nicht so wie sie und es ging wieder von vorne los.


In meinen Augen ist es so: Therapie nützen die erste Zeit etwas. Nach einiger Zeit oder wenn etwas passiert was dieser Person nicht passt , passiert alles von vorne.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:31
@ms_bundy

Eine Therapie nützt nicht jedem was, und es nützt nicht immer die erste Therapie was.
Das ist soweit schon richtig.

Es ist aber viel sinnvoller als die Alternative.
Schließlich kannst du dei Frau wohl kaum übe den Haufen schießen.

Du kannst nur auf kurz oder lang erwirken, dass man ihr die Pferde abnimmt.

Du kannst sie auch wann immer du das siehst zur Sau machen oder ähnliches.
Nur ist mit Gewalt eben niemandem gedient.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:35
@Shionoro

Stimmt schon. Ich habe sie auch schon mehrmals drauf angesprochen und alles . Aber sie sagt immer "ist doch normal.."

Pferde wurden ihr schon zwei mal weggenommen. Sie kauft sich immer wieder ein Neues. Und ob sie zuhause auch noch Tiere hat weiss ich leider nicht.


melden
schascha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:35
@stLuzifer


wir neigen dazu, alles was schwächer als uns ist, zu lieben und beschützen zu wollen, aber schaue, dass du dich nicht in blinden Hass wälzst, denn Hass ist was sehr gefährliches, wie wir alle sehen....wir sollte mehr liebe geben, statt hass.....lass dich nicht erwischen


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 11:36
@ms_bundy

Hm, krass, scheint ein schwerer fall zu sein.
Aber mehr als immer wieder anzeigen kann man wohl nicht tun.


melden
Sassylia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 12:48
@ms_bundy

Weisste was eigendlich wollt ich gerade hier richtig einen vom Stapel lassen aber das ist es mir gerade echt nicht wert mich auf die gleiche Schiene von Dir zu begeben und vllt dafür noch ne Sperre zu kassieren.

Und anschreien musst mich hier schon mal gar nicht.... Entweder kann man sachlich bleiben und nett darauf hinweisen das Du es schon einmal erwähnt hast,dann wäre es Ok gewesen und hättest sogar eine Entschuldigung dafür bekommen aber so.....


Trotzdem noch nen schönen Tag....


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 15:00
Ich empfinde für Tierquäler nichts. Meinetwegen könnten die auch von Tigern zerfetzt werden, würd mich nicht ein bißchen rühren.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

13.09.2012 um 16:32
@ms_bundy
warum hat sie kein Tierhaltungsverbot? Und warum "duldet" man sie da noch, wo sie ihre Pferde unterbringt und trainiert? Verstehe ich nicht......das würde doch kein echter Tierschützer erlauben oder gar mittragen.......


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt