Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zwangsversteigerung

146 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Haus, Wohnung, Zwangsversteigerung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 09:16
Zitat von AthleticBilbaoAthleticBilbao schrieb:Also ich hab in meiner Nähe mal so eine Zwangsversteigerung mitbekommen, da war eine Mutter mit einem Kind und die mussten innerhalb eines Monats da raus, und das Schlimme war, dass die Leute alle angefangen haben, über die Familie zu lästern. Die Frau mit dem Kind hat jemanden geheiratet, der die Schulden hatte; ihr war das nicht bekannt soweit ich das mitbekommen habe.
Ich kannte das Kind (das ganze ist jetzt fast 10 Jahre her) und das hat massiv darunter gelitten, mir hat das Kind regelrecht leid getan. Ich erinnere mich auch noch, dass das Kind wegen der Geschichte alle Freunde verloren hat (das war in einer ländlichen Gegend).
Ich persönlich würde nicht in ein zwangsversteigertes Haus einziehen, weil das für mich immer einen bitteren Beigeschmack hat. Da kann man zwar sagen "ist doch nicht mein Problem, dass die Personen Schulden haben", aber so einfach kann ich mir das nicht machen weil ich eben so einen Fall in der Nähe mitbekommen habe.
Das Thema hier ist Zwangsversteigerung und nicht gesellschaftliche Steinigung. Wer mit jemanden zusammen kommt und mit ihm grössere finanzielle Dinge angeht wie ein Hauskauf, der sollte sich im Vorfeld über alles kundig machen, das mal dazu. Was die nähere Umgebung/Gesellschaft daraus macht, das ist schlimm, aber wie gesagt, nicht Bestandteil dieses Threads.


1x zitiertmelden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 17:38
@Badbrain
du hast absolut recht. Man sollte im Vorfeld alles durchkalkulieren und sich auf gewisse Situationen vorbereiten. Auch bei uns ist geklärt, wer im Trennungsfall was bekommt etc. (und wir sind ja noch nicht verheiratet oder so), aber dann gibts nachher keinen Streit. Vorallem wie du sagst, ein Haus ist nicht ne Wohnung die man zur Miete hat, sondern es kostet viel und es muss gut überlegt sein.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 18:14
@HF
Zitat von HFHF schrieb:Das kommt ja genau von der Richtigen Partei. Soll ich hier mal zitieren was so in anderen Threads von deiner Seite kam oder besser nicht?
Wenn du der Ansicht bist, es würde diesem Thema dienlich sein, beliebige und aus dem Kontext gerissene Zitate von mir anzubringen, um deine eigene Wortwahl zu relativieren, dann tue das ruhig, vor allem, wenn du darin eine Chance siehst, deine Ausdrucksweise zu verbessern.
Zitat von HFHF schrieb:Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller wichsen.
Vielleicht kannst du aber auch einfach nicht anders?

Ich habe aber sowieso kein Interesse an persönlichen Zwisten,
somit verschwinde ich hier.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 18:52
@HF
Ich weiß nicht, vielleicht bin ich ja einfach nur naiv aber ich denke nicht dass jemand seine Schulden nicht zahlt weil er sie nicht zahlen will, sondern weil er sich übernommen hat und nicht zahlen kann.

Meine Reifen kommen von niegendwo und gehen auch nirgendwohin, da ich notorischer Fußgeher bin. Obwohl ichs auch sehr gerne ausnütze wenn jemand mit seinen Wagen mich abholen kommt ;)
Die letzten PCs die ich hatte, lungern nach wie vor im Dachboden rum und werden dort wohl noch sehr lange verweilen.
Aber du hast schon recht, ganz kann man sich nur sehr schwer dem ganzen Elend entziehen. Allerdings denke ich sehr wohl das man Abstriche machen kann.

Klar ist auch mir der gesunde Mensch im Grunde egal, solange er gesund ist. Steht dieser Gesundheit aber etwas im Wege, so denke ich da ein wenig anders als du. (Immerhin ist Armut ein Schritt in die Krankheit.) Weil mich genauso wie sonst wer in Afrika auch jemand in meinen Lande interessiert. Zumal ich am Leiden in weiten Ländern so gut wie nicht ändern kann. Denn egal wie ichs dreh und wende es wird sich für die Leute da unten nichts ändern. Kaufe ich nicht, verhungern sie. Kaufe ich werden sie für Billiglohn versklavt.
Bei Leuten in meiner Umgebung kann ich mich wenigst versuchen einzusetzen. Ich kaufe Fleisch beim Fleischhacker, Brot beim Bäcker und Gemüse beim Bauern in der nähe. Nicht zuletzt weil ich dort meines erachten bessere Ware bekomme sondern auch noch menschlicher Behandelt werde. Meine Möbel stammen möglicherweise ebenfalls von IKEA oder sonst einen Großhandel. Allerdings kann ich das nicht sagen, da ich nicht den neuesten Kasten oder so brauche. ich hab alles was an Möbel in meinen Besitz ist von Freunden schenken bekommen. Klingt vielleicht ein wenig grausig ist es aber nicht, da ich ja zwei gesunde Hände habe und dieses nach meinen Geschmack umändern kann und auch mache.

Persönlich empfinde ich es als schrecklich wenn man meint Kevin von nebenan ist unwichtig und nur ich bin wichtig, einfach weil Kevin von nebenan genauso wie zig Millionen andere mit mir in einer Welt lebt und genauso wie ich an Verträgen teilnehmen muss die weder er noch ich irgendwann unterzeichnet haben.

Natürlich kann ich auch deine Seite verstehen, denn wie kommt der Vermieter dazu Wohnungen zu vergeben und diese nicht bezahlt zu bekommen?
Auf der anderen Seite glaube ich sehr wohl, das wenn dies der Fall ist der Vermieter wiederum wo anders etwas Gutes zurück bekommt. Einfach weil jeder der gibt auch das recht zu nehmen hat. Oder anders ausgedrückt alles im Leben kommt zurück.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 19:17
@Ilvi
Wie kaufst Du ein? Kaufst Du ein, indem Du Dir überlegst, dass Du etwas gebrauchen kannst, es aber erst kaufen kannst, wenn Du das nötige Kleingeld hast, oder kaufst Du weil Habenwollen, über Abzahlen mache ich mir erstmal keine weiteren Gedanken, im Moment hab ich es ja?
Ich zähle mich zu der 1. Gruppe, die meisten der Immobilienbesitzer, die finanzieren, gehören leider zur 2. Und Du erwartest nun, dass ich für die 2. Gruppe noch Verständnis habe ja? Und möglichst ihnen die Immo nicht abkaufe, damit sie etwas weniger Schulden haben? Hmmmm, komische Einstellung hast Du wirklich.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 19:27
Wenn ihr "Weltretter" bei eBay was für den absoluten Schnäppchenpreis ersteigert...macht ihr euch dann auch Gedanlen darum, ob die Person evtl. nur ihre Sachen verkauft, weil sie keine Kohle hat?!


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 19:34
@Badbrain
Ich kaufe wenn ich das Geld dazu habe. Allerdings kenne ich sehr wohl Leute die eine Bleibe auf Kreide gekauft haben.

Du denkst meine Ansicht der Welt ist komisch?
Ich denke deine Ansicht der Welt ist vollkommen normal allerdings hat sie die Welt dort hingebracht wo sie jetzt ist ;)
In eine Kapitalistische von Neid und Gier überfüllte Welt. In einer Welt in der jeder nur sich sieht. In eine Welt der niemand genug bekommen kann und jeder mit dem anderen halbwegs mithalten möchte. Wobei möchte noch ein netter Ausdruck ist, weil wir !müssen! mithalten können.
Kann eine Fam. zum Beispiel den von ihr verbrauchten Strom nicht bezahlen, muss sie Angst um ihre Kinder haben, da sie ansonsten keine Möglichkeit hat ihre Kinder zu Füttern, oder Duschen oder oder oder. das das selbe beim Verlust der Bleibe, zumeist noch viel schlimmer ist, brauche ich wohl nicht erwähnen.

Ich erwarte nicht von dir das du Verständnis hast, denn da würde ich wie scheint eh nur auf stumme Ohren stoßen, ich erwarte das du in einen Menschen den Menschen und nicht den Schuldner siehst.
Und wir alle machen Fehler, der eine dort der andere da. Ich für meinen Teil habe einen Haufen von solchen Fehlern und dennoch erwarte ich mir von meinen Mitmenschen, dass sie nicht den Fehler sondern den Menschen in mir sehen.
Natürlich kann ich nur erwarten was ich auch bereit zu geben bin.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:23
@Ilvi

Kann es sein, dass Du hier irgendetwas völlig anderes meinst und schreibst, als es der Thread will?Ja, es kann. Wer eine Immo kauft hat entweder die Kohle dazu oder er holt sie sich in Form eines Kredites bei dem, der es hat, in den meisten Fällen ist das die Bank. Wer ein Haus auf Pump kauft, um mithalten zu können, der ist ja noch dämlicher als ich gedacht habe. Jeder legt für sich selbst fest, was er braucht und kauft und was er sich aufdiktieren lässt. Ein Haus gehört definitiv nicht dazu, man so naiv kann man doch nicht sein.
Und nochmals für Dich: wer seinen Strom nicht zahlen kann oder keine Miete(was hat das mit Zwangsvollstreckung Haus zu tun?) gehört nicht zu diesem Thema hier.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:24
Öhm nicht Zwangsvollstreckung, ich meinte Zwangsversteigerung.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:27
Gibt doch auch Hausverlosungen, ist allerdings in Deutschland verboten.
In Österreich soll das ziemlich populär sein. Eigentlich ne geile Sache


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:29
@martialis
Das ist in D bewusst verboten, weil wo bleibt da die Gerechtigkeit? Welcher H4-ler kann sich ein Los kaufen? Der Arme ist doch völlig ausgeschlossen von der Gesellschaft.... ;)


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:31
@Badbrain


Ja, wenn das Los nur 90 Euro kostet, sollte es möglich sein. Allerdings wird`s als Hartzler schwierig das Haus nachher zu unterhalten, falls man gewinnt


1x zitiertmelden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:35
@martialis


Ein H4-ler wird diese 90 Öcken nicht haben... ;)


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:35
@Badbrain

Wie Sie meinen ;)


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:44
Das mit den Verlosungen finde ich voll super, so hat jeder die Möglichkeit an ein Haus oder eine Wohnung zu kommen und niemand fällt um seine Kohle um. ist einmal ein fairer Tausch.
Zitat von martialismartialis schrieb:Ja, wenn das Los nur 90 Euro kostet, sollte es möglich sein. Allerdings wird`s als Hartzler schwierig das Haus nachher zu unterhalten, falls man gewinnt
Ein Haus ist nicht um so vieles teurer wie eine Wohnung. Zumal ja beim Eigentum die Miete weg fällt und der Grundstückspreis ja nicht so extrem hoch ist.
Die restlichen Ausgaben hat man so wie so und ein Dach oder eine Fassade muss ja nicht alle 3 Wochen erneuert werden. ich denke das ist in fast jeden Budget drin.
Außerdem spornt glaub ich ein Eigentum auch zum Arbeiten an und so ist vielleicht der heutige Hartzler schon der morgige Arbeiter.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:51
@Ilvi


Naja davon ab, dass ein Hartzler das haus wahrscheinlich eh nicht behalten dürfte, wenn er Unterstützung vom Statt erwartet, fallen bei einem Haus unter anderem möglicherweise doch einige Kosten an.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:52
Staat


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 20:58
@mothwoman

Den een sien Dod is den annern sien Brot. So der nordeutsche Volksmund.
Das gilt für Zwangsversteigerungen ebenso wie für Notverkäufe bei Ebay, auf Flohmärkten oder bei Geschäftsauflösungen.
Als Sammler weiss ich: Man kauft in Krisenzeiten und verkauft in Boomzeiten - beim Heiligen Spekulatius.

Und bevor mir jemand etwas unterstellen will: Nein, ich wäre kein Arisierungsgewinnler und ich würde auch keine Hehlerware kaufen. Es gibt Grenzen. Aber die sehe ich bei Zwangsversteigerungen noch nicht überschritten.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 21:06
@Ilvi
Oh man, dieselben Kosten wie bei einer Wohnung, was für ein Bullshit....
Mach Dich mal kundig, was es wirklich kostet, bevor Du hier postest. Bis jetzt fällst Du auf das Mär der Altersvorsorge mit Hilfe des Kredits voll rein.


melden

Zwangsversteigerung

30.05.2010 um 21:35
@Badbrain

Richtig, Zwangsversteigerungen sind hier das Thema und über genau dieses Thema habe ich geschrieben. Ich verstehe also nicht, wo dein Problem mit meinem Beitrag liegt..
Zitat von BadbrainBadbrain schrieb:Wer mit jemanden zusammen kommt und mit ihm grössere finanzielle Dinge angeht wie ein Hauskauf, der sollte sich im Vorfeld über alles kundig machen, das mal dazu.
Im Übrigen ist die Frau in das Haus (das da dem Kerl schon "gehört" hat) eingezogen. Sicherlich hätte sie sich erkundigen können, sehe ich auch so. Ich nehme halt an, dass sie "blind vor Liebe" war. Etwas, das ich nicht nachvollziehen kann, aber das wird jetzt wirklich OT..


melden