Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

1.147 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Kind, Recht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:13
hey, ich war jahrelang in nem heim! ich bin froh, das ich jemanden hatte!


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:16
Also ich möcht mein Kind , wenn ich eins hätte und ich sterben würde plötzlich, auch nicht gerade bei zwei schwuhlen Männern wissen .
Schon allein der Schulstress und die verwirrenden Bilder wenn sich zwei die Vaterrolle teilen .
Ich hab da zugegeben Vorurteile, sehe diese aber leider auch bestätigt .


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:25
was soll man dazu noch sagen?
solang das kind überhaupt eltern hat, die es liebt


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:27
Zitat von RiverSongRiverSong schrieb:Es ist völlig egal, ob ein Kind mit zwei Papas, zwei Mamas oder Mama und Papa aufwächst, solange es geliebt wird. Punkt. Ein "normales" Zuhause ist ein glückliches Heim, da ist es völlig egal, welches Geschlecht die Eltern haben.
Sehe ich nicht so. Natürlich ist Liebe sehr wichtig, aber das Kind würde mit Sicherheit Probleme in der Schule bekommen.


1x zitiertmelden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:32
Ich hatte Mutter und Vater und trotzdem Probleme in der Schule - ich hatte nämlich gute Noten. Mobbing braucht nur Ausreden, und die werden immer gefunden, egal wie.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:34
Kann es aber auch bekommen wenn es schwarz, Hartz4, Gläubig oder halt schwul oder sonstwas ist.

Minderheiten gibts und gabs immer, es kann doch für euch nicht bedeuten Minderheiten zu verbieten und noch weiter auszugrenzen?


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:35
Zitat von lübkelübke schrieb:Ich meine die haben Ihren weg gewäht
Nein eben nicht. Wenn man Homosexuell ist, dann geht man diesen Weg einfach. Würde man wählen, dann müsste man seine sexuelle Neigung zu Gunsten der primitiv denkenden Bevölkerung unterdrücken und eine heile Familie mit Frau und Kind vorspielen.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:39
Zitat von neonbibleneonbible schrieb:Sehe ich nicht so. Natürlich ist Liebe sehr wichtig, aber das Kind würde mit Sicherheit Probleme in der Schule bekommen.
Also verbietet man nun, dicken, hässlichen, rothaarigen, zu dünnen, zu guten, zu dummen, armen, reichen einfach allen Kindern, die nur irgendwie von der Norm abweichen die Teilnahme an einer normalen Schule oder?


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:41
@Bone02943
Natürlich nicht, aber es ist in einer gewissen vorprogrammiert, dass man damit vielleicht lange Zeit fertiggemacht wird. Man sollte verantwortungsbewusst genug sein, um das vorauszusehen.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:44
Was ein Kind braucht sind Eltern die ihm Liebe geben und eine vernünftige Ausgangsbasis schaffen.
Dabei ist es völlig gleich, ob einer oder beide Elternteile einen Pillermann oder ein Döschen haben, völlig egal ob sie katholischen, buddhistischen oder was auch immer für laubens sind und ebenso egal ob sie Europaer, Asiaten, Indianer, Aborigines oder Afrikaner sind.
Wichtig it das Kind und sein Wohlergehen und nicht die antiquierten Ansichten irgendwelcher Personen.
Das noch nicht alle erstaubten Gehirne zu diesr Einsicht gelangen werden, ist mir völlig klar.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:45
Nur um das klarzustellen: Generell habe ich auch nichts dagegen, nur dieser eine Aspekt verdirbt es ein bisschen...


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:47
@neonbible

Dann müssten aber auch arme Eltern oder Eltern von dicken Kindern so vorrausschauend denken, und diese nicht auf eine öffentliche Schule schicken, da sie dort ja vielleicht gehänselt werden.
Gemobbt werden kann man immer und überall werden, das sollte also kein Grund gegen eine Adoption von Kindern sein.

Hör dir mal das Lied an man verstehts schon bzw. der Text steht in Englisch da. Da kommt auch ein Teil wegen Schule.
Youtube: Kinderen voor Kinderen song - Two Fathers
Kinderen voor Kinderen song - Two Fathers


Hmm sollte eigl. nur der Link sein. Naja egal


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:53
kein link


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 14:56
Ja ich meinte das Video sollte nicht eingebunden sein, das hat er iwie automatisch gemacht.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 15:04
Klares ja meinerseits. Wer was dagegen hat naja irrt ein wenig und sollte sich selbst hinterfragen, in seiner Gesamtheit versteht sich.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 15:21
Das mag ja bei 99% der adoptierten Kinder kein Problem darstellen aber ich möchte nicht die verantwortung für Einen von Hundert übernehmen der mich dann fragt warum habt Ihr das mit mir gemacht.

Gruß
Lübke


1x zitiertmelden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 15:23
Das werden sicherlich die glücklichsten Kinder in ihrer Schulzeit bei Schwulen oder Lesbischen Eltern....


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 15:29
Horror wäre zwei blonde Männer adoptieren ein dunkelhäutiges Kind mit ADHS.

Wäre eine tolle Kindheit, na klar denn schwule schaffen alles.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 15:30
Ich seh darin eine Form von "Rassismus" ohne wenn und aber.
Rassismus ist die Abgrenzung gegenüber anderen aufgrund bestimmter körperlicher und oder geistiger Merkmale.
Als nächstes kommt dann bald:
Kein Adoptionsrecht für Türken, Schwarzafrikaner, Chinesen,.......ect....ect., zumindest für deutsche Kinder.
Kein Adoptionsrecht für Mohammedaner, Hindu, Evangelen oder Buddhisten.
Kein Adoptionsrecht für Gewerkschaftsangehöriger....
Kein Adoptionsrecht für....
Kein Adoptionsrecht....
Ideologien und verquaste Ansichten können nach Belieben eingesetzt werden.

@lübke
Zitat von lübkelübke schrieb:Das mag ja bei 99% der adoptierten Kinder kein Problem darstellen aber ich möchte nicht die verantwortung für Einen von Hundert übernehmen der mich dann fragt warum habt Ihr das mit mir gemacht.
Übernimmst du lieber die Verantwortung für 30 Kinder die dann sagen:Warum hast du mich überhaupt nicht vermittelt?^^

@HEISENBERG
Du legst den Finger (ungewollt) in die Wunde.
Das Problem sind nicht die Schwulen oder Lesben, sondern die Anhänger mittelalterlicher Vorstellungen, die ihre eingeschränkten Denkmodelle an ihre Kinder weiter geben.


melden

Adoptionsrecht für Schwule und Lesben?

24.11.2011 um 15:30
was soll denn diese diskriminierung?


melden