Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

1.147 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Kind, Recht, Homosexualität, Schwul, Adoption, Lesbisch
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

12.08.2004 um 00:03
In jeder Rubrik einen, wa? *g*

War nie hier..

Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht


melden
qwertzuiopü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

12.08.2004 um 04:12
adoptionsrecht für homosexuelle? JA!

was mich bei dem thema stört ist: daß manche glauben, sie hätten einen anspruch darauf, vom staat mit kindern versorgt zu werden.

ich glaube das adoptionsrecht dient dazu, elternlosen kindern zu helfen.
ich gebe zu, daß ich eltern mit eigenen kindern als adoptiveltern bevorzugen würde. auch homosexuelle paare.
idealerweise große intakte familien mit großeltern geschwistern und der ganzen palette.
das schrullige lesbenpäärchen aus den tv-beiträgen, das unbedingt ein kind aufziehen möchte halte ich nicht für geeignet.
alleinstehende würde ich nur als adoptiveltern zulassen wenn das kind defakto bereits an kindes statt angenommen war (z.B. wilde ehe, lebenspartner verstorben) oder wenn der alleinstehende sehr wohlhabend ist und mehrere eigene kinder hat.
mit anderen wichtigen bezugspersonen eines elternlosen kindes(z.B.Oma,Opa) müsste man das irgendwie noch anders regeln. es wäre ja komisch wenn die enkelin plötzlich zur tochter wird. oder geht sowas bei uns?
eltern sollten auch darüber nachdenken wer(nicht unbedingt der schulfreund) für sie einspringen kann und paten(mit deren einverständnis und allen kosequenzen) benennen.

habe keine ahnung wie das im wirklichen leben geregelt ist.

***weiterspinn...***


melden
parakeet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

12.08.2004 um 07:51
guten morgen zusammen,

jeder hat eine andere meinung dazu. die soll er auch behalten.

ich kann nur dazu noch folgendes sagen: emipirische studien belegen, dass kinder es teilweise bei gleichgeschlechtlischen elternteilen besser haben und eine bessere entwicklung durchlaufen. ich denke, dass wenn gleichgschlechtliche paare einen kinderwunsch haben und sich sonst niemand findet, kinder zu adoptieren. warum nicht? es spricht rein gar nichts dagegen. durch die sogenannte "homo-ehe" (eingetragene partnerschaft) entstanden im prinzip nur pflichten, aber rechte hingegen so gut wie keine. ja, das ist doch haarsträubend, wenn man als partner nicht mal seinen partner, wenn er verunglückt ist, im krankenhaus besuchen darf. man gehört nicht zur familie und wenn man das vorher nicht notariell festgelegt hat und mit der familie des partners einig ist, hat man diesbezüglich keine chance seinen ja vielleicht sterbenden partner nochmal zu sehen.

homosexuelle sind keine gestörten monster!

einen schönen tag!

~~*"Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen." (Winston Churchill)*~~


melden
sabrina^
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

12.08.2004 um 07:55
@
taothustra1
<wie kann man nur so einen unsinnigen mist diskutieren>
dafür diskutierst du aber doch sehr.

lächel*Sabrina^

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Manchmal vermag uns ein durch den Asphalt brechender Löwenzahn die tägliche Frage nach dem Sinn des Lebens ausdrücklicher und überzeugender zu beantworten, als eine ganze Bibliothek philosophischer Schriften.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


melden
arakiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

12.08.2004 um 13:35
Hallöle.

Also ich finde, Homosexuelle Paare sollten das recht haben Kinder zu adoptieren. Sie sind Menschen wie alle anderen auch, also gleiches Recht für alle.
Ich denke auch (weiß nicht ob es so ist, ich denks einfach mal) dass diese Kinder dann etwas toleranter erzogen werden.
Sagen wir so: ich will homosexualität nicht als unnormal bezeichnen. es ist eben nur "anders" und viele aktzeptieren sowas nicht. Ich denke einfach, dass diese Kinder dann das "anders-sein" von menschen eher aktzeptieren.

LG

Arakiel

36 Stunden am Tag Rundum-Betreuung für Bekloppte...


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:31
Das ist doch echt krank..was kommt dann als nächstes man darf seinen Hunde und womöglich auch noch seinen Coputer oder sonst was heiraten..solln die doch Kinderlos bleiben. Alleine schon für die Kinder wäre das wahrscheinlich Horror:(


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:34
@xxmysteryxx

Krank?

Ich finde deine Idee eine Homosexuelle Beziehung mit eine Beziehung zu einem Tier zu vergleichen Krank!


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:37
Bevor Kinder in der eigenen Familie verhungern oder misshandelt werden, wuerde ich sie aber 1000 mal lieber einem homosexuellen Paar zur Adoption ueberlassen!


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:38
Ich finde ja nicht das es keine schwulen und lesben geben soll aber die sollten keine Kinder bekommen für mich wäre das so schlimm wenn ich sagen müsste ich habe zwei Mütter oder zwei Väter das wollte ich damit sagen,und ich habe auch nichts dagegen wenn die zusammen sind also Männer mit Männern und Frauen mit Frauensolange ich mir das nicht ansehen muss...


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:43
aber die sollten keine Kinder bekommen

Es gibt so viele Kinder, die ohne Mutter oder ohne Vater aufwachsen und genauso gibt es Kinder, die zwar mit Mutter und Vater aufwachsen, aber in schlimmen Zustaenden. Fuer das Kind ist es vollkommen normal, wenn es mit zwei Muettern oder zwei Vaetern aufwachst. Es kennt es nicht anders und sieht daher auch keinen Unterschied.
Homosexuelle sind weder krank, noch anders.
Sie haben lediglich andere Vorstellungen bei der Wahl ihrer Sexualpartner.


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:47
Ich sage ja nicht das sie abnormal sind aber denn Kindern fehlen dann doch auch männliche oder weibliche Bezugspersonen.Für die Kinder wäre es wahrscheinlich in der Kindheit nich so schlimm aber später könnte ihnen dann vielleicht auch was fehlen oder sie vermissen etwas auch wenn sie es nicht anders kennen.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:48
Es kommt auf die Beweggründe der homosexuellen an....

Zu so ganz normalen typen oder frauen, die eben zufälligerweise dasselbe geschlecht lieben und völlig normale nette leute sind, warum sollte man denen nicht erlauben, kinder zu adoptieren...

Andererseits.....In einer stadt wo anonymität herrscht mag das kein problem sein. Aber ich komme aus einem kleinen dorf, wenn hier jemand homosexuelles ein kind adoptieren würde, das kleine hätte es in der schule schwer...hänseleien an der tagesordnung. da bin ich mir sicher. und ob das die ideale voraussetzung zum aufwachsen ist....ich weis nicht. Ich habe überhaupt rein gar nichts gegen homosexuelle. Aber wenn das kind am ende darunter leiden muss tut mir das schon im herzen weh.

Sie sollens sich einfach gut überlegen, ob das funktioniert, wie jedes andere "normale" paar auch. Dann seh ich da kein problem.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:55
@ Cathryn
Cathryn schrieb:Bevor Kinder in der eigenen Familie verhungern oder misshandelt werden, wuerde ich sie aber 1000 mal lieber einem homosexuellen Paar zur Adoption ueberlassen!
Ist denn nur das Verhungern und Misshandeln "noch" schlimmer, als von Homosexuellen adoptiert zu werden? ;)

Ich denke, da gibt es schlimmere Schicksale.



XXmysteryXX
xxmysteryxx schrieb:Ich finde ja nicht das es keine schwulen und lesben geben soll aber die sollten keine Kinder bekommen für mich wäre das so schlimm wenn ich sagen müsste ich habe zwei Mütter oder zwei Väter
Ein Kind, das zur Adoption steht, ist entweder ohne Eltern, oder wurde von ihnen verstossen. Und Du glaubst allen Ernstes ein Kind hat es im Heim prinzipiell besser, als bei einem Homo-Pärchen?

Wenn Dir die Möglichkeit geboten würde, Dich entweder für ein Familienleben, oder den Verbelib im Heim zu entscheiden, dann möchte ich Deine Entscheidung gern hören.

Ein Paar, das sich für eine Adoption entscheidet, muss ja auch ein öffentliches Leben führen und kann seine Homosexualität nicht verstecken. Denn, wenn man damit Probleme hätte, käme doch eine Adoption nicht in Frage.

So ein Paar wird eher nicht im Sauerland oder im Bayrischen Wald wohnen, wo "gewisse Werte" erwartet werden. Das Umfeld, in dem das Paar diese Entscheidung trifft, wird wohl "reif genug" sein, um erstens mit der Homosexualität der Eltern, zweitens mit der Adoption, klarzukommen.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:58
@spinel
ichweiss was du meinst allerdings kommt ein kind im laufe der zeit auf jedenfall in berührung mit gewalt! das heisst jetzt nicht das sie mehr gefährdet sidn bei homopärchen als sonst wo!O.o
ich schätze mal das ist eher wohngebietsabhängig wie die leute das aufnehmen!^^
lg nachtigall


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 14:59
Die Homosexuellen die ein Kind adoptieren, wuerden sicherlich dafuer sorgen, dass sie in einem ort leben, der homosexuelle mit Kindern akzeptiert. Ausserdem ist es fuer Kinder vollkommen egal, was die anderen Kinder tun und sagen, wie sie aussehen usw. ich weiss es, weil ich taeglich mit Kindern zu tun habe. Denen ist es egal, welche Hautfarbe oder Nationalitaet ihre Spielgefaehrten haben, hauptsache sie haben Spass. Und ja, wir haben auch ein Kind, das mit zwei Frauen aufwaechst. Zwar sind die kein Paar, sondern nur Freundinnen, die zusammen wohnen, dennoch teilen sie sich in der Erziehung rein und das Kind ist damit vollkommen zufrieden.
Auf den Punkt, dass die Kinder auch eine maennliche oder weiblich Bezugsperson brauchen: so ein Kind waechst nicht 18 Jahre ohne jeden Kontakt nach draussen, nur mit den beiden Eltern auf. Da sind Grosseltern, Onkel, Tanten, Cousinene, Cousins, Nachbarn, Freunde, ...


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 15:01
Viele Kinder wissen ja noch nicht mal das sie adoptiert sind, und ja bevor ich im heim bin würde ich auch zu einen Homosexuellen Paar gehen...aber mir würde dann einen männlich oder weiblich Bezugsperson fehlen aber das hab ich ja schon geschrieben.
Bei mir war auch ein Junge in der Schule der zwei Mütter hatte und der wurde immer gehänselt...


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 15:02
da stimm ich dir zu cathryn! arbeitetsd u in einem kindergarten oder sowas , wenn ich das fargen darf?


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 15:04
Schlimm sind nicht homosexuelle Eltern und ihre Kinder - schlimm sind nur die, die ihnen das Leben zur Hölle machen.

Und, bitte nicht vergessen:

Aus ganz normalen Hetero-Familien kommen ganz normale Homosexuelle.


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 15:04
Ich kann auch nicht verstehen warum Eltern ihre eigenen Kinder weggeben...


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

11.03.2008 um 15:05
@ Doors:
Glaubst du alle Kinder von homos werden auch gleich homos?


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt