Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 15:56
Für mich sind die Ausführungen in der Pressekonferenz MEHR als deutlich, und jeder der hier vorher meinte, die Polizei hätte scheiss-arbeit geleistet, ist hoffentlich eines besseren belehrt worden und macht sich das nächste mal, vor solchen Anschuldigungen, besser schlau über Tatsachen und die rechtliche Situation.....und wie ich vorher schon sagte....erspart man sich das nächste Mal Mutmaßungen, die der Unwissenheit entspringen!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 15:59
Also es klingt ja alles ganz schlüssig was da erklärt wurde..
Jetzt bin ich gespannt wann der Veranstalter eine Pressekonferenz gibt wo er die Schuld auf die Polizei schiebt.. *seufz*

Also alles in allem ist der Veranstalter verantwortlich, dass auf dem Gelände nichts passiert. Irgendwann wurden die Security der Sache nicht mehr Herr und haben die Polizei zu Hifle gerufen. Und dann scheint einiges schief gegangen zu sein mit absperren und zugänge öffnen, etc..

Interessant finde ich aber die Reaktion von Jäger auf die frage nach der Bewilligung und ob das überhaupt hätte so gemacht werden dürfen. Natürlich "Kein Kommentar, ich darf nix sagen weil Staatsantwaltschaft.. blablabla"..


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:00
es hätte abwer nich auf die polizei abgewälzt werden müssen, hätten der OB und der Veranstalter VORHER die augen aufgemacht


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:05
@Sombra84
Zitat von Sombra84Sombra84 schrieb:Natürlich "Kein Kommentar, ich darf nix sagen weil Staatsantwaltschaft.. blablabla"..
Das ist KEIN blabla, sondern gem. deutschem Recht und Gesetz so. Hat er direkt einleitend auch erklärt!

Die FRAGE war Fehl am Platze (der Journalist hat vermutliich auch nicht eingangs zugehört), nicht die Antwort, also was ist an der Antwort interessant? Gehen die Mutmaßungen und Vermutungen nun wieder weiter?

Das was gesagt werden durfte, wurde deutlich gesagt, erläutert und belegt!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:14
@CurtisNewton

Das war EINE Sicht der Dinge und es wird mindestens eine andere erfolgen. Was ich außerdem vermisst habe, ist eine Stellungnahme dazu, dass man trotz erheblicher Bedenken im Vorfeld seitens der Polizei keinen offiziellen Brandbrief an das Ministerium geschickt hatte um die ganze Veranstaltung abzusagen


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:16
Die Mutmassungen und Vermutungen werden solange weiter gehen, bis eine klare Antwort da ist. Und selbst dann werden sie vermutlich weiter gehen, weil ich gewisse Zweifel hege, dass es jemals zu klaren Antworten kommen wird. Na wir werden sehen..


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:16
@Valentini
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Was ich außerdem vermisst habe, ist eine Stellungnahme dazu, dass man trotz erheblicher Bedenken im Vorfeld seitens der Polizei keinen offiziellen Brandbrief an das Ministerium geschickt hatte um die ganze Veranstaltung abzusagen
Bruder, wie denn?

Die Polizei hat doch erst Samstag morgen die Bestätigung erhalten, dass die LP stattfindet und genehmigt worden ist.....auf eigene Nachfrage.....am Freitag hatten sie schon nachgefragt, und keine Antwort bekommen!


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:16
Na toll ... schiebt sich wieder einer dem anderen den schwarzen Peter zu.

Schaller sagte:
"Meiner Kenntnis nach ist die Polizei für die Sperrung und Öffnung von Notausgängen zuständig."

tstststs.....

Das wird noch ein langes Katz und Maus Spiel in dem es nur einen Leidtragenden geben wird - die Opfer !!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:19
@SamaelCrowley

rechtlich gesehen ist die Zuständigkeit klar.....da kann Schaller noch so viel reden, er hätte vorher mal Gesetze lesen sollen!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:20
Nur hätte die Polizei schon vorher Maßnahmen ergreifen müssen, wenn die Securitys nicht herr der Lage waren.
Sie kann die Verantwortung nicht abgeben. Sicherheitskräfte haben in Anwesenheit der Polizei grundsätzlich nur eine Teilverantwortung und haben den weisungen der Polizei u. Rettungskräften absolut Folge zu leisten.

Beispiel: Vor Jahren war ich im Sicherheitsdienst eines internationalen 5*Hotels.
Dort fand eine Ministerkonferenz statt und die Bude wimmelte nur so von Polizei und Staatsschutz.
Ich bekam vom Hoteldirektor den Auftrag nachts zusammen mit dem Staatsschutz in der Einsatzzentrale zu hocken.
Ich fragte die Jungs dann nachts natürlich was ich da als kleiner Security-Officer eigendlich soll.
Ich bekam auch ne ehrliche Antwort.
"Du bist nur hier, damit das Hotel eine Mitverantwortung trägt, wenn heute Nacht irgendwas schief geht."

So schauts aus.


Von dem Augenblick an, wo Polizeikräfte vor Ort sind, tragen sie aber die Hauptverantwortung für alles was Sicherheitsmäßig aus dem Ruder läuft. Sie sind verpflichtet einzuschreiten, wenn die zivilen Kräfte des Veranstalters Mist bauen, welcher Personen gefärden könnte.

Und der Anwalt des Veranstalters wird auf seiner Pressekonferenz nichts anderes sagen.

Man stelle sich vor, in einer Disko mit Diskotürsteher gibts Gewaltausschreitung oder ähnliches und zufällig dienstlich anwesende Polizisten sagen: "Damit haben wir nix zu tun,bis wir gerufen werden".
Lächerlich!

Die Herren haben einen Eid geschworen die Bürger dieses Landes zu schützen.

Aber man sah auch, das ihm beim Verlesen der Erklärung alles andere als Wohl in seiner Haut war.
Warten wir die nächsten Tage mal ab.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:20
er hätte dem OB sagen müssen dasmillionen erwartet werde, erfahrungsgemäß


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:22
@Trapper

verstehst Du es nicht? Die Polizei DURFTE nicht einschreiten!!!!! Weil es eine PRIVAT-Veranstaltung war!!!!!

Erst nachdem seitens des Veranstalters um Hilfe gebeten wurde, konnten sie einschreiten. Wären sie vorher eingeschritten, hätten sie den Rechtsbereich verlassen!


2x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:22
@CurtisNewton

Schaller wird es so drehen das es genug Jugendliche gab die sich selber in die Gefahr gebracht haben. So wie es für mich den Anschein hatte sind viele auch just for fun die Masten hochgeklettert und haben sich oben feiern lassen ... z.B. ... wie auf der Pressekonferenz ja auch angedeutet wurde !!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:22
@CurtisNewton

Auch ohne vorliegende Genehmigung hat die Polizei (und Feuerwehr) in Deutschland die Möglichkeit eine Veranstaltung bei extremer Gefahrenlage im Vorfeld über das Ministerium verbieten zu lassen. So wie es in Bochum geschehen ist, dort hat es auch am Polizeipräsidenten gelegen. Der Duisburger Polizeipräsident wollte die Veranstaltung auch im Vorfeld verhindern und wurde in die Rente geschickt und seitdem hat die Duisburger Polizei gar keinen Polizeipräsidenten (auch wenn es in der Ankündigung anders lautete)


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:23
@CurtisNewton
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:verstehst Du es nicht? Die Polizei DURFTE nicht einschreiten!!!!! Weil es eine PRIVAT-Veranstaltung war!!!!!
Die Polizei darf IMMER einschreiten wenn die Situation es erfordert und der Gefahrenabwehr dient


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:23
@CurtisNewton
Geht das auch etwas freundlicher und ohne "anschreien"? (Was !!!!!!!! aussagen...)


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:24
@Valentini

für die Beamten, die an den Stellen standen, wo sie eingeteilt waren....war DAS aber nicht offensichtlich!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:25
@CurtisNewton

Das gilt es noch zu klären. Jedenfalls darf dich die Schlüssigkeit der Aussage gerade nicht täuschen denn immerhin steht die Polizei auch im Auge der Ermittlungen


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:25
@mothwoman

ich hab nicht geschrien....sondern nur deutlich gesprochen! Schreien ist glaub ich was ANDERES, ODER? :-)


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 16:27
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:verstehst Du es nicht? Die Polizei DURFTE nicht einschreiten!!!!! Weil es eine PRIVAT-Veranstaltung war!!!!!
Bei Gefährdungen jeglicher art, muß sie das sogar!!!

Feier in deinem Garten mal ne Party und gefährde deine Gäste auf irgendeine Art.
Du wirst mächtig erstaunt sein, was die hinzukommende polizei mit deiner privaten veranstalltung anstellt.

Abgesehen davon war es keine private veranstaltung, sprich geschlossene Gesellschaft, sondern eine ÖFFENTLICHE GROSSVERANSTALTUNG! Und selbstverständlich hat die Polizei da was zu melden!


1x zitiertmelden