Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:27
@larissa123

vitamine und eisen bekommst du auch woanders her.

sonst müssten all die vegetarier und veganer tot umfallen, tun sie aber nicht.
Und damit meine ich jetzt nicht 'ersatzmittelchen', die benötigt man eigentlich kaum, außer B12, und auch DAS kann man sich über ernährung beschaffen wenn man will.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:28
@Shionoro

Auch wenn ich es vorher geschriebn haben wegen dem tiefer in die Tasche fassen.
So ist mir eingefallen das ich mal eine Reportage gesehen habe und belegt wurde das BIO nicht immer gleich teuer bedeuted.

Genau das ist wieder die Faulheit der Gesellschaft!
Zu fein die Tiere artgerecht zu halten. Nur auf gewinn aus sein, das ist die devise.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:28
Shionoro schrieb:Wichtig ist denke ich auch von seiten erwachsener die warnsignale zu erkennen, und z.b. zu sehen, wie geht mein Kind mti tieren oder mit schwächeren um, und bei fehlverhalten mit dem kind zu reden, ohne es NUR auszuschimpfen, sondern zu verstehen was dem kind fehlt.
Da hast du vollkommen Recht.
Ich war gestern beim Tierarzt und da war ein Kind mit einem kleinen Hund der hatte gezittert und war absolut gestresst. Das Kind ist - weil es ihm natürlich langweilig war, ständig durch den großen Wartesaal gelaufen und hat dabei den Hund förmlich über den boden hinter sich hergeschliffen.. kein Wort von den Eltern.

Als ich was sagte wurde ich nur blöd angesehn, aber immerhin saß das Kind dann endlich still auf seinem Platz.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:29
@larissa123

mit so einer aussage machst du dich nicht viel besser von der geisteshaltung her als die leute die du quälen willst.

Niemand darf einfach so gequält werden, auch niemand, der schuld auf sich geladen hat


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:30
@larissa123

wir können die tiere nicht artgerecht halten und zugleich den konsum aufrecht erhalten, das ist unmöglich.

wenn wir die tiere artgerecht halten wollen werden wir uns so weit zurückfahren müssen, dass wir einmal im monat fleisch essen und ganz selten dazu halt milch oder ei.

Mit täglich ein Teilchen vom Bäcker wird dann schwierig.

Und zugleich werden diese sachen sehr teuer sein.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:31
@Yeiru

es ist besonders problematisch, wenn eltern tiere einfach nur anschaffen, aber sich selber nicht kümmern und auch dem kind nciht beibringen wie es sich verhalten muss.

Eben sowas meine ich, das kind hat das ganze nicht böse gemeint, aber es hat die gefühle des hundes nicht auf dem schirm gehabt oder ist nicht daran gewöhnt, andere gefühle zu berücksichtigen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:32
@Shionoro

Das ist die Schuld der Gesellschaft.
Das ganze System wie wir unser Leben führen sollen mit allem was um uns herum ist falsch aufgebaut.

Ich weiß, dass wenn wir was tun würden wie wirtschaft mal sowieso einkrachen würde.
Es ist ein Teufelskreis.


Wegen dem quälen.
Das ist deine Meinung.
Ein Mensch der einem anderen bzw dessen Familie so viel Leid zugefügt hat, hat es in meinen Augen nicht anders verdient.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:33
@larissa123

Das ist nicht die Schuld der Gesellschaft.
das ist eine tatsache die sich so entwickelt hat, daran ist niemand schuld.
Aber jeder kann mitwirken daran diese dinge zu erkennen und gegebenenfalls zu ändern, und das sollte eher der fokus sein anstatt verurteilend tätig zu sein.


melden
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:33
@Shionoro
Shionoro schrieb:ist es nicht.
Tiere zur fleischgewinnung zu töten ist nicht überlebensnotwendig, und wir menschen quälen auch schon seit menschengedenken tiere zum spaß.

Pflanzen wiederum werden nicht gequält, weil sie weder soziale interaktion kennen noch auf abwechslung angewiesen sind bezüglich der sinneswahrnehmungen.


Warum ist es für dich eine Sauerei tiere für Pelze zu töten, aber leder zu tragen nicht?
Du hast Recht, man kann sich auch vegetarisch oder vegan ernähren. Dennoch stellt Fleisch nunmal eines der Grundnahrungsmittel dar. Es wäre schön, wenn die ganze Welt auf Fleisch verzichtet, aber das ist halt kaum machbar.

Es kommt hier auf den Nutzen an. Leder braucht man nunmal für Schuhe z.b.. Echten Pelz braucht man nicht wirklich, es dient meist nur zum Schmücken. Bevor jetzt kommst mit "aber es dient für den Winter zum warmhalten". Ja das stimmt, aber hier kann man auch Webpelz für nehmen. Es ist ein Fellimitat und hält genauso warm.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:34
@Schwann

es ist schon machbar, aber es ist momentan nicht gewollt.
Du brauchst für schuhe kein leder, ich hab vegane stiefel und andere vegane schuhe, sind genausogut.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:34
Es gibt schließlich auch lederimitat


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:35
@Yeiru
da gebe ich @Shionoro recht.
Es gibt genauso für Kleidung ersatzmaterial


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:36
@Shionoro

ja, das Kind wusste natürlich nicht das der Hund so gestresst war. Und die Eltern hatten es nicht für nötig gehalten, ihr Kind mal auf dem Platz zu lassen.

(und bevor hier jemand was falches denkt, ich habe dem Kind ganz lieb erklärt das es besser wäre mal ein bisschen in ruhe sitzen zu bleiben, für sie und ihrem Hund ;) )
Shionoro schrieb:wir können die tiere nicht artgerecht halten und zugleich den konsum aufrecht erhalten, das ist unmöglich.
ganz genau. was allein für 'Platz' für das Futter von den Masttieren gebraucht wird...

Da komme ich aber mal wieder auf mein unschönes Thema: Ich glaube es gibt zu viele Menschen auf der Welt.

Aber ich bin mir auch bewusst, das das nicht der einzige grund für die Massentierhaltung ist. Aber so wäre es vieleicht auch ein wenig einfacher davon los zu kommen, und vieleicht gäbe es auch so weniger Hunger auf der Welt.

Aber allein was die Geschäfte hier für Lebensmittel wegschmeißen.. ach.. da kann man noch Wochen disskutieren und man wäre mit dem gesprächsstoff noch nicht vertig...


melden
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:39
@Shionoro

Stimmt, Lederimitat gibt es auch, ist mir entfallen. Danke.^^
Das ist natürlich auch eine Alternative. Aber die Frage ist halt so, wenn Tiere geschlachtet werden und das Leder der Schlachttiere an die Lederindustrie verkauft wird, ist das wieder anders, als wenn Tiere extra für Leder getötet werden.

Aber Vegane Schuhe und Stiefel, davon hör ich grad das erste Mal.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:39
@Yeiru
Schon mal von der Theorie gehört das die Menschheit ab 2013 aufgrund des extremen verbauchs eigentlich 2 Erden bräuchte um dem gerecht zu werden?

Ich sehe es genauso.
Es sind definitif zu viele Menschen auf diesem Planet.
Und da reden die Leute im Fernsehen immer das Deutschland etc die Kinder ausgehen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:41
Schwann schrieb: Leder braucht man nunmal für Schuhe
Ich trage vorwiegend leinenschuhe :lv:

Aber mal was weniger erfreuliches und immer wieder aktuelles:
Hunde werden alle 3-4 Tage gefüttert, manche 1x in der Woche, Futter nur Eingeweide von Robben, manchmal Fisch, meist alles verwest, liegt in Haufen herum.

Ketten zu kurz, oft total verwickelt, Hunde hängen aneinander und können sich nicht bewegen.

Welpen auf blanker Erde, die Ketten der Hunde streifen ständig über sie, sie schreien vor Schmerzen.

Die Tierärztin erzählt, den Hunden werden die Zähne eingeschlagen, damit sie sich nicht losbeißen.

Viele werden auf Inseln während des Sommers ausgesetzt, diejenigen, die überleben, werden vor Wintereinbruch wieder geholt.

Viele verhungern angebunden.

Welpen müssen viel zu jung schon den Schlitten ziehen.

Überall Müll, Hunde dazwischen. Wir versuchen zu helfen, schneiden auch manche Hunde von den Halsbändern, weil sie sich nicht mehr bewegen können.
http://www.tierheim-kronach.de/nachrichten/das-leiden-der-schlittenhunde-in-groenland-eine-recherche-des-oesterreichisch...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 16:43
@gastric
Es passiert generell überall auf der Erde das wahllos Tiere gequält, getötet oder vernachlässigt werden.

Zu wenige Menschen befassen sich mit diesem Thema und es wird einfach geschwiegen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 17:04
@gastric
Habe mir alles aufmerksam durchgelesen, ist echt heftig was da abgeht.
Aber dort ist ja auch niemand bereit den armen Hunden zu helfen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 17:13
@Yeiru

mit der redukution der menschheit gebe ich dir vollkommen recht, man muss auf kurz oder lang dafür sorgen, dass die meschheit nicht weiter wächst oder sich sogar im idealfall (natürlich ohne mord totschlag oder extremen zwang wie gebärverboten) sogar verringert.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

26.02.2013 um 17:22
Ich bin davon überzeugt, dass die Menschen der Zukunft uns als Unmenschen beschimpfen werden, aufgrunf dessen was wir den Tieren antun, genauso wie wir die Nazis und Sklavenhalter von damals beschimpfen...


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt