Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:03
@Glünggi

Das kannst du aber wenn eben der extrem wichtige Elternteil (Mutter) fehlt nicht annehmen.

Und bitte keine Geschichten wo die Mutter stirbt, abhaut ect...

Denn das sind ja alles keine wünschenswerte Szenarien,die man aber nicht verhindern kann


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:03
@Liebster
Liebster schrieb:Das sehe ich auch so. Nicht so lange das Kind dem Vernichtungswunsch gewisser Gruppen gegen seine Eltern ausgesetzt ist.
Also sollen sie auch noch dafür bestraft werden, dass es Spinner gibt, die ein Problem mit Homosexellen haben?


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:09
@insideman

Ist das nicht nur ein Mythos? Ein letztes, verzweifeltes haltloses Argument um Homosexuellen die gleichen Rechte zu geben?

War es denn im Laufe der Geschichte denn immer so, dass sowohl Mann als auch Frau bei der Erziehung beteiligt waren? Und spricht heutzutage die Tatsache, dass Schwule und Lesben Pflegekinder (mit Erfolg) aufziehen nicht auch dagegen?


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:10
@insideman
Sicher ist die Mutter ein wichtiger Faktor. Dennoch halte ich es für besser, dass es elterliche Liebe, von Schwulen erfährt als gar keine im Heim.
Ansonsten müsstest generell Adoptionen verbieten. Weil die Kinder wachsen zwar bei einer Mutter auf aber nicht bei der eigenen. Die Spaltung ist bei Adoptivkinder nunmal da.
Wichtig ist dass das Kind Liebe kriegt, damit es später diese weitergeben kann.


melden
Liebster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:15
Nein, der Kampf um gleichberechtigung kann aber nicht um jeden Preis (Kinderseele) statt finden, denke ich. Seid ihr euch im Klaren darüber welchen Hass manche Menschen ganz ungeniert Homosexuellen entgegen bringen? Wie der "Scharlachrote Buchstabe." Stell dir vor das Kind ist Stulle und wohnt blöderweise mit Papa Dieter und Vati Horst in Neukölln... In einer Subkultur in der Homosexualität sowas wie eine bösartige, ansteckende Perversion mit grundsätzlich pedofielen Neigungen. Sollte man da auf die Rechte des Schwulen Pärchens achten, oder auf die Rechte der Kinder?


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:15
@Glünggi

Soviel ich weiß ist das Adoptionsverfahren derart streng, dass es offen
bar nicht den Überschuss an Neugeborenen gibt, die keine Eltern finden/haben.


@garderon

Nein es ist kein Mythos, dass Kinder einen Vater und eine Mutter haben sollten.


melden
Liebster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:17
(auf Neigungen folgt das Wörtchen "ist")


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:17
Wobei ich der erste bin der ein Kind bei Elton John besser aufgehoben wüsste, als in irgendeiner Hartz4 Gosse ohne Liebe und Zukunftsaussichten


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:22
@Liebster
Es geht doch nicht um Kampf, sondern um einen Kinderwunsch. Die Leute haben das menschliche Bedürfnis ein Kind grosszuziehn. Es geht nicht darum, ein Kind aufgrund dessen haben zu wollen, weil es Heteros auch dürfen. Das wär ein Status und Besitzdenken und wer so denkt sollte eh keine Kinder kriegen. Egal welche sexuelle Ausrichtung.


melden
Liebster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:27
@Glünggi


Ja, ich kann das nachvollziehen. ABER Kinder zu haben ist kein Grundrecht. Jedenfalls keines welches über den Rechten des Kindes steht.


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:34
Meint ihr wieviele Homosexuelle dort draussen rumlaufen und Angst haben sich zu outen. Allein schon, dass man sich 'outen' sollte, find ich blamabel.
Wenn man auf Brüste steht, ist's okay, aber wenn man gerne einen Penis im Hintern hat, ist man plötzlich der Perverse..


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:34
@Liebster
Weisste früher, da war die Heterofamilie sowas wie eine Garantie. Scheidungen gabs ganz selten. Und dies hauptsächlich, weil sich ein Teil untergeordnet hat. Meist war es die Frau. Den Vater hat man als Kind eh nie zu Gesicht gekriegt.
Heute ist diese Garantie nicht mehr existent. Eben durch die Gleichberechtigung. Diese Rollenaufteilungen verschwinden immer mehr. Und mit ihnen auch die Gegenargumente einer homosexuellen Beziehung.
Das Grundrecht für Kinder bezieht man durch Verantwortungsbewusstsein und Liebe. Das kann man nicht (mehr) an Geschlechtern festmachen.


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:35
@Liebster

Nun habe ich den Hass, den Homosexuelle zu spüren bekommen, nie nie selber erfahren, aber dafür den Hass, den manche Menschen Ausländern entgegenbringen hingegen schon.
Hätten meine Eltern also nicht nach Deutschland kommen sollen/dürfen um mir dies zu ersparen?
Nein, ich denke, dass dein Ansatz, so gut gemeint er auch ist, trotzdem der falsche ist.
Sollange es immernoch diese Grenzen gibt, werden sich die Homophobiker immer darauf berufen. Wir sollten nicht zulassen, dass uns die Hassenden vorschreiben, welche Menschenrechte wir erfüllen und welche nicht!


melden
Liebster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:48
@garderon


Bei allem Respekt für das was du so erfahren hast, wirklich- aber ich denke dass für Homosexuelle Diskriminierung viel alltäglicher ist. Und zwar aus ALLEN Gesellschaftsschichten, nur eben auf unterschiedliche Art und Weise.


melden
Liebster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:51
Es gibt sogar Menschen, die sich dafür schämen homophob zu sein, die wissen dass das Problem bei ihnen liegt und sich wirklich Mühe geben. Aber irgendwie spürt man da doch die Berührungsangst, die Irritation, wenn ein Mann sich nicht so benimmt wie es ein Mann eigentlich sollte.


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 14:52
@Liebster

Es gibt aber leider zu viel Negativbeispiele.

Ich habe in meinem Leben einen Schwulen und eine 2 Lesben kennengelernt, und niemanden von denen hätte ich ein Kind anvertraut.

Leider hatte die Lesbe eines.

Und diverse Auftritte von Homosexuellen sei es in Talkshows oder Castingshows , sind nicht gerade förderlich


melden
Liebster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 15:00
@insideman


Ja, verstehe ich. Aber du weißt dass das eigentlich Quatsch ist, weil man auch von einem heterosexuellen Mann nicht unbedingt auf dich schließen kann. Ich mein, was für Leute sind denn in Talkshows?


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 15:14
insideman schrieb:Und diverse Auftritte von Homosexuellen sei es in Talkshows oder Castingshows , sind nicht gerade förderlich
das ist aber etwas heuchlerisch finde ich, als wären die gegenstücke der hartz4 generation in den talkshows besser. wenns nach talkshow kandidaten geht hätten weder heteros noch homos kinder verdient.


melden

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

28.12.2009 um 15:28
@Tygo

Ich habe genug Eier um dir rechzugeben :D


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe für Schwule in Uganda?

09.01.2010 um 18:12
@raupi

Dieses Foto habe ich eben gefunden. Vielleicht dient das als Beweis, dass in einigen Ländern Frauen wie Vieh behandelt werden...

mg58609,1263057123,111


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das "Ich" böse?51 Beiträge