Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:02
@Shionoro
Es gibt aber auch Menschen, die hegen einen richtigen Hass gegen Tiere wie zb. Hunde oder Katzen.
Und sie verteilen draußen Rattengift und Köder.
Hab mal was ganz schlimmes gelesen, mit kleinen Nadeln im Futter. Eine Katze hat sich noch zum Tierarzt gequält und musste dann eingeschläfert werden - grausam!

Solche Menschen HASSEN Tiere richtig.
Ich versuche gerade zu verstehen warum man sowas macht, komme aber nicht drauf, weil's mir unerklärlich ist.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:03
@Shionoro

Verwechselst du mich gerade? ganz ehrlich ....
Shionoro schrieb:MAchst hier einen auf 'Tiere isnd mir voll wichtig und so', sagst aber zugleich, dass du dich weder einschränken willst NOCH in irgendeiner form darüber nachdenken willst inwiefern für dich tiere gequält werden, und willst zugleich auch kein verständnis für die psyche eines tierquälers aufbringen
Ich sagte nur das ich Fleisch esse. Ob und wie ich mich einschränke habe ich in keiner silbe erwähnt.
Ob und wie ich darüber nachdenke ebenfalls nicht. Das sind dinge die du jetzt wohl irgendwie in meinen Text hinein interpretierst.

Ich weis das ich manchmal etwas schwer zu verstehen schreibe. aber du kannst dir sicher sein das ich mir über Haltung etc. Nachdenke. Und wenn ich davon rede wie ein tier geschlachtet wird, meine ich NATÜRLICH auch die haltung des Tieres.

Und nochmals die Tiere werden nicht für MICH gequält sondern wegen des Geldes. Weil es billig produziertes Fleisch ist. Glaubst du das weis ich nicht? Ich sage ohne mich dafür entschuldigen zu wollen das ich Fleisch esse. Und JA es ist mit 100 % sicherheit kein fleisch von Glücklichen Tieren.

Du weist aber weder wie viel fleisch ich esse, noch sonst irgendetwas. Also fahr mal eine stufe herunter, bitte...

Und ich bin mit sicherheit einer der die Psyche einer so armen kreatur (tierquäler) nachempfinden kann. ABER egal wie jemand als kind missbraucht wurde etc. etc. gibt ihm das KEIN Recht aus purer FREUDE/LANGEWEILE/AGRESSION was weis ich nicht noch sich ein Tier zu nehmen und es BEWUSST mit glücksgefühlen zu töten.

ich hoffe ich habe es diesmal etwas genauer beschrieben worum es mir hier geht.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:04
@Midnightsun21

Weil diese Menschen große innere KOmplexe haben, meist machtbasiert, und es brauchen MACHT zu erleben, und darum die schwächsten ausnutzen.

Sie haben außerdem nie gelernt empathisch zu sein gegenüber anderen lebewesne, oft, weil sie selbst nie erfahren haben dass sie jemand bemitleidet hat.

Natürlich nicht immer, es gibt viele gründe, die menschliche psyche ist sehr komplex, aber das sind einige gründe.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:06
@Yeiru

naja doch, sie werden schon für die milch gequält.
Schließlich müssen sie ja dazu gebracht werden milch zu produzieren, und dafür müssen sie kalben, und dafür muss ihnen das kalb nach der geburt weggenommen werden, und es muss dann entweder geschlachtet werden oder selbst zur milchkuh werden.




Wie gesagt, es geht NICHT um Recht.
NIEMAND hat das recht einen anderen einfach so zu quälen.
Der einzige grund dafür kann das eigene Überleben sein oder das Überleben anderer.

Es ist aber jetzt viel wichtiger anstatt tierquäler zu verurteilen und zu hassen eben zu verhindern, das neue tierquäler entstehen, und dass die leute die das jetzt tun davon abrücken.

Und das funktioniert nicht mit wut.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:08
@Shionoro
Der Unterschied darin, wenn man ein Tier aus Langeweile tötet, ist der Tod ja wohl nicht notwendig gewesen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:08
Shionoro schrieb:Und das funktioniert nicht mit wut.
Nichts funktioniert mit wut :)

Aufklärung ist das richtige Wort.
Aber selbst aufklärung kann nicht verhindern das menschen menschen oder Tiere quälen, und so neue Psychisch labile 'schlechte' menschen endstehen.

In den massen jedenfalls nicht. Und das ist ja das traurige.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:11
@Yeiru
Hast absolut Recht!


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:13
@Midnightsun21

Es ist auch nicht notwendig tiere zu töten um sie zu essen.

@Yeiru

gerade in massen geht das.
es wird immer einzelne individuen geben die leider ein risiko haben irgendwann auszuticken, aber diese zahl kann sehr sehr stark verringert werden.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:18
@Shionoro
um auf deine Frage mit dem Vegan zurück zu kommen.

Man muss nicht Veganer sein um kein schlechtes Gewissen zu haben!
Von jedem Produkt das Tiere produzieren (z.B. Eier) gibt es auch von Freilandhühnern die nicht in Käfige gequetscht werden.
Man muss eben genauer hinsehen und eventuell tiefer in die Geldtasche fassen damit man gute Qualität bekomm und weiß das die Tiere weder gelitten haben noch verletzt wurden.
Nur um das mal zu beantworten.
Hat vielleicht schon jemand aber ich lese nicht alles.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:19
@larissa123

Wir alle kaufen beim Bäcker oder im supermarkt.
Mag die Milch und das Ei nicht von dort sein, aber das gebäck, der käse, die milchbrötchen, die nudeln, usw usf., die sind es.


melden
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:20
@Shionoro
Shionoro schrieb:warum ist es böse tiere zu töten aus langeweile aber okay tiere zu töten für kleidungsstücke und kosmetika, oder farbe?
Oder für instrumentsaiten?
Warum ist es in Ordnung, Tiere aus Langeweile oder zum Spass zu töten?

Es geht hier um Tierquälerei. Ich finde Tierquälerei im Allgemeinen verachtenswert. Egal auf welchem Gebiet. Selbst Schlachttiere sollten Artgerecht gehalten werden und nicht in Ställen zusammengepfercht etc..

Und Tiere zu töten zur Fleischgewinnung ist nunmal überlebensnotwendig. Seit Menschengedenken werden Tiere schon geschlachtet. Und Pflanzen sind genauso Lebewesen. Wenn man danach geht, kann man garnichts mehr töten um zu überleben.

Tiere zu quälen, oder zu töten, was alleine den Nutzen aus Langeweile, Spass, Mordlust etc. nach sich zieht ist nicht hinnehmbar und gehört bestraft.

Tiere zu töten sollte auch ihre Grenzen haben. Wenn ich sehe, wie z.b Nerze getötet werden nur damit sich Reiche und Adlige mit deren Fell schmücken können, Krokodile getötet werden, nur damit sich betuchte Damen mit edlen Crocleder schmücken können, oder aber Elefanten geschossen werden, nur um deren Elfenbein zu Geld zu machen, dann ist das eine Sauerei.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:21
Shionoro schrieb:gerade in massen geht das.
es wird immer einzelne individuen geben die leider ein risiko haben irgendwann auszuticken, aber diese zahl kann sehr sehr stark verringert werden.
Das ist leider nicht so einfach. Je höher die massen, desto höher das gefahrenrisiko. Ich meine das so:
Wer missbrauchen/quälen will etc. etc. macht dies.. egal ob über solche Fälle im Fernseh berichtet wird oder bei ähnlichen medien.

Aufklärung für die Opfer sollte darin bestehen, das sie sich früh genug hilfe holen, bevor sie selbst so werden.

Ich gehe jetzt mal von den 'reicheren' ländern aus.. in den ärmeren ländern herrscht sowieso eine andere moral..

Wenn Menschen verstehen WIESO sie so fühlen und das es in ordnung ist DAS sie so fühlen (ich rede von gefühlen wie aggresion etc.) werden sie sich leichter in die 'richtige bahnen' lenken lassen.

Das gilt natürlich auch für das thema massentierhaltung. Thema milch. Ich wage mal zu behaupten das 60 % wenn nicht so gar mehr der Deustchen nicht wissen das eine Kuh bevor sie Milch gibt kalben muss und was da alles sonst noch so passiert.

Die Kinder aus der stadt wissen nicht einmal die wenigsten gemüsesorten.

Man muss in so vielen vershciedenen Bereichen aufklären damit überhaupt ein bisschen besserung eintritt.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:22
@Shionoro
Theoretisch ist es eigentlich nötig Tiere zu töten damit man sich ernähren kann.
Siehe das Tierreich mit ihren Fleischfressern.

Nur bei uns Menschen ist das Problem das wir nicht dann töten weil es sofort brauchen, sondern um die Regale im Supermarkt zu füllen.

Sind zu wenig Produkte da regen sich die Kunden darüber auf, was ich traurig finde.

Jeden Tag werfen wir unmengen an Lebensmitteln weg weil da Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist obwohl die Produkte noch Tage wenn nicht sogar Wochen genießbar sind.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:23
@Schwann

ist es nicht.
Tiere zur fleischgewinnung zu töten ist nicht überlebensnotwendig, und wir menschen quälen auch schon seit menschengedenken tiere zum spaß.

Pflanzen wiederum werden nicht gequält, weil sie weder soziale interaktion kennen noch auf abwechslung angewiesen sind bezüglich der sinneswahrnehmungen.


Warum ist es für dich eine Sauerei tiere für Pelze zu töten, aber leder zu tragen nicht?

@larissa123

Es ist nicht notwendig tiere zu töten um zu überleben.
UNd selbst wenn wäre es keiensfalls notwendig sie in diesem maße zu töten.
Der supermarkt hat damit wenig zu tun, der supermarkt wird befüllt je nach nachfrage.

Eigentlich brauchen wir kein Fleisch zu überleben.
Aber die Leute wollen es trotzdem essen.
Wir brauchen auch kein Leder für bekelidung usw., aber die Leute stehen trotzdem auf ihre Lederjacken.

Das geht so weiter.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:24
@Shionoro

Es gibt genauso Bio- Nudeln, Bio-Gebäck etc.
Oda Koscheres Essen? Weiß grad nicht ob ich es richtig geschrieben habe.

Von allem gibt es gute seiten sowie die schlechten. Vielen ist es aber leider zu anstrengend genauer hinzusehen und sich darüber Gedanken zu machen was die sich da kaufen und essen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:25
larissa123 schrieb:Nur bei uns Menschen ist das Problem das wir nicht dann töten weil es sofort brauchen, sondern um die Regale im Supermarkt zu füllen.

Sind zu wenig Produkte da regen sich die Kunden darüber auf, was ich traurig finde.

Jeden Tag werfen wir unmengen an Lebensmitteln weg weil da Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist obwohl die Produkte noch Tage wenn nicht sogar Wochen genießbar sind.
Das finde ich einen sehr guten Beitrag. Ich habe mal eine Reportage gesehen über einen eingeborenenstamm aus Afrika. Die sind jeden Tag jagen gegangen. Hatten sie erfolg, gab es an diesem Tag fleisch. Hatten sie keinen erfolg, gab es eben keines.

Auf die Frage hin, von dem Reporter, wieso sie sich keine Viehherde holen und sich so absichern, meinten sie , das sie die Tiere ja dann sofort töten würden und essen würden und es wären ja auch viel zu viele. Sie könnten mit so etwas nicht umgehen und kennen es ja nicht anders.

Ich fand die einstellung dieser Menschen gut.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:25
@Yeiru

aber wer menschen quälen will, bei dem wurde vorher schon irgendetwas in gang gesetzt, dass dieses verlangen entsteht, oder zumindest wurde ihm nie etwas gegeben, was es mindert.

Aufklärung ist sicher sehr ichtig, gerade bei ernährung, aber zum thema tierquälerei:

Wichtig ist denke ich auch von seiten erwachsener die warnsignale zu erkennen, und z.b. zu sehen, wie geht mein Kind mti tieren oder mit schwächeren um, und bei fehlverhalten mit dem kind zu reden, ohne es NUR auszuschimpfen, sondern zu verstehen was dem kind fehlt.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:25
@Shionoro
Das habe ich doch gemeint.
Es ist ser wohl nötig für unsere Ernährung.
Vitamine, Eisen etc.
Natürlich weiß ich auch das für diese Dinge ersatzmittelchen gibt!

Aber wie wir dies tun und in diesen Massen ist es das Falsche. Deswegen will ich auch kein Fleisch mehr essen. Oder Fisch.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:26
@larissa123

Bio heißt nicht dass die tiere gut gehalten werden.

Es GIBT teilweise bio sachen, aber bio kanns ich nicht jeder kaufen, so viel können bio bauernhöfe nicht produzieren, und das kann sich auch nciht jeder leisten.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:26
@Shionoro
In meinen Augen gehören auch genauso Kinderschänder und Mörder gequält.

Da musste vorher nichts in Gang gesetzt werden um diese Meinung zu festigen.


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt